23. Oktober 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 23.10.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Einbrecher-Trio auf frischer Tat ertappt, Einbruch in Schwimmverein-Clubhaus, Aus psychiatrischer Einrichtung entkommen:Qualifizierte Ingewahrsamnahme

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-PB: Einbrecher-Trio auf frischer Tat ertappt
Paderborn (ots)

(CK) - Am Sonntagvormittag (22.10., 11.15 Uhr) beobachtete eine aufmerksame Zeugin drei Männer, die gegen die Eingangstür eines Wohnhauses am Frankfurter Weg traten - ganz offensichtlich in der Absicht, so in die Innenräume zu gelangen.

Sie informierte daraufhin die Polizei, die umgehend den Tatort aufsuchte. Währenddessen hatte die Haustür nachgegeben, die Täter waren mittlerweile ins Haus gelangt.

Die Polizeibeamten fanden die drei Beschuldigten in den Innenräumen des Hauses vor; sie wurden gefesselt und vorläufig festgenommen.

Es handelt sich um zwei Bielefelder sowie einen Mann aus Steinheim im Alter von 28, 24 und 19 Jahren. Das Trio wurde für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Polizeiwache Paderborn gebracht.

Gegen die drei Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen Einbruchdiebstahls eingeleitet. Da die beiden älteren Männer Betäubungsmittel mit sich führten, wurden zudem Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt eingeleitet.

POL-PB: Einbruch in Schwimmverein-Clubhaus
Paderborn - Schloß Neuhaus (ots)

(CK) - Am frühen Montagmorgen (23.10., 05.45 Uhr) drangen bislang unbekannte Einbrecher gewaltsam durch die Eingangstür in das Clubhaus eines Schwimmvereins Am Thunhof ein. Dabei lösten die Täter eine Alarmanlage aus.

Sofort eingesetzte Polizeikräfte konnten die Täter nicht mehr antreffen. Bislang steht nicht fest, ob etwas gestohlen wurde.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Einbruch machen? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Tatort oder in der Nähe beobachtet?

Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen

POL-PB: Alkohol - 58-jähriger Pedelec-Fahrer verletzt sich schwer
Paderborn (ots)

(CK) - Am frühen Sonntagmorgen (22.10., 00.15 Uhr) befuhr ein 58-jähriger Mann aus Paderborn mit seinem Pedelec den Vorplatz der Herz-Jesu-Kirche in Fahrtrichtung Westernstraße. Nach Zeugenaussagen fuhr der Radfahrer unmittelbar vor der Fußgängerampel der Friedrichstraße gegen einen dort befindlichen Pfosten, der zur Ampelanlage gehört. Infolgedessen stürzte der Mann, der keinen Helm trug, zu Boden und musste durch einen Rettungswagen schwer verletzt ins St. Vincenz-Krankenhaus eingeliefert werden.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Hinweise auf eine Alkoholisierung des Radfahrers fest. Daraufhin wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung infolge des Genusses alkoholischer Getränke eingeleitet

POL-LIP: Detmold. Mann aus psychiatrischer Einrichtung entkommen: Qualifizierte Ingewahrsamnahme.
Lippe (ots)

Am Montagmittag (23.10.2023) gab es ein großes Polizeiaufgebot in der Odermisser Straße. Ein 41-jähriger Mann war am frühen Morgen gegen 4.30 Uhr gewaltsam aus einer psychiatrischen Einrichtung in Detmold entkommen und umgehend vermisst gemeldet worden. Dort war der psychisch kranke Mann nach einem richterlichen Beschluss untergebracht. Laut Ärzten musste von einer Fremd- sowie Eigengefährdung von ihm ausgegangen werden. Wenig später konnte der Mann durch Einsatzkräfte in einer Wohnung in der Odermisser Straße festgestellt werden. Gegen 11.30 Uhr kam es durch Unterstützung von Spezialkräften der Polizei trotz Widerstand zu einer qualifizierten Ingewahrsamnahme des 41-Jährigen. Dadurch erlitt er leichte Verletzungen, die noch vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung behandelt wurden. Anschließend wurde er wieder an die psychiatrische Einrichtung übergeben

POL-LIP: Lemgo. In Einfamilienhaus eingebrochen.
Lippe (ots)

In der Straße "Kleiner Pöstenweg" drangen bislang Unbekannte zwischen Freitagmorgen und Sonntagmorgen (20. - 22.10.2023) über eine Balkontür gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein. Im Haus durchsuchten die Einbrecher verschiedene Räume nach Beute. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Zeugenhinweise zum Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Detmold-Jerxen-Orbke. Einbruch in Firmengebäude.
Lippe (ots)

Zwischen Freitagabend und Sonntagvormittag (20. - 22.10.2023) brachen unbekannte Täter in ein Firmengebäude in der Straße "Am Oberen Feld" ein. Indem sie Scheiben eines Fensters und einer Tür einwarfen, verschafften sie sich gewaltsam Zugang zum Verkaufsraum. Im Inneren richteten die Einbrecher Sachschaden an. Ob dort etwas gestohlen wurde, steht noch nicht abschließend fest. Sie flüchteten in unbekannte Richtung vom Tatort. Wer im angegebenen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat, richtet seine Zeugenhinweise bitte unter 05231 6090 an das Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg-Fromhausen. Diebstahl aus Hofladen.
Lippe (ots)

Aus einem Hofladen in der Fromhausener Straße entwendeten Sonntagabend (22.10.2023) zwei unbekannte Diebe mehrere Lebensmittel. Die Männer betraten gegen 20.45 Uhr den Verkaufsraum, füllten Einkaufstüten mit diversen Nahrungsmitteln und Alkohol und flüchteten anschließend mit einem unbekannten Auto in Richtung Nordstraße. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 360 Euro. Die beiden männlichen Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Einer von ihnen soll ca. 50-60 Jahre alt sein, eine dickliche Statur und Glatzenansatz haben und mit einem T-Shirt und einem Cardigan bekleidet gewesen sein. Die andere Person sei ca. 12-16 Jahre alt, habe eine dünne Statur, dunkle Haare und war mit einer Daunenjacke bekleidet. Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 5 unter der Rufnummer 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Detmold. Flucht eines E-Scooter-Fahrers nach einem Verkehrsunfall.
Lippe (ots)

In der Bruchstraße in der Detmolder Innenstadt wurde eine Fußgängerin am Samstagabend (21.10.2023) von einem unbekannten E-Scooter-Fahrer angefahren und leicht verletzt. Eine 60-jährige Frau aus Detmold war dort gegen 18 Uhr zu Fuß unterwegs, als sie zwischen einem Drogeriemarkt und einem Schuhgeschäft von einem E-Scooter-Fahrer angefahren wurde und zu Boden stürzte. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen. Der unbekannte Fahrer, der zusätzlich ein Kind auf seinem E-Scooter mitführte, flüchtete unerlaubt vom Unfallort. Er wird folgendermaßen beschrieben: ca. 40 Jahre alt, kräftige Statur und dunkle Haare. Die Detmolderin begab sich eigenständig zur Polizeiwache, um die Verkehrsunfallflucht zu melden. Hinweise zum Unfall oder zur Identität des Fahrers melden Sie bitte dem Verkehrskommissariat telefonisch unter 05231 6090

POL-LIP: Detmold. Einbruch und Brandstiftung in Gaststätte - Polizei sucht Zeugen.
Lippe (ots)

Am Sonntagmorgen (22.10.2023) gegen 8 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in die Lützowstraße (Ecke Bielefelder Straße) gerufen. Dort brannte es in einer Gaststätte. Am Einsatzort eingetroffen, bemerkten die Polizeibeamten, dass zuvor in die Gaststätte eingebrochen wurde. Unbekannte Täter drangen zuvor über ein Fenster gewaltsam in das Gebäude ein, legten ein Feuer und flüchteten aus der Gaststätte. Die Feuerwehr übernahm die Löscharbeiten. Das Feuer beschädigte den gesamten Tresenbereich. Darüber hinaus wurde das gesamte Haus inklusive der darüberliegenden Wohnungen durch die starke Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen, so dass dieses zunächst unbewohnbar war. Eine Bewohnerin wurde durch Einsatzkräfte geweckt und evakuiert, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei wird von einer schweren Brandstiftung ausgegangen. Zeugen, die Hinweise zum Einbruch bzw. Brand geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 1 zu melden

POL-LIP: Detmold. Jugendlicher auf Fahrrad nach Unfall verletzt - Zeugensuche nach Unfallflucht.
Lippe (ots)

Am Montagmorgen (23.10.2023) flüchtete ein unbekannter Fahrer eines Transporters/kleinen LKWs, nachdem er einen Unfall mit einem jungen Radfahrer verursacht hatte. Der 14-Jährige aus Detmold fuhr gegen 7.15 Uhr auf seinem Rad auf der Bandelstraße in Richtung Innenstadt. In Höhe der Bülowstraße kam ihm ein Transporter/kleiner LKW (7,5 t) entgegen und bog ohne zu Blinken nach links in die Bülowstraße ein. Um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug zu vermeiden, musste der Radfahrer stark abbremsen, wodurch er ins Rutschen geriet und vom Rad stürzte. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Der unbekannte Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den Verletzten bzw. seine Pflichten als Unfallbeteiligter zu kümmern. Der Jugendliche erschien im Anschluss bei der Polizei, um die Unfallflucht zu melden. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich nach Zeugenangaben um einen hellen Transporter/kleinen LKW handeln, im Bereich der Motorhaube soll sich ein Aufkleber oder Schild mit gelbem Hintergrund befunden haben. Das Verkehrskommissariat bittet um Zeugenhinweise zum gesuchten Fahrzeug sowie der unbekannten Person, die dieses gesteuert hat: Bitte melden Sie sich telefonisch unter 05231 6090.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Sonderpreis Baumarkt

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 13.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Ausstellung im Kreishaus Höxter gibt Einblicke in die Wertearbeit der Polizei NRW, 19-Jähriger beraubt, Öffentlichkeitsfahndung nach Betrug

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 12.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Heckscheibe gesplittert - Verursacher flüchtig, Einbruch in Gärtnerei, Achtung! - Taschendiebe sind in Supermärkten aktiv, körperliche Angriffe

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner