25. Mai 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 25.05.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

2 Öffentlichkeitsfahndungen, Vermeintliche Vodafone-Mitarbeiter bestehlen ältere Dame in Wohnung, Tankstellenräuber erbeutet Zigaretten und mehr

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-PB: Tankstellenräuber erbeutet Zigaretten
Delbrück (ots)

(mb) Die Polizei fahndet nach dem Tatverdächtigen eines Raubüberfalls auf eine Tankstelle an der Boker Straße.

Am Mittwochabend, 24.05.2023, betrat ein Mann gegen 22.40 Uhr den Geschäftsraum der geöffneten Jet-Tankstelle an der Boker Straße. Er hatte eine Sturmhaube oder ähnliches über den Kopf gezogen und stellte sich in der Schlange vor der Kasse an. Als er am Tresen ankam, zog er ein Messer und drohte dem Kassierer (53). Er forderte vor Zeugen Geld von dem Angestellten. Da die Kasse nicht öffnete, gab sich der Räuber mit einigen Packungen Zigaretten als Beute zufrieden und verließ die Tankstelle. Laut Zeugen flüchtete er zur Südstraße und verschwand nach rechts in eine Stichstraße. Andere Kunden alarmierten die Polizei. Eine Fahndung nach dem Täter läuft.

Der Deutsch sprechende Tatverdächtige soll 20 bis 30 Jahre alt, etwa 170 cm groß und schlank sein. Er trug eine dunkle Jacke, darunter einen grauen Kapuzenpullover sowie eine dunkle Hose mit aufgenähten Taschen und schwarz-bunte Sneaker. Als Maskierung nutzte er eine schwarze Sturm- oder Skihaube, darauf eine schwarze Kappe und zudem eine Sonnenbrille.

Die Polizei fragt:

Wo wurde die beschriebene Person kurz vor oder nach 22.40 Uhr gesehen?

Wer kann Angaben zu Tatverdächtigen machen?

Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

POL-PB: Zweiradfahrer bei Unfällen verletzt
Paderborn (ots)

(mb) Ein radelnder Junge, ein Radfahrerin und eine E-Scooter-Fahrerin haben sich am Mittwoch Verletzungen bei Verkehrsunfällen zugezogen.

Um 13.45 Uhr fuhr ein 11-Jähriger mit einem Mountainbike verbotswidrig auf dem linken Gehweg an der Giselastraße in Richtung Borchener Straße. Aus der Stephanusstraße wollte ein 30-jähriger Fiat-Fahrer nach links auf die Borchener Straße einbiegen. Als der Junge die Einmündung überquerte, erfasste ihn das Auto frontal. Der 11-Jährige stürzte und verletzte sich. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 66-jährige Radfahrerin fuhr gegen 13.50 Uhr in Begleitung ihres Mannes auf der Klausheider Straße von Sennelager in Richtung Sande. Etwa in Höhe der Milchstraße stürzte sie aus unbekannter Ursache und schlug mit ihrem ungeschützten Kopf auf. Der eingesetzte Rettungsdienst nahm die Verletzte mit ins Krankenhaus.

Ebenfalls aus unbekannter Ursache stürzte gegen 14.55 Uhr eine 29-jährige Frau mit einem Miet-E-Scooter auf der Winfriedstraße und musste auch ins Krankenhaus. Sie gab an, der Lenker habe sich plötzlich verdreht. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und ausgesagt, dass die Verletzte verbotswidrig mit einer Sozia auf dem Elektroroller gefahren war. Die Mitfahrerin (20) blieb bei dem Sturz jedoch unverletzt.

POL-PB: Strohballen brennen im Tierpark
Delbrück-Schöning (ots)

(mb) Am späten Mittwochabend, 24.05.2023, sind im Tierpark am Grafhörsterweg rund 80 Strohballen abgebrannt.

Das Feuer wurde gegen 22.50 Uhr entdeckt. Auf dem Spielplatz des Tierparks nahe des Haupteingangs brannte eine Kletterpyramide aus Strohballen. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer. Der Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen und sucht Zeugen. Ein Zeuge berichtete von zwei unbekannten Personen, die ihm auf dem Weg zum Campingplatz entgegenkamen und mit einem Audi davonfuhren. Ob es sich dabei um weitere Zeugen oder mögliche Verdächtige handelt ist derzeit nicht klar. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

 

Werbung auf Unser Bad Driburg - sprechen Sie uns an

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Einbruch in Vereinsheim.
Lippe (ots)

Unbekannte drangen zwischen Dienstag- und Mittwochabend (23./24.05.2023) in das Vereinshaus eines Sportvereins in der Straße "Am Eggestadion" ein und verursachten Sachschaden. Es wurde nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet. Laut einer Zeugenaussage muss die Tat zwischen 20 und 19 Uhr passiert sein. Zeugen, die in diesem Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 2 unter der

Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Schlangen. Vermeintliche Vodafone-Mitarbeiter bestehlen ältere Dame in Wohnung.
Lippe (ots)

Am Montagmittag (22.05.2023) gegen 13 Uhr erlangten zwei männliche Täter unter dem Vorwand, Mitarbeiter von Vodafone zu sein, Zugang zur Wohnung einer älteren Frau in der Berliner Straße. Die Täter stahlen ihre Geldbörse mit u.a. Bargeld und verwendeten die gestohlenen Personaldokumente, um Verträge abzuschließen. Die unbekannten Männer wurden wie folgt beschrieben: Der erste Täter war dickleibig, ca. 30 Jahre alt und sprach akzentfreies Deutsch. Der zweite Täter hatte eine normale Figur, blonde Haare und sprach ebenfalls akzentfreies Deutsch. Hinweise zu den Männern oder verdächtige Beobachtungen im Tatzeitraum können beim Kriminalkommissariat 6 unter der Telefonnummer 05261 9330 gemeldet werden

POL-LIP: Bad Salzuflen. Gewässerverschmutzung durch Heizöl/Diesel in der Werre.
Lippe (ots)

 

POL-LIP: Bad Salzuflen. Gewässerverschmutzung durch Heizöl/Diesel in der Werre. Lippe (ots)

 

POL-LIP: Bad Salzuflen. Gewässerverschmutzung durch Heizöl/Diesel in der Werre. Lippe (ots)

Am 10.05.2023 wurde ein Ölfilm in der Werre im Bereich der Straße "Am Zubringer" festgestellt. Es handelt sich vermutlich um Heizöl oder Diesel. Es wurden Ölsperren eingerichtet, um eine weitere Verbreitung zu verhindern. Der Verursacher ist bislang nicht bekannt und die Polizei ermittelt wegen Gewässerverunreinigung. Ihre Hinweise dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Bad Salzuflen. Auffahrunfall mit einer Verletzten.
Lippe (ots)

Am Mittwochmorgen (24.05.2023) gegen 09:15 Uhr kam es auf der Lockhauser Straße in Höhe der Hausnummer 16 zu einem Auffahrunfall. Eine 37-jährige Bad Salzuflerin wartete verkehrsbedingt mit ihrem Nissan Micra, um nach links auf die Paul-Schneider-Straße abzubiegen. Eine 49-jährige Fahrerin, ebenfalls aus Bad Salzuflen, übersah das stehende Fahrzeug und fuhr mit ihrem VW Sharan auf. Dabei entstand ein Gesamtschaden von ca. 5500 Euro. Die 37-Jährige wurde leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Beifahrerin, ihre zweijährige Tochter, wurde ebenfalls zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht, blieb jedoch nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Der Nissan Micra war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden

POL-LIP: Schieder-Schwalenberg. Abenteuerlustige Schildkröte am Schiedersee aufgegriffen.
Lippe (ots)

POL-LIP: Schieder-Schwalenberg. Abenteuerlustige Schildkröte am Schiedersee aufgegriffen. Lippe (ots)

 

POL-LIP: Schieder-Schwalenberg. Abenteuerlustige Schildkröte am Schiedersee aufgegriffen. Lippe (ots)

Am Montagmittag (22.05.2023) machte eine Polizistin auf dem Rückweg von einer Radfahrausbildung in Lügde eine ungewöhnliche Entdeckung: Auf dem Radweg am Schieder Stausee saß einsam und verlassen eine kleine Schildkröte. Dass es sich hierbei um einen Ausreißer handeln musste, wurde schnell klar. Auf dem Panzer befand sich nämlich ein Aufkleber, welcher mit Straße und Handynummer versehen war. Leider war das Handy jedoch aus, so dass niemand direkt informiert werden konnte.

Kurzerhand leerte die Polizistin ihre Fahrradtasche, packte den Ausreißer ein und nahm ihn erstmal mit nach Hause. Dort bekam das Tier übergangsweise ein ausbruchssicheres "All-Inclusive-Quartier" im Garten, bevor es am nächsten Tag an seine glückliche Besitzerin zurückgegeben wurde, die in der Zwischenzeit erreicht werden konnte.

Im Gespräch mit dieser wurde übrigens bekannt, dass es sich bei der Schildkröte um einen notorischen Ausreißer handelt, der sich bereits seit Herbst auf Reisen befand. Allerdings habe niemand gedacht, dass die abenteuerlustige Schildkröte jemals so weit kommen würde: In den letzten Monaten hat sie, von ihrem Wohnort bis zum Schiedersee, stolze 11 Kilometer Luftlinie überwunden.

POL-LIP: Lemgo. Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl und Bargeldabhebung.
Lippe (ots)

Die Polizei Lippe fahndet öffentlich mit Bildern nach einer Tatverdächtigen, die Ende Januar 2023 in der Innenstadt das Portemonnaie aus der Tasche einer Frau entwendet hat. Das Portemonnaie wurde später von der Besitzerin in einem Abfallbehälter wiedergefunden, jedoch fehlten die Debitkarte und das Bargeld. Die Tatverdächtige wurde im Anschluss daran bei der Bargeldabhebung mit der gestohlenen Karte von einer Kamera aufgezeichnet. Sie trug bei der Tat eine blaue Jacke mit Fellkragen, ein um den Kopf gebundenes blaues Tuch mit floralem Muster, eine Mund-Nasen OP-Maske, eine runde dunkle Sonnenbrille, eine beige Hose und schwarze Schuhe. Auf richterlichen Beschluss fahndet die Polizei nun mit Bildern der Kamera nach der Tatverdächtigen. Diese finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW: https://polizei.nrw/fahndung/106455

Zeugen, die Hinweise auf die Unbekannte geben können, werden gebeten sich beim Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05222 98180 zu melden

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Öffentlichkeitsfahndung nach Ladendieb.
Lippe (ots)

Die Polizei Lippe fahndet öffentlich mit Bildern nach einem Dieb, der dabei gefilmt wurde, wie er Anfang April 2023 einen Rucksack mit Spielen für eine Konsole in einem Lebensmittelgeschäft füllte und diesen unter Einkaufsartikeln im Wagen versteckte. Der Mann verließ den Markt an der Kasse des Getränkemarktes, als die Kassiererin durch einen Kassiervorgang abgelenkt war. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 45-50 Jahre alt, ca. 1,75-1,80 m groß, weißgraue Haare, dunkle Augen, kräftige Figur, gepflegtes Äußeres, grau-schwarze Jacke mit schwarzen Applikationen an den Ärmeln und im Schulterbereich, vermutlich graue oder blaue Jeanshose, graue Sneaker mit weißen Applikationen an den Seiten, schwarzes Cappi, Bartträger. Auf richterlichen Beschluss fahndet die Polizei nun mit Bildern der Kamera nach dem Tatverdächtigen. Diese finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW: https://polizei.nrw/fahndung/106465 Wer Hinweise auf den abgebildeten Mann geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 5 telefonisch unter 05222 98180

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Freibäder der Stadt Bad Driburg öffnen am 25. Mai
Aktuell

Die zwei Freibäder der Stadt Bad Driburg, an der Brunnenstraße und in Neuenheerse, starten am 25. Mai in die neue Saison

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 17.05.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Unfallträchtiger Nachmittag - Unfallteam aus Bielefeld unterstützt, Mit Schlangenlinien von Bosseborn nach Höxter - Weitere Geschädigte gesucht

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner