25. September 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 25.09.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Vorfahrt missachtet - Zwei Verletzte bei Unfall auf B64, Einbrecher legen Feuer in Bäckereicafe - Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-PB: Vorfahrt missachtet - Zwei Verletzte bei Unfall auf B64
Paderborn (ots)

(mb) Am Montagvormittag hat ein Verkehrsunfall auf der B64 an der Abfahrt Benhausen zwei Verletzte gefordert.

Eine 20-jährige VW-T-Cross-Fahrerin fuhr gegen 10.45 Uhr auf der L937 (Im Knick) von Benhausen zur B64. An der Einmündung zur Bundesstraße bog sie nach links in Richtung Bad Driburg ab. Dabei missachtete die junge Fahrerin die Vorfahrt einer 56-jährigen VW-Golf-Fahrerin, die auf der B64 in Richtung Paderborn fuhr. Der Golf prallte frontal gegen die linke Seite des T-Cross. Beide Fahrerinnen erlitten Verletzungen. Mit Rettungswagen wurden sie zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Die Unfallfahrzeuge waren schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Die B64 war im Bereich der Unfallstelle eine Stunde gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr ab.

POL-PB: Einbrecher legen Feuer in Bäckereicafe - Polizei sucht Zeugen
Paderborn (ots)

(mb) Das Feuer in der Nacht zu Sonntag in einer Bäckerei an der Nordstraße ist von Einbrechern gelegt worden. Das hat die Polizei am Montagmorgen bei der Untersuchung des Brandorts festgestellt.

Mehrere Passanten bemerkten am Sonntag gegen 00.30 Uhr Flammen in der Bäckereifiliale. Sie alarmierten Feuerwehr und Polizei per Notruf. Ein Autofahrer hielt an und machte die Bewohner des Wohn- und Geschäftshauses durch Klingeln auf den Brand aufmerksam.

Die Feuerwehrkräfte stellten beim Löschangriff fest, dass eine Nebentür offenstand. An der Tür wurden Hebelspuren festgestellt. Auch die Eingangstür stand einen Spalt breit offen. Der Brand wurde gelöscht. Das Feuer hinterließ erheblich Schäden. Die Polizei beschlagnahmte die Brandstelle für weitere Untersuchungen.

Bei der Tatbestandaufnahme am Montagmorgen stellten Brandermittler fest, dass das Feuer offensichtlich im Bereich hinter der Theke gelegt worden war. Die Kassen waren aufgebrochen worden. Aus einem ebenfalls aufgebrochenen Tresor wurde ein geringer Wechselgeld-Betrag gestohlen. Die Kripo geht davon aus, dass die Einbrecher auch für den Brand verantwortlich sind. Die Schadenshöhe wird auf über 100.000 Euro geschätzt. Es laufen Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung und Einbruchdiebstahls.

Gegen Mitternacht, also kurz vor dem Brandausbruch, hatten Zeugen vor dem Schaufenster des Bäckereicafes eine unbekannte Frau gesehen. Es könnte sich dabei um eine Zeugin aber auch eine Tatverdächtige handeln. Die Frau soll etwa 50 Jahre alt und etwa 165 cm groß sei. Sie hatte eine dickliche Figur, graue, schulterlange Haare und trug schwarze Kleidung.

Zur Aufklärung der Tat sucht die Polizei weitere Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 05251/3060 entgegengenommen.

POL-PB: Wieder Dieseldiebe auf Bodendeponie erwischt
Salzkotten (ots)

(mb) Am Sonntag hat die Polizei erneut zwei mutmaßliche Dieseldiebe (58/63) dingfest machen können.

Der Inhaber einer Bodendeponie an der L637 stellte gegen 17.30 Uhr anhand einer Überwachungsanlage fremde Personen auf dem Betriebsgelände fest. Er fuhr zur Deponie und entdeckte ein fremdes Auto an einer Nebenzufahrt. Zwei Personen flüchteten in den Wald. Den BMW blockierte der Zeuge mit seinem eigenen Wagen und alarmierte die Polizei.

Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort. Als ein Diensthundeführer den Einsatz seines Diensthundes androhte, kam ein Tatverdächtiger aus dem Wald und stellte sich. Der 63-Jährige trug Diesel durchtränkte Kleidung und hatte den BMW-Schlüssel in der Tasche. In der Nähe entdeckten die Polizisten einen Kanister mit Diesel auf einem Rolltrolley und ein Stück Schlauch. An mehreren Baufahrzeugen auf dem Deponiegelände waren die Tankverschlüsse geöffnet worden. Aus mindestens einem Radlader-Tank war bereits Diesel abgezapft worden.

Wenig später meldete ein Verkehrsteilnehmer einen verdächtigen Fußgänger am Hölter Weg. Der 58-jährige Mann wurde von Beamten angetroffen. Auch er roch stark nach Diesel und entsprach der Beschreibung des Zeugen. Beide Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen und zur Wache nach Paderborn gebracht. Die Beweismittel stellte die Polizei sicher. Ein Strafverfahren wegen Diebstahls ist eingeleitet worden.

Bereits im August hatte die Polizei bei einem ähnlichen Einsatz drei Tatverdächtige nach Dieseldiebstahl auf dem Gelände gestellt (Polizeibericht: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5584849).

POL-PB: Radler missachtet Vorfahrt von Motorradfahrern
Paderborn-Elsen (ots)

(mb) Auf der Wewerstraße hat ein radelnder Senior am Sonntag die Vorfahrt einer Gruppe Motorradfahrer missachtet. Drei Unfallbeteiligte mussten ins Krankenhaus.

Gegen 17.00 Uhr fuhr ein 86-jähriger Radfahrer auf dem Scharmeder Stadtweg in Richtung Scharmede. Beim Überqueren der Wewer Straße missachtete er die Vorfahrt einer Gruppe von drei Motorradfahrern, die von Wewer in Richtung Elsen fuhren. Der erste Motorrradfahrer (61) versuchte dem querenden Radler mit seiner 1100er Honda auszuweichen. Es kam zu einer leichten Kollision, wobei der Radler stürzte. Auch der zweite Motorradfahrer (60) versuchte vergeblich ein Ausweichmanöver. Er fuhr über das auf der Straße liegende Fahrrad und stürzte. Die 750er Honda rutschte mehrere Meter über die Fahrbahn und blieb am Straßenrand liegen. Beide Motorradfahrer sowie der verletze Radfahrer wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht und dort ambulant behandelt. Die beschädigten Motorräder transportierte ein Abschleppunternehmen ab.

POL-LIP: Oerlinghausen-Lipperreihe. Schmuck gestohlen.
Lippe (ots)

Unbekannte Diebe nutzen am Donnerstag (21.09.2023) die Gelegenheit, als eine Anwohnerin im Garten beschäftigt war, um unbemerkt durch die nicht verschlossene Tür in ihr Haus in der Straße "Untere Reihe" zu gelangen. Dort stahlen sie in der Zeit zwischen 11 und 11.45 Uhr mehrere Schmuckstücke und flüchteten unerkannt aus der Wohnung. Die genaue Höhe der Beute kann noch nicht beziffert werden. Zeugenhinweise zum Diebstahl nimmt das Kriminalkommissariat 5 telefonisch unter 05222 98180 entgegen.

POL-LIP: Lage-Ehrentrup. Türen zu mehreren Kellerräumen aufgehebelt.
Lippe (ots)

In der Dachsstraße brachen unbekannte Einbrecher im Zeitraum Sonntagabend 20 Uhr bis Montagmorgen (24./25.09.2023) 4 Uhr mehrere Kellerräume in einem Mehrfamilienhaus auf. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht abschließend fest. Wer Hinweise zu den Einbrüchen geben kann, meldet sich bitte telefonisch unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2.

POL-LIP: Schlangen-Kohlstädt. Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten.
Lippe (ots)

Auf der Kohlstädter Straße ereignete sich am Freitagmorgen (22.09.2023) im Einmündungsbereich zur Auffahrt der B1 ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Eine 51-Jährige war gegen 7:15 Uhr mit ihrem Dacia Sandero aus Schlangen kommend auf der Kohlstädter Straße unterwegs und wollte in Höhe der Einmündung nach links auf die B1 abbiegen. Dabei übersah die Frau aus Schlangen augenscheinlich einen entgegenkommenden Daimler Chrysler eines 58-Jährigen, der in Richtung Schlangen fuhr. Beide Autos stießen frontal zusammen, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 8500 Euro. Der Mann aus Schlangen sowie die 51-Jährige und ihr 19-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Ersthelfer kümmerten sich um die Verletzten, bis der Rettungsdienst eintraf. Ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten wurden durch die Feuerwehr abgestreut. Der Einmündungsbereich blieb für die Dauer der Unfallaufnahme vorübergehend gesperrt

POL-LIP: Kalletal-Bentorf. Alleinunfall einer jungen Motorradfahrerin.
Lippe (ots)

Auf der L 861/Vlothoer Straße stürzte am Sonntagnachmittag (24.09.2023) eine junge Motorradfahrerin. Die 16-Jährige aus Vlotho war gegen 16:30 Uhr mit ihrer KTM in Richtung Bentorf unterwegs, als sie bei einer Lenkbewegung die Kontrolle über ihr Motorrad verlor. Sie geriet auf den angrenzenden Grünstreifen und stürzte. Durch den Unfall wurde die 16-Jährige schwer verletzt, ein Rettungswagen brachte sie ins Klinikum. An der Maschine entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro, sie wurde privat vom Unfallort abgeholt

POL-LIP: Bad Salzuflen-Schötmar. Zeugin beobachtet Unfallflucht - Geschädigter gesucht.
Lippe (ots)

Bereits am 06.09.2023 gegen 16.15 Uhr beobachtete eine Zeugin eine Verkehrsunfallflucht im Einmündungsbereich Kiliansweg/Mühlenweg in Schötmar. Ein LKW beschädigte ein dunkles Auto, das am Straßenrand parkte und fuhr weiter. Während der Unfallverursacher bekannt ist, konnte bislang jedoch keine Person ausfindig gemacht werden, der das Fahrzeug gehört, welches beschädigt wurde. Daher bittet das Verkehrskommissariat telefonisch unter 05231 6090 um Hinweise: Wer hat zum angegebenen Zeitpunkt in der dortigen Wohnsiedlung geparkt und anschließend einen Schaden an seinem dunklen Auto festgestellt

POL-LIP: Kreis Lippe. ROADPOL Safety Days - Landesweite Kontrollwoche mit Fokus auf Rücksicht im Straßenverkehr.
Lippe (ots)

In der letzten Woche (16. - 22.09.2023) beteiligte sich auch die lippische Polizei an einer landesweiten Aktionswoche "ROADPOL Safety Days" mit dem besonderen Fokus auf "Rücksicht im Straßenverkehr". An verschiedenen Stellen im Kreisgebiet kontrollierte die Polizei Verkehrsteilnehmende und ahndete Verstöße.

Insgesamt wurden drei Verstöße von Radfahrenden festgestellt und jeweils ein Verstoß von E-Scooter- und motorisierten Zweiradfahrenden. In 12 Fällen wurde Fahrerinnen und Fahrern eine Weiterfahrt untersagt. Im Zusammenhang mit Drogen und/oder Alkohol wurden 12 Verstöße verzeichnet. 79 Mal waren Verkehrsteilnehmende durch ihr Handy abgelenkt und erhielten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Im Lauf der Kontrollwoche waren 491 Menschen im Straßenverkehr zu schnell unterwegs.

Am Mittwoch (20.09.2023) war darüber hinaus der europaweite "Tag ohne Verkehrstote": Erfreulicherweise gab es an diesem Tag in Lippe - und sogar ganz NRW - tatsächlich keine Person, die im Straßenverkehr bei einem Unfall ihr Leben verlor. Bislang starben im Jahr 2023 im Kreis Lippe insgesamt sieben Menschen bei Verkehrsunfällen.

Auch in Zukunft wird die Polizei regelmäßig Kontrollen auf lippischen Straßen durchführen und für gegenseitige Rücksichtnahme unter allen Verkehrsbeteiligten sensibilisieren, damit alle sicher und gesund an ihrem Fahrziel ankommen

POL-LIP: Kreis Lippe. Augen auf, Tasche zu - Startschuss für Schwerpunktaktion gegen Taschendiebstahl.
Lippe (ots)

POL-LIP: Kreis Lippe. Augen auf, Tasche zu - Startschuss für Schwerpunktaktion gegen Taschendiebstahl. Lippe (ots)

Zusammen mit der Bundespolizei und zwölf weiteren Bundesländern beteiligt sich auch die Polizei Nordrhein-Westfalen an der Schwerpunktwoche zur Prävention gegen Taschendiebstahl. Einsatzkräfte aller 47 Kreispolizeibehörden aus Nordrhein-Westfalen sprechen in den kommenden Tagen vor Ort gezielt Bürgerinnen und Bürger an und zeigen verstärkt Präsenz. Taschendiebe lauern überall auf Tatgelegenheiten. Um es den Tätern so schwer wie möglich zu machen, rät die Polizei zu Vorsicht und Achtsamkeit auf Straßen und in Fußgängerzonen.

"Täter sollen gar nicht erst zugreifen können", sagt Herbert Reul. Der Minister des Innern in Nordrhein-Westfalen setzte am heutigen Montag (25.09.2023) ein deutlich sichtbares Zeichen gegen diese Form der Alltagskriminalität. Mit Sprühkreide und einer großen Schablone brachte er den Warnhinweis "Taschendiebe" auf den Asphalt in der Düsseldorfer Altstadt auf und läutete damit die Schwerpunktaktion ein.

An der ALDI-Filiale in Horn-Bad Meinberg sensibilisierten Mitarbeitende des Kriminalkommissariats "Kriminalprävention und Opferschutz" am Montagvormittag die Passantinnen und Passanten. Mit Informationsmaterial und in Gesprächen erläuterten sie, welche unterschiedlichen Maschen und Vorgehensweisen der Tätergruppen bekannt sind. Darüber hinaus gaben sie Tipps und Hinweise, welche Vorkehrungen getroffen werden können, um sich zu schützen. Ein zweiter Info-Termin wird am Freitag (29.09.2023) von 10 - 14 Uhr am ALDI Bad Salzuflen-Schötmar in der Uferstraße stattfinden.

Taschendiebstahl gehört mit zu den häufigsten Delikten im öffentlichen Raum. Die Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen (PKS NRW) bestätigen das. "Wir setzen auf Aufklärung und Sensibilisierung", so der Minister. "Was zu aller erst dabei hilft, den Ganoven ihr Handwerk zu legen: Wachsam sein. Wer seine Tasche im Blick hat, macht es den Langfingern schwer", so Herbert Reul. "Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger zu schärfen. Also: Augen auf und Tasche zu!" Die meisten Fälle von Taschendiebstahl bleiben unaufgeklärt, da die Tat von den Opfern häufig nicht gleich bemerkt wird. Taschendiebe sind oft professionelle Täter, die nicht selten in Teams arbeiten. "Niemand solle aus Scham, Opfer geworden zu sein, davon absehen, eine Anzeige zu erstatten. Suchen Sie dann schnellstmöglich die nächstgelegene Polizeibehörde auf oder wählen Sie die 110," appelliert Herbert Reul.

Schützen Sie sich vor Taschendieben - Tipps und Hinweise:

   - Taschendiebe lassen sich sehr häufig am typisch suchenden Blick 
     erkennen: Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und 
     schauen eher nach der Beute.
   - Tragen Sie Geld, Schecks, Kreditkarten und Papiere immer in 
     verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst
     dicht am Körper.
   - Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der 
     Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.
   - Benutzen Sie einen Brustbeutel, eine Gürtelinnentasche, einen 
     Geldgürtel oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse.
   - Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb 
     oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.
   - Hängen Sie Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden 
     (selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung) nicht an 
     Stuhllehnen und stellen Sie sie nicht unbeaufsichtigt ab.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Sonderpreis Baumarkt

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 12.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Heckscheibe gesplittert - Verursacher flüchtig, Einbruch in Gärtnerei, Achtung! - Taschendiebe sind in Supermärkten aktiv, körperliche Angriffe

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner