27. Juli 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 27.07.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Mehrere Brände im Wald frühzeitig gelöscht, Libori - Töpferwaren aus Stand gestohlen

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Mehrere Brände im Wald frühzeitig gelöscht
Polizei sucht Zeugen
Nieheim (ots)

Es waren allesamt kleinere Brände, die rechtzeitig entdeckt und gelöscht wurden, bevor größerer Schaden entstand. Dennoch beschäftigt die Häufung dieser Brände jetzt die Ermittler der Kriminalpolizei Höxter. Sie hoffen auf Hinweise durch mögliche Zeugen.

In Waldgebieten rund um Nieheim-Erwitzen wurden in dem Zeitraum zwischen dem 26. Juni 2022 und zuletzt am 21. Juli 2022 insgesamt fünf kleinere Feuer entdeckt, die abseits von Wanderwegen in Bereichen mit Gestrüpp und trockenen Holzresten entstanden sind. Da sie jeweils frühzeitig entdeckt und der Feuerwehr gemeldet wurden, konnten die Brände gelöscht werden, bevor sie sich möglicherweise zu größeren Waldbränden entwickeln konnten. Nennenswerte Sachschäden entstanden nicht, Personen wurden ebenfalls nicht verletzt.

Das erste Feuer dieser Art entstand am Sonntag, 26. Juni, gegen 9.30 Uhr, nordwestlich von Erwitzen unmittelbar neben der Kreisstraße 1. Dort kam es zu einem Waldbrand, welcher über eine Fläche von ca. 30 m² drei Bäume beschädigte. In der folgenden Nacht (am 27. Juni gegen 3 Uhr) brannte es in unmittelbarer Nähe noch einmal. Und nur wenige Meter neben dieser ursprünglichen Brandstelle war am Sonntag, 17. Juli, gegen 21.50 Uhr ein Brand bemerkt worden, den die Feuerwehr rechtzeitig bekämpfen konnte.

Zuvor war am Sonntag, 3. Juli, um 16.35 Uhr ein Feuer in einem Waldgebiet zwischen Erwitzen und Bellersen östlich der B252 gemeldet und gelöscht worden.

Und am Donnerstag, 21. Juli, wurden um 14.40 Uhr mehrere kleine Brandstellen im Waldgebiet südwestlich des Ortes Erwitzen in Richtung Emde entdeckt. Durch den einsetzenden Regen an diesem Tag waren die meisten Feuerstellen von selbst erloschen, die Feuerwehr löschte den Bereich zusätzlich vorsorglich mit Wasser ab, um ein weiteres Aufflackern zu verhindern.

Die Polizei Höxter bittet insbesondere Spaziergänger in diesem Bereich um erhöhte Wachsamkeit und bittet darum, sich bei auffälligen Beobachtungen direkt an die Polizei unter der Telefonnummer 05271/962-0 zu wenden. /nig

POL-PB: Ehemalige Schule - Vorsätzliches Herbeiführen einer Brandgefahr
Paderborn (ots)

(CK) - Am Dienstagabend (26.07., 19.45 Uhr) wurde der Polizei eine Alarmauslösung in einer ehemaligen Schule an der Uhlandstraße gemeldet; das Gebäude steht seit Jahren leer. Drei Jungen wurden auf den Feueralarm aufmerksam und hatten zuvor drei maskierte Personen im Gebäude bemerkt.

Daraufhin suchten Polizeibeamte den Einsatzort auf und bemerkten eine Rauchentwicklung in einem Gebäudeteil. Die hinzugezogene Feuerwehr löschte den Brand und lüftete das Gebäude.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde Papier offensichtlich angezündet. Im Gebäude selbst wurden weiterhin Aufbruchspuren und Vandalismus festgestellt.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und vorsätzlichen Herbeiführens einer Brandgefahr wurde eingeleitet.

Die Polizei sucht Zeugen.

Wer kann Angaben zu diesem Sachverhalt machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

POL-PB: Libori - Töpferwaren aus Stand gestohlen
Paderborn (ots)

(CK) - In der Nacht zu Dienstag (26.07.) stahlen bislang unbekannte Täter eine Vielzahl von Ton- und Keramikwaren von einem Ausstellungsstand des Magdalenenmarktes. Der Schaden liegt im unteren vierstelligen Bereich.

Der Stand befindet sich im Bereich der öffentlichen Toilettenanlage hinter dem Diözesanmuseum an der Straße Am Ikenkamp.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zu diesem Diebstahl machen?

Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

 

POL-PB: #PassAuf! - Polizei führte Geschwindigkeitsmessungen durch
Büren / Kreis Paderborn (ots)

(CK) - Am Dienstag (26.07.) führte die Polizei in Büren Geschwindigkeitskontrollen ohne Anhalten durch.

Die eingesetzten Polizeibeamten waren dabei an der L776, kurz vor der Einmündung Heddinghäuser Straße tätig. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt an dieser Stelle 70 km/h.

Bei den Geschwindigkeitsmessungen stellten die Einsatzkräfte fest, dass von den Fahrzeugen, die dort in einem Zeitraum von vier Stunden unterwegs waren, 105 zu schnell waren.

Diesbezüglich wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. Fünf Fahrzeugführer erwarten zudem ein Fahrverbot, Punkte in Flensburg und ein hohes Bußgeld.

Der gemessene Spitzenwert lag an der Messstelle bei 137 km/h bei erlaubten 70 km/h.

#PassAuf! - Nicht angepasste Geschwindigkeit zählt zu den Hauptunfallursachen.

Unabhängig von der Verursachung ist insbesondere die gefahrene Geschwindigkeit maßgeblich für die Schwere der Folgen. Im Kreis Paderborn passieren die meisten schweren Verkehrsunfälle auf Straßen außerhalb der Ortschaften. Auf den besonders belasteten Strecken im Kreis Paderborn waren im letzten Jahr 75 % aller getöteten sowie 49 % aller schwerverletzten Verkehrsteilnehmer zu verzeichnen.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Fußgängerin angefahren.
Lippe (ots)

Bei einem Verkehrsunfall in der Hoffmannstraße / Einmündung "Zur Salze" wurde am Dienstagabend (26.07.2022) eine 68-jährige Fußgängerin auf dem Gehweg angefahren. Ein 23-jähriger Bad Salzufler fuhr gegen 19.00 Uhr auf der Hoffmannstraße in Richtung "Zur Salze". Hinter der Einmündung kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mit seinem VW Golf auf den Gehweg. Dort erfasste sein Fahrzeug die Frau aus Bad Salzuflen, die zu Fuß unterwegs war. Sie stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu, die vor Ort vom Rettungsdienst versorgt wurden.

POL-LIP: Lage-Wissentrup. Sechs Verletzte durch Kollision mit dem Gegenverkehr.
Lippe (ots)

Ein medizinischer Notfall führte am Dienstagmittag (26.07.2022) zu einem Verkehrsunfall auf der Bielefelder Straße zwischen Lage und Kachtenhausen. Gegen 12.20 Uhr war ein 39-Jähriger aus Delbrück dort mit seiner Familie (36, 12, 3 und 1 Jahre) in Richtung Lage unterwegs. Etwa in Höhe des "Brinkkrugs" geriet er mit seinem Renault in den Gegenverkehr. Das Fahrzeug stieß frontal mit dem entgegenkommenden BMW einer 31-Jährigen aus Bad Salzuflen zusammen, die in Richtung Kachtenhausen fuhr. Alle sechs Personen wurden durch den Unfall verletzt, vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und anschließend in umliegende Kliniken gebracht. Die Fahrzeuge, an denen ein Schaden von etwa 9.500 Euro entstand, mussten abgeschleppt werden. Die Bielefelder Straße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

POL-LIP: Lemgo. VW durch Brand zerstört.
Lippe (ots)

In der Straße "Puckewese" geriet ein VW am frühen Mittwochmorgen (27.07.2022) gegen 1.45 Uhr aus bislang unbekannten Gründen in Brand. Das abgemeldete Fahrzeug parkte auf Höhe der Hausnummer 2 in einer Parkbucht. Die Feuerwehr übernahm die Löscharbeiten, der VW wurde durch die Flammen vollständig zerstört. Eine vorsätzliche Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Brand geben können, werden gebeten sich telefonisch unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 1 zu melden.

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg-Horn. Zahlreiche Werkzeuge bei Einbruch in Firma gestohlen.
Lippe (ots)

Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen (25. - 26.07.2022) brachen Unbekannte in die Räume einer Firma in der Straße "Hessenring" in Horn ein. Sie hebelten ein Rolltor auf und durchsuchten Büroräume nach Beute. Sie entwendeten zahlreiche Werkzeuge im Wert von rund 20.000 Euro - vorwiegend von der Marke "Würth". Wer zur Tatzeit etwas Verdächtiges beobachtet hat, wendet sich bitte mit Hinweisen unter der Telefonnummer 05231 6090 an das Kriminalkommissariat 2.

Quelle: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Neuer Lebensmittelmarkt für Neuenheerse in Planung
Aktuell

Geschäftsführer von „Tante Enso“ vor Ort - Fast einzigartiges Konzept für kleine Orte

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19.07.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß,Randalierer auf Schützenfesten und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 17.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fahndung nach Exhibitionisten mit Fotos, Telefon-Betrüger machen reichlich Beute und mehr

weiterlesen...
Familientag des Kreisverbands Höxter-Lippe der ÖDP
Aus den Parteien - Politik

Lemgo – vom Hochwasserschutz bis zum Hexenwahn

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 17.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fahndung nach Exhibitionisten mit Fotos, Telefon-Betrüger machen reichlich Beute und mehr

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 16.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

"Onanist" folgt junger Frau, E-Bike-Diebe unterwegs - Zeugenaufruf und mehr

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner