28. März 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 28.03.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Verkehrsgefährdung - Zeugenaufruf, Frau bei Angriff verletzt, Faden über Radweg gespannt

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Verkehrsgefährdung - Zeugenaufruf
Brakel (ots)

Bei einem Überholmanöver hat der Fahrer eines schwarzen Audi auf der K 18 zwischen Brakel und Höxter-Bosseborn andere Autofahrer durch sein rücksichtsloses Verhalten gefährdet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Am Freitag, 25. März, war eine Fahrerin mit ihrem Pkw gegen 11.45 Uhr auf der K18 aus Richtung Bosseborn kommend in Richtung Brakel unterwegs. Ein schwarzer Audi befand sich hinter ihr und scherte in Höhe der Abfahrt zur Waldschule Modexen zum Überholen aus. Der schwarze Wagen beschleunigte und fuhr parallel zu ihrem PKW auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs, bis an einer Bergkuppe ein unbekanntes Fahrzeug entgegenkam, das stark abbremsen musste und dadurch ins Rutschen geriet.

Durch die Reaktion des Entgegenkommenden wurde verhindert, dass der Wagen nicht frontal mit dem schwarzen Audi zusammen stieß. Auch die überholte Fahrerin bremste ihr Auto ab, um dem schwarzen Wagen noch ein Einscheren zu ermöglichen und einen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr zu verhindern.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen einer Straßenverkehrsgefährdung aufgenommen und bittet weitere Zeugen, die gefährdet wurden oder Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 05271/9621-0 zu melden.

POL-HX: Weißes Auto als Unfallverursacher gesucht
Höxter (ots)

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, ist eine Audi-Fahrerin am Freitag, 25. März, in Höxter auf dem Galgenstieg einem weißen Kleinwagen ausgewichen und dabei gegen einen Bordstein gestoßen. An dem Audi ist ein Schaden von rund 700 Euro entstanden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen und sucht eine etwa 20 Jahre alte Frau mit blonden Haaren, die am Steuer des weißen Autos saß.

Die Geschädigte fuhr gegen 17.40 Uhr mit ihrem braunen Audi A 3 auf dem Galgenstieg Richtung Krängelweg. Zeitgleich bog ein weißes Auto aus der Schlesischen Straße nach rechts in den Galgenstieg und kam dem Audi mittig auf der Fahrbahn entgegen. Die Audi-Fahrerin wich nach rechts aus und prallte gegen einen Bordstein. Dadurch war ein Schaden an dem Stoßfänger des Audi entstanden.

Der weiße Kleinwagen mit einer blonden Fahrerin und einer gleichaltrigen brünetten Beifahrerin setzte seine Fahrt fort. Zu einem Zusammenstoß zwischen dem flüchtigen weißen Auto und dem braunen Audi war es nicht gekommen.

Hinweise auf das weiße Auto oder die beiden weiblichen Insassen nimmt das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/962-0 entgegen

POL-PB: Ermittlungen nach Brand an Neuhäuser Straße
Paderborn (ots)

(Folgemeldung zum Polizeibericht vom 25.03.2022:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5180039)

(mb) Die Kripo hat nach dem tödlichen Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Neuhäuser Straße die Ermittlungen am Brandort beendet. Die Ermittler konnten keine Anhaltspunkte für einen technischen Defekt entdecken. Sie gehen von einer vermutlich fahrlässigen Entzündung innerhalb der betroffenen Wohnung aus. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen über 300.000 Euro. Die Staatsanwaltschaft hat zur Ermittlung der Todesursache sowie zur Identifizierung des am Brandort aufgefundenen Leichnams eine Obduktion beantragt.

POL-PB: Frau bei Angriff vom ehemaligen Lebensgefährten schwer verletzt - Couragierte Passanten verhindern Schlimmeres
Paderborn-Schloß Neuhaus (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Paderborn und der Kreispolizeibehörde Paderborn

(mb) Nach einem brutalen Angriff auf seine ehemalige Lebensgefährtin (41) ist gegen den Tatverdächtigen (54) Haftbefehl erlassen worden. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen. Durch das beherzte Eingreifen von Passantinnen und Passanten konnte vermutlich Schlimmeres verhindert werden.

Die 41-jährige Frau verließ ihre Wohnung am letzten Donnerstag (24.03.2022) gegen 10.00 Uhr. In Begleitung einer 58-jährigen Frau ging sie auf dem Gehweg an der Residenzstraße in Richtung Bielefelder Straße. Kurz vor der Lippebrücke näherte sich der 54-jährige Tatverdächtige von hinten mit einem Fahrrad. Er legte das Rad ab und griff die 41-jährige mit einer Bierflasche an. Das sich zur Wehr setzende Opfer wurde am Kopf getroffen und ging zu Boden. Der Tatverdächtige schleifte die Frau an den Haaren über den Gehweg und attackierte sie im Verlauf der körperlichen Auseinandersetzung mit einem Metallgegenstand.

Eine Passantin (46) und ein weiterer Zeuge (53) eilten dem Opfer zur Hilfe. Die Frau versuchte den Angreifer zurückzuhalten. Der Mann konnte ihn vom Opfer fortziehen. Ein weiterer Zeuge (57) kam hinzu. Gemeinsam gelang es den Männern, den Tatverdächtigen am Boden zu fixieren und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Dabei erhielten sie Unterstützung von einem weiteren Zeugen (56). Den Notruf hatte die Begleiterin des Opfers abgesetzt, sodass Rettungskräfte und Polizei schnell vor Ort waren.

Die schwer Verletzte 41-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sie musste noch am Vormittag operiert werden und wird weiterhin stationär behandelt. Der 53-jährige Zeuge hatte sich beim Überwältigen des Tatverdächtigen leichte Verletzungen zugezogen.

Die Polizei nahm den aus Montenegro stammenden Tatverdächtigen fest und brachte ihn ins Polizeigewahrsam. Am Tatort wurden die Tatwerkzeuge sichergestellt und Spuren gesichert. Der Tatverdächtige und das Opfer haben gemeinsame Kinder, leben aber bereits seit mehreren Jahren getrennt.

Noch am Freitag wurde der 54-Jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Paderborn dem Haftrichter am Paderborner Amtsgericht vorgeführt und Haftbefehl wegen gefährlicher Köperverletzung erlassen

POL-PB: Radfahrer von Pkw erfasst
Paderborn-Wewer (ots)

(ah)Montag, 28.03.2022, 16:47 Uhr, 33106 Paderborn-Wewer, Kleestraße, Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person, Eine 50-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Kleestraße in Richtung Wewer. Am Fußgängerüberweg kurz hinter dem Ortseingang Wewer übersah sie einen 17-jährigen Radfahrer, der die Fahrbahn von links nach rechts überquerte und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer, der keinen Helm trug, zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Schadenshöhe: 2700,-- EUR

POL-PB: Vorfahrt missachtet - zwei Schwerverletzte auf B64
Delbrück (ots)

(mb) Bei einer Kollision auf der B64 sind am Montagmorgen eine Autofahrerin und ein Autofahrer schwer verletzt worden.

Eine 32-jährige Frau fuhr gegen 06.30 Uhr mit einem Mitsubishi-Space-Star auf dem Enger Weg zur B64. Beim Linksabbiegen auf die Bundesstraße in Richtung Rietberg missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden 53-jährigen Mitsubishi-Outlander-Fahrers. Der Mann war auf der B64 in Richtung Delbrück unterwegs und überholte einen Lkw, der nach rechts in den Enger Weg abbog. In Höhe der Einmündung kollidierten die Autos und schleuderten auf den Gegenfahrsteifen. Mit starken Beschädigungen blieben die Autos liegen. Die 32-Jährige sowie der 53-Jährige erlitten schwere Verletzungen. Mit Rettungswagen wurden die Verletzten in Krankenhäuser nach Paderborn und Rheda-Wiedenbrück gebracht. Die 64 musste für rund eine Stunde im Bereich der Unfallstelle gesperrt werden.

POL-LIP: Bad Salzuflen-Holzhausen. Auto gestohlen.
Lippe (ots)

Unbekannte stahlen von Donnerstag auf Freitag (24./25.03.2022) einen grauen Opel Vivaro aus der Daimlerstraße. Der Wagen im Wert von rund 35 000 Euro stand auf dem Gelände eines Autohändlers. Hinweise zum Diebstahl richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Blomberg. PKW überschlägt sich.
Lippe (ots)

Am Sonntagmorgen (27.03.2022) gegen 7:30 Uhr kam eine 19-jährige Autofahrerin in einer Linkskurve von der Nessenbergstraße ab. Die junge Frau war Richtung Schieder unterwegs, als sie vermutlich die Kontrolle über ihren schwarzen Mitsubishi verlor. Sie fuhr nach rechts in den Straßengraben und beschädigte dabei zwei Leitpfosten. Das Fahrzeug prallte gegen einen Erdwall und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wobei es sich überschlug und schließlich auf der Seite liegen blieb. Die 19-Jährige aus Schieder-Schwalenberg wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht. Die Feuerwehr streute die Fahrbahn ab, da Betriebsflüssigkeiten aus dem Wagen gelaufen waren. Das Auto wurde abgeschleppt. Der Sachschaden liegt bei etwa 10 000 Euro

POL-LIP: Lemgo. Faden über Radweg gespannt - Radfahrer wird verletzt.
Lippe (ots)

Das Verkehrskommissariat bittet um Zeugenhinweise bezüglich eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr: Am Dienstagmorgen (22.03.2022) gegen 7:50 Uhr stürzte ein 20-jähriger Barntruper mit seinem Fahrrad, da ein Bindfaden über den Weg gespannt war. Der junge Mann radelte auf einem asphaltierten Feldweg zwischen Dillinghauser Weg und Lütter Trift bergab, als er plötzlich gegen den auf Kopfhöhe gespannten Faden fuhr und dadurch im Gesicht verletzt wurde. Der Faden war von Unbekannten zwischen einem Baum und einer Hecke gespannt worden. Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte telefonisch an die 05231 6090

POL-LIP: Detmold. Parkendes Fahrzeug beschädigt.
Lippe (ots)

Zwischen 15:30 und 18:40 Uhr am Dienstag (22.03.2022) wurde ein Renault, der an der Lemgoer Straße auf Höhe der Hausnummer 40 geparkt war, von einem vorbeifahrenden Fahrzeug beschädigt. Am linken Stoßfänger und Kotflügel sind deutliche Streifspuren zu erkennen. Der Sachschaden beträgt etwa 2500 Euro. Wer Hinweise auf das verursachende Fahrzeug geben kann, meldet sich bitte telefonisch beim Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 05231 6090

 

POL-LIP: Bad Salzuflen. Versuchter Einbruch.
Lippe (ots)

Von Freitag auf Samstag (25./26.03.2022) versuchten Unbekannte in die Grundschule am Asper Platz einzudringen. Sie hebelten ein Fenster auf, stahlen jedoch nichts. Eventuell wurden die Täter gestört. Zeuginnen und Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Detmold. Autofahrerin gesucht.
Lippe (ots)

Ein 17-jähriger Radfahrer wurde am Freitagnachmittag (25.03.2022) gegen 14:40 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in der Wittekindstraße verletzt. Der Jugendliche radelte auf der linken Seite Richtung Georgstraße, als ein Toyota Aygo auf Höhe der Hausnummer 16 links aus einer Einfahrt fuhr. Der Radler bremste scharf und kollidierte vermutlich leicht mit der Wagenfront, woraufhin er stürzte. Die Autofahrerin stieg aus und sah nach dem Radfahrer. Der 17-Jährige glaubte, er sei unverletzt. Da auch kein sichtbarer Sachschaden entstanden war, wurden keine Personalien ausgetauscht. Als der erste Schreck verflogen war, stellte der Jugendliche fest, dass er doch Verletzungen davongetragen hatte. Er musste ärztlich behandelt werden. Die Polizei bittet die am Unfall beteiligte Autofahrerin, sich beim Verkehrskommissariat unter 05231 6090 zu melden. Auch Zeuginnen und Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf das Fahrzeug geben können, melden sich bitte unter der angegebenen Nummer.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Heimatpreis 2024 des Kreises Paderborn
News aus dem Kreis Paderborn

Vorschläge noch bis zum 30. Juli einreichen

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 23.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Zwei Motorradfahrer ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs, Zeugen zu Unfall gesucht, Größerer Waffenfund, Kind schwer verletzt, Mann ausgeraubt

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt, Vermisste Mädchen zurück, Streifenwagen-Team entdeckt verunfallten Motorradfahrer

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner