29. Mai 2024 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 29.05.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Lkw-Gespann gefährdet Gegenverkehr und eine Mutter mit Kinderwagen, Schwerer Verkehrsunfall mit einem tödlich verletzten Motorradfahrer

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Lkw-Gespann gefährdet Gegenverkehr und eine Mutter mit Kinderwagen - Zeugen gesucht
Höxter (ots)

Am Montag, 27. Mai, meldete sich ein 63-jähriger Verkehrsteilnehmer bei der Polizei Höxter und machte auf einen verdächtigen Lkw in der Nähe von Höxter aufmerksam.

Der Zeuge fuhr gegen 14.10 Uhr mit seinem Auto hinter einem Lkw mit Auflieger her und beobachtete, wie das Gespann mehrfach auf die Gegenfahrbahn fuhr, trotz Gegenverkehrs. Entgegenkommende Verkehrsteilnehmer hätten abbremsen müssen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

In einer Ortschaft geriet der Lkw in einer Rechtskurve kurzzeitig auf den Gehweg. Eine Frau mit Kinderwagen wollte diesen gerade betreten und konnte nur durch schnelles Zurückziehen einen Zusammenstoß verhindern.

Die Fahrstrecke ging von der B 64 in Höhe Tonenburg/Albaxen über die L 946 durch die Orte Albaxen, Bödexen und Fürstenau. In Fürstenau ging es auf die B 239 in Richtung Steinheim.

Der Zeuge lotste die Beamten telefonisch zu dem Lkw mit niederländischem Kennzeichen, die ihn anhalten und kontrollieren konnten. Allerdings konnten die Polizisten bei dem 29-Jährigen Fahrer aus Holland keine drogen- oder alkoholtypischen Ausfallerscheinungen feststellen.

Das Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde Höxter hat nun die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs im Straßenverkehr aufgenommen. Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Lkw gefährdet wurden und auch die Frau mit dem Kinderwagen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 05271/962-0 zu melden./rek

POL-HX: Rollerfahrer kommt von der Straße ab und verletzt sich schwer
Brakel (ots)

Am Dienstag, 28. Mai, kam es auf der Straße "Im Aatal" in Brakel-Riesel zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 33-Jähriger aus Bad Driburg fuhr mit seinem Roller von Brakel kommend in Richtung Riesel. Im Ortseingang touchierte er in einer Linkskurve den rechten Bordstein. Dabei verlor er die Kontrolle, stürzte und verletzte sich schwer. Mit einem Rettungswagen kam er in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme erhielten die Beamten den Hinweis, dass der Bad Driburger unter Einfluss von Betäubungsmittel stehen könnte. Daraufhin ordneten sie eine Blutprobenentnahme an, um den Verdacht zu prüfen. Der Roller wurde zur Eigentumssicherung durch einen Abschlepper sichergestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro./rek

POL-HX: Beim Wenden Motorrad übersehen
Beverungen (ots)

Am Dienstag, 28. Mai, ereignete sich in Beverungen-Dalhausen ein Verkehrsunfall. Gegen 8.40 Uhr fuhr ein 16-Jähriger aus Beverungen mit seinem Motorrad auf der Straße "Untere Hauptstraße" von Borgentreich in Richtung Beverungen. Zur gleichen Zeit startete auf Höhe einer Apotheke eine 69-Jährige aus Beverungen ihren Ford Fiesta. Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte sie ihren Pkw zu wenden und weiter Richtung Borgentreich zu fahren. Dabei übersah sie den von hinten kommenden 16-Jährigen. Trotz einer Gefahrenbremsung des Beverungers konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich am Fuß. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 2.500 Euro./rek

POL-HX: Nachtrag: Radfahrerin stand nicht unter Einfluss von Medikamenten oder Drogen
Steinheim (ots)

Was führte dazu, dass eine junge Radfahrerin Ende April in Steinheim gegen ein parkendes Auto prallte? Bestand anfangs durch eigene Äußerungen der 20-Jährigen der Verdacht, dass sie womöglich unter dem Einfluss von Medikamenten oder Drogen stand, belegt das Ergebnis der Blutprobe nun das Gegenteil.

Im Labor konnten keine nennenswerten Werte von Medikamenten oder Drogen festgestellt werden. Somit war die verunglückte Pedelec-Fahrerin, die sich bei dem Unfall leicht verletzte, vollkommen fahrtüchtig. Auch ist an dem getroffenen Audi kein sichtbarer Schaden entstanden.

Somit geht das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter inzwischen von "Unaufmerksamkeit" aus. Wozu das Handy, das die Frau während der Fahrt in der Hand hielt, einen beträchtlichen Teil beigetragen haben könnte.

Nachtrag zur Pressemeldung vom 30.4.2024: "Fahrradfahrerin fährt unter Drogeneinfluss und verursacht einen Verkehrsunfall" https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65848/5769110

POL-PB: Schwerer Verkehrsunfall mit einem tödlich verletzten Motorradfahrer
Paderborn (ots)

(MK) Am Dienstagabend gegen 18:30 Uhr bog ein 83-jähriger Pkw-Fahrer aus der Straße Im Lichtenfelde nach links auf den Dahler Weg ab. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 43-jähriger Motorradfahrer den Dahler Weg vom Ludwigsfelder Ring kommend in Fahrtrichtung stadtauswärts. Der Pkw-Fahrer missachtete die Vorfahrt des Motorradfahrers und im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Der Motorradfahrer wurde lebensgefährlich verletzt einem Paderborner Krankenhaus zugeführt, in dem er an seinen schweren Verletzungen verstarb. Da sich Hinweise ergaben, dass der Pkw-Fahrer unter Einfluss von Medikamenten gestanden haben könnte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Für die polizeiliche Unfallaufnahme wurde das Unfallaufnahme-Team der Paderborner Polizei zur Unterstützung hinzugerufen. Der Dahler Weg in Fahrtrichtung stadtauswärts war für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 21h gesperrt.

POL-PB: Einbruch in Gewerberäume
Paderborn (ots)

(md) Zwischen Donnerstag, 24.05., 17.00 Uhr und Dienstag, 28.05., 14.45 Uhr, verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Haus an der Barkhauser Straße in Paderborn und flohen in unbekannte Richtung.

Der Mieterin der Räume in dem gewerblich genutzten Haus fiel der Einbruch am Dienstag, 28.05. auf. Unbekannte hatten die Räume, die momentan umgebaut werden, durch den Hintereingang betreten und durchsucht. Es entstand ein Gesamtschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat im fraglichen Zeitraum Personen und/oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise nimmt die Polizei Paderborn unter 0521 306-0 entgegen.

POL-PB: Nach Verweigerung der Aufnahme - schwere Brandstiftung
Paderborn (ots)

(CK) - Am Dienstagabend (28.05., 18.15 Uhr) betrat ein 52-jähriger wohnungsloser Mann die Innenräume eines sozialen Streetwork Cafés am Busdorfwall, um sich für einen Schlafplatz anzumelden. Aufgrund verschiedener Umstände wurde ihm dieser Wunsch jedoch verweigert. Der 52-Jährige reagierte daraufhin massiv verbal aggressiv. Weiterhin verschüttete er Desinfektionsmittel aus einer mitgeführten Flasche auf dem Boden der Cafeteria und zündete dieses mit einem Feuerzeug an. Anschließend verließ der Beschuldigte die Örtlichkeit.

Den Mitarbeitern des Cafés gelang es, die Flammen mit eigenen Mitteln zu löschen. Es entstand geringer Sachschaden.

Zudem informierten sie die Polizei, die den Tatverdächtigen in Tatortnähe antreffen konnten. Dem Mann, der sich weiter hoch aggressiv verhielt, wurde gefesselt und zunächst zur Polizeiwache Paderborn gebracht. Später wurde er aufgrund seines körperlichen Zustands in ein Paderborner Krankenhaus eingeliefert. Weiterhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen, da er unter dem Einfluss von Alkohol stand.

Eine Strafanzeige wegen schwerer Brandstiftung wurde gefertigt.

POL-LIP: Kalletal-Bentorf. Tödlicher Arbeitsunfall.
Lippe (ots)

Am Dienstagabend (28.05.2024) gegen 20:40 Uhr ereignete sich ein Arbeitsunfall auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in der Hankenegge. Ein 43-jähriger Arbeiter einer Spezialfirma stürzte bei Dachreparaturarbeiten an einem großen Güllesilo in das gefüllte Becken. Sein Kollege versuchte vergeblich, den Mann aus Augustdorf zu retten. Feuerwehr und Rettungskräfte waren schnell vor Ort, konnten den Verunglückten jedoch aufgrund der Umstände nicht bergen. Das rund 1500 Kubikmeter fassende Silo musste abgepumpt werden. Gegen 05:20 Uhr wurde die Leiche schließlich geborgen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Ursachen aufgenommen.

POL-LIP: Leopoldshöhe-Asemissen. Unfallflucht auf der B66.
Lippe (ots)

Am Dienstagmorgen (28.05.2024) ereignete sich gegen 07:30 Uhr eine Verkehrsunfallflucht auf der B 66 zwischen Helpup und Asemissen. Ein 39-jähriger Autofahrer aus Nordhausen befuhr die B66 in Richtung Bielefeld, als ihm ein unbekannter Auto-Fahrer auf seiner Fahrspur entgegenkam. Dieser hatte zuvor versucht, ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Um eine Kollision zu vermeiden, wich der 39-Jährige nach rechts auf den Grünstreifen aus und rutschte mit seinem VW Transporter in den Straßengraben. Der Unfallverursacher, vermutlich am Steuer einer schwarzen VW-Limousine, setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Der 39-jährige Unfallbeteiligte blieb unverletzt. Sein Pkw wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen und zur nächsten Werkstatt gebracht. Die Ermittlungen zum flüchtigen Unfallverursacher laufen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter 05231 6090 beim Verkehrskommissariat zu melden.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Aufbruch von Automaten auf Tankstellengelände.
Lippe (ots)

Von Montag auf Dienstag (27./28.05.2024) machten sich unbekannte Täter an den Waschautomaten und Staubsaugerautomaten auf dem Gelände einer Tankstelle an der Werler Straße zu schaffen. Die Täter öffneten zwischen 12:30 und 5 Uhr insgesamt drei Waschautomaten sowie einen Staubsaugerautomaten gewaltsam und entwendeten daraus das Münzgeld. An fünf weiteren Staubsaugerautomaten wurden ebenfalls Beschädigungen durch Öffnungsversuche festgestellt. Nach der Tat flüchteten die Unbekannten in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen zur genauen Schadenshöhe und den Tätern laufen. Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen im Bereich der Tankstelle gemacht haben, werden gebeten, sich unter 05231 6090 mit dem Kriminalkommissariat 2 in Verbindung zu setzen.

POL-LIP: Detmold-Nienhagen. Einbruch in Industriegebäude.
Lippe (ots)

In der Nacht von Montag auf Dienstag (27./28.05.2024, 19 - 7:15 Uhr) drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Firmengebäude in der Straße Obernienhagen ein. Aus einer Fabrikhalle entwendeten sie eine Pulverbeschichtungsmaschine. Ob weitere Gegenstände aus dem Gebäude gestohlen wurden, ist derzeit noch unklar. Die Täter flüchteten nach der Tat in unbekannte Richtung. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im genannten Bereich gemacht haben, werden gebeten, sich unter 05231 6090 mit dem Kriminalkommissariat 2 in Verbindung zu setzen.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen und über 1600 Likes

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen über 1600 Likes

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022    

Stellenangebote

         Massagepraxis Alexander Koch - Liebscher & Bracht

 

   Gräfliche Kliniken Logo

Prima Aktiv Stellenangebote Logo

 

Stellenangebote Vital - Klinik Dreizehnlinden

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 21.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt, Vermisste Mädchen zurück, Streifenwagen-Team entdeckt verunfallten Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 20.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

39 Mängel: Polizei zieht gefährlichen Transporter aus dem Verkehr, Öffentlichkeitsfahndung - 13- und 14-Jährige vermisst, Einbruch in Restaurant

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner