29. Juni 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 29.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Polizei sucht Besitzer von Gartengeräten, Autofahrerin tödlich verunglückt, Mit 230 Sachen

POL-PB: Polizei sucht Besitzer von Gartengeräten Paderborn (ots)

POL-PB: Polizei sucht Besitzer von Gartengeräten
Paderborn (ots)

(mb) Die Polizei hat mutmaßliche Diebesbeute sichergestellt und sucht jetzt den Eigentümer.

Am Samstagmorgen (25.06.2022) entdeckte ein Anwohner in einem Waldstück an der Dubelohstraße gegenüber der Einmündung Rochusweg die beiden Gartengeräte im Gestrüpp. In der Nähe war es zu Diebstählen ähnlicher Geräte gekommen. Die Polizei geht davon aus, dass auch diese Maschinen gestohlen und von den Tätern versteckt worden sind. Es handelt sich um eine Honda Motorfräse und einen Akku-Rasenmäher der Marke Makita.

Der Besitzer oder Personen, die Angaben zur Herkunft der Geräte machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 bei der Polizei zu melden.

POL-PB: Autofahrerin tödlich verunglückt
Hövelhof (ots)

(mb) Am Mittwochmorgen, 29.06.2022, hat eine 53-jährige Frau bei einem Alleinunfall auf der Hövelrieger Straße tödliche Verletzungen erlitten.

Laut Erkenntnissen der Polizei fuhr die Hövelhoferin gegen 05:40 Uhr mit einem Ford auf der Hövelrieger Straße von Hövelhof in Richtung Hövelriege. Etwa 200 Meter vor der Kreuzung Detmolder Straße kam die Autofahrerin aus unbekannter Ursache auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab. Der Ford prallte frontal gegen einen Baum und blieb mit Totalschaden liegen. Die 53-Jährige verletzte sich bei dem Unfall so schwer, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Die Reanimationsmaßnahmen der eingesetzten Notärztin blieben wirkungslos. Die Polizei sperrte die Straße für die Unfallaufnahme und die Bergungsmaßnahmen bis 10.15 Uhr. Zur Unterstützung war das Unfallaufnahmeteam der Polizei Bielefeld eingesetzt.

POL-PB: Drei Verletzte bei Abbiegeunfall
Lichtenau-Husen (ots)

(mb) Bei einem Verkehrsunfall auf der L817 sind am Mittwoch drei Autoinsassen leicht verletzt worden.

Gegen 09.50 Uhr fuhr ein 50-jähriger Passat-Fahrer auf der L817 von Dalheim in Richtung Lichtenau. Am Abzweig Husen (L754) bog er nach links in Richtung Husen ab und missachtete dabei den Vorrang eines entgegenkommenden Kia-Fahrers (48). Es kam zur Kollision, durch die der Kia von der Straße abkam. Der Passatfahrer sowie der Kia-Fahrer und seine Beifahrerin (53) erlitten Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Paderborn gebracht. Beide Autos wurden stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Im Bereich der Unfallstelle musste die Straße zeitweise gesperrt werden

POL-PB: #PassAuf! -   zum Termin - Anzeige 
Büren (ots)

 

POL-PB: #PassAuf! - Mit 230 Sachen zum Termin - Anzeige  Büren (ots)

(mb) Zu seinen nächsten Terminen muss ein Autofahrer nach einem haarsträubenden Tempoverstoß auf der L776 wohl ein Vierteljahr zu Fuß gehen.

Am Montag war ein Zivilpolizist mit einem Video-Motorrad auf der L776 zur Verkehrsüberwachung eingesetzt. Um 18:10 Uhr fiel dem Beamten ein sich mit höchster Geschwindigkeit nähernder Audi aus Soest auf. Das Auto überholte einen ebenfalls zu schnell fahrenden BMW und anschließend auch das zivile Polizeimotorrad. Der Motorradpolizist folgte dem Raser. Sein Tacho zeigte bei erlaubten 100 km/h etwa 230 km/h an. Im Verlauf der Messung überholte der Audi-Fahrer einen weiteren normal fahrenden Pkw mit der genannten Geschwindigkeit. Die Raserfahrt zeichnete der Polizeibeamte beweissicher auf Video auf und stoppte den Audi-Fahrer kurz nach der Anschlussstelle Wewelsburg. Der Mann gab an, einen wichtigen Termin zu haben. Ihm wird nach Toleranzabzug eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 105 km/h vorgeworfen. Er hat nun mindestens den Bußgeld-Regelsatz von 700 Euro plus zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot zu erwarten. Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Bußgeld auch erhöht werden.

#PassAuf! Im Rahmen der Verkehrsüberwachung zur Bekämpfung der Hauptunfallursache Geschwindigkeit auf besonders unfallreichen Strecken mit schweren Unfallfolgen im Kreis Paderborn setzt die Polizei neben Laser und Lichtschranken-Messgeräten das sogenannte ProViDa-Motorrad (Proof-Video-Data-System) ein. Damit werden die Verstöße per Videokamera aufgezeichnet und samt Fahrdaten gesichert.

In den letzten Tagen hat die Polizei mehrfach über Negativ-Rekorde bei Tempoverstößen berichtet:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5258203

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5259385

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

POL-PB: Zwei schwer verletzte Radfahrer in Paderborn am Dienstagabend
33100 Paderborn (ots) Dienstag, 28.06.2022, 2025 Uhr

Paderborn, Fuß-Radweg Am Springbach Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Radfahrern

Ein 40jähriger befuhr mit seinem Fahrrad den Geh-Radweg "Am Springbach" vom Kaukenberg kommend in Richtung der Benhauser Straße. In Höhe einer Hundewiese trifft ein weiterer Rad- Gehweg über eine Holzbrücke auf den Weg "Am Springbach". Über diese Holzbrücke kam plötzlich von rechts ein 57jähriger weiterer Radfahrer, der auf den Weg "Am Springbach" auffuhr. Dort kam es zur Kollision mit dem 40jährigen, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Dabei zog sich der 40jährige vermutlich einen Schulterbruch zu. Der 57jährige erlitt eine Kopfplatzwunde, mehrere Rippenbrüche und vermutlich einen Schlüsselbeinbruch. Da bei dem 57jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Beide Radfahrer trugen keinen Helm und mussten zur stationären Behandlung im Krankenhaus bleiben.

POL-HX: Unfallflucht in Höxter
Höxter (ots)

Unfall auf Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in Höxter verursacht und geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Auf dem Parkplatz an der Brenkhäuser Straße Ecke Lärchenweg parkte am Dienstag, 28. Juni, von 16.30 Uhr bis 18.20 Uhr, ein schwarzer Skoda Octavia Kombi. Anschließend wurde ein Schaden linksseitig am hinteren Radlauf festgestellt, den die Polizei auf mehr als 1.500 Euro schätzt.

Da der Verursacher nicht feststeht, hat die Polizei die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Zeugen könnten Hinweise unter der Rufnummer 05271/962-0 geben. /ell

POL-HX: Ford flüchtet von Unfallstelle - Zeugenaufruf
Brakel (ots)

Fahrzeugteile eines Ford hat die Polizei nach einer Unfallflucht in Brakel sichergestellt.

Am Dienstag, 28. Juni, parkte von 21:50 Uhr bis 23:50 Uhr ein grauer VW Golf in einer Parkbucht vor einem Friseurgeschäft zu Beginn der Bahnhofstraße. Ein unbekanntes Fahrzeug stieß mutmaßlich beim Ein- oder Ausparken gegen den linken Frontbereich des Golf und verließ anschließend den Unfallort, ohne eine Schadenregulierung zu veranlassen. Der dabei entstandene Schaden wird von der Polizei auf mehr als 1.500 Euro geschätzt.

Die Polizeibeamten sicherten an der Unfallstelle Spuren und stellten Fahrzeugteile eines Ford sicher. Möglicherweise handelt es sich bei dem Verursacher-Fahrzeug somit um einen Wagen der Marke Ford.

Hinweise von Zeugen nimmt das Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde Höxter unter 05271/962-0 entgegen. /ell

POL-LIP: Barntrup. Fahrt nach Polen endet im Lipperland.
Lippe (ots)

 

POL-LIP: Barntrup. Fahrt nach Polen endet im Lipperland. Lippe (ots)

Die Fahrt eines Polen, der mit seinem Gespann einen VW nach Polen bringen wollte, endete am Montag im Lipperland. Gegen 10 Uhr fiel Polizisten des Verkehrsdienstes das Gespann auf. Bei der Kontrolle an der Alverdisser Straße stellte sich zunächst heraus, dass der PKW-Anhänger überladen war. Da auch die Auflaufbremse des Anhängers defekt war, wurde der ziehende VW samt des Anhängers zu einer nahegelegenen TÜV-Station begleitet. Der dortige Ingenieur stellte bei genauerer Untersuchung insgesamt 31 gravierende Mängel an dem Zugfahrzeug fest! Weitere 16 erhebliche Mängel deckte er an dem Anhänger auf. Im Sinne der Verkehrssicherheit wurde die Weiterfahrt des maroden Gespanns, die über die A 2 geplant war, untersagt. Neben der Zahlung eines Bußgeldes muss der Fahrer auch für die Kosten des erstellten Gutachtens aufkommen.

POL-LIP: Augustdorf. Tote Kaninchen aufgefunden.
Lippe (ots)

Am Dienstag (28. Juni 2022) wurden der Polizei mehrere tote Kaninchen im Imkerweg gemeldet. Die eingesetzte Streife der Polizei fand am Waldrand, in Höhe des Kohlenweges, insgesamt fünf tote Kaninchen. Die Tiere wurden von bislang Unbekannten gehäutet und wiesen bereits Verwesungsspuren auf. Wie lange die Tiere dort bereits lagen, ist noch nicht bekannt. Die Spuren deuten auf eine Straftat nach dem Tierschutzgesetz hin. Ihre Beobachtungen dazu nimmt die Kripo in Bad Salzuflen unter 05222 98180 entgegen

POL-LIP: Schlangen. Tür hält Einbruchversuch stand.
Lippe (ots)

Einbrecher versuchten zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen (27. - 28. Juni 2022) in die Gesamtschule am Friedrich-Copei-Platz einzusteigen. Die Täter hebelten vergeblich an einer Metalltür an der rückwärtigen Seite des Schulgebäudes und verursachten dabei Sachschaden. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 entgegen.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Einbrecher entkommen mit Werkzeugen.
Lippe (ots)

Auf Werkzeuge hatten es Einbrecher abgesehen, die zwischen Sonntagabend und Dienstagnachmittag (26. - 28. Juni 2022) in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Bodelschwinghstraße eingedrungen waren. Nach dem Aufhebeln eines Fensters stahlen sie diverse Werkzeuge, deren Wert noch nicht beziffert werden kann. Beobachtungen dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2; Telefon 05231 6090

POL-LIP: Bad Salzuflen. Tageswohnungseinbruch in Wohnung.
Lippe (ots)

Einbrecher verschafften sich am Dienstag (28. Juni 2022) gewaltsam Zugang zu der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Woldemarstraße. Zwischen zirka 13:30 Uhr und 16 Uhr brachen sie die Tür zur Wohnung im ersten Obergeschoß auf und suchten in den Schränken und Behältnissen nach Wertsachen. Die Täter entkamen mit einer geringen Summe an Bargeld. Ihre Hinweise zu dem Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 entgegen.

POL-LIP: Lage. Werkzeuge erbeutet.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte zerstörten in der Nacht von Montag auf Dienstag (27. - 28. Juni 2022) die Seitenscheibe eines im Kampweg abgestellten Renault-Kleintransporters. Aus dem Fahrzeug stahlen sie verschiedene Werkzeuge und Messgeräte. Der Wert der Beute steht noch nicht fest. Wer in dem Zusammenhang etwas beobachtet hat, ruft bitte unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2 an

POL-LIP: Lage. Festnahme nach Einbruch.
Lippe (ots)

Aufgrund eines Zeugen, der eine gute Täterbeschreibung abgeben konnte, nahmen Polizeibeamte am frühen Montagmorgen (27. Juni 2022) zwei Einbrecher fest. Die Täter verschafften sich gegen Mitternacht über einen Balkon Zugang zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Ahornstraße. Da die Häuser demnächst abgerissen werden sollen, stehen die meisten Wohnungen leer. Die Einbrecher stemmten Kupferrohre aus der Wand, um diese zu stehlen. Durch den dabei verursachten Lärm wurde ein Nachbar aufmerksam, der die beiden Täter auf frischer Tat erwischte und die Polizei verständigte. Die flüchtenden Einbrecher konnten in der Triftenstraße gestellt und vorläufig festgenommen werden. Es handelte sich um 19- und 22 Jahre alte Männer aus Lage. Der 19-Jährige wurde später wieder aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Eine Richterin erließ gegen den polizeibekannten 22-Jährigen Untersuchungs-Haftbefehl. Die weiteren Ermittlungen dazu laufen.

Quelle: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Neuer Lebensmittelmarkt für Neuenheerse in Planung
Aktuell

Geschäftsführer von „Tante Enso“ vor Ort - Fast einzigartiges Konzept für kleine Orte

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19.07.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß,Randalierer auf Schützenfesten und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 17.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fahndung nach Exhibitionisten mit Fotos, Telefon-Betrüger machen reichlich Beute und mehr

weiterlesen...
Familientag des Kreisverbands Höxter-Lippe der ÖDP
Aus den Parteien - Politik

Lemgo – vom Hochwasserschutz bis zum Hexenwahn

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 17.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fahndung nach Exhibitionisten mit Fotos, Telefon-Betrüger machen reichlich Beute und mehr

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 16.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

"Onanist" folgt junger Frau, E-Bike-Diebe unterwegs - Zeugenaufruf und mehr

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner