29. September 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 29.09.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Jugendliche vermisst - Öffentlichkeitsfahndung - Mann entblößt sich in Kurpark - Polizei sucht Zeugen - Zeugen gesucht: Spiegel abgefahren

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Zeugen gesucht: Spiegel abgefahren und geflüchtet
Warburg (ots)

Bei Ermittlungen nach einer Unfallflucht sucht das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter Zeugen.

Diese ereignete bereits am Freitagvormittag, 22.09.2023, zwischen 10:00 und 11:30 Uhr an der Kasseler Straße in Warburg. Ein 34-jähriger Warburger parkte seinen schwarzen Audi in diesem Zeitraum vor einem dortigen Ärztehaus. Als er zu seinem Auto zurückkam, bemerkte er, dass der linke Außenspiegel nach außen umgeklappt und das Spiegelglas zerbrochen war.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im niedrigen dreistelligen Euro-Bereich.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat den Unfall gesehen oder kann Angaben zu dem Verursacher machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-PB: Einbruch in Brandhaus
Paderborn (ots)

(mb) In der Damaschkestraße ist in der Nacht zu Donnerstag in das am Dienstag durch ein Feuer beschädigte Wohnhaus eingebrochen worden.

Die Kripo hatte das beschlagnahmte Haus am Mittwoch nach Abschluss der Brandermittlungen vor Ort wieder freigegeben. Das Haus ist derzeit nicht sicher und die Erdgeschossdecke einsturzgefährdet. Am Donnerstagmorgen stellten die Besitzer einen Einbruch fest und verständigten die Polizei. Eine Terrassentür war aufgebrochen worden. Im Erdgeschoss waren Schränke und Schubladen durchwühlt worden. Aus einer Gartenhütte fehlte ein Werkzeugkoffer. Am Tatort blieb ein fremdes Fahrrad zurück. Die Kripo sicherte die Einbruchspuren und stellte mehrere Beweismittel sicher.

POL-PB: Gefährliche Fressköder - Polizei ermittelt
Paderborn (ots)

(mb) Ein Chihuahua wird seit Sonntag in einer Tierklinik behandelt. Der kleine Hund hatte bei einem nächtlichen Spaziergang im Bereich Alte Brauerei einige Wurststücke aufgestöbert und gefressen. Die Besitzerin stellte fest, dass Wurstabschnitte mit Metallstückchen gespickt worden waren. Sie erstattete Anzeige.

Die Polizei fand am Sonntag mehrere Wurststückchen auf Grünflächen an der Alte Brauerei und beseitigte die Gefahr. Weitere Meldungen über Fressköder gingen bislang nicht ein. Wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz hat die Kripo Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: E-Bike-Fahrer schwerverletzt
Paderborn-Neuenbeken (ots)

(mb) Bei einem Sturz auf dem Hildesheimer Hellweg hat sich ein Elektroradfahrer am Donnerstagabend schwere Verletzungen zugezogen.

Der 65-Jährige fuhr mit seinem E-Bike auf der abschüssigen Straße Am Henkelberge zum Hildesheimer Hellweg. An der Einmündung ist für diese Fahrtrichtung ein Stop-Zeichen zu beachten. Ein Autofahrer (21), der auf dem Hildesheimer Hellweg in Richtung Altenbeken fuhr und Vorfahrt hatte, bemerkte den zu schnell an die Einmündung herannahenden Radler. Er reagierte vorausschauend mit einer Vollbremsung, um eine Kollision mit dem aus der Stop-Straße einbiegenden Radfahrer zu vermeiden. Auch der Radler bremste schließlich ab und stürzte einige Meter vor dem Auto in die Einmündung. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde der 65-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Jugendliche vermisst - Öffentlichkeitsfahndung.
Lippe (ots)

Seit Samstagabend (23.09.2023) gegen 19 Uhr wird eine 13-Jährige aus einer Jugendeinrichtung in Ehrsen-Breden vermisst. Da sie bisher nicht aufgefunden werden konnte, bittet die Polizei nun Medien und Bevölkerung um Hilfe bei der Suche. Aufgrund ihres jungen Alters kann eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden. Die Jugendliche ist ca. 1,50 m groß, hat eine schlanke Statur, schwarze Haare und ist auffällig stark geschminkt. Zuletzt war sie mit einer grauen Hose, einem grauen Cardigan, einem bauchfreien Top und Schlappen der Marke "Adidas" bekleidet. Ein Foto der Vermissten finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW: https://polizei.nrw/fahndung/116182 Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten richten Sie bitte telefonisch unter 05231 6090 an das Kriminalkommissariat 6 oder jede andere Polizeidienststelle

POL-LIP: Schieder-Schwalenberg. Mann entblößt sich in Kurpark - Polizei sucht Zeugen.
Lippe (ots)

Im Kurpark bemerkte eine Frau am Mittwochvormittag (27.09.2023) gegen 10.30 Uhr beim Spaziergang mit ihrer Tochter eine unbekannte männliche Person, die zunächst mit dem Rücken zu ihr an einem Gebüsch stand. Als sie sich näherte, drehte sich der Mann zu ihr um und masturbierte an seinem entblößten Geschlechtsteil. Daraufhin entfernte sie sich schnell in eine andere Richtung. Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: ca. 60-70 Jahre alt, kräftige Statur, weiße kurze Haare und bekleidet mit einer dunklen Jeans und einem olivgrünen T-Shirt. Das Kriminalkommissariat 1 bittet weitere Zeuginnen oder Zeugen sich mit sachdienlichen Hinweisen zum Vorfall oder auch zur Identität des Unbekannten telefonisch unter 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Oerlinghausen. Anwohnerin und Hunde bemerken Einbruchsversuch.
Lippe (ots)

Im Stukenbrocker Weg versuchten bislang Unbekannte am frühen Donnerstagmorgen (28.09.2023) gegen 2 Uhr in ein Haus einzubrechen. Eine Anwohnerin hörte nachts verdächtige Geräusche. Zusätzlich schlugen die Hunde im Haus an. Am Morgen konnten entsprechende Spuren an der Terrassentür entdeckt werden. Ins Haus gelang niemand. Hinweise zum Einbruchsversuch nimmt das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Extertal-Bösingfeld. Zigarettenautomat angegangen.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter versuchten am frühen Freitagmorgen (29.09.2023) gegen kurz nach 1 Uhr gewaltsam einen Zigarettenautomaten an der Einmüdung Hummerbrucher Straße / Lütkenbergstraße aufzubrechen. Der Versuch misslang jedoch und sie flüchteten ohne Beute in unbekannte Richtung. Wer zum angegebenen Zeitpunkt verdächtige Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte telefonisch unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Bad Salzuflen-Schötmar. Diebstahl aus Kirchengemeinde.
Lippe (ots)

Aus den Räumlichkeiten der Kirchengemeinde am Kirchplatz stahlen bislang Unbekannte zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen (27./28.09.2023) mehrere Gegenstände im Wert von etwa 3000 Euro. Unter anderem gehörten ein Musikinstrument, ein Laptop und ein Hochdruckreiniger zum Diebesgut. Wie die Täter ins Gebäude gelangten, ist noch unklar. Das Kriminalkommissariat 2 bittet telefonisch unter 05231 6090 um Zeugenhinweise zum Diebstahl

POL-LIP: Barntrup-Alverdissen. Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr.
Lippe (ots)

Auf der Humfelder Straße kam es am Donnerstagmorgen (28.09.2023) zu einem Verkehrsunfall, da zwei Autofahrer zu weit in der Mitte der Fahrbahn unterwegs waren. Eine 59-Jährige aus Barntrup fuhr gegen 6.40 Uhr mit ihrem Renault Clio in Richtung Humfeld. Zeitgleich war ein 46-Jähriger aus Dörentrup mit seinem Toyota Corolla auf dem entgegengesetzten Weg nach Alverdissen. Im Bereich einer Kurve stießen Renault und Toyota mittig auf der Fahrbahn zusammen, da sich beide Autofahrer nicht ausreichend an das Rechtsfahrgebot hielten. Sie kamen mit ihren PKW auf einem Feld zum Stehen. Die Barntruperin wurde durch den Unfall leicht verletzt und von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden - an ihnen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Die Humfelder Straße wurde am Morgen vorübergehend für die Unfallaufnahme gesperrt

POL-LIP: Leopoldshöhe-Asemissen. Junge auf Rad prallt gegen Auto.
Lippe (ots)

In der Straße "Unter den Eichen" kam es am Donnerstagabend (28.09.2023) zu einem Zusammenstoß einer Autofahrerin und einem jungen Radfahrer. Eine 49-Jährige aus Leopoldshöhe fuhr gegen 17.45 Uhr mit ihrem Toyota Corolla in Richtung Buchenstraße. Kurz vor der Einmündung zur Buchenstraße kam ein 7-jähriger Junge auf seinem Fahrrad aus einer Einfahrt gefahren, so dass er gegen den Toyota prallte. Dabei wurde das Kind aus Leopoldshöhe leicht verletzt. Ein Krankenwagen brachte ihn vorsorglich ins Klinikum

POL-LIP: Kreis Lippe/Detmold. Neuer Leiter des Bezirks- und Schwerpunktdienstes für den Bereich Detmold.
Lippe (ots)
 Bildunterschrift: (Foto: Birgitt Steinke / Polizei Lippe) Jens Solomon ist neuer Leiter des Detmolder Bezirks- und Schwerpunktdienstes
 
Bildunterschrift: (Foto: Birgitt Steinke / Polizei Lippe) Jens Solomon ist neuer Leiter des Detmolder Bezirks- und Schwerpunktdienstes
 
Zum Wachbereich Detmold zählen insgesamt neun Bezirksdienstbeamtinnen und -beamte. Gemeinsam sind sie für alle Ortsteile von Detmold sowie Augustdorf und Schlangen zuständig und dienen den Menschen vor Ort als persönliche Ansprechpartner in polizeilichen Angelegenheiten. Die Leitung des Detmolder Bezirks- und Schwerpunktdienstes (kurz: BSD) hat nun gewechselt: Polizeihauptkommissar Jens Solomon hat diese Aufgabe zum 01.07.2023 übernommen und ist damit gleichzeitig auch stellvertretender Leiter der Polizeiwache Detmold. Er löst Polizeihauptkommissar Cord Römisch ab, der diese Funktion rund zwei Jahre innehatte und nun zur Leitstelle der Polizei Lippe gewechselt ist.

Jens Solomon unterliegt als Leiter des BSD die Dienst- und Fachaufsicht über den gesamten Detmolder Bezirksdienst und steht in stetigem, engem Austausch mit den "Dorfsheriffs". Bereits nach den ersten Wochen auf seinem neuen Posten steht für den 51-Jährigen eines im Fokus: "Dem Bezirksdienst kommt im Sinne der Bürgernähe eine ganz besondere Bedeutung zu. Unsere Hauptaufgabe besteht darin das hohe Vertrauensverhältnis zu den Menschen im Wachbereich Detmold beizubehalten und den vertrauensvollen Kontakt mit ihnen zu pflegen."

Zu den Aufgaben des Polizeihauptkommissars gehört des Weiteren eine regelmäßige Kontaktaufnahme mit Bürgerinnen und Bürgern, gesellschaftlichen Interessensgemeinschaften, Institutionen, Organisationen als auch kommunalen Ämtern, wie zum Beispiel Kindergärten und Schulen. Der Bezirksdienst fungiert ebenfalls als Bindeglied zwischen Polizei sowie regionalen Ordnungs- und Sicherheitspartnerschaften. Als Leiter des Detmolder BSD wird Jens Solomon in Zukunft auch Veranstaltungen wie beispielsweise Schützenfeste, Sportveranstaltungen oder Versammlungen gemeinsam mit seinem Team begleiten. Zusätzlich wird er Aufgaben im Bereich der Verkehrsunfallprävention und -bekämpfung wahrnehmen und bei der Überwachung von Unfallhäufungsstellen unterstützen sowie an Sondereinsätzen teilnehmen.

"Mir ist es ein großes Anliegen die erfolgreiche Arbeit meines Vorgängers Cord Römisch weiter fortzuführen. Dazu zählt auch eine enge interne Zusammenarbeit mit allen Polizeiwachen, den Kriminalkommissariaten und dem Verkehrskommissariat", erläutert der gebürtige Detmolder, der sich in seiner Freizeit dem Tierschutz widmet, viel Zeit mit seinem Hund verbringt wie auch Sport und gemeinsame Reisen mit seiner Frau liebt.

Jens Solomon absolvierte vor seinem Studium bei der Polizei NRW ab 2003 eine Berufsausbildung zum Industriekaufmann und war zunächst einige Jahre im kaufmännischen Bereich tätig. Als frischer Polizeikommissar wurde er 2006 direkt in seiner Heimat Lippe eingesetzt - und wollte den schönen Kreis auch nicht mehr verlassen. Geprägt von jahrelanger Erfahrung im Streifendienst bewies er sich seit 2017 als Dienstgruppenleiter auf der Wache Lemgo und Detmold, bevor nun der Aufstieg zum Leiter BSD folgte. Telefonisch ist Jens Solomon ab sofort unter der Rufnummer (05231) 6090-1450 zu erreichen, sein Büro befindet sich in der Polizeiwache Detmold in der Bielefelder Straße 90

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Sonderpreis Baumarkt

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 12.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Heckscheibe gesplittert - Verursacher flüchtig, Einbruch in Gärtnerei, Achtung! - Taschendiebe sind in Supermärkten aktiv, körperliche Angriffe

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner