30. Oktober 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 30.10.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

22-jähriger wird bei Unfall schwer verletzt, Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Frau, Einbruch in Löschgeräteraum der Feuerwehr

POL-HX: 22-jähriger wird bei Unfall schwer verletzt Nieheim (ots) 

POL-HX: 22-jähriger wird bei Unfall schwer verletzt
Nieheim (ots) 
 
Bildunterschrift: Am Ford entstand Totalschaden.
 
Bildunterschrift: Am Ford entstand Totalschaden.
Schwer verletzt wurde ein 22-jähriger Autofahrer am Freitag, 27. Oktober, bei einem Unfall auf der L755 bei Nieheim. Mit seinem Ford Fiesta befuhr er gegen 15.50 Uhr die L 755 aus Fahrtrichtung Nieheim in Richtung Merlsheim. Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache geriet der Ford zunächst nach rechts auf den Seitenstreifen. Der Fahrer lenkte auf die Fahrbahn zurück, aber das Fahrzeug drehte sich daraufhin auf der Fahrbahn und fuhr anschließend rückwärts in den Graben.

Der 22-Jährige verletzte sich dadurch schwer und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Zwischenzeitlich war auch ein Rettungshubschrauber angefordert worden, der aber nicht benötigt wurde. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, die L755 war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt. /nig

POL-HX: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Frau
Höxter (ots)

Am Freitag, den 27.10.2023, um 12:45 Uhr, befuhr ein 32- jähriger Mann aus Dransfeld, mit seinem VW einen Feldweg in Höxter-Ottbergen. An der Einmündung zur Höxterschen Straße, nahm er einer 24-jährigen Frau aus Bad Driburg, in ihrem Renault, die Vorfahrt. Der VW fuhr danach noch in einen Vorgarten und kam dort zum Stillstand. Die junge Frau wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus Höxter gebracht. Dieses konnte sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

POL-HX: Kostenlose Beratungen zum Schutz vor Einbrechern
Kreis Höxter (ots)

Mit Beginn der "dunklen Jahreszeit" bietet die Polizei Höxter wieder kostenlose Beratungsangebote an, um Haus und Wohnung besser vor Einbrüchen zu schützen.

Wenn es abends wieder früher dunkel wird, steigt das Einbruchsrisiko. Aber wie kann man sich gegen ungebetene Gäste im eigenen Heim schützen? Technische Sicherungsmaßnahmen beispielsweise an Türen oder Fenstern sind gut und richtig. Aber es gibt auch Vorkehrungen, die kein Geld kosten.

"Das eigene Zuhause ist ein Ort des Wohlfühlens und der Geborgenheit. Machen sie es den Einbrechern nicht zu leicht", rät Polizeioberkommissar Albert Ecke von der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde Höxter. "Einbrecher wählen oftmals den Weg durch Fenster oder Terrassentüren. Durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik lassen sich viele Einbrüche verhindern."

Damit Fenster und Türen wirkungsvoll vor unerwünschten Eindringlingen schützen, sollten geprüfte einbruchshemmende Elemente nach DIN 1627 und/oder DIN 18104 eingebaut werden. Je höher die Widerstandsklasse ist, umso besser ist das Eigentum gesichert. Die Fenster und Türen sollten beim Verlassen des Hauses aber vollständig geschlossen werden.

"Auch ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis, bei dem miteinander vereinbart wird, gegenseitig ein Auge auf die Wohnung oder das Haus nebenan zu haben, schützt vor Einbrechern", erklärt Polizeioberkommissar Ecke.

Einbruchschutz liegt der Polizei am Herzen, deswegen bietet die polizeiliche Beratungsstelle der Kreispolizeibehörde Höxter kostenlose Beratungen an. Termine können unter Telefon 05271/962-1351 oder per Email an KK1_Vorbeugung.Hoexter@polizei.nrw.de vereinbart werden. /nig

POL-PB: Einbrecher stehlen Geld und Schmuck
Paderborn (ots)

(CK) - Am Samstag (28.10., 16.15 Uhr bis 20.30 Uhr) drangen bislang unbekannte Einbrecher in ein Einfamilienhaus an der Husener Straße ein, indem sie über ein Regenfallrohr auf einen rückwärtigen Balkon kletterten und dort die Balkontür aufhebelten. Der Tatort liegt in der Nähe der Straße Am Waldplatz.

In den Innenräumen durchsuchten die Täter sämtliche Schubladen und Schränke. Mit Bargeld und Schmuck flüchteten sie schließlich in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Tatort oder in der Nähe beobachtet? Wer kann sonst Hinweise geben?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

POL-PB: Brand in Doppelhaushälfte - fahrlässige Brandstiftung
Paderborn (ots)

(CK) - Am Freitagmittag (27.10., 12.55 Uhr) wurde Polizei über einen Brand in einer Doppelhaushälfte an der Liegnitzer Straße informiert. Polizeibeamte suchten daraufhin umgehend die Örtlichkeit auf. Die Feuerwehr traf kurze Zeit später ein und begann mit den Löscharbeiten.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten sich die Bewohner bereits selbständig aus der Wohnung gerettet. Eine 28-jährige Bewohnerin sowie ein 57-Jähriger hatten sich dabei leicht verletzt und wurden in Paderborner Krankenhäuser gebracht.

Der Brandort wurde polizeilich beschlagnahmt; das Haus ist zur Zeit nicht bewohnbar. Es entstand Gebäudeschaden in Höhe von 100 000 Euro.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen lag der Brandherd im Bereich der Küche, die Kriminalpolizei geht von einer zumindest fahrlässigen Brandstiftung aus.

Die Ermittlungen der Brandsachbearbeiter der Paderborner Kriminalpolizei dauern an.

 

POL-LIP: Lemgo. Einbruch in Löschgeräteraum der Feuerwehr.
Lippe (ots)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (26./27.10.2023) verschafften sich bislang Unbekannte über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu einem Löschgeräteraum der Feuerwehr in der Hauptstraße. Sie stahlen Getränke aus einem Kühlschrank und flüchteten in unbekannte Richtung vom Tatort. Sie richteten Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro an. Wer Hinweise zum Einbruchsdiebstahl geben kann, meldet sich bitte telefonisch unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2.

POL-LIP: Lemgo. Kind von Auto angefahren.
Lippe (ots)

Im Bruchweg wurde am Freitagmittag (27.10.2023) gegen 13.10 Uhr ein Mädchen von einer Autofahrerin erfasst. Die 48-Jährige aus Lemgo war mit ihrem VW Polo in Richtung Innenstadt unterwegs, als plötzlich ein Mädchen hinter einem stehenden Bus die Straße überquerte. Trotz sofortigem Bremsmanöver schaffte es die VW-Fahrerin nicht einen Zusammenstoß mit dem Kind zu vermeiden. Die 10-jährige Fußgängerin aus Lemgo stürzte und wurde leicht verletzt. Nach einer Behandlung vor Ort durch den Rettungsdienst wurde das Kind an die Eltern übergeben

POL-LIP: Detmold-Pivitsheide. Motorradfahrer weicht Kollision mit Auto aus und stürzt.
Lippe (ots)

Auf der Bielefelder Straße ereignete sich am Freitagmittag (27.10.2023) ein Verkehrsunfall, weshalb die Straße vorübergehend gesperrt werden musste. Ein 28-Jähriger aus Detmold wollte gegen 13.45 Uhr mit seinem VW Passat von einem Tankstellengelände auf die Fahrbahn in Richtung Detmold fahren. Zeitgleich fuhr ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Detmold in Richtung Augustdorf und überholte einen vor ihm fahrenden Bus. Der Busfahrer gab dem VW-Fahrer jedoch in diesem Moment ein Handzeichen, aus dem dieser schloss, dass er ihm Vorfahrt gewährt, so dass er auf die Fahrbahn abbog. Der Passat und die Suzuki stießen beinahe zusammen, doch der Motorradfahrer wich aus und verlor dadurch die Kontrolle über seine Suzuki und stürzte. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Aufgrund von ausgelaufenen Betriebsstoffen auf der Fahrbahn wurde auch die Feuerwehr zum Abstreuen angefordert. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro

POL-LIP: Barntrup. Haltestelle entglast.
Lippe (ots)

Unbekannte haben am Samstagnachmittag (28.10.2023) zwischen 15 Uhr und 16:30 Uhr die Glasscheiben eines Haltestellenhäuschens am Busbahnhof zerstört. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Detmold. Dieb wehrt sich gegen Festhalten.
Lippe (ots)

Ein 26-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz wurde am Samstagnachmittag (28.10.2023) gegen 17:30 Uhr dabei erwischt, wie er die Sicherungen der Kleidung in einem Sportgeschäft in der Klingenbergstraße entfernte und versuchte die unbezahlte Ware mitzunehmen. Als er von zwei Mitarbeitern an der Tür angesprochen und festgehalten wurde, wehrte sich der Mann, indem er um sich schlug. Es wurde niemand verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls

POL-LIP: Detmold. Kellereinbruch in Mehrfamilienhaus.
Lippe (ots)

Unbekannte sind am Samstagnachmittag (28.10.2023) zwischen 13:30 und 18:30 Uhr in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Felix-Fechenbach-Straße eingebrochen, indem sie eine Kellerscheibe einschlugen. Ob Gegenstände gestohlen wurden, ist nicht bekannt. Zeugen, die im genannten Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Detmold. Beschädigung eines Blitzer-Anhängers.
Lippe (ots)

Unbekannte haben am Samstagabend (28.10.2023) gegen 21:10 Uhr mehrfach mit einem spitzen Gegenstand auf die Schutzscheibe eines Blitzer-Anhängers in der Paderborner Straße eingeschlagen und diese damit beschädigt. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Bad Salzuflen. Schwerer Verkehrsunfall in Bad Salzuflen - Zeugenaufruf.
Lippe (ots)

Am Samstagabend (28.10.2023) gegen 19 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Sylbacher Straße, Ecke Ostwestfalenstraße. Ein 72-jähriger Lagenser war mit seinem Opel Zafira unterwegs und überquerte die Ostwestfalenstraße in Fahrtrichtung Papenhauser Straße. Zur gleichen Zeit näherte sich ein 32-jähriger Herforder mit seinem Audi A6 auf der Ostwestfalenstraße in Richtung Lemgo. Auf der Mitte der Kreuzung kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch den Aufprall erlitten alle Insassen leichte Verletzungen, alle wurden in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Gesamtschadenssumme wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs bittet die Polizei alle Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich beim Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Detmold. Fahrradeigentümer gesucht.
Lippe (ots) 

Bildunterschrift: Fundfahrrad
Bildunterschrift: Fundfahrrad

Am Mittwoch (18.10.2023) wurde in der Arminstraße ein Fahrrad der Marke Hercules, Modell Hiza von der Polizei Lippe aufgefunden und sichergestellt. Es besteht der Verdacht, dass es aus einem Diebstahl stammen könnte. Ein Eigentümer ist bisher nicht bekannt. Wenn Sie Angaben zu dem Eigentümer machen können, melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090.

POL-LIP: Horn Bad-Meinberg. Fahrradeigentümer gesucht.
Lippe (ots) 

Bildunterschrift: FundfahrradHBM

Bildunterschrift: FundfahrradHBM
 
Am 07.10.2023 wurde im Heckenweg ein Fahrrad der Marke Falter, Modell FX 200 Plus in blau/weiß von der Polizei aufgefunden und sichergestellt. Es besteht der Verdacht, dass es aus einem Diebstahl stammen könnte. Ein Eigentümer ist bisher nicht bekannt. Wenn Sie Angaben zu dem Eigentümer machen können, melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090

POL-LIP: Leopoldshöhe. Einbruch in Einfamilienhaus.
Lippe (ots)

Im Adlerweg wurde am Samstagabend (28.10.2023) zwischen 18.45 und 20.50 Uhr in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Unbekannte verschafften sich über eine Terrassentür gewaltsam Zutritt zum Haus. Im Inneren durchsuchten sie mehrere Schränke und Schubladen nach Beute. Ob etwas entwendet worden ist, steht noch nicht abschließend fest. Zeugenhinweise richten Sie bitte unter der Rufnummer 05231 6090 an das Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Lage. Kupferschrott gestohlen.
Lippe (ots)

Bislang unbekannte Täter stahlen am Freitagabend (27.10.2023) gegen 22 Uhr eine größere Menge Kupferschrott aus der Lagerhalle einer Firma in der Straße "Im Seelenkamp". Sie verschafften sich gewaltsam Zugang zur Halle und flüchteten mit ihrer Beute unerkannt vom Tatort. Die Höhe der Beute kann noch nicht beziffert werden. Hinweise zum Einbruch sowie Diebstahl nimmt das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Lage. Bewohner treffen auf Einbrecher.
Lippe (ots)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (28./29.10.2023) brach ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße "Heidknapp" ein und begegnete vor seiner Flucht den Bewohnern des Hauses. Diese kehrten gegen 0.30 Uhr nach Hause zurück und bemerkten einen Unbekannten mit E-Scooter auf ihrem Grundstück. Er gab vor, sich dort kurz unter dem Carport vor dem Regen schützen zu wollen. Erst als die Bewohner das Haus betraten, fiel ihnen der Einbruch auf. Bis dahin war der junge Mann bereits geflüchtet. Der Unbekannte hatte auf der Suche nach Diebesgut Schränke durchwühlt. Nach ersten Erkenntnissen entwendete er Schmuck und Bargeld. Der Einbrecher wird wie folgt beschrieben: ca. 16 Jahre alt, ca. 1,75 m groß, dunkel gekleidet, Umhängetasche, sprach Deutsch ohne Akzent. Das Kriminalkommissariat 2 bittet unter der Rufnummer 05231 6090 um Zeugenhinweise

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Sonderpreis Baumarkt

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lohn-Plus gilt für alle 50 Malerbetriebe im Kreis Höxter
Allgemeines

310 Maler und Lackierer im  Kreis Höxter bekommen mehr Geld

weiterlesen...
PM: GRÜNE beantragen Verkleinerung des Kreistages
Aus den Parteien - Politik

Ab der kommenden Kommunalwahl 2025 soll der Kreistag Höxter nur noch aus 36 statt jetzt 48 Mitgliedern bestehen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 12.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Heckscheibe gesplittert - Verursacher flüchtig, Einbruch in Gärtnerei, Achtung! - Taschendiebe sind in Supermärkten aktiv, körperliche Angriffe

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner