31. Januar 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 31.01.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Unfall mit Sommerreifen, Trunkenheitsfahrt, Einbrüche, Vandalismus und mehr

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Unfall mit zwei Verletzten - Auto mit Sommerreifen
Marienmünster (ots)

Auf der Bundesstraße bei Marienmünster-Vörden haben sich am Montagmorgen, 31. Januar, bei einem Unfall auf schneebedeckter Fahrbahn zwei Personen leicht verletzt. Der Verursacher war mit Sommerreifen unterwegs.

Gegen 6.50 Uhr war ein 23-Jähriger aus Beverungen mit seinem Ford auf der B 239 von Höxter aus Richtung Steinheim unterwegs. In Höhe der Abtei Marienmünster hatte sich ein witterungsbedingter Rückstau aufgrund von Schneefall gebildet.

Der Fahrer des Ford fuhr auf den vor ihm verkehrsbedingt wartenden Mercedes auf, der von einer 54-Jährigen gelenkt wurde. Die Mercedes-Fahrerin aus Höxter und auch der Ford-Fahrer verletzten sich bei dem Zusammenstoß und mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Nach dem Zusammenstoß war der Ford rechtsseitig in den Graben gerutscht. Die Polizisten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass bei dem Wagen Sommerreifen aufgezogen waren. Beide Autos waren aufgrund des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 7.500 Euro. /el

POL-HX: Unfall mit leichtverletzter Person
Warburg (ots)

Bei einem Unfall bei Warburg am Montag, 31. Januar, hat sich der Fahrer eines Porsche leicht verletzt, als sein Fahrzeug mit einem Lkw zusammenstieß.

Gegen 7.00 Uhr war ein 61-Jähriger aus Braunschweig mit seinem Lkw auf der B 7 von Warburg aus Richtung Ossendorf unterwegs, als ein entgegenkommender Porsche vor ihm nach links auf die Zufahrt zur B 252 in Fahrtrichtung Autobahn abbiegen wollte. Der bevorrechtigte Lkw konnte einen Zusammenstoß mit dem Porsche nicht verhindern, erfasste den Wagen frontal rechtsseitig und schob ihn in eine Leitplanke. Der 54-jährige Porsche-Fahrer verletzte sich und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Schadenshöhe ist derzeit nicht zu beziffern. Die Polizei schätzt, das der Schaden im mittleren 5-stelligen Euro Bereich liegen wird. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme sperrte die Polizei zeitweise den Zubringer der B7 zur B 252. /ell

POL-PB: Einbrecher im Haus erwischt
Bad Wünnenberg-Leiberg (ots)

(mb) Mit einem blauen Transporter flüchteten am Sonntagvormittag (30.01.2022) mutmaßliche Einbrecher, die in ein Haus an der Hauptstraße eingedrungen waren.

Gegen 10.30 Uhr schlug der Hund in dem Einfamilienhaus an. Eine Bewohnerin wollte nach dem Grund schauen und entdeckte einen fremden Mann in der Küche. Der Täter war offensichtlich durch die nicht verschlossene Terrassentür ins Haus gelangt und ergriff sofort die Flucht, ohne Beute zu machen. Er rannte durch die Terrassentür ins Freie und lief über die Hofzufahrt zur Straße "Kleine Trift", wo er in einen Transporter sprang. Mindestens ein Komplize hatte dort am Straßenrand mit dem Fahrzeug gewartet. Die Einbrecher flüchteten mit dem Fahrzeug zur Hauptstraße und entkamen in unbekannte Richtung. Der osteuropäisch aussehende Täter soll 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß sein. Er trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Wollmütze. Das Täter-Fahrzeug muss mehrere Minuten in der Kleine Trift gestanden haben.

Die Polizei fragt: Wer kann weitere Angaben zu dem blauen Transporter machen? Möglicherweise sind das Fahrzeug oder verdächtige Personen auch an anderen Straßen aufgefallen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge im eigenen Wohnumfeld bemerkt oder sonst ungewöhnliche Beobachtungen macht, sollte nicht zögern und immer sofort die Polizei über die 110 verständigen

POL-PB: Vorfahrt missachtet - Zwei Verletzte bei Unfall auf B64
Delbrück (ots)

(mb) An der Kreuzung B64/Grubebachstraße sind am Montag zwei Frauen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Gegen 14.50 Uhr fuhr eine 78-jährige Renault-Kangoo-Fahrerin auf der Grubebachstraße zur B64. An der Bundesstraße bog sie nach links in Richtung Rietberg ab. Dabei missachtete die Seniorin die Vorfahrt einer in Richtung Paderborn fahrenden 48-jährigen Kia-Picanto-Fahrerin. Der Renault prallte frontal gegen die rechte Seite des Kia und schleuderte zurück in die Einmündung, Hier kollidierte der Renault mit einem Ford, dessen Fahrerin (55) auf der Grubebachstraße hinter dem Kastenwagen gefahren war. Der Kia schleuderte in den Graben. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden, ebenso am Renault. Die Kia-Fahrerin und der Renault-Fahrer zogen sich schwere Verletzungen zu. Sie wurden nach notärztlicher Versorgung in Krankenhäuser nach Paderborn und Gütersloh gebracht. Der Unfall hatte ein großes Trümmerfeld hinterlassen und die Straße war auf rund 150 Metern mit ausgelaufenem Öl verunreinigt. Die Feuerwehr streute das Öl ab. Die Fahrbahn musste mit einer Kehrmaschine gereinigt werden. Wegen der Unfallaufnahme, der Bergung der Fahrzeuge und der Reinigungsarbeiten ist die B64 noch bis etwa 18.30 Uhr gesperrt

POL-LIP: Lage. Trunkenheitsfahrt endet im Polizeigewahrsam.
Lippe (ots)

Freitagabend (28. Januar 2022) sollte ein 34-jähriger Mann aus Lage, der auf der Hindenburgstraße mit einem Elektro-Roller unterwegs war, von zwei Polizeibeamten kontrolliert werden. Da er die Aufforderung anzuhalten ignorierte, schnitten ihn die Beamten mit dem Streifenwagen den Weg ab. Aufgrund eines positiven Alkoholtests sollte der Mann, der die Beamten während der gesamten Kontrolle beleidigte, mit zur Polizeiwache kommen. Dagegen sperrte sich der Mann massiv unter fortwährenden Beleidigungen. Als die Beamten in dem Gerangel mit dem Mann auf die Straße fielen, half ein zufällig vorbeikommender 28-jähriger Passant den Polizisten. Mit Hilfe von weiteren Unterstützungskräften der Polizei konnte der 34-Jährige gebändigt, in den Streifenwagen gesetzt und zur Alkoholkontrolle der Polizeiwache zugeführt werden. Auch dort zeigte er sich sehr aggressiv und beleidigte die Beamtinnen und Beamten massiv. Nachdem ein Arzt eine Blutprobe entnommen hatte, musste der Lagenser die Nacht auf Samstag im polizeilichen Gewahrsam verbringen. Der Mann wird sich demnächst wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Beleidigung verantworten müssen

POL-LIP: Augustdorf. Einbrecher kommen wieder.
Lippe (ots)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (27.-28. Januar 2022) stiegen Einbrecher in eine Werkstatt in der Nord-West-Straße ein. Nach dem Aufhebeln eines Fensters stahlen sie Messing im Wert von zirka 1.500 Euro. Bereits in der Nacht zuvor verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang zu der Halle (PM: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/5132941) Ihre Beobachtungen dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090

POL-LIP: Augustdorf. Einbruch in Kindertagesstätte.
Lippe (ots)

Einbrecher verschafften sich zwischen Freitag- und Sonntagnachmittag (28.-30. Januar 2022) gewaltsam Zugang zu der Kindertagesstätte im Mergelweg. Nachdem sie ein Fenster eingeschlagen hatten, suchten sie in einem Büro nach Wertgegenständen. Sie entkamen mit einem geringen Bargeldbetrag. Wer dazu Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte unter 05231/6090 beim Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Detmold. Einbrecher erbeuten Katalysatoren und Kupfer.
Lippe (ots)

Am frühen Freitagmorgen (28. Januar 2022) drangen Einbrecher auf das Gelände eines Auto- und Metallverwertungsbetriebes an der Ohmstraße ein. Zwischen 0.45 und 1.45 Uhr brachen sie in eine Lagerhalle ein und stahlen 45 Katalysatoren sowie Kupfer im Gesamtwert von über 3.500 Euro. Aufgrund einer installierten Video-Überwachungsanlage können die Täter wie folgt beschrieben werden: Beide Einbrecher sind männlich und zwischen 20-50 Jahre alt. Einer trug einen schwarzen Kapuzenpullover, Handschuhe, graue Jogginghose sowie schwarze Sneaker. Der zweite Mann trug eine schwarze Sturmhaube, graue Jacke, Handschuhe, schwarze Hose und schwarze Schuhe. Ihre Beute haben die Täter vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert. Wer im Tatzeitraum Beobachtungen gemacht hat, teilt diese bitte dem Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 mit

POL-LIP: Detmold. Vandalismus an Bäumen - Hinweise erbeten.
Lippe (ots)

Zwischen dem 22. und 24. Januar 2022 (Samstag bis Montag) beschädigten bislang Unbekannte im Stadtgebiet zahlreiche Bäume bzw. deren Schutzvorrichtungen. Die Motivation der Täter ist bislang völlig unklar. Aufgrund der zeitlichen Nähe ist von einem Tatzusammenhang auszugehen. Entlang des Radweges am Viethberg, zwischen Heidenoldendorf und Hiddesen, schnitten die Täter Baumgurte, Wildschutzspiralen und Wassersäcke von den Bäumen ab. Dort wurden im Herbst des Jahres 2019 bereits zahlreiche Bäume beschädigt, indem man sie abgeknickt hatte.

Weiterhin schnitten sie die Baumgurte an 16 Birken entlang des Birkendamms, an 5 Birken am Eichenkrug sowie an 9 Birken in der Freibadstraße bzw. in der Schwarzenbrinker Straße ab.

Darüber hinaus suchten die Sachbeschädiger eine Obstplantage "Am Busch" heim. Dort trennten sie die Baumgurte ab und entfernten den Rehschutz sowie angebrachte Baumbeschilderungen von etwa 30 Bäumen.

Der Gesamtschaden an den etwa 130 angegangenen Bäumen beläuft sich auf über 10.000 Euro. Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang oder Hinweise auf die Verursacher nimmt das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen unter der Telefonnummer 05222/98180 entgegen.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Heimatpreis 2024 des Kreises Paderborn
News aus dem Kreis Paderborn

Vorschläge noch bis zum 30. Juli einreichen

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 23.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Zwei Motorradfahrer ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs, Zeugen zu Unfall gesucht, Größerer Waffenfund, Kind schwer verletzt, Mann ausgeraubt

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt, Vermisste Mädchen zurück, Streifenwagen-Team entdeckt verunfallten Motorradfahrer

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner