31. März 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 31.03.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

2. gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Paderborn und der Polizei Bielefeld

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Unfall im Einmündungsbereich mit zwei leicht verletzten Personen
Bad Driburg (ots)

Zwei leicht verletzte Personen wurden nach einem Unfall mit Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend, 30.03.2023, gegen 17:00 Uhr im Einmündungsbereich der Dringenberger Straße und der Straße "Am Siedlerplatz" in Bad Driburg.

Ein 30-jähriger Mann aus Bad Driburg fuhr mit seinem roten BMW auf der Dringenberger Straße stadtauswärts. Zum gleichen Zeitpunkt beabsichtigte ein 19-jähriger Driburger mit seinem grauen Volkwagen von der Straße "Am Siedlerplatz" nach links auf die Dringenberger Straße Richtung Innenstadt abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos im Einmündungsbereich. Durch die Kollision wurden der Fahrer des Volkswagens und sein 20-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Sie wurden nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen.

Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie durch ein örtliches Unternehmen von der Unfallstelle abgeschleppt. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden niedrigen fünfstelligen Euro-Bereich.

Durch die freiwillige Feuerwehr Bad Driburg wurde die Fahrbahn aufgrund eines großen Splitterfeldes und ausgelaufener Betriebsstoffe gereinigt. Während dieser Arbeiten musste die Straße kurzzeitig voll gesperrt werden. /buc

POL-PB: Zweite gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Paderborn und der Polizei Bielefeld:

Suche nach Vermisstem nach Knochenfund
FR / Bielefeld / Paderborn / Schloß-Neuhaus - Die Mordkommission "Hase" der Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft Paderborn weiten die Ermittlungen aus und wenden sich mit einer übersetzten Pressemitteilung an russischsprachige Personen. Die polizeilichen Suchmaßnahmen am Habichtsee am Dienstag und Mittwoch, 29.03.2023, blieben ergebnislos. Die Ermittlungen dauern an.

Anbei finden Sie die Übersetzung der ersten Presseerklärung vom 28.03.2023, 07:35 Uhr, im PDF-Format: RussischeÜbersetzung_dkommissionHase.pdf
PDF - 187 kB

Совместное заявление для печати прокуратуры г. Падерборн и полиции г. Билефельд: Поиск пропавшего без вести после находки кости

Полиция г. Падерборн вело следствие по делу обнаружения человеческой кости в августе 2020 года и получила из-за границы информацию о пропавшем без вести мужчине, бедренная кость которого была предположительно найдена. Проведенная экспертиза это подтвердила, после чего прокуратура г. Падерборн и комиссия по расследованию убийства полиции г. Билефельд приступили к расследованию и поискам останков Виктора Сырцова, в также лиц, которые могли бы предоставить какую-либо информацию.

В августе 2020 года прохожая нашла кость у озера Хабихтзее в Шлосс-Нойхаузе и сообщила в полицию г. Падерборн. Расследования полиции г. Падерборн показали, что найденная кость является бедренной костью человека. Первоначально поиск в базе данных пропавших лиц и неопознанных трупов не дал результатов.

После получения из-за границы сведений о том, что это может быть мужчина, считающийся пропавшим без вести с 2002 года, это предположение было подтверждено судебно- медицинской экспертизой путем сравнения ДНК пропавшего и одного из его родственников.

Пропавшим без вести лицом является

Виктор Сырцов, которому было тогда 52 года.

Так как нельзя исключить преступления с применением насилия, Президиумом полиции в Билефельде была создана комиссия по расследованию убийства «Hase» под руководством главного комиссара уголовной полиции Маркуса Иклера, которая продолжила расследования совместно с прокуратурой г. Падерборн.

Во вторник 28.03.2023 г. вблизи места находки кости у озера Хабихтзее прошли поиски останков пропавшего без вести с помощью собак для поиска и обнаружения трупов и полицейских водолазов.

Лиц, которые могли бы предоставить сведения о тогдашнем местонахождении или о личности пропавшего без вести (см. фото), просят обратиться в полицию г. Билефельд по номеру телефона 0521-545-0.


Paderborn/Bielefeld (ots)https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/5473564

POL-PB: Geschwindigkeitsmessungen der Polizei - Kradfahrer ist deutlich zu schnell
Büren / Kreis Paderborn (ots)

(CK) - Im Rahmen von Geschwindigkeitsmessungen, die die Polizei auf der L 776 in Fahrtrichtung Rüthen durchführte, wurde ein 62-jähriger Motorradfahrer auf seiner KTM mit einer Geschwindigkeit von 174 km/h bei erlaubten 100 km/h gemessen.

Diese Messung erfolgte durch Nachfahren mit einem ProVida-Krad der Polizei.

Abzüglich der Toleranzwerte verbleiben vorwerfbare 167 km/h.

Den Fahrer erwarten ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von zwei Monaten.

#PassAuf! - Nicht angepasste Geschwindigkeit zählt zu den Hauptunfallursachen!

Unabhängig von der Verursachung ist insbesondere die gefahrene Geschwindigkeit maßgeblich für die Schwere der Folgen. Im Kreis Paderborn passieren die meisten schweren Verkehrsunfälle auf Straßen außerhalb der Ortschaften. Die Geschwindigkeitsmessungen werden daher in regelmäßigen Abständen durchgeführt.

POL-PB: Verkehrsunfall mit Flucht - Zeugen gesucht
Delbrück (ots)

(md) Am Mittwoch, 29.03.2023 kam es in der Lohmannstraße in Delbrück zu einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Eine PKW-Fahrerin musste einem entgegenkommenden SUV ausweichen und beschädigte dabei ein auf ihrer Fahrbahnseite geparktes Auto.

Gegen 14:00 Uhr war eine 35-jährige BMW-Fahrerin auf der Lohmannstraße in Richtung Fahrtrichtung Von-Galen-Straße unterwegs als ihr ein schwarzer SUV entgegenkam, der auf seiner Fahrbahn relativ weit links unterwegs gewesen sei. Die BMW-Fahrerin musste nach rechts ausweichen. Dabei touchierte sie den Außenspiegel eines am Straßenrand geparkten Seat.

Der SUV habe seine Fahrt in Fahrtrichtung Amtsgericht fortgesetzt, ohne sich um die Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern, so die BMW-Fahrerin. Der Wagen sei schwarz oder dunkelgrau gewesen, die Fahrerin zwischen 30 - 40 Jahre alt und sie habe dunkle, kurze Haare und keine Brille getragen.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat den Unfallhergang beobachtet und kann Hinweise geben? Die Fahrerin des dunklen SUV wird ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Das Verkehrskommissariat ist unter 05251 306-0 erreichbar.

POL-LIP: Kalletal - Talle. Räuber flieht auf weißem Fahrrad.
Lippe (ots)

Ein 21-jähriger Kalletaler wurde am Donnerstagvormittag (30.03.2023) in der Straße "Osterhagen" im Bereich der Einmündung Hasselloch überfallen. Ein Unbekannter nahm ihn in den Schwitzkasten und forderte die Herausgabe seines Handys. Der junge Mann wehrte sich und konnte den Überfall abwenden, erlitt jedoch leichte Verletzungen. Der Täter floh ohne Beute auf einem weißen Fahrrad in Fahrtrichtung Osterhagen. Die Zeugen beschrieben den Täter als ca. 18-22 Jahre alt, ungefähr 1,70 m groß, mit dünner Statur, Drei-Tage-Bart, dunklen kurzen Haaren und einem Akzent beim Sprechen. Er trug eine Weste mit roter Aufschrift ("Prada") und eine dunkle Cap mit weißer Aufschrift. Die Polizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich beim zuständigen Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden.

POL-LIP: Augustdorf. Einbruch in Einfamilienhaus: Täter flieht unerkannt.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter brachen am Donnerstagvormittag (30.03.2023) in ein Einfamilienhaus in der Stukenbrockerstraße ein. Zwischen 10:15 und 10:50 Uhr wurde eine Fensterscheibe eingeschlagen, um Zugang zu erlangen. Das Haus wurde komplett durchsucht, bevor die Täter unerkannt mit Diebesgut, darunter mehrere Armbanduhren, flohen. Falls Sie im genannten Zeitraum etwas Verdächtiges bemerkt haben, melden Sie sich bitte beim zuständigen Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090.

POL-LIP: Dörentrup. Lkw kippt um und blockiert Hamelner Straße.
Lippe (ots)

Am Donnerstagvormittag (30.03.23) verursachte vermutlich ein Fahrfehler den Unfall eines Mercedes-Benz-Lkw. Gegen 10:55 Uhr kam das Muldenfahrzeug erst von der Fahrbahn ab, kippte dann auf die Seite und blockierte so die Hamelner Straße. Der 46-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei waren für ca. drei Stunden im Einsatz. Die Straße wurde gesperrt und der Verkehr umgeleitet. sperrte die Fahrbahn für etwa drei Stunden und leitete den Verkehr um. Der LKW wurde abgeschleppt.

POL-LIP: Lemgo. VW flüchtet nach Kollision.
Lippe (ots)

Am Donnerstagnachmittag (30.03.23) gegen 15:50 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Audi und einem flüchtigen VW in der Einmündung Echternstraße und Neue Torstraße. Der linke Außenspiegel des Audis wurde bei der Kollision beschädigt. Der VW setzte seine Fahrt nach dem Zusammenstoß fort und fuhr weiter auf der Echternstraße. Der 27-jährige Audifahrer zeigte im Anschluss die Verkehrsunfallflucht bei der Polizei an. Er gab an, dass es sich bei dem flüchtigen Wagen um einen dunklen VW Polo oder Golf handeln soll. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Auto geben können, sich unter der Telefonnummer 05231 6090 beim Verkehrskommissariat zu melden.

POL-LIP: Detmold. VW Bulli flüchtet nach Auffahrunfall auf der Pivitsheider Straße.
Lippe (ots)

Am Donnerstagmorgen (30.03.2023) kam es gegen 07:40 Uhr auf der Pivitsheider Straße in Detmold zu einem Auffahrunfall. Eine 31-jährige Fahrerin eines VW Golf fuhr auf einen vor ihr verkehrsbedingt wartenden VW Bulli auf. Obwohl beide vor einer auf grün wechselnden Ampel standen, setzte die Person am Steuer des Bullis nur kurz ihre Fahrt fort, um dann noch einmal abzubremsen. Überrascht fuhr die Golf-Fahrerin auf. Anschließend fuhr der Bulli weiter und bog rechts auf die Lagesche Straße ab. Das unfallflüchtige Fahrzeug war dunkel-beige, ähnlich einem Taxi, jedoch nicht exakt identisch. Sachdienliche Hinweise bitte an unser Verkehrskommissariat, erreichbar über die Telefonnummer 05231 6090.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Linara Pflegeberatung

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Musikalische Reise in andere Galaxien
Veranstaltungen

Sinfonieorchester Paderborn zu Gast am Gymnasium St. Xaver

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 10.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Anwohnerin überrascht Einbrecher auf frischer Tat, 66-Jähriger verstirbt bei Alleinunfall, Nach Messerangriff: 18-jähriger Tatverdächtiger ermittelt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner