16. Dezember 2021 / Veranstaltungen

Deo Gratias! Vorweihnachtliches Konzert am Gymnasium St. Xaver

Das Konzert fand im Rahmen der 2G-Regelung im kleinen familiären Kreis statt

Foto 1: Oberstufenchor und Schulorchester gemeinsam – circa 50 Musikerinnen und Musiker – sorgten für das imposante Finale des Konzerts. 

Foto 1: Oberstufenchor und Schulorchester gemeinsam – circa 50 Musikerinnen und Musiker – sorgten für das imposante Finale des Konzerts. 

Deo Gratias! - Vorweihnachtliches Konzert am Gymnasium St. Xaver

Endlich war es wieder einmal soweit: Verschiedene Vokal- und Instrumentalensembles des Gymnasium St. Xaver sorgten am dritten Adventssonntag mit ihrem Konzert in der Schulkirche für einige wunderbare Momente des Innehaltens, der Besinnung und der vorweihnachtlichen Freude. Das Konzert fand im Rahmen der 2G-Regelung im kleinen familiären Kreis statt.

In der aktuellen Situation fiel es der Schulleitung und den beteiligten Musiklehrerinnen und -lehrern durchaus schwer, eine passende Regelung für die Durchführung des Konzerts zu finden. Der intensive Wunsch der Schülerinnen und Schüler, endlich einmal wieder ein Konzert durchzuführen und die Ergebnisse teils monatelanger Probenarbeit zu präsentieren, war dann einer der ausschlaggebenden Gründe, das Konzert in einem eingeschränkten, nicht-öffentlichen Rahmen zu ermöglichen. So war die Schulkirche nicht wie gewohnt bis auf den letzten Platz gefüllt, sondern jeder Mitwirkende konnte maximal zwei Personen einladen, so dass das Konzert in einem kleinen, aber feinen Rahmen stattfand. 

Nach intensiver Vorbereitung, unter anderem im Rahmen dreitägiger Intensivproben im Musikbildungszentrum Bad Fredeburg, war allen Beteiligten die Freude an der Musik anzumerken. Von klassischen Vokalstücken wie dem vom Leistungskurs Musik der Jgst. Q2 unter der Leitung von Frank Kieseheuer vorgetragenen ‚Joy to the world‘ von G. F. Händel bis hin zu modernen Instrumentalpotpourris wie ‚A Christmas Festival‘, das das Saxophonquartett der Big Band der Schule schwungvoll aufführte, war die ganze Bandbreite der Advents- und Weihnachtsmusik vertreten.

Neben den Ensembles gab es aber auch solistische Einlagen. Die beiden Siebtklässler Simon Hagemeier, der am Klavier gemeinsam mit Musiklehrer David Feldpausch zwei Stücke vierhändig gespielt vortrug, sowie Elena Surholt, die eine anonyme Weihnachtsgeschichte vorlas und damit appellierte, die Schönheit und Besonderheit vieler Alltagssituationen bewusster wahrzunehmen, ernteten viel Applaus für ihre Darbietungen. 

Den krönenden Abschluss des Konzerts bildeten die Auftritte des Schulorchesters sowie des Chors der Qualifikationsphase. Die 25 Musikerinnen und Musiker des Schulorchesters überzeugten unter anderem mit den Stücken ‚Cantique de Noel‘ von Adolphe Adam sowie dem Potpourri ‚Happy White Christmas‘. Besinnliche wie auch schwungwolle Rhythmen wurden äußerst harmonisch und eindrucksvoll aufeinander eingespielt vorgetragen. Ähnliches galt für die Sängerinnen und Sänger des Oberstufenchors, die unter anderem S. K. Albrechts ‚Deo Gratias‘ einfühlsam aufführten und für einige ‚Gänsehautmomente‘ sorgten.

Die Vorbereitung des Konzerts und vor allem die Aufführung zeigten wieder einmal, welche gemeinschaftsfördernde Kraft das Spielen in einem Ensemble hat und wie schmerzlich dies in den vergangenen knapp zwei Jahren vermisst wurde. In dem Sinne bleibt die Hoffnung, dass möglichst bald wieder regelmäßig solch tolle Konzerte möglich sein werden.

Zu den Bildern:

Foto 1: Oberstufenchor und Schulorchester gemeinsam – circa 50 Musikerinnen und Musiker – sorgten für das imposante Finale des Konzerts. 

Foto 2: Das Schulorchester unter der Leitung von Hans-Martin Fröhling.

Foto 3: Das Saxophon-Quartett sorgte nicht nur musikalisch, sondern auch optisch für jede Menge Weihnachtsstimmung.

Quelle: Gymnasium St. Xaver - Raphael Fecke

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

 

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Unsere Majestäten im Schützenjahr 2022
Königsschießen und Schützenfest

Neuer Schützenkönig 2022 ist Johann Holdreich - Schützenkönigin ist Marion Versen

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 01.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Marihuana-Plantage entdeckt, Acht Schulkinder bei Unfall leicht verletzt, Einbruch...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Klinik Berlin präsentiert sich mit neuem Angebot für pflegende Angehörige
Aktuell

Beim „Diemelzauber“ am kommenden Wochenende in Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bad Driburger Sommernächte – musikalisch-kulinarische Abende in Bad Driburgs Restaurants
Veranstaltungen

Tickets ab sofort online unter www.bad-driburg.com oder in der Tourist Information

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner