Wetter | Bad Driburg
23,5 °C

Jan Peter Vos - Ausstellungsformat "Kunst trifft Klinik" - 7. Kunstausstellung

Kunstausstellung Knappschaft Jan Peter Vos

Bad Driburg. Bilder des Künstlers Jan Peter Vos werden vom 07.06.-23.06.2019 in der Knappschafts-Klinik Bad Driburg ausgestellt.
Die Kunstausstellung in der Klinik ist täglich von 9-16 Uhr geöffnet.
Zur Eröffnung seiner Ausstellung im Parkettsaal der Klinik (Georg-Nave-Straße 28) laden die Knappschafts-Klinik und der aus Holland stammende Künstler am Freitag, 07. Juni, um 14 Uhr alle Kunstinteressierten ein.
 
Darf ich es einmal anfassen?
 
Eine nicht selten gestellte Frage der Ausstellungsbesucher des Jan Peter Vos.
 
Seine Bilder erinnern an den Stil alter Meister, gemalt in Öl und doch irgendwie anders.
Sie locken den Betrachter, seine Hand auszustrecken, um sie sanft zu berühren. Fast schon magisch ist ihre Anziehungskraft, welche durch die leuchtenden Farben und visuelle Haptik einen zusätzlichen Reiz erfährt.
 
Ein Gemälde aus mehreren Schichten, eine Einladung einzutauchen in ein Meer von Farben und Formen oder einfach nur die perfekte Illusion?
 
Letzteres, denn die Arbeiten von Jan Peter Vos sind Fotokunstwerke, eine Verschmelzung verschiedener Fotografien zu einem Gesamtwerk, welches letztendlich in die Leinwand ¨gedampft¨ wird.
 
Lange suchte der Künstler nach einem Medium, welches in der Lage ist, seine besonderen Werke, harmonisch und vor allem lichtwandlerisch abzubilden.
 
Man kann sagen, er hat es gefunden und er setzt es in seinen Arbeiten mehr als wirkungsvoll um.
 
Seine farbintensiven und haptisch anmutenden Bilder nehmen den Betrachter mit auf eine Reise, die ausschließlich von ihm und seinem Geist bestimmt wird, gleich dem Motto „eintauchen und fallen lassen“.
 
„Die Schönheit des Unbedeutenden“ erkennen und sie in den Fokus des Betrachters bringen, für Jan Peter Vos ist das eine immer wiederkehrende Herausforderungen und der Anreiz für neue Kreationen.
 
Auf die Frage, wie er seine Werke gedanklich plant und umsetzt, bekommt man lediglich ein verschmitztes Lächeln vom Künstler.
 
Wissen Sie, so etwas kann man nichts planen, es entsteht aus einem heraus und manchmal bin ich über das Ergebnis selber verwundert.
 
Für mich ist es wichtig, das Ursprüngliche so zu integrieren, dass es sich mit seiner Form und Farbe in das neue Bild mit einbringt, ohne es zu dominieren. Planen lässt sich das nicht und das ist auch gut so.
 
Auf die Frage, wo und wie Jan Peter Vos seine Werke im Kunstmarkt platziert, kommt eine widererwartende Antwort.
 
Was ist Kunst oder vielmehr, wer macht Kunst zu Kunst?
 
Für Jan Peter Vos ist dies keine Frage, denn er sieht sich nicht in einem Boot mit den Künstlern dieser Zeit und erhebt auch nicht den Anspruch auf Kunst für seine Werke.
 
Sein Focus liegt auf der Begegnung mit seinen Kunden, die Gespräche mit ihnen, ihre Empfindungen und die Gründe, warum sie seine Werke kaufen.
 
Jan Peter Vos versteht sich als Wanderer zwischen der realen und der mystischen Welt, mit einer Gabe, diese Verbindung der Welten optisch darzustellen.
 
Für ihn stellt sich die Frage, ob seine Arbeiten die Akzeptanz der Kritiker finden, nicht wirklich. Wichtig ist für Ihn die Akzeptanz seiner Kunden und die ist mehr als vorhanden.
 
Ein Einblick in seine Arbeit ist unter der Homepage www.vosart.eu zu finden.
 
Der Besuch der Kunstausstellung ist kostenfrei.

Teile diesen Artikel: