21. Dezember 2021 / Aktuell

Fällung der kranken Eiche an der Kapellenstraße vor dem Kindergarten St. Peter und Paul

Der weit mehr als 100 Jahre alte Baum war in 1 Stunde Geschichte

Fällung der kranken Eiche an der Kapellenstraße vor dem Kindergarten St. Peter und Paul

Fällung der kranken Eiche an der Kapellenstraße vor dem kath. Kindergarten St. Peter und Paul - Der weit mehr als 100 Jahre alte Baum war in 1 Stunde Geschichte. 

Die Bäume im Stadtgebiet werden regelmäßig von städtischen Mitarbeitern auf Schäden überprüft und es wird u.a. geschaut, ob die Bäume eine Gefahr für die Sicherheit darstellen, ob Äste geschnitten oder sogar der ganze Baum gefällt werden muß. 

In diesem Fall wurde vor einiger Zeit festgestellt, dass die Wurzeln dieser Eiche schon stark von einem Pilz befallen waren, der Fruchtkörper des Pilzes war schon sichtbar hervorgetreten und auffällig war, dass regelmäßig von der Eiche "Totholz" produziert wurde.

Ursächlich für den Pilzbefall sind wahrscheinlich die trockenen Perioden der letzten Jahre, die dazu geführt haben, dass der Baum immer mehr geschädigt wurde. "Ein gesunder Baum wird in der Regel mit den überall vorhandenen Pilzen fertig, genauso wie ein gesundes Immunsystem des Menschen mit den meisten äußeren Einflüssen" so der zuständige Mitarbeiter Robert Sammert uns gegenüber.

Es wurde dann bei vielen Fachleuten versucht, mögliche Rettungsmaßnahmen zu finden, aber leider gab es in diesem Fall keine Möglichkeit, diese Eiche noch zu retten und somit wurde eine Fällung beschlossen. 

Es wurde ein Unternehmen beauftragt, welches auf die Fällung von Bäumen spezialisiert ist und mittels einer Art "Harvester" wurde der Baum von der Krone her gestutzt und die Segmente sofort abtransportiert, so dass der Baum in ca. 1 Stunde abgetragen wurde. Der Platz wurde gesäubert und bis auf den Stumpf mit Wurzeln erinnert nichts mehr an den alten Baum, der wohl Bestandteil einer Eichenallee war, welche am damaligen Kapellenberg zum Schützenplatz führte.

Fotos: EVE

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

OWL hilft für eine sichere Fußball-EM
Aktuell

Bezirksregierung Detmold bedankt sich bei Einsatzkräften

weiterlesen...
Menschen im Kreis Höxter im Fußball-Fieber
Aktuell

AOK-Umfrage zur Fußball-EM: Fast jeder Fünfte hatte nach Besuch eines Sport-Events schon mal einen Sonnenbrand

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner