30. Oktober 2022 / Polizei und Feuerwehr

Polizeimeldungen v. 30.10.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

96 Torten und Kuchen für die Feuerwehr-Urgesteine, Verfolgungsfahrt, Wohnwagenbrand

Bildunterschrift 1: Nahrhafte Präsente und Glückwünsche des VdF-Vorstandes erhielten die ältesten Teilnehmenden der einzelnen Feuerwehren beim Seniorennachmittag in der Kleeberghalle. Foto: VdF/Ralph

FW-PB: 96 Torten und Kuchen für die Feuerwehr-Urgesteine aus dem Kreis Paderborn

Bildunterschrift 1: Nahrhafte Präsente und Glückwünsche des VdF-Vorstandes erhielten die ältesten Teilnehmenden der einzelnen Feuerwehren beim Seniorennachmittag in der Kleeberghalle. Foto: VdF/Ralph Meyer

Bildunterschrift 2: Mit der Ehrennadel des Verbandes der Feuerwehren (VdF) im Kreis Paderborn wurde Michael Rupp (Mitte) von der Feuerwehr Bad Lippspringe ausgezeichnet. Ihm gratulierten (v. l.) Vize-Vorsitzender Christoph Müller, Landrat Christoph Rüther, Vorsitzender Elmar Keuter und Geschäftsführer Hubert Halsband. Foto: VdF/Ralph Meyer
Salzkotten (ots)

Rund 500 Mitglieder der Ehrenabteilungen mit Partnerinnen und Partnern begrüßte Elmar Keuter, Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehren (VdF) im Kreis Paderborn, zum Seniorennachmittag in der Kleeberghalle im Salzkottener Stadtteil Niederntudorf. Nach zweijähriger Corona-Pause gab es für die nicht mehr aktiven Feuerwehrleute erstmals ein Wiedersehen, bei dem persönliche Begegnungen und der Austausch von Erinnerungen im Mittelpunkt standen.

"Der Tag gehört Euch" sagte Keuter und erklärte, dass der Verband im Kreis Paderborn aktuell 4.822 Mitglieder zählt, von denen 2.875 im Einsatzdienst stehen. Nach einem kurzen Abriss über die Einsatzschwerpunkte der vergangenen beiden Jahre erklärte Elmar Keuter, der zugleich Kreisbrandmeister ist: "In 30 Minuten bringen wir gemeinsam mit der Polizei und unseren Freunden der Hilfsorganisationen 1.000 Menschen auf die Straße. Das ist gut so". Allein bei der Hochwasserkatastrophe im vergangenen Jahr waren 22.000 Feuerwehrleute im Einsatz, fügte er hinzu.

Zurzeit befassen sich die Feuerwehren in Stadt und Kreis mit der Vorbereitung auf Themen wie mögliche Gasmangellagen und großflächige Stromausfälle. Dabei arbeiten die Hilfsorganisationen mit der Kreisverwaltung und allen kreisangehörigen Kommunen zusammen. Für die operativ-taktischen Entscheidungen sind dabei die Kreiseinsatzleitung und die Führungen in den zehn Kommunen zuständig. "Wir müssen die Lage im Kreis Paderborn rocken", unterstrich Keuter.

Landrat Christoph Rüther ergänzte die Ausführungen Keuters und betonte, auch die Politik habe mit den Einsatzkräften einen Tag lang intensiv diskutiert und dabei Themen wie Dieselreserven, Notstromversorgung und die Bewirtschaftung größerer Hallen durchgespielt, um "vor der Lage zu sein". Um gestörten Kommunikationswegen begegnen zu können, werden künftig auch Kradmelder wieder eine Rolle spielen. Norbert Menke, Salzkottens Vize-Bürgermeister, betonte in seinem Grußwort, die Feuerwehr lasse die Bürger an jedem Tag ruhig schlafen.

Ein wenig Traumschiff-Stimmung kam auf, als die Angehörigen der Feuerwehr Salzkotten mit 96 Torten und Kuchen in den Saal marschierten. Für den musikalischen Rahmen sorgten der Musikzug Schloß Neuhaus unter der Leitung von Sonya Harrison und der Spielmannszug Oberntudorf unter der Stabführung von Markus Stollburges.

Im Laufe des Nachmittags zeichnete der Verband der Feuerwehren Kreisausbilder Michael Rupp mit der Ehrennadel des VdF-Kreisverbandes aus. Der Bad Lippspringer ist seit fast drei Jahrzehnten in der Maschinistenausbildung tätig und hat bereits Generationen von Feuerwehrwehrleuten in Pumpentechnik unterwiesen.

Höhepunkt des Seniorennachmittags war die Ehrung der ältesten Teilnehmenden. Mit 95 Jahren lag Dionysius Vogt von der Feuerwehr Paderborn an der Spitze, gefolgt von Ewald Plass (94) aus Salzkotten und Edmund Hahn (89) aus Hövelhof. Älteste Teilnehmerin mit 90 Jahren war Margret Klar aus Salzkotten. Alle Teilnehmenden freuten sich über nahrhafte Präsente.

POL-HX: Verfolgungsfahrt mit unbekanntem Geländemotorrad
Warburg (ots)

Am Freitag, 28.10.2022, ist gegen 12.52 Uhr einer Zivilstreife in Warburg-Germete, Nähe der Rottheimer Straße/ Abfahrt B 252, ein unbekanntes Gelände-Motorrad aufgefallen, an dem das Kennzeichen nicht angebracht wurde. Auf Anhaltezeichen reagierte der bislang unbekannte Kradfahrer, in dem er die Geschwindigkeit extrem erhöht hat und in einen Feldweg vor Germete abgebogen ist. Er fuhr in Richtung Warburg-Rimbeck querfeldein davon. Auf dem Segelflugplatz an der Wethener Straße in Warburg-Ossendorf wird er aus den Augen verloren. Passanten haben ihn nochmal auf der Werkstraße in Warburg-Scherfede gesehen. Auffällig war sein schwarzer Helm mit der sehr großen Zahl 46 in gelber Aufschrift. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271-9620 entgegen./TT

POL-PB: Wohnwagenbrand am Lippesee
Paderborn- Sande (ots)

Am 28.10.2022 kam es kurz nach 20:00 Uhr auf dem Campingplatz Freizeit- und Wohnpark am Lippesee nach einer Explosion zu einem Brand eines Wohnwagens. Hierbei wurde der Bewohner des Wohnwagens, ein 76-jähriger Mann, verletzt. Dieser musste mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Sein Pkw sowie drei weitere Dauercampingwohnwagen wurden durch den Brand ebenfalls beschädigt. Der in Brand geratene Wohnwagen, sowie dessen Anbauten wurden bei dem Brand völlig zerstört. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht.

Die Ermittlungen zur Brandursache durch die Polizei dauern an. Der Brandort wurde beschlagnahmt

POL-LIP: Barntrup - Wohnungseinbruch
Lippe (ots)

Unbekannte Täter verschafften sich am Freitag, in der Zeit zwischen 14.30 und 16.30 Uhr Zutritt zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Freiligrathstraße. Sie drückten gewaltsam die Wohnungstür auf und gelangten so in die Wohnung. Angaben zum eventuellen Diebesgut können derzeit noch nicht gemacht werden. Zeugen, denen im Tatzeitraum im Bereich der Freiligrathstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, ihre Feststellungen der Polizei unter der Telefonnummer 05231 - 6090 mitzuteilen

POL-LIP: Kalletal - Trailer mit Boot entwendet
Lippe (ots)

Im Zeitraum vom 19.10. - 28.10.2022 entwendeten unbekannte Täter im Ortsteil Stemmen vom abgeschlossenen Gelände eines Wassersportvereines an der Straße "Beutebrink" ein Sportboot mitsamt Trailer. Die Täter flexten ein Schloss auf und gelangten so auf das Gelände des Vereins. Bei dem Boot handelt es sich um ein mehrsitziges Motorsportboot der Marke Four Winns, Typ Horizon 200. Es befand sich auf einem Bootstrailer mit einem Kennzeichen aus dem Kreis Soest (SO). Der Wert beträgt ca. 20.000 Euro. Der Abtransport kann nur mit einem passenden Zugfahrzeug erfolgt sein. Zeugen, die im genannten Tatzeitraum entsprechende Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Detmold unter der Telefonnummer 05231 - 6090 in Verbindung zu setzen.

POL-LIP: Bad Salzuflen - 2 Verletzte bei Zusammenstoß
Lippe (ots)

Am Freitagnachmittag gegen 15.55 Uhr befuhr eine 23-jährige Lemgoerin mit ihrem Fiat 500 die Lemgoer Straße im Ortsteil Grastrup in Richtung der Ostwestfalenstraße und beabsichtigte, nach links in die Lehstraße abzubiegen. Dabei missachtete sie den Vorrang einer 36-jährigen Fahrerin eines VW Golf, die in Richtung Schötmar fuhr. Bei der anschließenden Kollision verletzten sich beide Fahrzeugführerinnen leicht und wurden ins Klinikum Detmold eingeliefert. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Detmold unter der Telefonnummer 05231 - 6090 in Verbindung zu setzen

POL-LIP: Bad Salzuflen - Bei Auffahrunfall verletzt
Lippe (ots)

Ein 60-jähriger aus Bad Salzuflen wurde am Freitagmorgen bei einem Auffahrunfall leicht verletzt. Gegen 07.15 Uhr befuhr der 60-jährige mit seinem Mazda die Loosestraße in Richtung Extersche Straße. Als er vor der Einmündung verkehrsbedingt seinen Pkw abbremste übersah dies ein direkt hinter ihm fahrender 40-jähriger, ebenfalls aus Bad Salzuflen stammender Fahrer eines Audis und fuhr auf den Mazda auf. Der Mazdafahrer erlitt dabei leichte Rückenverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen einem Klinikum zugeführt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei in Detmold unter der Telefonnummer 05231 - 6090.

POL-LIP: Detmold - Radfahrerin die Vorfahrt genommen und geflüchtet
Lippe (ots)

Bereits am Mittwoch kam es im Frühverkehr zum Sturz einer 67-jährigen Detmolderin mit ihrem Fahrrad, nachdem der Fahrer eines Klein-Lkw den Vorrang der Frau missachtet hatte. Die Radfahrerin befuhr gegen 06.30 Uhr die Hans-Hinrichs-Straße in Richtung Innenstadt. Dabei hatte sie so das Licht an ihrem Fahrrad eingeschaltet und trug darüber hinaus noch eine gelbe Warnweste. Als sie auf dem Radweg die Palaistraße überqueren wollte, wurde sie von einem weißen Kastenwagen (Pritschenfahrzeug mit Geräten auf der Ladefläche) überholt. Der Fahrer bog dann sofort nach rechts in die Palaistraße ein und zwang dadurch die Radfahrerin zu einer Notbremsung und einem Ausweichmanöver. Sie stürzte auf die Fahrbahn und zog sich nicht unerhebliche Beinverletzungen zu. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne anzuhalten von der Unfallstelle. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem flüchtigen weißen Pritschenfahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Detmold unter der Telefonnummer 05231 - 6090 in Verbindung zu setzen

POL-LIP: Dörentrup - Kradfahrer kommt von der Fahrbahn ab
Lippe (ots)

Schwer verletzt wurde am Freitagabend gegen 18.25 Uhr ein 47-Jahre alter Kradfahrer aus Löhne, als er am Ortsausgang Bega von der Fahrbahn abkam und stürzte. Der Kradfahrer befuhr mit seiner Ducati die B 66 von Bega in Richtung Humfeld. In einer Linkskurve kurz hinter dem Ortsausgang von Bega verbremste er sich offenbar und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er geriet in den Straßengraben und stürzte dort. Der Fahrer wurde mit Beinverletzungen in ein Klinikum eingeliefert. Das Krad wurde mit erheblichen Beschädigungen abgeschleppt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, ihre Wahrnehmungen der Polizei in Detmold unter der Telefonnummer 05231 - 6090 mitzuteilen

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg - Nach Verkehrsunfall zu Fuß geflüchtet
Lippe (ots)

Am frühen Samstagmorgen gegen 01.10 Uhr befuhr ein 25-jähriger Mann aus Horn mit seinem Pkw Lancia die Nordstraße in Richtung Detmold. In Höhe der Einmündung "Im Siek" kam das Fahrzeug zuerst nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke und mehrere Verkehrszeichen. Danach driftete der Wagen über die Fahrbahn der Nordstraße und kam im rechten Straßengraben zum Stehen. Der leicht verletzte Fahrzeugführer sammelte alle persönlichen Sachen in dem Fahrzeug zusammen, schraubte beide Kennzeichen vom Pkw ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Detmold. Hierbei fiel er mehreren Zeugen auf, die den eintreffenden Polizeibeamten eine genaue Beschreibung des Fahrers geben konnten. Im Rahmen der Fahndung wurde der Fahrer an der Detmolder, Straße in einer Bushaltestelle sitzend, angetroffen. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass er erheblich unter Alkoholeinfluss stand und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Entnahme einer Blutprobe wurde daraufhin angeordnet. Der Pkw wurde sichergestellt. Ein entsprechendes Strafverfahren gegen den 25-jährigen wurde eingeleitet. Zeugen, die an der Unfallstelle vorbeigekommen sind oder denen zuvor der schwarze Pkw der Marke Lancia aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei in Detmold unter der Telefonnummer 05231 - 6090 in Verbindung zu setzen

POL-LIP: Lage - Pedelec-Fahrerin umgefahren
Lippe (ots)

Am Samstagnachmittag befuhr eine 30-jährige Lagenserin um 16:30 Uhr mit ihrem Pkw die Altdorfer Straße in Richtung Einmündung Schötmarsche Straße. An der Einmündung beabsichtigte sie nach links in Richtung Lage auf die Schötmarsche Straße einzubiegen. Beim Einbiegevorgang übersah sie eine 61-jährige Frau aus Lage, die mit ihrem Pedelec auf dem bevorrechtigten Radweg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch sich die Pedelec-Fahrerin leicht verletzte. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand kein sichtbarer Schaden

POL-LIP: Lemgo - Radfahrer bei Überholvorgang von Pkw erfasst
Lippe (ots)

Am Freitagmorgen gegen 05.30 Uhr befuhr ein 47-jähriger Lemgoer mit seinem Pedelec die Heidensche Straße und beabsichtigte, nach links in die Straße Flinkenhaspel in Richtung Bentrup-Loßbruch abzubiegen. Er machte dies durch entsprechende Handzeichen deutlich. Eine nachfolgende ebenfalls 47-Jahre alte Fahrerin eines Ford Fiesta übersah dies und wollte den Radfahrer überholen. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge, in dessen Folge der Radfahrer zu Boden stürzte und Verletzungen an einem Arm und einem Bein davontrug. Er wurde mittels eines Rettungswagens in ein Klinikum eingeliefert. Das Fahrrad wurde völlig zerstört, der Pkw war ebenfalls nicht mehr fahrbereit

POL-LIP: Detmold - Handgranate musste gesprengt werden
Lippe (ots)

Ein 27-jähriger Detmolder fand bei Aufräumarbeiten im Keller eines Hauses in der Willi-Hofmann-Straße am frühen Samstagabend gegen 17:30 Uhr eine Handgranate. Die hinzugerufenen Polizeibeamten alarmierten daraufhin den Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bundespolizei. Bis zum Eintreffen der Spezialisten wurde die Granate durch den kommunalen Ordnungsdienst der Stadt Detmold bewacht und gegen unbefugten Zugriff gesichert. Nachdem die Bundespolizei am EO eingetroffen war, stellte sich heraus, dass es sich vermutlich um eine scharfe Kriegsgranate gehandelt hat und dass diese gesprengt werden muss, da ein längerer Transport zu gefährlich war. Zu diesem Zweck wurde durch das zusätzlich alarmierte THW aus Detmold eine Grube auf einem abgelegenen Feld ausgehoben, in welcher der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Granate schließlich kontrolliert gegen 01:45 Uhr sprengte. Es ist niemand zu Schaden gekommen und es bestand während des Einsatzes zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Buddenberg Kunststoffe Stellenangebot

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...
VUP Brakel,   1 tödlich verletzte Person:
Polizeimeldungen

VU mit einer getöteten Person, Brakel, Belllersen, L886/L825

weiterlesen...

Neueste Artikel

Paderborner Tanzszene präsentiert sich am Wochenende
News aus dem Hochstift

Tanz OWL: Gemeinschaftsproduktion „dranbleiben!“ wird 2x im Neuhäuser Schloss aufgeführt

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 06.12.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Autofahrer und Hund erliegen ihren Verletzungen, Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 18.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizei und Feuerwehr

#PassAuf! Polizei mit Video-Motorrad im Einsatz, "Augen auf und Tasche zu" und mehr

weiterlesen...
Brand eines Einfamilienhauses endet glimpflich
Polizei und Feuerwehr

60 Einsatzkräfte aus Altenbeken, Buke und Schwaney waren im Einsatz

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner