1. Mai 2022 / Historisches Bad Driburg

Impressionen von einer Maibaumaufstellung am 1. Mai auf dem Parkplatz der Tenne in Bad Driburg

Erinnerungen an eine tolle Zeit mit den zwei unvergleichlichen Gastronomen Werner und Geli

Impressionen von einer Maibaumaufstellung am 1. Mai auf dem Parkplatz der Tenne in Bad Driburg

Die junge Generation wird sie nicht mehr kennen, diese Tradition der Maibaumaufstellung am 1. Mai auf dem Parkplatz der Tenne.

Am heutigen 1. Mai steht die Tenne nach mehreren Eigentümerwechseln einsam an der Pyrmonter Straße und bei jedem Passieren denkt man an die tollen Tage und Nächte, die man dort verbracht hat und es scheint, als warte das alte Fachwerkgebäude darauf, wieder zum Leben erweckt zu werden.

Aber leider haben sich die Zeiten geändert und so bleiben nur die vielen Erinnerungen an ein Stück verlorengegangener Kultur.

Was war dort ein pulsierendes Leben, jenseits des Internets und der Spielekonsolen; es wurde getrunken, gegessen und gefeiert und man kam von nah und fern, um zu klönen und alte Freunde zu treffen. 

Vor allem Werner und Geli sorgten für ein stimmungsvolles Fest und es war Ihnen nicht anzumerken, wieviel Arbeit in solchen Festlichkeiten steckt.

Das ist halt so, wenn man etwas mit Herzblut macht!

Nicht nur die Tenne-Tanzdeele mit dem legendären "Putenrennen" am Mittwoch war ein Highlight der Woche, auch jedes Wochenende, während des Karnevals als Zentrum des Bad Driburger Karnevals, Weiberfastnacht oder die Maibaumaufstellung, dort tanzte immer der sprichwörtliche Bär.

Die Tennestuben mit Geli und ihrer Herzlichkeit rundeten mit ihrem Team das Tenneerlebnis ab, die leckeren selbstgemachten Frikadellen waren immer ein Genuß und man ging mit dem Gefühl nach Hause, dass es wieder ein gelungener Tag gewesen ist - man fühlte sich immer willkommen

Man munkelt, dass die Tenne auch zur Gesundheit von tausenden Kurgästen beigetragen hat, ganz nach dem Motto "Morgens Fango - abends Tango",ein großer wirtschaftlicher Faktor für die Kurstadt und ein Treffpunkt von Generationen.

Der Versuch einiger Gäste, sich den Besuch der Tenne von der Krankenkasse oder Rentenversicherung ersetzen zu lassen, war leider nicht erfolgreich ;-)

Der Autor dieses Textes hat, wie so viele andere Menschen auch, etliche schöne Stunden dort verbracht und möchte noch einmal sagen:

Danke Werner und Geli!!!

Text: EVE / Fotos: Werner Seliger

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter.

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

  

 

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 06.05.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Verfolgungsfahrt und Flucht nach Unfall,Sohn deckt Schockanruf auf,Öffentlichkeitsfahndung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner