1. Mai 2022 / Allgemeines

Für deine Zukunft - Gute Bezahlung für gute Arbeit

Pflegeberufe honorieren

Sicheres und zukunftsfähiges Gesundheits- und Pflegesystem

Seit längerem erleben wir einen zunehmenden Rückbau in der Qualität und der Quantität vieler Leistungen in unserem Gesundheits- und Pflegesystem. Dieses Problem können wir durch umfassende Maßnahmen und Reformen verändern. 

Die medizinische Versorgung der Menschen darf nicht durch das Streben nach einer reinen Gewinnmaximierung gefährdet werden. Die Herausforderungen für „Gesundheit“ und „Pflege“ brauchen ambitionierte Antworten!

 

Pflegeberufe und Sozialberufe müssen aufgewertet werden


Ich fordere eine Landesoffensive für Pflege und Sozialberufe.
Sie muss einen deutlich höheren Personalschlüssel festlegen, besonders in der Altenpflege. 
Qualifizierte Aus- und Weiterbildungen, berufsbegleitende Ausbildungsmöglichkeiten, eine leistungsgerechte Entlohnung und bessere Arbeitsbedingungen. Etwa weniger Bürokratie, um mehr Zeit für die Pflege zu haben, sind unsere Forderungen für eine schnelle Aufwertung der Pflegeberufe. 


Vor allem bei Berufseinsteiger und Berufseinsteigerinnen müssen mehr Anreize geschaffen werden.
Wir FREIE WÄHLER sprechen uns seit langem für die Einführung eines Gesellschaftsjahres für alle aus. 
Eine Grundausbildung für den Pflegedienst im Gesellschaftsjahr für alle bietet hierbei Qualitätssicherheit und stärkt die Motivation junger Menschen, sich in Pflegeberufen aus- und weiterzubilden.


Steuerliche Freibeträge könnten einen  zusätzlichen Anreiz für eine Ausbildung in diesen systemrelevanten Berufen schaffen.


Häusliche ambulante Pflege durch Angehörige stärken


Für Familienangehörige muss mehr unbürokratische und individuelle Hilfe abrufbar werden ebenso sind eine finanzielle Entschädigung und die Anerkennung der Pflegezeit bei der Altersrente erforderlich.


Die Leistung pflegender Angehöriger ist außerordentlich und bedarf deutlich mehr gesamtgesellschaftlicher Unterstützung. 
 
Wir FREIE WÄHLER setzen uns deshalb für ein flächendeckenden Ausbau des niederländischen Projektes „Buurtzorg = Nachbarschaftshilfe“ ein.

Dieses Modell beinhaltet die Beratung und Begleitung der Pflegenden und Angehörigen mit einer umfangreichen und qualifizierten Pflegeplanung unter Einbeziehung aller an der Pflege Beteiligten
(Ärzteschaft, Sozialarbeiter/Sozialarbeiterinnen und Nachbarschaftshilfe)

Das Modell umfasst den Aufbau eines lokalen, informellen Netzwerks, mit einer Verknüpfung von Haus- und Fachärzten, Therapeuten, Apotheken oder anderen medizinischen Diensten.


Ebenso wie pflegefachliche Tätigkeiten eines zuständigen Teams. Somit kann die häusliche Pflege durch adäquate Prozesse und Arbeitsteilung wirtschaftlicher und kostengünstiger organisiert werden. Die Kommunen müssen für die Einrichtung dieses Modells eine vollständige Kostenerstattung vom Staat erhalten!


Selbstbestimmtes Leben – auch im hohen Alter


Ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben muss bis ins hohe Alter möglich bleiben. 
Jeder Mensch muss selbst entscheiden dürfen, wo er alt werden möchte. Genügend bezahlbarer Wohnraum und Schutz des Wohneigentums sind zentrale Aufgaben der Politik. 


Der Wunsch vieler Menschen ist es den Lebensabend in den eigenen vier Wänden zu verbringen,
und das muss von der Politik respektiert und unterstützt werden. 


Zur Unterstützung junger Familien, die fürs Alter, aber auch mit für ihre Eltern vorsorgen wollen, setzen wir uns für eine Bezuschussung bzw. für eine finanzielle Förderung von barrierefreiem Bauen ein.


Ein weiterer Schwerpunkt unserer Pflegepolitik ist die Unterstützung pflegender Angehöriger. Eine deutliche Angleichung ambulanter Pflegeleistungen an die stationären Pflegeleistungen ist hier dringend erforderlich.

Pressemitteilung Freie Wähler - Tristan Süper 

-

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter.

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

  

 

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Unsere Majestäten im Schützenjahr 2022
Königsschießen und Schützenfest

Neuer Schützenkönig 2022 ist Johann Holdreich - Schützenkönigin ist Marion Versen

weiterlesen...
„Abitendo – Level completed“
Aus den Schulen

Abiturentlassfeier am Gymnasium St. Xaver

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Eine Eintrittskarte in die Welt der Möglichkeiten - Gesamtschule Bad Driburg entlässt 111 Schüler
Aus den Schulen

36 davon mit dem Qualifikationsvermerk für den Besuch der gymnasialen Oberstufe

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Echte Zukunft für junge Menschen auf dem Land
Allgemeines

Gemeinsame Forderungen von Jugendfeuerwehr und Landjugend

weiterlesen...
Drei weitere Telenotarztstandorte für Nordrhein-Westfalen:
Allgemeines

Flächendeckende Aufteilung der Telenotarztzentralen erreicht

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner