2. September 2023 / News aus dem Kreis Paderborn

Stadtverwaltung informiert über das aktuelle Großbauprojekt „Königsquartier“

Abgeschlossene und noch anstehende Maßnahmen im Überblick

Foto: Berichteten über das aktuelle Großbauprojekt Königsquartier (v. l.): Bauleiter Markus Hermens vom Straßen- und Brückenbauamt der Stadt Paderborn, Projektkoordinator Dietmar Böddeker vom Referat

Foto: Berichteten über das aktuelle Großbauprojekt Königsquartier (v. l.): Bauleiter Markus Hermens vom Straßen- und Brückenbauamt der Stadt Paderborn, Projektkoordinator Dietmar Böddeker vom Referat für Städtebauförderung, Jörg Münster, stellvertretender Leiter des ASP, die Technische Beigeordnete der Stadt Paderborn Claudia Warnecke, Dr. Dietmar Regener, Leiter des ASP, sowie Burkhard Meyer vom Stadtplanungsamt der Stadt Paderborn.

Über das aktuelle Großbauprojekt „Königsquartier“ informierte die Stadt Paderborn kürzlich im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung im AStA Stadtcampus. Die Technische Beigeordnete Claudia Warnecke sowie Projektkoordinator Dietmar Böddeker vom Referat für Städtebauförderung gaben den Gästen einen Überblick über die bereits abgeschlossenen und die noch anstehenden Maßnahmen. Gemeinsam mit Bauleiter Markus Hermens, Dr. Dietmar Regener und Jörg Münster, Leitung und stellvertretende Leitung des Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetriebs Paderborn (ASP) sowie Burkhard Meyer vom Stadtplanungsamt der Stadt Paderborn standen sie den Besucher*innen Rede und Antwort. 

Wie umfangreich das Projekt „Königsquartier“ ist, wurde bei einem Blick auf die einzelnen Teilprojekte der Baumaßnahme schnell deutlich: Neben der Neuen Zentralen Omnibushaltestelle (ZOH) waren die Marienstraße mit der ehemaligen Zentralstation, der Ausbau der Königsstraße, die Westernmauer und der Ausbau der Brückengasse als neue Wegeverbindung in die Innenstadt sowie die Alte Torgasse Stationen des virtuellen Rundgangs, der den Teilnehmenden eine Übersicht über das Baugebiet und den aktuellen Stand der Arbeiten gab.

„Eine solche Großbaustelle mit verschiedenen Bereichen und sehr vielen, auch privaten Beteiligten zu koordinieren, ist nicht einfach“, erläuterte Claudia Warnecke. Es seien immer wieder Abstimmungen und Entscheidungen zu treffen sowie Kompromisse zu finden, die teilweise auch mit zeitlichen Verzögerungen einhergehen würden. „Es ist in der Bauabwicklung ein herausforderndes Projekt, auch für die direkt Betroffenen“, so Warnecke, die auch einige Anlieger*innen zu der Informationsveranstaltung begrüßte. 

Startpunkt des Rundgangs bildete die Marienstraße mit der ehemaligen Zentralstation, in der die Arbeiten derzeit gut voranschreiten. Die neue Ein- und Ausfahrt der Tiefgarage ist seit letztem Jahr in Betrieb, nachdem 2021 mit dem Umbau begonnen worden war. Ende 2021 wurden zudem die Arbeiten für den neuen Nahversorger aufgenommen. „Aufgrund der besonderen Eigentumsverhältnisse in diesem Bereich haben wir viele Gespräche geführt, bis in 2021 endlich der entscheidende Vertrag geschlossen werden konnte“, erläuterte Dietmar Böddeker. Im kommenden Frühjahr solle der Markt nun eröffnen. 

Der Ausbau der Königsstraße ist inzwischen abgeschlossen. Es sei eine deutliche städtebauliche Aufwertung zu sehen, so Böddeker. „Das Bild hat sich total gewandelt. Jetzt muss die Straße nur noch mit Leben gefüllt werden“, sagte er mit Blick auf die vorhandenen Leerstände.

Auch die ZOH ist fast fertiggestellt. Die neuen Bussteige mit 14 barrierefreien Haltestellen „unter grünem Dach“ seien in Betrieb – ein wichtiges Projekt für die Belebung der Innenstadt, wie Claudia Warnecke herausstellte. Einzig die Arbeiten in der Friedrichstraße müssten noch abgeschlossen werden. 

Von besonderem öffentlichen Interesse seien die neuen Wegeverbindungen in die Stadt, so Dietmar Böddeker. Eine deutliche Aufwertung der Brückengasse, die zukünftig als Hauptverbindung zwischen der Westernmauer und der Innenstadt dienen soll, sei notwendig, da der Bereich für viele ein Angstraum sei. Ein besonderes Highlight werde die Lichtkunstwand, die von der Künstlerin Annette Sauermann in Zusammenarbeit mit der Glasmalerei Peters angefertigt und im Durchgang von der Westernmauer in die Brückengasse installiert werde. Der Durchgang wird in Zukunft rund um die Uhr beleuchtet sein. Ursprünglich sollte dieser Bereich bereits vor Libori 2023 fertiggestellt werden. Da in der Fußgängerebene jedoch marode Bausubstanz entdeckt wurde, die eine umfangreiche Betonsanierung erforderlich machte, verzögert sich der Abschluss der Arbeiten. „Bis zum Weihnachtsmarkt werden wir den Durchgang zwischen Brückengasse und Westernmauer fertigstellen“, versicherte Dietmar Böddeker. 2024 sollen dann die weiteren Arbeiten für den Ausbau der Brückengasse starten: Die Fußgängerebene soll angehoben werden, so dass eine barrierefreie Rampe im Durchgang entstehe, so Böddeker.

Schlusspunkt des virtuellen Rundgangs bildete die Alte Torgasse, die ebenfalls ausgebaut wird. Teil der Baumaßnahme ist unter anderem die Erneuerung der Fußgängerrampe, die deutlich verschlankt wird, so dass der Erdgeschossbereich unterhalt der Rampe wieder sichtbar wird. Die Einfahrt in die Tiefgarage solle erhalten bleiben und künftig als Nebenein- und -ausfahrt dienen, so Dietmar Regener vom ASP. 

Der Abschluss des gesamten Projektes ist für 2025 vorgesehen. „Das Königsquartier wird dann eine deutliche Aufwertung erfahren haben, von der die gesamte Innenstadt profitiert“, freut sich Claudia Warnecke.

Die Präsentation zur Veranstaltung ist über den folgenden Link einsehbar:
https://www.paderborn.de/wohnen-soziales/stadtentwicklung/content-koenigsquartier/allgemeine-infos-uebersicht.php


 Quelle: Stadt Paderborn

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Freibäder der Stadt Bad Driburg öffnen am 25. Mai
Aktuell

Die zwei Freibäder der Stadt Bad Driburg, an der Brunnenstraße und in Neuenheerse, starten am 25. Mai in die neue Saison

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bad Lippspringe ist seit zehn Jahren Fairtrade-Stadt
News aus dem Kreis Paderborn

Vielfältige Aktivitäten und eine enge Zusammenarbeit mit der Gesamtschule

weiterlesen...
Abschluss der Weltmusik-Saison
News aus dem Kreis Paderborn

Meher Angez Trio aus Pakistan tritt am Sonntag, 12. Mai, auf

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner