1. September 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 01.09.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität - 1100 Cannabis-Pflanzen sichergestellt, neue Gesichter bei den Kreispolizeibehörden PB und Höxter

POL-LIP: Lage/Leopoldshöhe. Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität - 1100 Cannabis-Pflanzen sichergestellt und vier Männer festgenommen.

POL-LIP: Lage/Leopoldshöhe. Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität - 1100 Cannabis-Pflanzen sichergestellt und vier Männer festgenommen.
Lippe (ots)

POL-LIP: Lage/Leopoldshöhe. Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität - 1100 Cannabis-Pflanzen sichergestellt und vier Männer festgenommen. Lippe (ots)

 

POL-LIP: Lage/Leopoldshöhe. Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität - 1100 Cannabis-Pflanzen sichergestellt und vier Männer festgenommen. Lippe (ots)

 

POL-LIP: Lage/Leopoldshöhe. Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität - 1100 Cannabis-Pflanzen sichergestellt und vier Männer festgenommen. Lippe (ots)

In einer koordinierten Aktion gelang es am Donnerstagmorgen (31.08.2023) der lippischen Polizei, gleichzeitig in zwei Objekten im Kreis Lippe zwei professionell betriebene Cannabis-Plantagen zu durchsuchen und vier Personen festzunehmen. Aufgrund eines Hinweises aus einem laufenden Verfahren der Staatsanwaltschaft Kleve wurden die Tatorte in Lage, Billinghauser Straße und in Leopoldshöhe, Am Rosenhagen identifiziert. Nach umfangreichen Ermittlungen der lippischen Kriminalpolizei fanden die Durchsuchungen mit Unterstützung von Fremdkräften der Einsatzhundertschaft am Donnerstagmorgen ab 05:30 Uhr statt und führten zur Festnahme von vier albanischen Männern im Alter von 31, 31, 33 und 39 Jahren. Die Häuser wurden komplett umgebaut und als industrielle Hanfzuchten genutzt. Die Polizei stellte in den Objekten insgesamt 1100 Pflanzen sicher, die sich teilweise in einer Höhe von 1,20 m bis 1,50 m befanden. Der Straßenverkaufswert kann nicht abschließend beziffert werden. Die Pflanzen wurden mit Lkw des Technischen Hilfswerk sichergestellt und werden fachgerecht entsorgt. Die Verdächtigen, dessen Rolle nun im weiteren Verfahren geklärt werden muss, wurden dem Haftrichter vorgeführt und befinden sich in Untersuchungshaft.

Weitere Information zu dem Ursprungsverfahren sind der gemeinsamen Presseerklärung der Kreispolizeibehörde Kleve mit der Staatsanwaltschaft Kleve zu entnehmen: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/5592863

POL-HX: 24 neue Gesichter bei der Kreispolizeibehörde Höxter
Kreis Höxter (ots)

 

Bildunterschrift: Begrüßungsrunde mit den neuen Kolleginnen und Kollegen der Kreispolizeibehörde Höxter.

24 neue Kolleginnen und Kollegen nehmen ihren Dienst bei der Kreispolizeibehörde Höxter auf. Behördenleiter Landrat Michael Stickeln und Polizeidirektor Christian Brenski begrüßten am Freitag den so genannten Nachersatz und wünschten viel Erfolg für die neue Aufgabe.

Die feierliche Begrüßung in der Aula des Kreishauses wurde musikalisch umrahmt von der Brass-Besetzung des Landespolizeiorchesters NRW.

18 der neuen Beamtinnen und Beamte haben gerade erst ihr Bachelor-Studium beendet und sammeln nun als frischernannte Kommissarinnen und Kommissare ihre ersten beruflichen Erfahrungen im Kreis Höxter. Die meisten werden im Streifendienst auf den Polizeiwachen in Höxter, Warburg und Bad Driburg ihre Erstverwendung finden und dort ihren Dienst gemeinsam mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen absolvieren. Einzelne von ihnen starten ihre Karriere direkt bei der Kriminalpolizei.

Fünf weitere bringen bereits Polizeierfahrung aus anderen Behörden mit und haben sich ganz bewusst zur Kreispolizeibehörde Höxter versetzen lassen. Begrüßt wurde auch eine neue Mitarbeiterin aus der Kreisverwaltung Höxter, die zum Personaldezernat der Polizeibehörde wechselt.

Die neuen Polizistinnen und Polizisten stammen zum Teil aus dem Kreis Höxter, teilweise aber auch aus ganz anderen Regionen Nordrhein-Westfalens: "Auch wenn der Kreis Höxter bei manchen nicht ganz oben auf der Wunschliste stand", so Landrat Michael Stickeln in seiner Begrüßung, "werden Sie die Vorzüge und Besonderheiten unseres Kulturlandkreises bald schätzen lernen." Denn im Kreis Höxter lasse sich gut und sicher leben, auch statistisch zähle der Kreis Höxter zu den sicheren Regionen in NRW. "Dass das weiterhin so bleibt, wird ein Teil Ihrer neuen verantwortungsvollen Aufgabe sein. Die Menschen im Kreis Höxter stehen hinter Ihnen und sind stolz auf ihre Polizei." /nig

POL-PB: 48 neue Polizistinnen und Polizisten für die Kreispolizeibehörde Paderborn
Kreis Paderborn (ots)

Bildunterschrift: Die 48 neuen Polizistinnen und Polizisten für die Kreispolizeibehörde Paderborn wurden nun willkommen geheißen.

Bildunterschrift: Die 48 neuen Polizistinnen und Polizisten für die Kreispolizeibehörde Paderborn wurden nun willkommen geheißen.

(md) 48 neue Polizeibeamtinnen und -beamte haben zum 1. September ihren Dienst in der Kreispolizeibehörde Paderborn angetreten. In einer Begrüßungsfeier im Innenhof der Polizeiwache an der Riemekestraße hießen Behördenleiter Christoph Rüther und der Abteilungsleiter Polizei, Leitender Polizeidirektor Ulrich Ettler, die neuen Gesichter gemeinsam willkommen.

Von den 48 "Neuen" wurden 32 junge Berufsanfänger nach erfolgreichem Abschluss ihres Hochschulstudiums nach Paderborn versetzt und feierlich vereidigt. Die übrigen 16 sind erfahrene Beamtinnen und Beamte aus anderen Behörden, die jetzt Paderborn verstärken. Die neuen Kolleginnen und Kollegen sind künftig in den Direktionen Gefahrenabwehr/Einsatz, Kriminalität und Verkehr im Dienst.

Zum 1. September erhalten alle Polizeibehörden in Nordrhein-Westfalen (NRW) Nachersatz. Dabei werden die neu ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen ihren neuen Dienststellen zugewiesen. Auch Versetzungswünsche aus ganz NRW werden zu dem Termin umgesetzt und die Stellen der zur Ruhe gesetzten Beamtinnen und Beamten nachbesetzt.

POL-PB: Vier verletzte Radfahrerinnen
Paderborn (ots)

(MH) Am Donnerstagmorgen haben sich in Paderborn vier Radfahrerinnen leichte Verletzungen zugezogen.

Der erste Unfall ereignete sich auf der Straße Meerschlag in Paderborn-Wewer. Eine 24-ährige Pedelecfahrerin, die einen Fahrradhelm trug, war gegen 06.40 Uhr mit ihrem Rad in Richtung Salzkotten unterwegs. Ein Bus, der in entgegengesetzter Richtung fuhr, scherte auf ihre Fahrbahn aus, um an zwei am Straßenrand geparkten Autos vorbeizufahren. Die 24-Jährige versuchte auf den Gehweg auszuweichen, um ihre Fahrt ohne Abbremsen fortzusetzen und rutschte dabei mit ihrem Vorderrad vom Bordstein ab. Sie stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Paderborner Krankenhaus.

Leichte Verletzungen zog sich ebenfalls eine 17-jährige Fahrradfahrerin auf der Kilianstraße zu. Die Schülerin, die einen Helm trug, war gegen 07.50 Uhr mit ihrem Rad in Richtung Kasseler Tor unterwegs, als von einem Parkplatz aus eine 34-Jährige in einem VW Golf in die Kilianstraße einbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß und die 17-Jährige stürzte auf die Motorhaube des Golfs. Sie wurde per Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Auch im Einmündungsbereich der Giersmauer zur Heiersstraße stießen gegen 08.30 Uhr eine Radfahrerin und ein Auto zusammen. Die 18-jährige Frau hatte den Fahrradschutzstreifen der Heiersstraße aus Richtung Detmolder Straße kommend befahren. Die 58 Jahre alte Fahrerin eines Smarts übersah die Radfahrerin, als sie von der Giersmauer aus nach rechts auf die Heiersstraße abbiegen wollte. Die 18-Jährige, die einen Helm trug, stürzte zu Boden und wurde mit leichten Verletzungen durch einen Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Auf dem Rotheweg in Paderborn kollidierte eine 31-jährige Pedelecfahrerin, die in Richtung Dr.-Rörig-Damm unterwegs war, gegen 08:40 Uhr mit einem Honda Civic. Das Fahrzeug parkte am Straßenrand der Gegenfahrbahn. Vermutlich war die Frau abgelenkt, da sie zuvor mit einem Hosenbein in einer Getränkehalterung ihres Rades hängen geblieben war und schließlich in den Gegenverkehr geraten. Sie stürzte auf die Motorhaube des Hondas und zog sich leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Paderborner Krankenhaus.

POL-PB: Zwei Pedelecfahrende stürzen bei Bremsmanöver
Salzkotten (ots)

(MH) In Salzkotten haben sich am Donnerstagmorgen zwei Pedelecfahrende nach einem missglückten Bremsmanöver leichte Verletzungen zugezogen.

Eine 61-jährige Frau war gegen 07.30 Uhr auf einem Gehweg von der Lange Straße aus in Richtung Lange Brückenstraße unterwegs. Ein 57-jähriger Mann fuhr zur gleichen Zeit von der Upsprunger Straße aus in Richtung Am Kunstrad. Im Kreuzungsbereich der beiden Gehwege bremsten beide Radfahrende stark ab und kamen ohne Zusammenstoß zu Fall. Die Frau, die einen Helm trug, wurde per Rettungswagen in ein Salzkottener Krankenhaus transportiert. Der Mann, der keinen Helm aufhatte, wurde vor Ort behandelt

POL-PB: Einbruch in Bürocontainer
Salzkotten-Niederntudorf (ots)

(MH) Nach einem Einbruch in ein Unternehmen an der Haarener Straße in Salzkotten-Niederntudorf sucht die Polizei Paderborn nach Zeugen.

Die unbekannten Täter sind zwischen Donnerstag (31. August), 15.00 Uhr, und Freitag (01. September), 05.45 Uhr, auf das Gelände gelangt und dort in einen als Büro genutzten Container eingebrochen. Sie durchwühlten den Raum und flüchteten im Anschluss in unbekannte Richtung. Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen über die Rufnummer 05251 306-0 zu melden

POL-LIP: Detmold. Feuer im Schlosspark gelegt - Bank beschädigt.
Lippe (ots)

Zwischen 05:30 und 05:45 Uhr entzündete eine unbekannte Person am Donnerstagmorgen (31.08.2023) einen Stapel Bücher auf einer Parkbank im Detmolder Schlosspark. Dabei wurden zwei hölzerne Balken der Bank beschädigt. Das Feuer konnte mit Wasser aus einem örtlichen Brunnen gelöscht werden. Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05222 98180 entgegen

POL-LIP: Bad Salzuflen. Kiosktür mit Holzschuh beschädigt.
Lippe (ots)

Zwischen Mittwochabend (30.08.2023), etwa 20 Uhr, und Donnerstagmorgen (31.08.2023), gegen 10 Uhr, wurde die Glastür eines Kiosks in der Schülerstraße von einem unbekannten Täter mutmaßlich mit einem Holzschuh beschädigt, welcher vor Ort zurückgelassen wurde. Zeugen der Tat melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05222 98180

POL-LIP: Dörentrup-Schwelentrup. Einbruch in Kellerwohnung.
Lippe (ots)

Zwischen Mittwochabend (30.08.2023) und Donnerstagmorgen (31.08.2023) drang ein unbekannter Täter gewaltsam über eine Terrassentür in eine Kellerwohnung im Försterweg ein. Der Täter durchsuchte die Wohnung und entwendete Bargeld in einem niedrigen vierstelligen Bereich. Zeugen, die in diesem Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Detmold. Angriff auf 16-Jährigen - Zeugen gesucht.
Lippe (ots)

Am Donnerstagnachmittag (31.08.2023) befand sich ein 16-jähriger Detmolder auf dem Parkplatz eines Dönerimbisses in der Sprottauer Straße, als er auf eine Gruppe von sieben männlichen Personen traf. Zwei griffen den Geschädigten unvermittelt an und verletzten ihn durch Tritte leicht. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: einer über 1,83 m groß, kräftige Statur, Vollbart; der andere ca. 1,83 m groß, Vollbart, schwarze Nike-Jacke, kräftige Statur. Die Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05222 98180 zu melden und Hinweise auf die Täter zu geben

POL-LIP: Lage. Verkehrsunfall durch blendende Sonne.
Lippe (ots)

Ein 74-jähriger Detmolder verursachte einen Verkehrsunfall nachdem er vermutlich beim Abbiegen von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde. Er fuhr am Donnerstagnachmittag (31.08.2023) gegen 16:20 Uhr mit seinem KIA von der Hiddentrupper Straße stadteinwärts in Richtung Friedrich-Bayer-Straße. Aufgrund der blendenden Sonne übersah er offenbar an der Einmündung die vorfahrtsberechtigte 39-jährige BMW-Fahrerin, die auf der Friedrich-Bayer-Straße von links kam. Trotz Stoppschild bog er in die Straße ein und kollidierte mit dem anderen Pkw. Die Frau wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro

POL-LIP: Bad Salzuflen. Handtasche aus Pkw gestohlen.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter schlugen die Scheibe eines geparkten Dacia Sandero in der Meierbrede ein und entwendeten eine Handtasche, die auf dem Beifahrersitz lag. Hinweise auf die Täter richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090. Die Polizei rät: Lassen Sie keine Wertsachen im Auto zurück, auch kein Kleingeld. Diebe beschädigen Fahrzeuge oft schon für geringe Beute.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen vom 23.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Libori 2024 - Polizeipräsenz für ein sicheres Fest, Illegale Entsorgung von Schlachtabfällen,Verkehrsunfall mit Wohnmobil

weiterlesen...
Polizeimeldungen vom 22.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raubüberfall, 15 Autofahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss, Unfall mit gestohlenem Fahrzeug

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner