16. Januar 2021 / Aktuell

Neue „To go“ Flaschengröße der Bad Driburger Naturparkquellen gegen den Durst

Mit der Einführung der neuen Flaschengröße wurde auch das Etikett überarbeitet

Neue „To go“ Flaschengröße der Bad Driburger Naturparkquellen gegen den Durst

Vier Sorten der Bad Driburger Naturparkquellen werden in der
handlichen 0,33 Liter Flaschengröße in Glas und mit Schraubverschluss angeboten.

Bad Driburg. Die Bad Driburger Naturparkquellen starten mit einer neuen 0,33 Liter „To go“ Mehrweg-Flaschengröße ins neue Jahr. Ab sofort sind die Sorten Apfelschorle, Medium, Naturell und Sportaktiv in der handlichen Größe auch im ausgewählten Einzelhandel erhältlich.
Gerade wer für zwischendurch und unterwegs einen Durstlöscher kaufen will, dem sind 0,5 Liter oft zu viel und 0,25 Liter zu wenig. Hier soll eine neue 0,33 Liter Zwischengröße der Bad Driburger Naturparkquellen Abhilfe schaffen. „Wir gehen mit dieser Zwischengröße einen neuen Weg, um uns als regionaler Anbieter noch stärker beim Kunden vor Ort zu positionieren,“ erklärt Tomas Dörpinghaus, Geschäftsführer der Bad Driburger Naturparkquellen. „Die 0,33 Liter Flasche soll mit ihrer handlichen „To go“ Taschengröße einen Mehrwert und damit neue Anreize schaffen – nicht nur beim Verbraucher, sondern auch in anderen Bereichen wie Hotellerie und Gastronomie oder dem Getränkeeinzelhandel.“
Trend zur Glasflasche
„2020 gab es am Markt einen eindeutigen Verbrauchertrend hin zur Glasflasche“, so Dörpinghaus weiter. Dem werde mit der 0,33 Liter Glasflasche Rechnung getragen. Wie alle anderen Getränke der Bad Driburger Naturparkquelle auch, kommt die neue Flaschengröße
umweltfreundlich als Mehrwegflasche auf den Markt – und mit einem Schraubverschluss. Das unterstreicht den „To go“ Charakter und ermöglicht die praktische Wiederverschließbarkeit
für unterwegs.


Brunnenarkaden als stilisierte DNA
Mit der Einführung der neuen Flaschengröße wurde auch das Etikett überarbeitet. „Bei dem Design-Upgrade haben wir nicht nur auf ein deutlich größeres Etikett gesetzt, um die
Lesbarkeit zu verbessern“, so Verena Eickmann, Marketing der Bad Driburger Naturparkquellen. „Um die Herkunft des Wassers und damit die DNA des Unternehmens zu visualisieren, haben wir die Brunnenarkaden des Gräflichen Parks bildlich oben auf dem
Etikett stilisiert.“ Bisher sei die Resonanz durchweg positiv, so Thomas Dörpinghaus. Er ergänzt: „Alle Süßgetränke der Bad Driburger Naturparkquellen sind vegan – so auch die Apfelschorle und Sportaktiv in der „To go“ Größe.“

Quelle/Fotos: Bad Driburger Naturparkquellen

Bildunterschriften:
Foto 2: Neu auf dem Etikett: Die stilisierten Brunnenarkaden als DNA der Bad Driburger Naturparkquelle

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere Apps herunter.

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 29.02.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Eine verletzte Person nach einem Verkehrsunfall. Polizei sucht Fahrzeugführer, Werkzeuge im Wert von mehreren tausend Euro entwendet

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Eine Million Euro „Staats-Miete“ im Monat  vom Job-Center für Vermieter im Kreis Höxter
Aktuell

Nordrhein-Westfalen: Bestand an Sozialwohnungen muss bis 2030 um 4.200 steigen

weiterlesen...
Hörstörungen bei Neugeborenen im Kreis Höxter früh erkennen
Aktuell

Zum Welttag des Hörens am 3. März weist die AOK auf wichtige Vorsorgeuntersuchungen hin

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner