21. Februar 2022 / "Corona" - Neuigkeiten

Polizeimeldungen v. 21.02.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Linde gefällt, mit aufblasbaren Maschinenpistolen aus Limousine gezielt, Sturmnacht,

POL-HX: Linde auf Friedhof gefällt - Zeugenaufruf Brakel (ots)

POL-HX: Linde auf Friedhof gefällt - Zeugenaufruf
Brakel (ots)

Nachdem in Brakel auf dem Friedhof unberechtigt eine Linde gefällt wurde, ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen.

Ein Mitarbeiter der Friedhofsgärtnerei bemerkte am heutigen Morgen, dass zwischen Samstag, 19. Februar, 18.00 Uhr, und Montag, 21. Februar, 07.30 Uhr, ein Lindenbaum auf dem Friedhof an der Bökendorfer Straße gefällt wurde. Auf einer Grünfläche ca. 20 Meter entfernt fand man neben einer Grabstätte eine Axt, die möglicherweise zum Fällen der Linde genutzt wurde. Die Polizei stellte die Axt sicher. Es ist ein Schaden im vierstelligen Euro-Bereich entstanden.

Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 05271/962-0 entgegen. /ell

POL-PB: Bilanz: Dritte Sturmnacht und Wettersituation am heutigen Morgen im südlichen Kreisgebiet
Kreis Paderborn (ots)

(CK) - In der Zeit von Sonntagnachmittag (20.02., 17.00 Uhr) bis Montagmorgen (21.02., 07.00 Uhr) war die Polizei im Kreis Paderborn insgesamt 16 mal wegen des Sturms im Einsatz. In vielen Fällen musste auch die Feuerwehr zur hinzugezogen werden. Glücklicherweise kamen dieses Mal keine Menschen zu Schaden.

In den meisten Fällen mussten kreisweit umgestürzter Bäume, größere Äste, Verkehrsschilder oder umgestürzte Zäune beiseite geräumt werden.

Weiterhin kam es zu zwei Verkehrsunfällen mit leichtem Sachschaden. In Büren prallte ein LKW-Fahrer gegen einen umgestürzten Baum, der zuvor eine Telefonleitung mitgerissen hatte. Auch in Schwaney stieß ein Autofahrer gegen einen umgefallenen Baum.

Witterungsbedingt sind die K23 Blankenrode - Hardehausen und die L 754 zwischen Büren und Haaren derzeit noch gesperrt und auch tatsächlich nicht passierbar.

Aber auch am Montagmorgen (21.02., 07.00 Uhr bis 10.00 Uhr) schlug das Wetter noch Kapriolen in Form von Schneefall und Glätte, vor allem im südlichen Kreisgebiet.

Auf der neuen Brücke B 480 (Umleitung Bad Wünnenberg) bildete sich schnell eine festgefahrene Eisdecke. In Büren war es auf der Barkhäuser Straße, Höhe Hegensdorfer Straße, zeitweilig so glatt, dass der komplette Fahrzeugverkehr stillstand und zunächst Streufahrzeuge eingesetzt werden mussten.

In Bad Wünnenberg ereigneten sich infolge des Wetters auf der Fürstenberger Straße, am Kapellenberg, Heuweg, Brüggenweg und auf der L 637 in Büren fünf Verkehrsunfälle, alle glücklicherweise nur mit Sachschäden.

Fahren Sie bitte auch weiterhin vorsichtig und wetterangepasst! Ihre Polizei im Kreis Paderborn wünscht Ihnen eine gute Fahrt!

POL-PB: Mit aufblasbaren Maschinenpistolen aus Limousine gezielt - Polizei stoppt Junggesellinnenabschied
Paderborn (ots)

(MH) Über die Stränge schlugen am frühen Samstagabend (19. Februar) sieben Teilnehmerinnen eines Junggesellinnenabschieds im Alter von 28 bis 35 Jahren, die gegen 18.00 Uhr mit einer lilafarbenen Stretchlimousine auf dem Le Mans Wall und auf der Borchener Straße in Paderborn unterwegs waren.

Mehrere Zeugen, darunter die Besatzungen zweier Feuerwehrautos und eines Rettungswagens, meldeten sich bei der Polizei und gaben an, dass aus Fenstern der Limousine heraus mit Waffen auf ihre Fahrzeuge sowie auf vorbeigehende Passanten gezielt worden sei. Da die Polizei von einer ernsten Bedrohungssituation ausgehen musste, setzte sie entsprechende Kräfte in mehreren Streifenfahrzeugen ein. Die Limousine wurde schließlich am Westerntor, welches zum Teil gesperrt werden musste, gestoppt. Unter Vorhalten der Dienstpistolen wurden die sieben Insassinnen der Stretchlimousine aufgefordert, das Auto zu verlassen. Der Aufforderung kamen sie nach. Bei den anschließenden Durchsuchungen stellten die Beamtinnen und Beamten fest, dass es sich bei den Waffen um aufblasbare Maschinenpistolen handelte, die in der Dämmerung von vorbeifahrenden Autos durchaus als echte Waffen hätten wahrgenommen werden können. Die Polizei stellte die "Waffen" sicher, stellte eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Bedrohung und leitete ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgrund der Nutzung von echt aussehenden Spielzeugwaffen in der Öffentlichkeit ein

POL-LIP: Detmold-Niederschönhagen. Versuchte Brandstiftung.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte versuchten zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmittag (17. - 18. Februar 2022) eine Scheune auf einem Gehöft an der Bad Meinberger Straße in Brand zu stecken. Glücklichen Umständen ist es geschuldet, dass die Scheune nicht in Flammen aufging. Der Sachschaden blieb gering. Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 1 unter 05231/6090

POL-LIP: Detmold. Bargeld entwendet.
Lippe (ots)

Bei einem Einbruch in das Bürogebäude einer Firma in der Sichterwiese fiel den Einbrechern ein geringer Bargeldbetrag in die Hände. Die Täter hebelten in der Nacht von Freitag auf Samstag (18. - 19. Februar 2022) eine Fenster auf und suchten in den Büroräumen nach wertvollen Gegenständen. Ihre Beobachtungen dazu richten Sie an das Kriminalkommissariat 2, Telefon 05231/6090

POL-LIP: Oerlinghausen-Helpup. In Zweifamilienhaus eingebrochen.
Lippe (ots)

Einbrecher drangen am Freitag (18. Februar 2022) in ein Zweifamilienhaus in der Bielefelder Straße ein. Zwischen zirka 11:30 Uhr und 14:15 Uhr brachen sie eine Kellertür auf. Sie suchten in beiden Wohnungen des Haues nach Wertgegenständen. Was gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 entgegen

POL-LIP: Schlangen. Einbrecher bleiben ohne Beute.
Lippe (ots)

Ohne Beute zogen Einbrecher von dannen, die in der Nacht von Freitag auf Samstag (18. - 19. Februar 2022) in ein Blumengeschäft in der Paderborner Straße eingedrungen waren. Die Täter hebelten zunächst vergeblich an einer Tür, bevor sie eine andere aufbrechen konnten. In dem Geschäft fanden sie keine Wertgegenstände, so dass sie ohne Beute wieder abzogen. Ihre Beobachtungen dazu richten Sie bitte an die Kripo in Detmold unter 05231/6090

POL-LIP: Bad Salzuflen. Alarmauslösung verhindert Diebstahl.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte wollten am frühen Montagmorgen (21. Februar 2022) in ein Gebäude der Stadtwerke an der Uferstraße einbrechen. Die Täter traten gegen 1 Uhr eine Plexiglasscheibe ein und lösten dadurch den Alarm des gesicherten Gebäudes aus. Die Täter gaben ihren Einbruchversuch auf und entkamen unerkannt. Ihre Beobachtungen dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231/6090 entgegen

POL-LIP: Bad Salzuflen Trickdiebinnen bestehlen ältere Dame.
Lippe (ots)

Samstagmorgen (19. Februar 2022) fiel eine 88-jährige Frau aus Bad Salzuflen einem Trickdiebstahl zum Opfer. Als sie gegen 11 Uhr ein Fachgeschäft für Wolle in der Krummen Straße verließ, wollte sie vermeintlich zufällig heruntergefallene Waren aufheben. Dabei "half" ihr eine der Täterinnen, während eine zweite Frau die Geldbörse des Opfers aus der Handtasche stahl. Die beiden Frauen entkamen mit Ausweispapieren, Geldkarten und etwas Bargeld. Beide Frauen sind zwischen 40 und 50 Jahre alt und haben schwarzes Haar. Eine trug eine Mütze und einen curryfarbenen Mantel. Die zweite Frau hatte einen blauen Wintermantel an. Hinweise zu dem Diebstahl oder zur Identität der beiden Täterinnen nimmt das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen entgegen, Telefon 05222/98180

POL-LIP: Detmold. Einbruch in Tankstelle - Versuch Geldausgabeautomaten zu stehlen misslingt.
Lippe (ots)

Am frühen Montagmorgen (21. Februar 2022), gegen 2:13 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter einen Geldausgabeautomaten aus der "Avia"-Tankstelle an der Lageschen Straße zu stehlen. Zur Vorbereitung der Tat stiegen die Einbrecher zwischen Freitagnachmittag und dem frühen Montagmorgen (18. - 21. Februar 2022) in eine Firma "Am Gelskamp" ein. Dort brachen sie ein Fenster auf und stahlen einen schwarzen VW Crafter vom Firmengelände. Ob die Einbrecher dort noch weitere Beute machen konnten, steht bislang nicht fest. Mit dem geklauten VW fuhren die Täter zum Tatort an der Lageschen Straße. Sie parkten den Wagen direkt vor der Eingangstür des Verkaufsgebäudes. Nach dem Aufbrechen der Tür wollten sie den Geldausgabeautomaten vermutlich mit dem VW aus dem Verkaufsraum reißen. Ein Zeuge hatte zwischenzeitlich gesehen, dass sich mindestens ein Täter an der Tür der Tankstelle zu schaffen gemacht hatte und informierte die Polizei. Die Beamten trafen einige Minuten später am Tatort ein. Die Täter hatten sich jedoch bereits zu Fuß aus dem Staub gemacht und das gestohlene Fahrzeug am Tatort zurückgelassen. Möglicherweise ist der schwarze VW Crafter, an dem sich Kennzeichen aus Lippe (LIP) befinden, zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen irgendwo aufgefallen. Ihre Hinweise zu den beiden Taten Am Gelskamp und an der Avia-Tankstelle richten Sie bitte unter 05231/6090 an das Kriminalkommissariat

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...
Brand eines Einfamilienhauses endet glimpflich
Polizei und Feuerwehr

60 Einsatzkräfte aus Altenbeken, Buke und Schwaney waren im Einsatz

weiterlesen...

Neueste Artikel

PM der Grünen im Kreistag - GRÜNE: ÖPNV ist unverzichtbar!
Aus den Parteien - Politik

"Wir wollen den Öffentlichen Personennahverkehr im Kreis Höxter erhalten und ausbauen!“

weiterlesen...
Veranstaltungen

Am Sonntag, den 18.12.2022 um 15:00 Uhr in den Brunnenarkaden des Gräflichen Parks

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Notwendige EDV-Umstellung: Änderung der Inzidenz-Darstellung auf der Internetseite des Kreises HX
"Corona" - Neuigkeiten

Ende September sind die vom RKI zur Verfügung gestellten Mitarbeiter ausgeschieden

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner