13. Juli 2022 / News aus dem Hochstift

Endlich wieder Libori - Paderborn feiert Jubiläum

Vom 23. bis 31. Juli steht die ostwestfälische Großstadt im Zeichen des Heiligen Liborius

Bildunterschrift: Blicken mit großer Vorfreude auf den Libori-Start: (v. l.) Brunhilde Konersmann (stv. Vorsitzende Ausschuss für Märkte und Feuerwehr), Jens Reinhardt (Leiter Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing), Bürgermeister Michael Dreier, Hans-Otto Bröckling (Vorsitzender Schaustellervereinigung Paderborn), Benjamin Krysmann (Pressesprecher Erzbischöfliches Generalvikariat) und Jubelhennes Lothar Braun. © Stadt Paderborn

Stadt Paderborn - Endlich wieder Libori und dann gleich mit Jubiläum: Von Samstag, 23. Juli, bis Sonntag, 31. Juli, lädt Paderborn nach zweijähriger Corona-Pause wieder zum traditionellen Libori-Fest ein. Und es ist ein besonderes: Aus dem letzten Jahr nachgeholt und deshalb umso mehr gefeiert wird das 500-jährige Bestehen der Libori-Kirmes. Der Bierbrunnen feiert mit einjähriger Verspätung seinen 50. Geburtstag. Neu ist die Libori-App fürs Smartphone.

Die Erhebung des Goldenen Schreins mit den Gebeinen des Heiligen Liborius, Schutzpatron des Erzbistums Paderborn, und die Eröffnungszeremonie mit Bürgermeister Michael Dreier am Samstag, 23. Juli, um 16.30 Uhr vor dem historischen Rathaus bilden den Auftakt von Paderborns „fünfter Jahreszeit“. "Nach der zweijährigen Pause bin ich sehr froh, dass Libori wieder in seiner traditionellen Form stattfindet", sagt Bürgermeister Michael Dreier. Er wird zur Eröffnung vor dem Rathaus auch den traditionellen Fassbieranstich vornehmen.

Libori zählt zu den größten und ältesten Volksfesten Deutschlands. Neun Tage lang feiert Paderborn ein Fest, das mit einer faszinierenden Mischung aus kirchlichen Feierlichkeiten und weltlichem Vergnügen überzeugt. Beeindruckende Zeremonien und Prozessionen lassen Geschichte lebendig werden, ein buntes Markt- und Kirmestreiben mit vielen kulturellen Höhepunkten lädt zum Feiern ein. Weit mehr als eine Million Besucher werden in dieser Woche in Paderborn erwartet.

Libori ist auch ein Treff politischer Prominenz. So wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Festredner des traditionellen Libori-Mahls am Sonntag, 24. Juli, im Paderborner Rathaus vor 200 geladenen Gästen sprechen. Zu diesem 1449 erstmals urkundlich erwähnten Treffen lädt die Libori-Gilde ein.

Das Libori-Fest hat einen religiösen Ursprung. Kirche und Stadt feiern damit die Ankunft der Gebeine des Hl. Liborius, des Schutzpatrons des Doms, des Bistums und der Stadt, im Jahr 836. Dieses Ereignis war Grundstein für den „Liebesbund ewiger Bruderschaft“ zwischen Paderborn und Le Mans, daraus hervorgegangen ist die wahrscheinlich älteste funktionierende Städtepartnerschaft der Welt.

Im Mittelpunkt des weltlichen Libori-Festes steht neben der Kirmesmeile mit nahezu 150 Schaustellerbetrieben auf dem Liboriberg auch der Libori-Markt, bekannt als "Pottmarkt", auf dem Markt- und Domplatz mit 140 Ständen. Hinzu kommen rund 80 Stände in der Innenstadt und - in diesem Jahr aufgrund des Jubiläums "500 Jahre Libori-Kirmes" einmalig - ein historischer Markt rund um den Dom. Der Markt, organisiert vom Vorsitzenden des Kulturvereins Paderborn, Manfred Schlaffer, erinnert an die Anfänge des Libori-Festes, den 1521 von Bischof Erich von Grubenhagen ins Leben gerufenen "Magdalenen-Markt". Rund um den Dom werden alte Handwerke vorgeführt und erlebbar gemacht. Spiele aus alter Zeit gehören ebenso dazu wie Auftritte von Gauklern und Musikanten.

Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf eine 1,6 Kilometer lange Kirmesfront auf dem Liboriberg freuen. Die Verkaufsreihen auf dem Libori-Markt sind etwa einen Kilometer lang. Mit den zusätzlichen Veranstaltungsflächen in der Innenstadt kommen nochmals einige Kilometer hinzu. So gibt es genügend Möglichkeiten für Jung und Alt, ein entsprechendes Programm zu finden.

Zur besseren Orientierung beim Jubiläums-Libori gibt es dieses Jahr erstmalig die Libori-Veranstaltungs-App. Als digitale Alternative zum gedruckten Programmheft findet man in der App hunderte Einträge aus Kirche, Kirmes und Kultur, die über die Favoriten-Funktion gespeichert werden können. Mit der kostenlosen App, die im Google-Playstore und im Applestore verfügbar ist, kann jeder seinen persönlichen Libori-Bummel planen.

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

"Wir spüren, dass die Vorfreude auf Libori von Tag zu Tag wächst und wir wollen diese Erwartungen erfüllen", verspricht Jens Reinhardt, Leiter des für die Organisation zuständigen Amtes für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing. Auch der Vorsitzende der Schaustellervereinigung Paderborn, Hans-Otto Bröckling, zeigt sich begeistert von der Mischung aus Kirche, Kirmes und Kultur: "Das Schöne an Libori ist auch, dass es ein generationenübergreifendes Fest ist", so Bröckling.

Bis heute zeichnet sich die Familienkirmes auf dem Liboriberg durch eine ganz besondere Mischung aus spektakulären Neuheiten und traditionellen Karussells aus. Blickfang des Festes ist das Riesenrad "Movie Star 2", in dem man eine herrliche Aussicht über die Paderborner Innenstadt genießen kann. Mit dem 80 Meter hohen "Jules-Verne-Tower" kommt der höchste mobile und einzigartig thematisierte Kettenflieger der Welt nach Paderborn. Atemberaubend werden auch die Besuche im "Break Dancer", der Achterbahn "Drifting Coaster", dem Flieger "Jetlag" und der spektakulären Flugstation "The Beast". Wer vom Fliegen dann immer noch nicht genug hat, dem kann die Überschlagsschaukel "Looping the Loop" oder das Karussell "Wellenflug" empfohlen werden. Mit der Achterbahn "Tom der Tiger", dem effektvollen Laufgeschäft "Chaosfabrik" und der Geisterbahn "Schloss Dracula" kommen auch die nicht so flugerprobten Libori-Fans auf ihre Kosten. Für Tradition steht das „Paderborner Pferdekarussell Anno 1886“, ein mehr als 100 Jahre altes Karussell mit liebevoll lackierten Holzpferden und Kutschen. Ebenso wenig wegzudenken wie das Pferdekarussell sind Kirmesklassiker wie der "Autoscooter" und der "Musik-Express". Bei den kleinen Kirmesbesuchern sorgen Kinderfahrgeschäfte für reichlich Abwechslung. Im "Flying Airdance" beispielsweise bringt ein knallbunter Bus schon die Kleinsten in die Höhe und wieder hinab.

Nicht nur die Kirmes begeht ein Jubiläum, sondern auch der beliebte Bierbrunnen vor dem Paderborner Rathaus. 50 Jahre wird diese Attraktion des Festes, den viele Gäste auch als Treffpunkt mit Freunden nutzen. Dort kann der durstige Gast den als Souvenir begehrten Libori-Krug erwerben, den ihm anschließend der „Jubelhennes“ füllt. Gleich neben dem Bierbrunnen verspricht die Kulturbrunnen-Bühne, auf der ein täglich wechselndes Programm geboten wird, beste Unterhaltung. Hier spielt zum Auftakt am ersten Libori-Samstag Thomas Godoj, der durch seinen Sieg bei DSDS 2008 bekannt wurde und jetzt mit seinem achten Studioalbum "Stoff" auf Tour ist. Am Freitag, 29. Juli, verwandelt sich der Rathausplatz ab 21 Uhr in einen großen Dance-Floor, wenn die legendären Disco Boys auflegen.

Ein beliebter Treffpunkt ist in jedem Jahr der Franz-Stock-Platz, der als „Platz der kleinen Künste“ ein abwechslungsreiches Programm bietet. Hier laden von 15 bis 18 Uhr Gaukler und Artisten zum Staunen ein. Ab 19 Uhr werden Live-Konzerte gespielt, ehe ab 21 Uhr DJs tanzbare Musik auflegen. Im Mittelpunkt der beiden Libori-Samstage steht jeweils die "Silent-Fun"-Kopfhörer-Party.

In der Libori-Lounge auf dem Jühenplatz können die Gäste kulinarische Gaumenfreuden genießen, attraktive Lichtinszenierungen erleben und den Klängen der Lounge-Musik lauschen. Des Weiteren erwartet die Besucher auf der „Plaza Europa“ eine Vielzahl an Ständen, die Speisen und Getränke aus mehreren Ländern bereithalten. Weitere Publikumsmagneten sind viele tolle Biergärten, die es nur zu Libori gibt.

Die Kirmes auf dem Liboriberg kann am Eröffnungstag von 14 bis 24 Uhr und an den übrigen Tagen von 11 bis 24 Uhr besucht werden. Der Pottmarkt auf dem Markt- und Domplatz lädt am Eröffnungstag von 12 bis 20 Uhr, an den beiden Sonntagen von 11 bis 20 Uhr und an den übrigen Tagen von 9 bis 20 Uhr zum Bummel ein.
Der historische Markt rund um den Dom findet am Eröffnungssamstag von 12 bis 20 Uhr und an den übrigen Tagen von 11 bis 20 Uhr statt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.libori.de.

Quelle: Pressemitteilung Stadt Paderborn

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Neuer Lebensmittelmarkt für Neuenheerse in Planung
Aktuell

Geschäftsführer von „Tante Enso“ vor Ort - Fast einzigartiges Konzept für kleine Orte

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 19.07.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß,Randalierer auf Schützenfesten und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 17.08.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fahndung nach Exhibitionisten mit Fotos, Telefon-Betrüger machen reichlich Beute und mehr

weiterlesen...
Familientag des Kreisverbands Höxter-Lippe der ÖDP
Aus den Parteien - Politik

Lemgo – vom Hochwasserschutz bis zum Hexenwahn

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Paderborn feiert Libori
News aus dem Hochstift

Bürgermeister Dreier eröffnet weltlichen Teil des Festes

weiterlesen...
Bad Lippspringe. Neuer Gartenschau-Garten lädt zum Probieren ein
News aus dem Hochstift

Der Küchen- und Naschgarten an der Großen Promenade ist fertig

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner