5. April 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 05.04.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Polizei sucht Eigentümer,Todesopfer identifiziert, Unfälle, Einbrüche und mehr

Diese mutmaßlichen Beutestücke konnte die Polizei nicht zuordnen: Zwei grüne Briefmarkenalben, mehrere Handtaschen und Schlüssel, eine Armbanduhr, zwei Handys und Geldscheine in verschiedenen Währunge

POL-PB: Wohnungseinbrecher festgenommen - viele Taten geklärt - Haftbefehl erlassen - Polizei sucht Eigentümer mutmaßlicher Beutestücke
Paderborn (ots)

Fotos:

Diese mutmaßlichen Beutestücke konnte die Polizei nicht zuordnen: Zwei grüne Briefmarkenalben, mehrere Handtaschen und Schlüssel, eine Armbanduhr, zwei Handys und Geldscheine in verschiedenen Währungen sowie zwei markante Ringe (separates Foto).

Diese mutmaßlichen Beutestücke konnte die Polizei nicht zuordnen: Zwei grüne Briefmarkenalben, mehrere Handtaschen und Schlüssel, eine Armbanduhr, zwei Handys und Geldscheine in verschiedenen Währungen sowie zwei markante Ringe (separates Foto).

Diese Ringe sind auch Beutestücke gewesen

(mb) Dank eines aufmerksamen und couragierten Bewohners konnte die Polizei in der Nacht zu Montag an der Elsener Straße einen mutmaßlichen Wohnungseinbrecher festnehmen. Der drogenabhängige und einschlägig in Erscheinung getretene Paderborner steht im Verdacht, mehrere Einbrüche in Wohnhäuser verübt zu haben. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Die Polizei hat vermeintliche Beutestücke sichergestellt, die noch keinen Taten zugeordnet werden können und sucht die Eigentümer.

Seit einigen Wochen sind in Paderborn mehrere Wohnungseinbrüche verübt worden, bei denen der Einbrecher keine auf den ersten Blick erkennbaren Einbruchspuren hinterlassen hatte. Aus den Wohnungen wurden Schlüssel und Geldbörsen, Bargeld in verschiedenen Währungen, Briefmarkenalben sowie Laptops, Mobiltelefone und Gegenstände des täglichen Gebrauchs entwendet.

In der Nacht zu Montag arbeitete der Besitzer eines Reihenhauses an der Elsener Straße noch in seinem Büro. Gegen 01.30 Uhr hörte er plötzlich Geräusche aus dem Hausflur. Er sah nach der Ursache und entdeckte eine fremde Person, die soeben durch die Haustür verschwand und weglief. Couragiert nahm der Mann die Verfolgung auf und stellte den Flüchtenden noch auf seinem Grundstück. Der überwältigte den Mann, hielt ihn fest und ließ über seine Frau die Polizei alarmieren. Während der Rangelei mit dem Einbrecher verlor dieser sein mutmaßliches Einbruchswerkzeug. Einsatzkräfte der Polizei waren schnell vor Ort und nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Die Beamten fanden noch weitere Tatwerkzeuge sowie Drogen bei dem 37-Jährigen. Zudem war der Mann mit einem E-Bike, das vermutlich auch gestohlen war, zum Tatort gekommen. In Taschen, die der Tatverdächtige mitführte, wurde Beute entdeckt, die aus einem Haus an der Paderborner Straße in Elsen stammt. Hier war der Täter offenbar in der gleichen Nacht eingestiegen. Den Einbruch hatten die Bewohner noch nicht bemerkt, als die Polizei nachts klingelte.

Der Tatverdächtige kam ins Polizeigewahrsam. Gegen ihn laufen bereits mehrere Ermittlungsverfahren wegen Einbruchsverdachts. Mehrfach war er von Zeugen oder Geschädigten gesehen und im Zuge der Ermittlungen erkannt worden. Der 37-Jährige hatte sich offensichtlich auf Haus- und Wohnungstüren spezialisiert, die nur zugezogen und nicht verschlossen waren. So konnte er die Türen mit einfachen Mitteln und Geschicklichkeit öffnen, wobei er nur geringe, kaum sichtbare Spuren hinterließ.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige noch am Montag dem Haftrichter vorgeführt. Es erging Haftbefehl gegen den Paderborner. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen hat die Polizei mutmaßliche Beutestücke gefunden und sichergestellt, die noch keinen Straftaten zugeordnet werden konnten. Die Polizei hat Fotos der Asservate veröffentlicht und fragt:

Wem gehören die Gegenstände oder wer kann Angaben zu den jeweiligen Eigentümern machen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Todesopfer identifiziert
Paderborn (ots)

(mb) Die Ermittlungen der Polizei nach dem Brand in einem Mehrparteienhaus an der Neuhäuser Straße sind abgeschlossen. Das Feuer war am Abend des 24.03.2022 im Dachgeschoss ausgebrochen und hatte ein Todesopfer sowie hohen Sachschaden gefordert.

Im Rahmen der Obduktion konnte der in der zerstörten Wohnung aufgefundene Leichnam identifiziert werden. Es handelt sich um die 44-jährige Bewohnerin der Wohnung. Die weiteren Untersuchungen der Gerichtsmedizin haben keine Hinweise auf Fremdeinwirkung ergeben.

Wie bereits berichtet konnten die Ermittler am Brandort keine Anhaltspunkte für einen technischen Defekt entdecken. Als Brandursache geht die Kripo von einer vermutlich fahrlässigen Entzündung innerhalb der betroffenen Wohnung aus.

Folgende Polizeiberichte wurden in dieser Sache veröffentlicht:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5180039

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5182359

 

POL-HX: Unfall beim Ausparken mit schwer verletzter Person
Warburg (ots)

In Warburg-Scherfede ist es beim Ausparken zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen, eine Fahrerin wurde schwer verletzt.

Am Dienstag, 05. April, war gegen 09.40 Uhr auf der Briloner Straße eine 25-Jährige aus Diemelstadt mit ihrem Suzuki Richtung Brilon unterwegs. Ein 69-Jähriger Mann aus Marsberg beabsichtigte mit seinem Seat, der auf einem Parkstreifen parallel neben der Fahrbahn stand, auf die Straße Richtung Brilon zu fahren. Der Seat stieß auf der Fahrbahn zunächst mit der linken Front gegen die rechte Front des Suzuki und dann gegen einen auf dem rechten Parkstreifen geparkten Mini. Durch den Zusammenstoß mit dem Seat kippte der Suzuki auf die linke Fahrzeugseite. Die Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall. Ein Rettungswagen brachte die Frau zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Seat-Fahrer verletzte sich nicht.

Der Seat und der Suzuki waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 9.000 Euro. /ell

 

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Einbruchsversuch scheitert.
Lippe (ots)

In der Leopoldstaler Straße in Horn versuchten Unbekannte in der Nacht vom 22. auf den 23. März 2022 in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Sie hebelten an einer Tür, doch es gelang ihnen nicht diese zu öffnen. Wer Hinweise zum Einbruchsversuch geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Blomberg. Kein Eis für Einbrecher.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte hatten es zwischen Freitag und Montag (1. - 4. April 2022) auf einen Einbruch in eine Eisdiele in der Straße "Kurzer Steinweg" abgesehen. Sie versuchten über eine Tür gewaltsam in die Eisdiele einzudringen, was ihnen jedoch nicht gelang. Zeuginnen oder Zeugen richten ihre Hinweise zum Einbruchsversuch bitte an das Kriminalkommissariat 2, Rufnummer 05231 6090

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. 35-Jähriger nach Körperverletzung in Gewahrsam genommen.
Lippe (ots)

Am Montagabend (4. April 2022) gegen 20.15 Uhr wurde die Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung in ein Hotel in der Brunnenstraße nach Bad Meinberg gerufen. Dort waren zwei männliche Hotelgäste in Streit geraten. Im Zuge dessen schlug ein 35-Jähriger aus dem Lettland auf einen 41-Jährigen aus Bremerhaven ein, so dass dieser leicht verletzt wurde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte zeigte sich der stark alkoholisierte 35-jährige Mann sehr aggressiv und uneinsichtig. Zusätzlich bedrohte er die Beamten, so dass bei einer Ingewahrsamnahme mit starker Gegenwehr zu rechnen war. Mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften aus Bielefeld gelang es gegen 23.45 Uhr schließlich den Mann zu Boden zu bringen. Dabei wurde er leicht verletzt. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der 35-Jährige dem Gewahrsam der Polizeiwache Detmold zugeführt, wo er die restliche Nacht verbrachte. Die weiteren Ermittlungen dauern an

POL-LIP: Kalletal-Lüdenhausen. Nach Kollision mit Traktor in Pkw eingeklemmt.
Lippe (ots)

Im Kreuzungsbereich Bösingfelder Straße/Auf dem Pleken in Lüdenhausen ereignete sich am Montagnachmittag (4. April 2022) ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Traktor. Gegen 17.20 Uhr fuhr eine 60-jährige Extertalerin mit ihrem Ford S-Max in Richtung Bösingfeld, als sie in Höhe der Einmündung "Auf dem Pleken" aus ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stieß der Ford frontal mit dem entgegenkommenden Traktor eines 71-jährigen Mannes aus dem Extertal zusammen. Bei der Kollision wurde die 60-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Nach der Befreiung durch die Feuerwehr brachte ein Krankenwagen sie zur weiteren Behandlung ins Klinikum. Der Traktorfahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 18.000 Euro. Zeugenhinweise zum Unfallhergang bitte unter 05231 6090 an das Verkehrskommissariat.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

 

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 12.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Heckscheibe gesplittert - Verursacher flüchtig, Einbruch in Gärtnerei, Achtung! - Taschendiebe sind in Supermärkten aktiv, körperliche Angriffe

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner