5. April 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 05.04.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Unfall nach missglücktem Überholmanöver: Audifahrerin gesucht, Mann vermisst und mehr

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Unfall nach missglücktem Überholmanöver: Audifahrerin gesucht
Brakel (ots)

Ein missglücktes Überholmanöver auf der K18 zwischen Brakel und Bosseborn hat einen zu einem Unfall zwischen zwei Autos geführt. Die unbekannte Verursacherin fuhr danach allerdings weiter. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Der Unfall ereignete sich am Montag, 3. April, um 15.10 Uhr in Höhe des Modexer Turms. Nach bisherigen Erkenntnissen leitete ein schwarzer Audi, aus Richtung Brakel kommend, ein Überholmanöver ein und fuhr daher auf den Gegenfahrstreifen.

Der Fahrer eines entgegenkommenden Opel Astra musste daraufhin stark abbremsen und nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Ein hinter dem Opel fahrender Honda bremste ebenfalls stark ab, kam allerdings nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf den Opel auf. Beide Autos wurden beschädigt, der entstandene Sachschaden liegt bei insgesamt mehr als 5.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der schwarze Audi setzte seine Fahrt allerdings unerkannt fort. Nach ihm wird jetzt gesucht. Er soll von einer Frau gesteuert worden sein. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Höxter unter Telefon 05271/9620. /nig

POL-HX: Parkendes Auto beschädigt: 1.700 Euro Schaden
Höxter (ots)

Ein am Straßenrand parkender BMW ist in Höxter von einem anderen Fahrzeug beschädigt worden. Der Verursacher entfernte sich allerdings, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten.

Der schwarze BMW stand an der Unteren Mauerstraße in der Nähe der Einmündung zur Stummrigestraße. Auf der Fahrerseite wurde er im vorderen Bereich offenbar durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug gestreift, wodurch ein Sachschaden von geschätzt 1.700 Euro entstand. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der unbekannte Fahrzeugführer seine Fahrt allerdings fort.

Der Zusammenstoß muss sich in dem Zeitraum zwischen Donnerstag, 30. März, nach 22.30 Uhr, und Freitag, 31. März, 13.30 Uhr, ereignet haben. Jetzt werden mögliche Zeugen gesucht. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich um bei dem unbekannten Auto um ein blaues Fahrzeug gehandelt haben. Hinweise bitte an die Polizei in Höxter unter Telefon 05271/962-0. /nig

POL-PB: Versuchter Einbruch in Computerladen
Bad Lippspringe (ots)

(mb) Am Friedrich-Wilhelm-Weber Platz ist in der Nacht zu Dienstag, 04.04.2023, ein der Einbruch in ein Geschäft gescheitert.

Der oder die Täter warfen mit einer Steinplatte das Schaufenster des Computerladens ein. Durch die entstandene Öffnung gelang jedoch es nicht, in das Gebäude einzudringen. Entwendet wurde vermutlich nichts.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Einbrüche in Firmengebäude
Bad Wünnenberg-Haaren (ots)

(mb) An der Graf-Zeppelin-Straße sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drei Firmeneinbrüche verübt worden. Laut erster Erkenntnisse haben die Einbrecher in keinem Fall Beute gemacht.

Gegen 05.55 Uhr stellten Mitarbeiter eines Containerdienstes den Einbruch in das Firmengebäude fest. An einem Fenster waren Schutzgitter gewaltsam entfernt worden. Die Scheibe war eingeschlagen. Durch das Fenster waren der oder die Täter in die Räumlichkeiten gelangt. Sie suchten in den Büros nach Wertsachen.

Wenig später fielen eingeschlagene Fenster an den Hallen eines Metallverarbeitenden Betriebes sowie eines Vertriebs für Medizintechnik auf. Auch hier waren die Büros durchwühlt worden.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Gewerbegebiet gesehen haben. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

POL-PB: Zeugen nach Verkehrsunfall auf Bielefelder Straße gesucht
Bad Lippspringe (ots)

(mb) Nach einem Verkehrsunfall vom vergangenem Freitag, 31.03.2023, sucht die Polizei ein beteiligtes Auto und Unfallzeugen.

Gegen 12.00 Uhr bog ein 79-jähriger VW-Beetle-Fahrer aus der Straße Friedrich-Wilhelm-Weber-Platz nach links auf die Bielefelder Straße ab. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem weißen Auto, das von der Bielefelder Straße nach links in den Friedrich-Wilhelm-Weber-Platz.einbog. Die Fahrerin oder der Fahrer des Pkw fuhr jedoch ohne anzuhalten weiter. Am Beetle entstand Sachschaden. Der weiße Wagen wird vermutlich hinten links beschädigt sein.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Polizei zufrieden mit Auto-Tuning-Treffen am Stadtrand - Stadt Paderborn erlässt Verbotsverfügung für Karfreitag
Kreis Paderborn (ots)

(mb) Mit rund 300 Fahrzeugen aus Ostwestfalen, aus dem nahen Ruhrgebiet und Sauerland sowie aus Niedersachsen fand am letzten Samstag (01.04.2023) eine organisierte Tuning-Veranstaltung auf einem Parkplatz am Ende der Riemekestraße statt. Trotz Dauerregens kamen etwa 900 Zuschauer. Die Polizei spricht von einem insgesamt störungs- und beschwerdefreien Verlauf des Treffens sowie der Anfahrt und Abfahrt der Fahrzeuge. Bei Kontrollen im Umfeld zogen die Einsatzkräfte drei getunte Autos wegen technischer Mängel und dem Verdacht des Erlöschens der Betriebserlaubnis aus dem Verkehr.

Für den kommenden Karfreitag gilt in Paderborn eine Allgemeinverfügung der Stadt Paderborn, die jegliche Treffen der Autoaffinen Szene untersagt. Die Einhaltung des Verbots wird von Stadt und Polizei kontrolliert.

Bei den Verkehrskontrollen am letzten Samstag stoppten Polizisten einen 21-jährigen VW-Scirocco-Fahrer aus dem Kreis Minden/Lübbecke weil das vordere Kfz-Kennzeichen an seinem Pkw fehlte. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Scirocco elektronisch auf rund 230 KW getunt worden war. Die eingebaute Abgasanlage passte allerdings nicht zu der Leistungssteigerung. Außerdem war die gefahrene Reifen-Felgen-Kombination nicht von einem Sachverständigen abgenommen und die Fahrwerkseinstellung war offenbar zu tief. Wegen der Vielzahl der festgestellten Mängel untersagten die Einsatzkräfte die Weiterfahrt und stellten den Scirocco zur Prüfung durch einen Sachverständigen sicher. Ebenso wurde der VW Golf eines 27-jährigen aus dem Hochsauerlandkreis sichergestellt, weil für die Räder und einige Anbauten am Golf keine Betriebserlaubnisse vorlagen. Er habe es einfach noch nicht geschafft, das umgebaute Auto einem Kfz-Sachverständigen vorzuführen, so der Fahrer. Wegen technischer Mängel stellten die Beamten noch die Mercedes S-Klasse eines Paderborners sicher, der auf der Wollmarktstraße kontrolliert wurde. Alle drei Autos wurden von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Neben den Sicherstellungs- und Gutachterkosten kommen auf die drei Fahrer Bußgeldverfahren zu. Bestätigt sich der Anfangsverdacht des Erlöschens der Betriebserlaubnis müssen die Fahrzeuge wieder in einen ordnungsgemäßen Zustand zurückgebaut werden, bevor sie wieder am öffentlichen Verkehr teilnehmen dürfen.

Ähnliche Kontrollen kündigt die Polizei im Rahmen der länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion "Rot für Raser" für den kommenden Freitag an. Wegen des christlichen Feiertags hat die Stadt Paderborn auf Grundlage des Feiertagsgesetzes NRW sämtliche Tuningtreffen im Stadtgebiet verboten. Von Karfreitag, 7. April 2023, 00.00 Uhr, bis Samstag, 8. April 2023, 06.00 Uhr sind keine Zusammenkünfte der Szene, egal ob mit oder ohne Fahrvorführungen, erlaubt. Dies gilt laut Allgemeinverfügung sowohl auf öffentlichen als auch privaten Flächen.

Die Paderborner Polizei wird - wie in den Vorjahren - im gesamten Kreisgebiet strikt gegen sogenannte Raser und Poser vorgehen. Deren verkehrswidriges Verhalten ist nicht nur ordnungswidrig sondern oft rücksichtslos, teils lebensgefährlich und führt immer wieder zu Beschwerden.

2022 wurden trotz des Verbots am Karfreitag 210 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt, es gab eine Verkehrsunfallanzeige, eine Fahrzeugsicherstellung, acht Ordnungswidrigkeitenanzeigen sowie 13 Platzverweise. In der Spitze wurden im Stadtgebiet von Paderborn etwa 90 der Szenen zugehörige Fahrzeuge angetroffen.

Sollten sich die entsprechenden Szenen trotz des Verbots in Paderborn treffen, muss damit gerechnet werden, dass die Identität der Fahrzeuginsassen festgestellt, Platzverweise erteilt und Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten erstattet werden. Auch die Sicherstellung des Fahrzeugs zur Durchsetzung der Maßnahmen ist dabei statthaft. Bei der Nichtbeachtung der Absperrungen von Privatgelände können Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs eingeleitet werden.

Weitere Informationen zur "Allgemeinverfügung gegen Treffen der Autotuning-Szene" sind auf den Internet-Seiten der Stadt Paderborn eingestellt:https://www.paderborn.de/guiapplications/newsdesk/publications/Stadt_Paderborn/109010100000241930.php?p=22791,6130,6257,/rathaus-service/news/newsdesk-suche.php,241930

POL-LIP: Bad Salzuflen. Handtasche geraubt.
Lippe (ots)

Einer 85-jährigen Frau wurde am Dienstagmittag (04.04.2023) in der Langen Straße die Handtasche geraubt. Gegen 11:35 Uhr schaute die Bad Salzuflerin sich die ausgestellte Ware in der Fußgängerzone vor einem Modegeschäft an, als sie von einer Unbekannten angesprochen wurde. Parallel entriss die unbekannte Frau ihr die Handtasche und flüchtete laufend Richtung Salzhof. Die Flüchtige wird folgendermaßen beschrieben: 40 - 45 Jahre alt, 1,70 m groß, schwarze Haare zum Pferdeschwanz gebunden, auffällig rote Lippen und mit Absatzschuhen bekleidet. Sie sprach Deutsch mit starkem Akzent.

Hinweise auf die Tatverdächtige erbittet das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 6090.

POL-LIP: Leopoldshöhe-Asemissen. Graffiti an Schule.
Lippe (ots)

Am Samstag (01.04.2023) beschmierten Unbekannte zwischen 9 und 19 Uhr einer Wand am Schulgebäude der Grundschule in der Berliner Straße mit Graffiti. Der Schaden wird auf 800 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an das Kriminalkommisariat 6, Telefon 05261 9330.

POL-LIP: Blomberg/Bielefeld. Mann aus Blomberg vermisst.
Lippe (ots)

Gestern wurde ein 35-jähriger Mann aus Blomberg als vermisst gemeldet. Er wurde von Angehörigen zuletzt am 22.03.2023 in Blomberg-Brüntrup gesehen. Eine krankheitsbedingte Eigengefährdung ist nicht auszuschließen.

Die Polizei bittet Medien und Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche nach dem Vermissten. Fotos und eine Beschreibung des Mannes finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW: https://polizei.nrw/fahndung/102751

Möglicherweise hält er sich auch im Bereich der Obdachlosenszene in Bielefeld auf.

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort des Vermissten geben kann, wird gebeten das Kriminalkommissariat 6 telefonisch unter der 05261 9330 zu informieren. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Musikalische Reise in andere Galaxien
Veranstaltungen

Sinfonieorchester Paderborn zu Gast am Gymnasium St. Xaver

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 10.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Anwohnerin überrascht Einbrecher auf frischer Tat, 66-Jähriger verstirbt bei Alleinunfall, Nach Messerangriff: 18-jähriger Tatverdächtiger ermittelt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner