12. Oktober 2021 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 12.10.2021 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Unfälle, Fahrerflucht, Raubüberfall, Telefonbetrug und weitere Meldungen

Polizeimeldungen v. 12.10.2021 aus den Kreisen HX/PB/LIP Unfall Nieheim

POL-HX: Vier Verletzte nach Unfall
Nieheim (ots)

Am Sonntagmorgen, 10. Oktober, ereignete sich auf der Ostwestfalenstraße zwischen Steinheim und Nieheim ein Unfall, bei dem sich vier Personen schwer verletzt haben. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein der jungen Fahrerin.

Auf der B 252 war gegen 09:30 Uhr ein Toyota mit vier Insassen im Alter von 16 bis 20 Jahren in Richtung Nieheim unterwegs. Die 20-jährige Fahrerin kam auf gerade Strecke mit dem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Graben. Im weiteren Verlauf prallte der Wagen gegen eine Feldzufahrt, wurde auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn katapultiert und kam dort zum Stillstand. Die vier schwer verletzten Insassen wurden von Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Da die Fahrerin vor der Fahrt Alkohol getrunken hatte und der Verdacht bestand, dass sie auch unter dem Einfluss von Drogen stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein der 20-Jährigen wurde von der Polizei beschlagnahmt.

An dem Toyota entstand nach Einschätzung der Polizei ein wirtschaftlicher Totalschaden, der mit rund 4.000 Euro beziffert wird. Ein Abschleppunternehmen transportierte den Wagen ab. /ell

POL-HX: Telefonbetrüger erfolgreich - Beratungsangebot der Polizei
Nieheim (ots)

Im Stadtgebiet von Nieheim ist eine Seniorin Opfer von Telefonbetrügern geworden. Sie übergab an einen Betrüger Wertgegenstände im niedrigen fünfstelligen Bereich. Anschließend rief sie die richtige Polizei an und meldete, dass sie versäumt habe, einen weiteren Wertgegenstand an den "Kollegen" zu übergeben.

Am Freitag, 8. Oktober, riefen die Telefonbetrüger in den Mittagsstunden eine über 70 Jahre alte Seniorin an und verwickelten sie in ein mehrstündiges Telefonat. Die Anrufer gaben sich als Polizist der Wache Bad Driburg und als ein Richter aus. Mit der perfiden Masche, die Tochter der Angerufenen habe einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem eine Fußgängerin ihr ungeborenes Kind verloren habe, setzten sie die Seniorin unter Druck und forderten zur Freilassung der Tochter eine Kaution von 65.000 Euro. Alternativ wurde eine geringere fünfstellige Summe in Bargeld oder Wertgegenstände gefordert, die von einem Polizisten abgeholt und in einem Schließfach in Brakel deponiert würden. Durch die geschickte Gesprächsführung des "falschen Polizisten" und des "falschen Richters" erwirkten sie die Übergabe der Gegenstände am Nachmittag gegen 15 Uhr an der Haustür an einen Mann, der im Telefonat als "Jurist" bezeichnet wurde.

Um noch einen weiteren Wertgegenstand zur Kaution beizutragen, meldete sich die Seniorin rund eine Stunde nach der Übergabe bei der Einsatzleitstelle der Polizei Höxter, wo sich der Betrug herausstellte.

Der Tathergang des aktuellen Falls zeigt erneut das geschickte und skrupellose Vorgehen der Täter. Entscheidend ist das Verhalten der potentiellen Opfer in solch einer belastenden Situation. Telefonische und persönliche Beratungen werden daher seitens der Kriminalprävention angeboten. In einem gemeinsamen Gespräch können wichtige Verhaltenshinweise zum Schutz vor Betrug besprochen werden. Terminvereinbarungen mit Frau Willberg sind telefonisch - 05271/ 962-1353 - und per E-Mail - katharina.willberg@polizei.nrw.de - möglich. Auch Informationsmaterialien und Warnaufsteller für das Telefon werden gerne kostenfrei zugesandt. /ell

POL-PB: Einbruch an der Kapellenstraße
Paderborn (ots)

(mb) In ein Einfamilienhaus an der Kapellenstraße ist am Montag (11.10.2021) eingebrochen worden.

Die Bewohner waren zwischen 07.30 Uhr und 14.35 Uhr nicht daheim. In diesem Zeitraum versuchten der oder die Täter, eine Scheibe in der Haustür einzuschlagen. Da die Tür standhielt, schlugen sie ein Fenster im Hochparterre ein und kletterten in das Haus. Im Gebäude durchsuchten die Täter Schränke und Schubladen. Sie entwendeten Bargeld und flüchteten.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Einbruch in Gaststätte am Hövelmarkt
Hövelhof (ots)

(mb) In ein Lokal am Hövelmarkt ist ein Einbruch verübt worden.

Der oder die Täter hebelten zwischen Sonntag (10.10.2021), 22:30 Uhr, und Montag, 10:30 Uhr, eine zum Hövelmarkt gelegeneTerrassentür auf und suchten im Schankraum nach Wertsachen. Sie entwendeten einen geringen Geldbetrag.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-LIP: Detmold. Räuber erbeuten Bargeld.
Lippe (ots)

Montagabend überfielen zwei bislang unbekannte Räuber den Aldi-Markt an der Remmighauser Straße. Gegen 21:15 Uhr schlossen zwei Mitarbeiterinnen des Marktes (20 und 28 Jahre alt) das Geschäft ab. Die Täter hatten sich zuvor offenbar in einem Gebüsch, nahe des Ausgangs, versteckt. Unter Vorhalt einer Schusswaffe und eines Schlagstocks bedrohten die Männer die Angestellten und zwangen sie wieder in das Geschäft zu gehen. Dort erbeuteten sie einen dreistelligen Eurobetrag und flüchteten anschließend auf die Remmighauser Straße. Von dort liefen sie weiter in Richtung des Wilhelm-Holländer-Weges. Einer der Männer spricht hochdeutsch, ist etwa 1,75 m groß und hat eine stämmige Figur. Dieser Täter nutzte auch die Waffe. Der zweite Mann ist etwa 1,80 m groß und schlank. Er bedrohte die Frauen mit einem Schlagstock. Beide Männer sollen zwischen 25-30 Jahre alt sein und waren komplett schwarz bekleidet. Sie trugen Sturmhauben, Handschuhe sowie eng anliegende Rollkragenpullover und Hosen. Vor ihren Gesichtern trugen sie zusätzlich weiße Kunststoffmasken. Diese sollen aussehen wie die "V wie Vendetta-Maske". Die Beute verstauten die Räuber in einem schwarzen Rucksack. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, führte nicht zum Erfolg. Möglicherweise hielten sich die Täter bereits im Vorfeld des Überfalls in der Nähe der Aldi-Filiale auf. Ihre Beobachtungen dazu teilen sie bitte unter 05231/6090 dem Kriminalkommissariat 2 mit.

POL-LIP: Detmold. Kupferrohre und Kabel gestohlen.
Lippe (ots)

Die Diebe, die zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen eine Baustelle an der Elisabethstraße aufsuchten, hatten es auf Kupfer abgesehen. Nachdem sie sich Zugang zu der Baustelle verschafft hatten, stahlen sie Kupferrohre und Kabel im Wert von etwa 500 Euro. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 entgegen.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Einbruch in Kirche.
Lippe (ots)

Ein bislang Unbekannter verschaffte sich am Sonntag Zugang zur katholischen Kirche in der Otto-Hahn-Straße. Zwischen zirka 12:15 Uhr und 18 Uhr schlug er im Inneren des Gotteshauses eine Glastür ein und gelangte so an eine Sammelbox für Bargeld. Aus dieser entnahm der Einbrecher einen geringen Bargeldbetrag und entkam unerkannt. Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie unter der 05231/6090 bitte an das Kriminalkommissariat 2 in Detmold.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Zeitungen brennen.
Lippe (ots)

Am frühen Samstagmorgen brannten in einer Bushaltestelle in der Ziegelstraße abgelegte und zum Verteilen gedachte Zeitungen. Gegen 0:10 Uhr sahen Zeugen die Flammen. Anwohner löschten den Brand mit einer Gießkanne. Die restlichen Glutnester konnten mit einem Feuerlöscher bekämpft werden. Der Sachschaden blieb gering. Hinweise auf potentielle Verursacher des Feuers nimmt das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen unter 05222/98180 entgegen.

POL-LIP: Schlangen-Oesterholz. Graffiti am Sporthaus.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte richteten mit ihren Schmierereien am Sporthaus in der Straße "Am Paradies" einen Schaden von mehreren hundert Euro an. Zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen sprühten sie mehrere Graffitis in schwarzer Farbe an die Fassade des Sportheims. Ihre Beobachtungen dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222/98180

POL-LIP: Schlangen. Unfall an der Zufahrt zur B1.
Lippe (ots)

Auf der Kohlstädter Straße, an der Zufahrt zur B1, ereignete sich Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall, bei dem eine 21-jährige Frau schwer und ein 63-jähriger Mann leicht verletzt wurden. Gegen 6:25 Uhr beabsichtigte der 63-jährige Mann aus Schlangen mit seinem Opel von der B1 nach links auf die Kohlstädter Straße einzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt der 21-Jährigen, die mit ihrem Renault in Richtung Schlangen fuhr. Trotz einer Vollbremsung konnte sie den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 21-Jährige, die ebenfalls in Schlangen wohnhaft ist, wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Die Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten ab. Die Kohlstädter Straße war in dem Bereich bis etwa 8:30 Uhr gesperrt.

POL-LIP: Detmold. Weißes Fahrzeug beschädigt - Fahrer oder Fahrerin gesucht.
Lippe (ots)

Vergangenen Donnerstag (7. Oktober) beschädigte eine 18-jährige Fahranfängerin einen auf dem Kundenparkplatz des Edeka-Marktes in der Georgstraße geparkten Wagen. Beim Rangieren stieß sie mit ihrem VW um 10:45 Uhr gegen ein weißes Auto. Während die Frau sich kurz von der Unfallstelle entfernt hatte, war der Fahrer oder die Fahrerin des weißen Wagens bereits vom Parkplatz gefahren. Der weiße Wagen dürfte über einen Schaden an der hinteren linken Fahrzeugecke verfügen. Der Eigentümer oder die Eigentümerin wird gebeten, sich unter 05231/6090 beim Verkehrskommissariat zu melden

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS:

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 12.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Heckscheibe gesplittert - Verursacher flüchtig, Einbruch in Gärtnerei, Achtung! - Taschendiebe sind in Supermärkten aktiv, körperliche Angriffe

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner