15. Dezember 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 15.12.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Autofahrer fährt E-Scooter-Fahrerin an, Zeugen nach Unfallflucht gesucht und mehr

POL-PB: Autofahrer fährt E-Scooter-Fahrerin an - Frau schwerverletzt Bildunterschrift: Der E-Scooter war unter der Fahrzeugfront eingeklemmt Paderborn-Sennelager (ots)

POL-PB: Autofahrer fährt E-Scooter-Fahrerin an - Frau schwerverletzt
Bildunterschrift: Der E-Scooter war unter der Fahrzeugfront eingeklemmt
Paderborn-Sennelager (ots)

 

POL-PB: Autofahrer fährt E-Scooter-Fahrerin an - Frau schwerverletzt Bildunterschrift: Der E-Scooter war unter der Fahrzeugfront eingeklemmt Paderborn-Sennelager (ots)

(mb) Am Mittwoch hat ein junger Autofahrer eine E-Scooter-Fahrerin beim Abbiegen auf die Bielefelder Straße angefahren.

Gegen 18.30 Uhr fuhr ein 22-jähriger BMW-Fahrer auf dem Infanterieweg zur Bielefelder Straße. An der Einmündung bog der Autofahrer nach links auf die Bielefelder Straße ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 47-jährigen Frau, welche die Einmündung mit einem E-Scooter auf dem Fuß-/Radweg überquerte. Die Rollerfahrerin wurde von der Autofront erfasst und stürzte. Sie erlitt schwere Verletzungen. Der Scooter verklemmte sich unter der Autofront. Nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort wurde die Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

POL-HX: Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Bad Driburg (ots)

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter sucht Zeugen nach einer Unfallflucht. Diese ereignete sich im Zeitraum von Montagmittag, 12.12.2022, bis Dienstmittag, 13.12.2022, in Bad Driburg im Lindenweg, in der Nähe der Kreuzung Sulburgring.

Ein 20-jähriger Mann aus Bad Driburg stellte seinen schwarzen Audi im genannten Zeitraum am Straßenrand ab. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er, dass seine linke vordere Felge und der dortige Kotflügel beschädigt wurden. Der Gesamtschaden geht in den vierstelligen Euro-Bereich.

Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-HX: Zusammenstoß beim Abbiegen
Bad Driburg (ots)

Zu einem Zusammenstoß beim Abbiegevorgang kam es in Bad Driburg am Montagnachmittag, 13.12.2022, gegen 16:50 Uhr.

Eine 43-jährige Frau aus Bad Driburg befuhr mit ihrem weißen Skoda zu diesem Zeitpunkt die Pyrmonter Straße Richtung Reelsen. Auf Höhe der Kreuzung Pyrmonter Straße, "Auf dem Engern" und Markusstraße, beabsichtigte sie in die Straße "Auf dem Engern" einzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem blauen Ford einer 51-jährigen Driburgerin, welche auf der der Pyrmonter Straße Richtung Innenstadt fuhr.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im niedrigen fünfstelligen Euro-Bereich.

Zur Klärung des weiteren Sachverhalts bittet das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter um Zeugenmeldungen aus der Bevölkerung. Hierbei ist nach ersten Ermittlungen insbesondere die Aussage des Fahrers eines dunklen Geländewagens relevant, welcher zu dem Zeitpunkt von der Markusstraße in die Pyrmonter Straße Richtung Bad Driburg Innenstadt abgebogen ist. /buc

POL-PB: Einbrüche in Wohnhäuser
Altenbeken (ots)

(mb) Am Mittwoch, 14.12.2022, sind in Altenbeken und Buke tagsüber zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser verübt worden.

Am Ludwigweg gelangten die Einbrecher durch Nachbargärten auf das Grundstück des betroffenen Einfamilienhauses. In einem kurzen Zeitraum, zwischen 17.30 Uhr und 18.10 Uhr, schlugen die Täter ein Fenster ein und kletterten in das Haus. Sie suchten in gesamten Haus nach Wertsachen, öffneten Schränke und Schubladen.

In Altenbeken-Buke an der Dionysiusstraße wurde am Abend eine ähnliche Tat entdeckt. Hier liegt die Tatzeit zwischen 13.30 Uhr und 19.50 Uhr. Die Täter hatten in diesem Fall ein Kellerfenster eingeschlagen und waren dadurch in das Einfamilienhaus gelangt. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten und entkamen unerkannt.

Die Einbrecher entwendeten Bargeld und Schmuck.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Informationen zum Einbruchschutz hat die Paderborner Polizei im Internet eingestellt: https://paderborn.polizei.nrw/artikel/einbruchschutz

POL-PB: Einbrüche in Firmengebäude
Paderborn (ots)

(mb) An der Otto-Stadler-Straße sind Einbrecher in der Nacht zu Mittwoch in ein Firmengebäude eingedrungen.

Die Täter kletterten auf das Dach eines Baumarkts und brachen eine Dachkuppel auf. Sie gelangten in das Gebäude und suchten nach Wertsachen. Aus den Büros wurden drei Baustellen-Radios entwendet.

An einer Firmenhalle auf der anderen Straßenseite wurden Spuren eines Einbruchsversuchs entdeckt.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-PB: Welle betrügerischer Anrufe dauert weiter an
Kreis Paderborn (ots)

(mb) Erst am Mittwoch (14.12.2022) hat die Paderborner Polizei vor einer aktuell im Kreisgebiet laufenden Anrufs-Welle von Betrügern gewarnt. Auch am Donnerstag haben sich schon zahlreiche Betroffene gemeldet, die am Telefon mit verschieden Betrugsmaschen kontaktiert worden sind. Ziel der Täter ist es, möglichst viel Bargeld zu kassieren. 20.000 bis 40.000 Euro forderten die Betrüger als falsche Polizisten oder falsche Enkel. Bislang ist seit Mittwoch kein Fall bekannt geworden, bei dem jemand auf diese Forderungen eingegangen ist. Allerdings haben Kriminelle mit der WhatsApp-Betrugsmasche über 3.000 Euro von einer 57-jährigen Frau überwiesen bekommen. Die Täter hatten sich in einer Nachricht als Tochter ausgegeben, die eine neue Handynummer hat und dringend Rechnungen überweisen muss. Der Betrug fiel jedoch noch rechtzeitig am Nachmittag auf und über die Bank konnte das Geld wieder zurück gebucht werden.

Hier nochmal die Ratschläge der Polizei:

Legen Sie bei solchen Anrufen sofort auf.

Lassen Sie sich auf keine Gespräche ein.

Es handelt sich zu einhundert Prozent um Betrüger am Telefon.

Vorsicht bei WhatsApp-Nachrichten verbunden mit der Bitte um Sofort-Überweisungen.

Ganz wichtig: Warnen Sie Ihre älteren Angehörigen!

Weitere Informationen zum Thema finden Sie im Internet: https://paderborn.polizei.nrw/artikel/achtung-betrueger-am-telefon

POL-PB: Mülltonnen brennen nachts
Paderborn (ots)

(mb) In der Nacht zu Donnerstag sind an der Goerdelerstraße und an der Roeingstraße mehrere Mülltonnen in Brand gesetzt worden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung und Sachbeschädigungen.

Gegen 01.15 Uhr wurden die ersten Mülltonnenbrände an der Roeingstraße gemeldet. An der Straße brannten mehrere 240-Liter-Mülltonnen. Als die erste Polizeistreife am Brandort eintraf, konnten weitere Mülltonnen von den Polizisten aus dem Gefahrenbereich gezogen werden. Etwas weiter versuchten Beamte brennende Tonnen mittels Feuerlöscher zu löschen. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und löschte die Brände. Unter einem Carport hatte ein Mülleimer gebrannt, den ein Hausbewohner rechtzeitig löschen konnte.

Auf dem Schulhof des Goerdeler Gymnasium brannten um 01.30 Uhr die Mülltonnen innerhalb eines Verschlages. Mehrere Container wurden zerstört. Auch der Holzverschlag und ein Baum gerieten in Brand.

Im Zuge der Fahndung nach Tatverdächtigen nahm die Polizei zwei Personen zur Personalienfeststellung mit zur Wache. Die Ermittlungen der Kripo dauern an.

Zur Aufklärung der Brand-Delikte sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

POL-LIP: Leopoldshöhe-Greste. Marihuanaplantage ausgehoben.
Bildunterschrift: Das Foto zeigt ein Anbauzelt für Cannabis mit entsprechender Belüftungsanlage. Foto: S. Thelaner / Polizei Lippe
Lippe (ots)

POL-LIP: Leopoldshöhe-Greste. Marihuanaplantage ausgehoben. Bildunterschrift: Das Foto zeigt ein Anbauzelt für Cannabis mit entsprechender Belüftungsanlage. Foto: S. Thelaner / Polizei Lippe Lippe (ots)

Umfangreiche Ermittlungen der lippischen Kriminalpolizei führten auf die Spur eines 30-jährigen Mannes und einer 34-jährigen Frau, die in dringendem Verdacht stehen, eine Cannabisplantage betrieben zu haben. Montagmorgen (12.12.2022) durchsuchten Kripobeamte das von den Tatverdächtigen genutzte Haus in der Mühlenstraße, das diese offenbar ausschließlich für den Betrieb der illegalen Plantage angemietet hatten. Dabei konnte neben etwa 4 kg Marihuana ein professionelles Equipment zum Betreiben einer solchen Plantage sichergestellt werden. Allein der Wert dieser Ausrüstung erreicht einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag. Die dort angebauten Drogen waren offenbar vor kurzem geerntet worden. Die weiteren Ermittlungen dazu laufen.

POL-LIP: Lage. Einbrecher entkommen mit Kupferkabeln.
Lippe (ots)

Bislang unbekannte Einbrecher verschafften sich Zugang zu dem Betriebsgelände eines Umspannwerkes im Ostring. Zwischen dem 5. und dem 14. Dezember 2022 brachen sie dort in mehrere Gebäude ein. Sie stahlen zahlreiche Kupferkabel, deren Wert noch nicht fest steht. Ihre Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2; Telefon 05231 6090

POL-LIP: Kreis Lippe/Barntrup. Augen auf, Tasche zu! Taschendiebe haben Hochkonjunktur.
Bildunterschrift: Logo: Augen auf und Tasche zu. Polizei NRW
Lippe (ots)

POL-LIP: Kreis Lippe/Barntrup. Augen auf, Tasche zu! Taschendiebe haben Hochkonjunktur. Bildunterschrift: Logo: Augen auf und Tasche zu. Polizei NRW Lippe (ots)

Das Weihnachtsgeld ist in den Portemonnaies angekommen und die Menschen strömen in Städte und Warenhäuser, um die Einkäufe vor dem großen Fest zu tätigen. Die Vorweihnachtszeit ist aber auch die Hochsaison von Taschendieben. Dabei langen sie nicht nur auf Weihnachtsmärkten in die Taschen der Lipperinnen und Lipper. In letzter Zeit häufen sich auch die Taschendiebstähle in Einkaufsmärkten. Oft suchen sich die Täterinnen und Täter gezielt ältere Mitmenschen aus, um diese zu bestehlen. Nicht selten geht es den Dieben nicht nur um das mitgeführte Bargeld. In vielen Fällen nutzen sie die bei dem Diebstahl erlangten Geld- oder Debitkarten, um die Konten ihrer Opfer leer zu räumen.

Am Montag (12.12.2022) wurde eine 79-jährige Frau aus Barntrup in einem Discounter an der Alverdisser Straße derart bestohlen. Sie hatte ihre Geldbörse in einer mitgeführten Tasche deponiert, die am Einkaufswagen hing. Die Täter nutzten eine kurze Zeit der Unaufmerksamkeit, um die Tasche zu stehlen. Obwohl die Frau den Diebstahl schnell bemerkte und die Karte gesperrt wurde, konnten die Diebe Geld vom Konto des Opfers erlange. Unmittelbar nach dem Diebstahl hoben sie an einem nahegelegenen Geldautomaten 1.000 Euro damit ab.

Seien Sie bitte bei Ihrem Einkauf stets aufmerksam und verstauen Sie Ihre Wertgegenstände nicht im oder am Einkaufswagen! Am besten ist Ihre Geldbörse dicht am Körper, in einer verschließbaren Innentasche Ihrer Jacke, aufgehoben. Meiden Sie volle Einkaufsmärkte, wenn es möglich ist. Seien Sie besonders achtsam, wenn sich Menschmengen bilden. Seien Sie argwöhnisch, wenn Sie von fremden Menschen vermeintlich unbeabsichtigt angerempelt werden. Taschendiebe lenken ihre Opfer ab und langen dabei in ihre Taschen. Weitere Präventionshinweise zum Thema Taschendiebstahl finden Sie hier: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/taschendiebstahl/

POL-LIP: Lügde. Kabel geklaut.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte stahlen in der Nacht von Sonntag auf Montag (11. - 12.12.2022) Elektrokabel, die für den Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz (Am Markt) verlegt worden waren. Die Täter schnitten die Kabel ab und entkamen damit. Eine Zeugin sah am Sonntagabend einen Mann, der möglicherweise mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnte. Der Unbekannte, der dort gegen 0:45 Uhr auffiel, wird folgendermaßen beschrieben: normale Statur, ca. 1,70 m - 1,75 m groß, ca. 40 - 45 Jahre alt, winterlich bekleidet mit einer hellen, evtl. gelben/orangefarbenen Jacke. Wer auch etwas beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität des beobachteten Mannes geben kann, meldet sich bitte telefonisch bei der Kripo in Bad Salzuflen; Telefon 05222 98180

POL-LIP: Kalletal-Erder. Auto kommt von Straße ab - drei verletzte Personen.
Lippe (ots)

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Donnerstagmorgen (15.12.2022) auf der Erderschen Straße ereignet hatte, wurden drei junge Männer verletzt. Gegen 1 Uhr befuhr ein 26-jähriger Mann aus Kalletal die Straße mit seinem Skoda. Mit im Wagen saßen ein 17- und ein 26-Jähriger. Innerhalb einer leichten Rechtskurve geriet der Wagen nach links von der Straße ab. Hier prallte der Skoda gegen einen Baumstumpf und überschlug sich anschließend. Alle drei Insassen wurden mit Rettungswagen zur Behandlung in Kliniken gefahren. An dem Wagen, der abgeschleppt werden musste, entstand Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Da der Verdacht besteht, dass der 26-jährige Kalletaler vor Antritt der Fahrt Alkohol getrunken hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Buddenberg Kunststoffe Stellenangebot

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eine Kräuterschnecke für den Bienengarten am Gymnasium St. Xaver
Aus den Schulen

Der Projektkurs Technik und die Bienengarten AG arbeiten eng zusammen, um sowohl technologische als auch ökologische Bildung zu fördern.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 19.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

VW kommt von der Straße ab und überschlägt sich - Fahrer (27 J.) schwerverletzt, 34-Jähriger fährt betrunken Auto und wird 2x in einer Nacht erwischt

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 18.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Zusammenstoß auf einer Kreuzung - Motorradfahrer schwer verletzt, Seniorin übergibt hohe Bargeldsumme an Telefonbetrüger,LKW flüchtig

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner