17. Mai 2024 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 17.05.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Unfallträchtiger Nachmittag - Unfallteam aus Bielefeld unterstützt, Mit Schlangenlinien von Bosseborn nach Höxter - Weitere Geschädigte gesucht

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Unfallträchtiger Nachmittag - Unfallteam aus Bielefeld unterstützt
Höxter (ots)

Vier schwere Verkehrsunfälle beschäftigte die Polizei am Donnerstag, 16. Mai, im Kreisgebiet. Nach einem Frontalzusammenstoß in Beverungen schwebt ein Mann weiter in Lebensgefahr. Insgesamt verletzten sich bei den Unfällen sechs Personen, darunter ein 7-Jähriges Kind.

Gegen 13.25 ereignete sich der erste Verkehrsunfall auf der Hansastraße Ecke Auf der Wiese in Höxter-Albaxen. Ein 7-Jähriger aus Höxter beabsichtigte die Hansastraße als Fußgänger zu überqueren und trat auf die Straße. Zur gleichen Zeit kam von links eine 27-Jährige mit ihrem schwarzen Hyundai. Sie fuhr auf der Hansastraße in Richtung Ortskern. Trotz einer eingeleiteten Vollbremsung konnte ein leichter Zusammenstoß nicht verhindert werden. Der Junge verletzte sich leicht und benötigte nach Rücksprache mit den Eltern keine medizinische Betreuung. Am Pkw entstand kein Schaden.

Kurze Zeit später, gegen 14.15 Uhr, überschlug sich ein 20-Jähriger aus Lemgo mit seinem VW Polo. Er fuhr auf der L 946 von Bödexen in Richtung Albaxen. In einer Linkskurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Er überschlug sich mehrfach und kam im Straßengraben zum Stehen. Der Lemgoer stieg alleine aus dem deformierten Pkw aus. Mit einem Rettungswagen kam er schwer verletzt in ein Krankenhaus. Ein Abschlepper barg den Pkw, an dem ein Totalschaden entstand. Während der Unfallaufnahme war die L 946 gesperrt.

Der nächste schwere Verkehrsunfall ereignete sich auf der B 64 in Bad Driburg-Herste.

Der nächste schwere Verkehrsunfall ereignete sich auf der B 64 in Bad Driburg-Herste. Gegen 16.30 Uhr war ein 20-Jähriger mit seinem Opel Astra unterwegs. Er fuhr von Bad Driburg kommend in Richtung Brakel. Nach ersten Ermittlungen verlor er auf der regenassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw. Er geriet ins Schleudern und kam rechts von der Straße ab. Der Pkw überschlug sich mehrfach und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Auf dem Dachliegend stoppte der Opel. Der 20-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Zur medizinischen Untersuchung wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren, wo er stationär aufgenommen wurde. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Verkehr wurde durch die Kolleginnen und Kollegen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Den Abschluss machte ein Frontalzusammenstoß zwischen Beverungen und Dalhausen.

 

Den Abschluss machte ein Frontalzusammenstoß zwischen Beverungen und Dalhausen.

Den Abschluss machte ein Frontalzusammenstoß zwischen Beverungen und Dalhausen.

Den Abschluss machte ein Frontalzusammenstoß zwischen Beverungen und Dalhausen. Ein 23-Jähriger aus Beverungen war mit einem grauen Honda auf der B 241 in Richtung Beverungen unterwegs. Gegen 21.35 Uhr geriet er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Auf dieser befand sich ein Mercedes, mit einem 26-Jähriger aus Beverungen auf dem Fahrersitz und einem 17-Jährigen aus Lauenförde als Beifahrer. Auf Höhe der Einmündung zum Jakobsberg kam es zur Kollision. Der 23-Jährige war nicht ansprechbar. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Bei ihm besteht Lebensgefahr. Die beiden Insassen aus dem Mercedes wurden schwerverletzt in umliegende Krankenhäuser gefahren. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Für die Unfallaufnahme wurde ein Unfallteam aus Bielefeld angefordert. Die Unfallstelle war für die Dauer von sechs Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an./rek

POL-HX: Über Glasscherben gefahren und Reifen beschädigt - Polizei sucht Zeugen
Beverungen (ots)

Auf der B 83 zwischen Beverungen und Trendelburg kam zu einem Vorfall, den das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter als "gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr" einstuft und Ermittlungen aufgenommen hat.

Am Mittwoch, 8. Mai, fuhr gegen 4.10 Uhr ein 54-Jähriger aus Beverungen mit seinem grauen Dacia die Bundesstraße 83 von Beverungen in Richtung Deisel. Nach ersten Erkenntnissen passierte er die Einmündung Herstelle, als er über einen Gegenstand fuhr.

Der linke Vorderreifen wurde dabei beschädigt und verlor Luft. Der 54-Jährige stoppte seinen Pkw bis zum Stillstand ab. Am Pkw entstand ein geringer Sachschaden. Durch einen Abschlepper musste der Dacia abgeschleppt werden.

Bei der anschließenden Unfallaufnahme konnten an der Unfallstelle Glasscherben aufgefunden werden. Das Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde Höxter fragt: Wer kann Hinweise zum Verursacher geben? Woher stammen die Glasflaschen auf der Straße? Unter der Rufnummer 05271/962-0 werden die Hinweise entgegengenommen.

POL-HX: Mit Schlangenlinien von Bosseborn nach Höxter - Weitere Geschädigte gesucht
Höxter (ots)

Am Dienstag, 14. Mai, kam es auf der K 18 zwischen Bosseborn und Höxter zu mehreren gefährlichen Situationen. Ein betrunkener Pkw-Fahrer fuhr mit Schlangenlinien, zum Teil in den Gegenverkehr. Nur durch gute Reaktionen des Gegenverkehrs konnte ein Unfall verhindert werden. Diese werden nun gebeten sich beim Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde Höxter zu melden.

Gegen 11 Uhr fuhr ein 57-Jähriger aus Oerel mit einem grauen Mercedes von Bosseborn in Richtung Höxter. Dabei geriet er öfters auf die Gegenfahrbahn und gefährdete den Gegenverkehr. Nur durch Ausweichmanöver des Gegenverkehrs konnten Unfälle verhindert werden. Auf der Fürstenberger Straße in Höxter konnte der Mercedes durch die Beamten kontrolliert werden. Nachdem er sich weigerte das Fahrzeug selbst zu verlassen, forderten die Beamten Unterstützungskräfte an. Mit mehreren Beamten gelang es den uneinsichtigen Fahrzeugführer aus seinem Pkw zu begleiten. Aufgrund seiner Alkoholisierung entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Einen Führerschien konnten die Beamten nicht sicherstellen. Der 57-Jährige hatte bereits zwei Tage vorher seinen Führerschein abgegeben, da er unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursachte. Gegen den Fahrer läuft nun ein Strafverfahren. Das Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde Höxter bittet die Verkehrsteilnehmer, die dem Mercedes auf der K 18 entgegengekommen sind, sich unter der Rufnummer 05271/962-0 zu melden./Rek

FW-PB: 90 Jahre Einsatzbereitschaft und Gemeinschaft: Löschzug Schwaney feiert Jubiläum
Altenbeken (ots)

 Bildunterschrift: Freuen sich über das 90. Jubiläum bei bestem Wetter (v.l.): Dennis Gertkämper, Rainer Hartmann, Matthias Möllers, Michael Knoke, Hermann Striewe, Sven Stratemann und Markus Knoke.
 
Bildunterschrift: Freuen sich über das 90. Jubiläum bei bestem Wetter (v.l.): Dennis Gertkämper, Rainer Hartmann, Matthias Möllers, Michael Knoke, Hermann Striewe, Sven Stratemann und Markus Knoke.
 

Bei strahlendem Sonnenschein feierte der Löschzug Schwaney sein 90-jähriges Jubiläum. In Anwesenheit von Ehrengästen wie Bürgermeister Matthias Möller, Ortsvorsteher Hermann Striewe, Stephan Jakob vom Bezirksdienst der Polizei, der Leitung der Feuerwehr Altenbeken sowie Vertretern benachbarter Feuerwehren, wurde die langjährige Einsatzbereitschaft der Feuerwehrmänner und -frauen gewürdigt. Seit neun Jahrzehnten haben sie unzählige Brände gelöscht und Menschen in Not geholfen.

In seiner Ansprache hob Löschzugführer Markus Knoke die Bedeutung zukünftiger Herausforderungen hervor. Darunter den Neubau von Gerätehäusern, um die Einsatzbereitschaft aufrechtzuerhalten sowie die Kinder- und Jugendfeuerwehr als Garant für die Zukunft der Brandschützer in der Eggegemeinde. Die Kinder und Jugendlichen seien Vorbilder und würden zeigen, wie wichtig es sei, füreinander da zu sein und gemeinsam etwas Großes zu erreichen.

Ein besonderer Moment war auch das Aufstellen des Vereinsbaumes. "Ein symbolischer Akt der Einheit und Vielfalt, der die Verbundenheit aller Vereine in Schwaney unterstreicht", freut sich Markus Knoke. Denn der Vereinsbaum in Schwaney steht nicht nur für die Tradition und den Zusammenhalt innerhalb der Feuerwehr, sondern symbolisiert auch die enge Verbindung der Vereine im Ort. Die Feuerwehr übernimmt stellvertretend das Aufstellen des Baumes.

Der Nachmittag bot ein abwechslungsreiches Programm mit Tanzvorführungen, einem Entenrennen organisiert von der Jugendfeuerwehr und musikalischer Unterhaltung durch das Garde Musikkorps Schwaney.

"Es ist wichtig, dass wir auch in den kommenden Jahren gemeinsam an einem Strang ziehen und uns für unserer Gemeinde engagieren", so Knoke abschließend.

POL-PB: Einbruch in Lebensmittelgeschäft
Delbrück-Lippling (ots)

(mh) Nach einem Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft an der Straße "Zur alten Kapelle" in Delbrück-Lippling, sucht die Polizei Paderborn nach Zeugen. Eine Videokamera im Geschäft filmte insgesamt drei Männer dabei, wie sie Freitagnacht gegen 01.40 Uhr die Räumlichkeiten betraten.

Sie hatten zuvor ein Fenster aufgehebelt. Nach kurzer Zeit verließen sie die Ladenräume bereits wieder und verschwanden in unbekannte Richtung. Ein Täter trug schwarze Handschuhe sowie einen dunklen Kapuzenpullover oder eine dunkle Jacke. Der zweite Einbrecher war mit einem hellen Kapuzenpullover und ebenfalls schwarzen Handschuhen bekleidet. Dazu hatte er eine Sporttasche bei sich. Der dritte Täter war ebenfalls dunkel gekleidet.

Kurze Zeit nach dem Einbruch meldete ein Zeuge in Delbrück-Steinhorst drei verdächtige Personen an einem Fahrzeug, welches sich wenig später entfernte. Das Auto wurde im Zuge der Ermittlungen schließlich in einem Wohngebiet aufgefunden. Die Täter waren nicht mehr vor Ort.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich über die Rufnummer 05251 306-0 bei der Polizei zu melden.

POL-LIP: Detmold. Eigentümer von Fahrrad gesucht.
Lippe (ots) 
   Bildunterschrift: Gesucht wird der Eigentümer dieses Fahrrads.
Bildunterschrift: Gesucht wird der Eigentümer dieses Fahrrads.

Am 09.05.2024 wurde in der Straße "Am Stoppelkamp" ein unverschlossenes Fahrrad auf der Grünfläche nahe der Werre entdeckt. Bisher konnte es niemandem zugeordnet werden - vermutlich stammt es aus einem Diebstahl. Es handelt sich um ein grün-schwarzes Mountainbike des Herstellers "Bulls" (Modell: Sharptail Street 2) mit Kettenschloss an der Sattelstütze und befindet sich in einem sehr gepflegten Zustand. Wer kann Angaben zum Eigentümer machen? Hinweise zur Herkunft des Rades nimmt das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 6090 entgegen.

POL-LIP: Lage. Fußgängerin auf Parkplatz angefahren und schwer verletzt - Zeugen gesucht.
Lippe (ots)

Eine 78-jährige Fußgängerin wurde am 08.05.2024 gegen 11 Uhr auf dem Parkplatz des Nahkauf-Supermarktes in der Langen Straße angefahren (wir berichteten bereits: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/5776578). Ein Autofahrer hatte die Frau beim Zurücksetzen mit seinem Audi offenbar übersehen. Die Fußgängerin wurde bei der Kollision schwer verletzt. Das Verkehrskommissariat sucht dringend Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können. Wer Angaben machen kann, meldet sich bitte telefonisch unter 05231 6090.

POL-LIP: Bad Salzuflen-Biemsen-Ahmsen. Körperlicher Angriff mit Pfefferspray - Transporter-Fahrer gesucht.
Lippe (ots)

In der Kuhstraße wurde ein Autofahrer am Donnerstagnachmittag (16.05.2024) von einem Unbekannten mit Pfefferspray angegriffen und verletzt. Im Bereich der Buschortstraße/Kuhstraße blockierte ein Transporter mit doppelachsigem Anhänger mit Holzaufbau gegen 15.40 Uhr den Weg, so dass der 52-jährige Mann aus Bad Salzuflen hupte. Das Fahrzeug fuhr daraufhin zur Seite. Nachdem die beiden Autos aneinander vorbeigefahren waren, hielt der Unbekannte in Höhe der Fahrertür des 52-Jährigen und besprühte ihn mit Pfefferspray. Anschließend flüchtete der Mann in dem blauen Mercedes Benz Sprinter in unbekannte Richtung. Der Fahrer konnte folgendermaßen beschrieben werden: männlich, 50 bis 60 Jahre alt, grau melierte Haare, sprach akzentfrei Deutsch. Zeugenhinweise zur gefährlichen Körperverletzung nimmt das Verkehrskommissariat telefonisch unter 05231 6090 entgegen.

POL-LIP: Schlangen. Einbruch in Vereinshaus.
Lippe (ots)

Über ein Fenster stiegen bislang unbekannte Einbrecher zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen (15./16.05.2024) in ein Vereinshaus in der Straße "Bauerkamp" ein. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten auf der Suche nach Beute. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Das Kriminalkommissariat 2 bittet unter der Rufnummer 05231 6090 um Zeugenhinweise zum Einbruch.

POL-LIP: Detmold. Kupferfallrohr gestohlen.
Lippe (ots)

In der Sprottauer Straße stahlen unbekannte Diebe am Donnerstagmittag (16.05.2024) rund 3 Meter eines Kupferfallrohres von der Hausfassade eines Mehrfamilienhauses. Eine Zeugin beobachtete gegen 11.30 Uhr zwei männliche Täter, wie sie sich zu Fuß mit dem Rohr in unbekannte Richtung entfernten. Die beiden wurden wie folgt beschrieben: ca. 25 Jahre alt, ca. 1,70 - 1,75 m groß, dunkle Haare. Zeugen, die Hinweise zum Diebstahl geben können, werden gebeten, sich unter 05231 6090 mit dem Kriminalkommissariat 2 in Verbindung zu setzen.

POL-LIP: Lage. Mehrere Diebstähle von Fallrohren.
Lippe (ots)

Zuletzt kam es im Stadtgebiet von Lage zu mehreren Diebstählen von Fallrohren. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (15./16.05.2024) wurden in der Schötmarschen Straße an drei verschiedenen Häusern mehrere Fallrohre der Dachrinnen abmontiert und gestohlen. Bei einer der Diebstähle konnte der Täter als männlich und mit Vollbart beschrieben werden, bekleidet mit einer Mütze, einer hellen Weste und dunklen Handschuhen. Auch in der Straße "In der Bülte" schlugen Diebe zu und entwendeten am Mittwoch (15.05.2024) zwischen 7 und 21 Uhr ein Kupferfallrohr an einem Haus. Zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagabend (15./16.05.2024) wurden ebenfalls zwei Fallrohre aus Kupfer von einem Gartenhaus in der Gartenstraße gestohlen. Um sachdienliche Zeugenhinweise zu den Diebstählen bittet das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231 6090.

POL-LIP: Lemgo-Brake. Wildunfall mit Reh - Auto rutscht Böschung hinab.
Lippe (ots)

Auf der Residenzstraße ereignete sich am Donnerstagabend (16.05.2024) gegen 22.30 Uhr ein Wildunfall. Eine 25-jährige Kia-Fahrerin fuhr nach ersten Erkenntnissen in Fahrtrichtung Wahmbeckerheide, als sie auf Höhe der Straße Fahrenbreite mit einem Reh zusammenstieß, das über die Straße lief. Daraufhin kam die Detmolderin von der Fahrbahn ab und rutschte mit ihrem Kia eine Böschung hinab. Die Fahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Klinikum. Ein verletztes Tier fanden die Einsatzkräfte nicht. An dem Wagen entstand ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro; er musste abgeschleppt werden. Die Residenzstraße wurde vorübergehend gesperrt.

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Diebstahl von Toyota Highlander.
Lippe (ots)

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen (16./17.05.2024) wurde ein silberner Toyota Highlander gestohlen, der an einem Wohnhaus an der Detmolder Straße parkte. Der Besitzer bemerkte den Diebstahl am frühen Morgen gegen 5.20 Uhr. Der Wagen mit Kennzeichen aus Hoyerswerda (HY) hat einen Wert von etwa 60.000 Euro. Hinweise auf den Diebstahl bzw. den Aufenthaltsort des Autos melden Zeugen bitte telefonisch unter 05231 6090 dem Kriminalkommissariat 2.

 

POL-LIP: Bad Salzuflen-Holzhausen. Qualifizierte Ingewahrsamnahme im Rahmen einer Bedrohung.
Lippe (ots)

In Holzhausen gab es am Freitag (17.05.2024) ein großes Polizeiaufgebot im Bereich der Straße "Im Wassergrund". Ein 62-jähriger Mann aus Bad Salzuflen drohte am Morgen gegen 9.15 Uhr seinem ehemaligen Arbeitgeber gegenüber mit Straftaten. Aufgrund von Zeugenaussagen gab es Hinweise, dass er bewaffnet sein könnte. Es folgten umfangreiche Fahndungsmaßnahmen im Bereich Holzhausen, um den Mann zu finden. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) wurde zur Unterstützung hinzugezogen. Am Nachmittag gegen 15.15 Uhr konnte der Bedroher in der Porschestraße angetroffen werden. Dort gelang es den Einsatzkräften den Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam zu nehmen. In seinem Fahrzeug wurde eine Axt sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen und über 1600 Likes

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen über 1600 Likes

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022    

Stellenangebote

         Massagepraxis Alexander Koch - Liebscher & Bracht

 

   Gräfliche Kliniken Logo

Prima Aktiv Stellenangebote Logo

 

Stellenangebote Vital - Klinik Dreizehnlinden

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Musikalische Reise in andere Galaxien
Veranstaltungen

Sinfonieorchester Paderborn zu Gast am Gymnasium St. Xaver

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 10.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Anwohnerin überrascht Einbrecher auf frischer Tat, 66-Jähriger verstirbt bei Alleinunfall, Nach Messerangriff: 18-jähriger Tatverdächtiger ermittelt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner