25. April 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 25.04.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Unfallflucht in Bad Driburg - Zeugenaufruf, Widerstand bei Polizeieinsatz, Einbrüche

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Unfallflucht in Bad Driburg - Zeugenaufruf
Bad Driburg (ots)

Nach einer Unfallflucht in Bad Driburg sucht die Polizei einen Radfahrer, der einen Unfall verursacht hat, ohne dass es zu einem Zusammenstoß mit der Geschädigten gekommen ist.

Am Sonntag, 17. April, war ein Seat gegen 23.00 Uhr auf der Dringenberger Straße stadteinwärts unterwegs. Als das Auto aus einem Kreisverkehr in Richtung Innenstadt herausfahren wollte, querte ein Fahrradfahrer, der von links aus dem Arnold-Janssen-Ring gekommen war, mit seinem BMX-Rad die Dringenberger Straße. Der Radfahrer nutzte den Fußgängerweg, der sich an der Ausfahrt des Kreisels Richtung Innenstadt befindet. Um einen Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer zu vermeiden, leitete der Fahrer des Pkw eine Notbremsung ein. Zu einem Zusammenstoß mit dem Radfahrer ist es daher nicht gekommen. Der Radfahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Sulburgring fort.

Bei der Notbremsung des Pkw verletzte sich eine 46-jährige Beifahrerin aus Bad Driburg. Sie prallte mit dem Arm gegen das Armaturenbrett und zog sich massive Prellungen zu. Die Polizei sucht nun nach dem unfallbeteiligten Radfahrer, der ungefähr 20 Jahre alt und 175 cm groß sein soll. Er hatte eine schlanke Figur und war mit einer dunklen Cargohose und einem dunkelgrauen Kapuzenpulli bekleidet. Während der Fahrt mit dem dunklen oder schwarzen BMX-Fahrrad hatte der Mann die Kapuze über den Kopf gezogen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen. Hinweise werden unter der Rufnummer 05271/962-0 entgegen genommen. /ell

POL-PB: Selbstverteidigungskurs für Frauen mit Unterstützung der Kreispolizeibehörde
Paderborn (ots)

Ab Ende April bietet der SC Grün-Weiß Paderborn wieder einen Selbstbehauptungskurs für Frauen an, der von der Polizei Paderborn durch eine Informationseinheit ergänzt wird.

Bei den Trainingseinheiten des Sportvereins lernen die Teilnehmerinnen die Grundtechniken der Selbstverteidigung kennen. Ihnen werden leicht zu erlernende praktische Abwehrtechniken vermittelt, die Frauen in Gefahrensituationen nutzen können, um körperliche Attacken abzuwehren.

In einem theoretischen Baustein ergänzt Kriminalhauptkommissarin Monika Freff von der Kreispolizeibehörde Paderborn den Kurs. Die Expertin vom Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz gibt den Teilnehmerinnen Informationen über das aktuelle Kriminalitätslagebild der sexuellen Gewalt. So verzeichnete die Kriminalstatistik im letzten Jahr eine deutliche Steigerung im Bereich der Sexualdelikte, wobei die Deliktsbereiche Vergewaltigung sowie sexueller Übergriff und sexuelle Nötigung etwa konstant blieben. Die Steigerungen zeigten sich nicht durch physische Gewalt eher im Bereich der Verbreitung pornografischer Schriften, z.B. durch das Versenden entsprechender Bilder und Posts in sozialen Medien und Messengerdiensten.

Welche Notwehrrechte habe ich, wie ist der Gang des Strafverfahrens und die Problematik bei der Anwendung von Abwehrwaffen sind weitere Themen des polizeilichen Vortrags.

Die Informationen zum Kurs sind beim SC Grün-Weiß Paderborn e.V. erhältlich: https://www.gw-pb.de/medifit/kurse/selbstverteidigung.html.

Kostenlose Beratungsangebote und Informationen zur Kriminalprävention, speziell auch zur Gewaltprävention oder zur Prävention vor sexuellem Missbrauch, bietet das Paderborner Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz: https://paderborn.polizei.nrw/angebote-der-kriminalpraevention

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

POL-PB: Einbruch in Stadthalle
Büren (ots)

(mb) Am vergangenen Wochenende ist in die Stadthalle an der Fürstenberger Straße eingebrochen worden.

Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 15.00 Uhr, und Sonntag, 14.00 Uhr. Der oder die Täter schlugen an der Rückseite des Gebäudes ein Fenster ein und gelangten in das Gebäude. Sie entwendeten mehrere Feuerlöscher und zwei hochwertige Mischpulte.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-LIP: Detmold. Widerstand bei Polizeieinsatz.
Lippe (ots)

Am frühen Sonntagabend (24.04.2022) gegen 17:30 Uhr wurde die lippische Polizei wegen Ruhestörung durch eine Personengruppe in die Lemgoer Straße gerufen. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf etwa 25 Personen, die augenscheinlich an einem Mehrfamilienhaus lautstark feierte. Als sie die Personen ansprachen, wendete sich die Aggression der Gruppe in Form mit Schlägen und Tritten gegen die Beamtinnen und Beamten. Sofortverstärkungskräfte aus umliegenden Polizeibehörden und Kräfte der Bereitschaftspolizei aus Bielefeld wurden zur Unterstützung gerufen und beruhigten die Lage. Eine Polizeibeamtin und drei Polizeibeamte sowie ein Mann aus der Personengruppe wurden leicht verletzt und in Krankenhäusern behandelt. Mehrere Personen wurden in Gewahrsam genommen und ein Mann festgenommen. Die Ermittlungen wegen Landfriedensbruch mit Widerstand gegen Polizeibeamte dauern an

POL-LIP: Detmold. Widerstand bei Polizeieinsatz - Ergänzung.
Lippe (ots)

Wie wir gestern berichteten, wurden bei einem Einsatz wegen einer Ruhestörung in der Lemgoer Straße am frühen Sonntagabend (24.04.2022) eine Polizeibeamtin und drei Polizeibeamte leicht verletzt.

Ein Anwohner hatte der Polizei gegen 17:30 Uhr lautes Gebrüll in der Straße gemeldet. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf feiernde Gruppe von 22 Frauen und Männern unterschiedlichen Alters. Als sie die augenscheinlich teilweise alkoholisierten Personen ansprachen, wendete sich die Aggression von fünf Männern mit Schlägen und Tritten gegen die Beamtinnen und Beamten. Mit Sofortverstärkungskräften und dem beschwichtigenden Einwirken einiger Personen der Gruppe konnte die Situation beruhigt werden, bis die Bereitschaftspolizei eintraf, um die anschließenden Maßnahmen zu unterstützen.

Alle Aggressoren konnten identifiziert und in Gewahrsam genommen werden. Es handelt sich um fünf Männer bulgarischer Abstammung mit festen Wohnsitzen im Kreis Lippe im Alter von 16, 22, 35, 37 und 51 Jahren. Der 16-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt und im Klinikum behandelt. Alle Beschuldigten sind inzwischen aus dem Gewahrsam entlassen worden. Die Ermittlungen wegen Landfriedensbruch und Widerstandhandlungen gegen sie dauern an. Bodycam-Aufnahmen werden derzeit ausgewertet.

Die 46-jährige Polizistin und die 25-, 27- und 38-jährigen Polizisten, die beim Einsatz leicht verletzt wurden, konnten nach ambulanter Behandlung das Klinikum verlassen.

Mehrere Anwohnerinnen und Anwohner haben das Geschehen beobachtet und unterstützen die polizeilichen Ermittlungen mit Zeugenaussagen. Ein Zeuge, von dem leider bislang keine Personalien vorliegen, teilte Einsatzkräften gestern mit, dass er ein Video der Situation gemacht habe. Das mit den Ermittlungen betraute Kriminalkommissariat 5 bittet diesen Zeugen, sich telefonisch unter der 05222 98180 zu melden und das Video für die Ermittlungen zur Verfügung zu stellen

POL-LIP: Bad Salzuflen. Fahrräder aus Garage gestohlen.
Lippe (ots)

In der Straße "An der Hellrüsche" entwendeten Unbekannte am frühen Freitagmorgen (22.04.2022) unter anderem zwei Fahrräder aus der Garage eines Einfamilienhauses. Eine Zeugin rief die Polizei, als sie gegen 2.30 Uhr sah, wie ein Mann auf einem Rad über die Extersche Straße in Richtung "Vita Sol" flüchtete.

Durch eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber und ein Diensthund eingesetzt wurden, konnten die Täter leider nicht gefunden werden. Dafür fanden die eingesetzten Kräfte jedoch die gestohlenen Fahrräder sowie weiteres Diebesgut und ein VW Sharan, der vermutlich von den Tätern genutzt wurde. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Weitere Zeuginnen oder Zeugen, die Hinweise auf Täter und möglicherweise ein weiteres zur Flucht verwendetes Fahrzeug geben können, melden sich bitte unter der 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter.

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 21.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt, Vermisste Mädchen zurück, Streifenwagen-Team entdeckt verunfallten Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 20.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

39 Mängel: Polizei zieht gefährlichen Transporter aus dem Verkehr, Öffentlichkeitsfahndung - 13- und 14-Jährige vermisst, Einbruch in Restaurant

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner