27. September 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 27.09.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Fahndung: EC-Karten Betrüger zwei Mal fotografiert, Sieben Fahrer unter Drogeneinwirkung..

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: EC-Karten Betrüger zwei Mal fotografiert
Warburg (ots)

Die Polizei Höxter sucht mit Fahndungsfotos nach einem unbekannten Mann, der zwei Mal an einem Geldautomat in Warburg unberechtigt Geld von einem fremden Konto abgehoben hat. Am 31.05.2022 um 14:34 Uhr und am 02.06.2022 um 11:40 Uhr ist er jeweils an einem Geldautomaten am Paderborner Tor gegenüber des Schützenplatzes fotografiert worden.

Er trug zwar an beiden Tagen unterschiedliche Kleidung, anhand der äußerlichen Merkmale geht die Polizei aber davon aus, dass es sich um denselben Tatverdächtigen handelt. Er hat dunkle zu einem Haarzopf zusammengebundene Haare. Es besteht der Verdacht, dass der Mann eine EC-Kartendublette genutzt hat.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem unbekannten Mann unter Telefon 05271/962-0. Die Fahndungsfotos sind im Fahndungsportal der Polizei NRW veröffentlicht: https://polizei.nrw/fahndung/88196

POL-HX: Polizei sucht grünlichen Kleinwagen nach Verkehrsunfall
Willebadessen (ots)

Bereits am Montag, 19.09.2022, gegen 15:30 Uhr kam es zu einem Unfall auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in Willebadessen in der Straße "Am Sportplatz."

Eine 48-jährige Fahrerin eines Skodas stieß beim Ausparken mit einem grünen Kleinwagen zusammen. Der grüne Kleinwagen setzte seine Fahrt jedoch fort, obwohl er vermutlich geschädigt wurde.

Das Verkehrskommissariat Höxter ermittelt in diesem Fall und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 05271-9620 zu melden. /buc

POL-HX: Anhängerdiebstahl vor Warburger Baumarkt
Warburg (ots)

Vom Parkplatz eines Baumarktes an der Industriestraße in Warburg wurde zwischen dem 24.09.2022 und 26.09.2022 ein Pkw-Anhänger gestohlen.

Der nicht zugelassene Anhänger stand zuvor in einer Reihe ausgestellter Fahrzeuge. Nachdem seine Sicherung gewaltsam gebrochen wurde, wurde er vermutlich an einem Fahrzeug hängend abtransportiert.

Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271-9620 entgegen. /buc

POL-PB: Bezirksdienst der Polizei - ein neues Gesicht im Riemekeviertel

Paderborn (ots)

 

Foto: Behördenleiter Christoph Rüther (rechts) und Ableitungsleiter der Polizei, LPD Ulrich Ettler (links) heißen PHKin Renate Zangari in ihrer neuen Funktion willkommen.

Foto: Behördenleiter Christoph Rüther (rechts) und Ableitungsleiter der Polizei, LPD Ulrich Ettler (links) heißen PHKin Renate Zangari in ihrer neuen Funktion willkommen.

(CK) - Polizeihauptkommissarin Renate Zangari ist die neue Bezirksdienstbeamtin in der Paderborner Kernstadt. Sie ist ab sofort Ansprechpartnerin für das Riemekeviertel und verstärkt damit das Team des Paderborner Bezirksdienstes. Sie folgt auf Polizeihauptkommissar Stephan Jakob, der mittlerweile beim Bezirksdienst Altenbeken tätig ist.

Renate Zangari ist täglich "auf Streife" in ihrem Bezirk - zu Fuß, auf dem Rad oder im Streifenwagen. Sie und ihre Kolleginnen und Kollegen sind vertrauensvolle Gesprächspartner für Bürgerinnen und Bürger, bei denen die Polizei mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

Zu den Aufgaben von Polizeihauptkommissarin Zangari und ihren Kollegen vom Bezirksdienst gehören Verkehrsüberwachungsmaßnahmen wie zum Beispiel die Schulwegsicherung. Sie wirken mit bei Präventionskonzepten der Kriminalitätsbekämpfung und der Verkehrssicherheitsarbeit. Die erfahrenen Polizeibeamtinnen und -beamten stehen kommunalen Fachbehörden beratend zur Seite. Bei öffentlichen Veranstaltungen übernehmen sie die erforderlichen polizeilichen Aufgaben. Jugendschutzkontrollen gehören ebenso zum Aufgabenbereich wie die Verkehrsmaßnahmen bei Volksfesten. Die Polizistinnen Polizisten kennen die gefährlichen Orte in ihren Bezirken und sind betraut mit der Kriminalitätsbekämpfung.

Das Bezirksdienstbüro der Polizeihauptkommissarin und ihrer Kollegen, die allesamt für die Paderborner Kernstadt zuständig sind, befindet sich in der Ferdinandstraße. Sprechzeiten finden nach Vereinbarung statt. Renate Zangari ist telefonisch unter der Rufnummer 05251 306 2141 und - 2142 sowie per Email erreichbar, Bezirksdienst.Kernstadt.Paderborn@polizei.nrw.de, sofern sie nicht in ihrem Bezirk unterwegs ist.

Polizeihauptkommissarin Renate Zangari:

"Ich freue mich sehr auf die neuen und vielfältigen Aufgaben. Dabei ist es mir besonders wichtig, den regelmäßigen und persönlichen Kontakt zu allen Menschen in meinem Bezirk zu halten, auch zu denen, die manchmal mit Skepsis auf uns als Polizei schauen. Auch die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen liegt mir am Herzen. Ich freue mich, schon bald die Schulen und Kindergärten im Riemekeviertel zu besuchen, um mich vorzustellen."

POL-PB: Nach Unfall mit Fahrerflucht Auto als gestohlen gemeldet
Paderborn (ots)

(mb) Ein 29-Jähriger steht unter dem Verdacht, am Montagabend ohne Führerschein, unter Alkohol- und Drogeneinwirkung mit einem unbefugt genutzten Auto zwei andere Pkw gerammt zu haben. Er flüchtete vom Unfallort und versuchte den Wagen später als gestohlen zu melden. Jetzt laufen mehrere Strafanzeigen.

Gegen 20.55 Uhr sahen Zeugen einen Madza, der auf der Karlstraße in Richtung Widukindstraße fuhr und zwischen den Einmündungen Leostraße und Kilianstraße zwei geparkte Autos rammte. Der Mazda blieb beschädigt und nicht mehr fahrbereit auf der Straße stehen. Die Zeugen sprachen den Fahrer an, um Hilfe zu leisten. Dieser lehnte ab und gab an, selbst die Polizei verständigen. Weil der Mazda-Fahrer sich vom Unfallort entfernte, informierten die Zeugen die Polizei. Auch der mutmaßliche Unfallfahrer meldete ohne nähere Angaben zu machen einen Unfall bei der Polizei. Als eine Streife kurz darauf am Unfallort eintraf, war der Mazda-Fahrer verschwunden. Er konnte von den Zeugen detailliert beschrieben werden. Eine Fahndung verlief zunächst jedoch ohne Erfolg. Die Polizei nahm den Unfall auf und stellte den Mazda des Unfallverursachers sicher. Auch die beiden geparkten Fahrzeuge waren nicht unerheblich beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei rund 15.000 Euro.

Eine Stunde nach dem Unfall auf der Karlstraße meldete sich eine junge Frau beim Polizei-Notruf. Sie suche ihren Mazda, der eigentlich vorm Haus in einem Paderborner Wohngebiet stehen sollte, so die Anruferin. Eine Streife fuhr zur angegebenen Adresse und traf dort neben der Autobesitzerin auf deren Freund. Dieser entsprach der Fahrer-Beschreibung der Unfallzeugen und bei dem mutmaßlich gestohlenen Mazda handelte es sich um den sichergestellten Unfallwagen. Die Legende des gestohlenen Autos ließen beide dann sofort fallen. Der 29-jährige Mann gab zu, den Wagen zur Unfallzeit ohne Wissen seiner Freundin gefahren zu haben. Er stand deutlich unter Alkoholeinwirkung und hatte Drogen konsumiert. Einen Führerschein besitzt er nicht. Die Polizisten nahmen den Tatverdächtigen mit zur Blutprobe. Die abendliche Tour des 29-Jährigen hat jetzt ein Nachspiel im Strafverfahren. Dazu kommen vermutlich einige Schadensersatzforderungen.

POL-PB: Sieben Fahrer unter Drogeneinwirkung bei Schwerpunktkontrollen aufgefallen
Salzkotten (ots)

POL-PB: Sieben Fahrer unter Drogeneinwirkung bei Schwerpunktkontrollen aufgefallen Salzkotten (ots)

(mb) Bei Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt auf Alkohol- und Drogen im Straßenverkehr sind am Montag sieben Fahrer aufgefallen, die Anzeichen von Drogenkonsum zeigten. Die Polizei ahndete zahlreiche weitere Verkehrsverstöße.

Von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr hatte die Polizei eine Kontrollstelle an der Geseker Straße in Höhe der Upsprunger Straße eingerichtet, um den Durchgangsverkehr zu kontrollieren. Zwischen 11.00 Uhr und 14.30 Uhr stoppten die Einsatzkräfte sieben Fahrer mit Anzeichen auf Drogeneinwirkung. In der nahegelegenen Sälzerhalle konnten Urin-Vortests durchgeführt werden, die den ersten Verdacht bestätigten. Die Tests zeigten Rückstände von THC (Cannabis), Amphetaminen und Kokain oder Kombinationen dieser Betäubungsmittel an. Zur Beweissicherung wurde Blutproben angeordnet. Ein Arzt begleitete den gesamten Einsatz und entnahm die Blutproben direkt vor Ort in der Stadthalle. Die betroffenen Fahrer im Alter von 25 bis 40 Jahren, davon drei Transporter-Fahrer, wurden angezeigt. Die Weiterfahrt wurde ihnen untersagt. Ein ausländischer Fahrer musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Im Zuge der Kontrollen fielen fünf Fahrzeuge mit Mängeln auf. So mussten die Ladungssicherung, Bremsen oder technische Veränderungen beanstandet werden. Drei Fahrer nutzten ihr Mobiltelefon während der Fahrt. Ein Kind fuhr ungesichert in einem Auto mit. Zehn weitere Verstöße ahndeten die Polizisten mit Verwarnungsgeldern. Zudem wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts eines Kennzeichen-Diebstahls aufgenommen und die Schilder sichergestellt. .

#PassAuf! - Die Polizei führt im Kreis Paderborn regelmäßig Verkehrskontrollen mit unterschiedlichen Schwerpunkten durch und macht die Ergebnisse öffentlich. Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit, Ablenkung oder wie jetzt am Montag Alkohol- und Drogen - es geht immer um die Bekämpfung von Unfallursachen die zu schlimmen Verkehrsunfällen führen.

POL-LIP: Detmold. Einbruch in Schnellrestaurant.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte brachen am vergangenen Wochenende in ein asiatisches Schnellrestaurant in der Langen Straße ein. Zwischen Samstagabend und Montagmorgen (24. - 26. September 2022) hebelten die Täter die Eingangstür auf. Sie entwendeten etwas Münzgeld sowie ein Kartenlesegerät. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 entgegen.

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Diesel geklaut.
Lippe (ots)

Unbekannte knackten am vergangenen Wochenende (23. - 26. September 2022) den Tankdeckel eines in der Carl-Zeiss-Straße abgestellten LKWs. Aus dem Tank stahlen die Diebe etwa 100 Liter Dieseltreibstoff. Wer in dem Zusammenhang etwas beobachtet hat, meldet sich bitte telefonisch unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2

POL-LIP: Bad Salzuflen. Laptop aus PKW entwendet.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte stahlen in der Nacht von Sonntag auf Montag (25. - 26. September 2022) einen Laptop der Marke HP aus einem geparkten Auto. Der Skoda stand verschlossen unter einem Carport auf einem privaten Grundstück der Lindemannsheide. Wie die Diebe den Wagen öffnen konnten, steht nicht fest. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt das Kriminalkommissariat 2 entgegen; Telefon 05231 6090.

POL-LIP: Detmold-Hiddesen. Bargeld und Kosmetika gestohlen.
Lippe (ots)

Über das vergangene Wochenende (23. - 26. September 2022) verschafften sich Einbrecher Zugang zu einem Kosmetikstudio in der Friedrich-Ebert-Straße. Die Täter erlangten etwas Bargeld aus der Kasse sowie Kosmetika, deren Wert noch nicht beziffert werden können. Ihre Beobachtungen dazu teilen Sie bitte telefonisch dem Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090 mit.

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Betrunken am Kreisverkehr verunfallt.
Lippe (ots)

Ein 57-jähriger Mann aus Horn-Bad Meinberg verunfallte am Montag (26. September 2022) unter Alkoholeinfluss mit seinem Toyota am Kreisverkehr Detmolder Straße/Bahnhofstraße/Hamelner Straße. Von wo aus der 57-Jährige auf den Kreisel zugefahren ist, steht noch nicht fest. Gegen 15:45 Uhr prallte er gegen einen Findling und einen Bonsai-Baum auf der Grünfläche des Kreisverkehrs. Der Mann aus Horn-Bad Meinberg wurde leicht verletzt. Am Toyota entstand geringer Sachschaden. Ein Arzt entnahm dem 57-Jährigen eine Blutprobe, da er vor Antritt seiner Fahrt alkoholische Getränke zu sich genommen hatte. Seinen Führerschein musste er direkt abgeben. Zeuginnen und Zeugen des Unfalls melden sich bitte telefonisch unter 05231 6090 beim Verkehrskommissariat.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 21.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Motorradfahrer bei Kollision mit Lastwagen schwer verletzt, Vermisste Mädchen zurück, Streifenwagen-Team entdeckt verunfallten Motorradfahrer

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 20.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

39 Mängel: Polizei zieht gefährlichen Transporter aus dem Verkehr, Öffentlichkeitsfahndung - 13- und 14-Jährige vermisst, Einbruch in Restaurant

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner