6. April 2023 / Aktuell

Klares NEIN zum Nationalpark Eggegebirge zum Ausdruck gebracht

Demonstration in Neuenheerse an der Nethehalle mit einem klaren Zeichen "NEIN"

Bildunterschrift: Klare Aussage zum Thema - Fotorechte Tobias Kröger 

Neuenheerse. Verwunderung bei den Bürgerinnen und Bürgern im Ortsteil Neuenheerse. Schwere landwirtschaftliche Maschinen standen am 05.04.2023 im Bereich der Stiftsstraße, Johannwarthstraße und vor der Nethehalle in Neuenheerse. Was war da los, fragten sich einige, die auf ihrem Abendspaziergang diesen Bereich passierten.
Unter den wachsamen Augen der Polizei, die auch für die Verkehrssicherung eingesetzt war, fand eine Demonstration statt gegen die Idee, aus dem Eggegebirge einen Nationalpark zu machen. Die knapp 100 Beschäftigten aus der Holzindustrie zeigten ganz klar mit Plakaten/Planen, was Sie von der Idee Nationalpark Eggegebirge halten. Die Antwort ist unübersehbar "NEIN". Das Thema polarisiert nicht nur die Demonstranten vor der Nethehalle, sondern auch viele Bürgerinnen und Bürger rund um das Eggegebirge. Die Meinungen sind zwiegespalten. Während die einen sich einen Nationalpark wünschen, der den Schutz der natürlichen Prozesse gewährleistet und den Eingriff durch den Menschen einschränkt, wünschen sich andere, dass alles so bleibt wie es ist.

Pro und Contra liegen hier teilweise nah zusammen und gehen dann doch wieder weit auseinander. Es hängen viele Arbeitsplätze an so einer Entscheidung und es gibt Einschränkungen für alle, wenn der Nationalpark kommt, so die Aussage von einer der Demonstranten vor Ort. Während unseres kurzen Aufenthaltes lockte die Demonstration den einen oder anderen Neuenheerser zur Nethehalle. In der Nethehalle fand zeitgleich eine Informations- und Diskussionsveranstaltung der CDU zu diesem Thema statt. Nach Informationen von Anwesenden in der Nethehalle soll diese vollbesetzt gewesen sein. Leider waren die Online Medien aus Bad Driburg nicht über diese Veranstaltung informiert worden, daher können wir über die Veranstaltung aus der Nethehalle nicht viel berichten.

Während drinnen politisch gesprochen wurde, zeigten die knapp 100 Beschäftigten der Holzindustrie vor der Halle, was sie über die Idee denken. Die Aussage NEIN kam ganz klar zur Geltung. Nach Aussagen von den Beschäftigten der Holzindustrie ( Firmeninhaber, Sägewerksbesitzer usw.) stehen mit der Idee Nationalpark viele Arbeitsplätze auf dem Spiel, ohne das Einkommen können Sie ihre Familien nicht ernähren und somit wurde teilweise vom "Irrsinn“ einer Nationalparkplanung gesprochen. Naturschutz kann und muss auch anders gehen, forderte einer unter der Anwesenden. Bleibt am Ende die Frage, ob die Politik ihr Ding macht oder die Bevölkerung mit den Holzbeschäftigten Gehör findet. Das Thema ist und bleibt spannend und wird noch so manche Diskussion mit sich bringen. Wir bleiben am Thema dran. Gerne dürfen unsere Leserinnen und Leser dazu einen Leserbrief an die Redaktion senden.

Auf unseren Facebook Seiten laden wir euch gerne ein zu diesem Thema sachlichen und höflich zu Diskussionen. Das Thema geht uns alle an. Eure Meinung ist wichtig.

Holz- LKW mit Schriftzug an der Nethehalle in Neuenheerse

Veranstaltung in der Nethehalle, Demo vor der Nethehalle und die Polizei ist ebenfalls vor Ort 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Linara Pflegeberatung

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gräfliche Kliniken Bad Driburg haben mit René Mengel einen neuen kaufmännischen Leiter
Aktuell

Er folgt auf Marcus Quintus, der zuvor vier Jahre die Position innehatte und ins Rheinland zurückgekehrt ist.

weiterlesen...
PM Pulse of Europe: Ich wähle Europa weil…
Aktuell

Unter diesem Motto haben sich Bad Driburger Bürgerinnen und Bürger fotografieren lassen und zur Wahl zum Europäischen Parlament im Juni aufgerufen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner