3. Februar 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 03.02.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Bombe nach Fund bei Erdarbeiten entschärft, Unfallflucht, Drogenbesitzer in Haft und mehr

POL-LIP: Lage. Bombe nach Fund bei Erdarbeiten erfolgreich entschärft. Lippe (ots)

POL-LIP: Lage. Bombe nach Fund bei Erdarbeiten erfolgreich entschärft.
Lippe (ots)

Am Mittwochnachmittag (02.02.2022) gegen 16.10 Uhr wurde der Polizei der Fund eines bombenähnlichen Gegenstandes in der Schötmarschen Straße gemeldet. Der rund 3 Meter lange und etwa 1 Meter breite Gegenstand war bei Tiefbauarbeiten entdeckt und geborgen worden. Anhand von Bildern bewertete der zuständige Kampfmittelbeseitigungsdienst das Fundstück als eine Bombe und machte sich direkt auf den Weg zum Fundort, der bereits großräumig abgesperrt worden war. Nach Eintreffen vor Ort bestätigten die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes, dass es sich um einen amerikanischen Bombenblindgänger aus dem Weltkrieg mit einem geschätzten Gewicht von 500 kg handelt. Um diesen entschärfen zu können, startete eine umfangreiche Evakuierung aller Anwohnenden im Radius von 500 Metern um den Fundort der Bombe, an der neben Polizei unter anderem auch die Feuerwehr, der Bevölkerungsschutz, THW, das Ordnungsamt sowie ein Krisenstab des Kreises Lippe beteiligt waren. Die Polizei Lippe wurde bei den Evakuierungsmaßnahmen von polizeilichen Kräften aus ganz NRW unterstützt, um alle rund 1.800 Anwohnenden in der direkten Umgebung der Bombe in Sicherheit zu bringen. Am Schulzentrum Werreanger in der Breiten Straße gab es eine Unterbringungsmöglichkeit für alle betroffenen Menschen.

Nach Abschluss der Evakuierung übernahmen die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes am frühen Donnerstagmorgen (03.02.2022) gegen 2.00 Uhr die Entschärfung der Fliegerbombe. Ein Einsatzfahrzeug des THW leuchtete dafür den Fundort aus. Um 2.23 Uhr wurde die Entschärfung der Bombe erfolgreich beendet. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst transportierte die entschärfte Bombe im Anschluss ab. Alle Menschen im direkten Umfeld durften danach wieder in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren.

POL-HX: Roter Kleinwagen flüchtet nach Unfall
Höxter (ots)

In Höxter-Godelheim ist am Mittwoch, 2. Februar, auf der B 64 eine Radfahrerin verletzt worden, als ein roter Kleinwagen im Vorbeifahren den Fahrradlenker touchierte. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht des roten Fahrzeugs und sucht Zeugen.

Die 54-Jährige war gegen 10.30 Uhr auf der Pyrmonter Straße in Richtung Ottbergen unterwegs, als sie von einem roten Kleinwagen überholt wurde. Der rechte Außenspiegel des Wagens geriet an den Lenker des Rades, die Fahrradfahrerin stürzte zu Boden und verletzte sich. Das rote Fahrzeug setzte seinen Weg in Richtung Ottbergen fort. Möglicherweise ist das Fahrzeug am rechten Außenspiegel beschädigt

POL-HX: Erneut Ortstafelhalterung abgebrochen
Marienmünster (ots)

In Marienmünster-Vörden ist erneut die Halterung einer Ortstafel abgebrochen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Im Zeitraum von Samstag, 29. Januar, 20.00 Uhr, bis Sonntag, 30. Januar, 10.00 Uhr, wurde eine Ortstafel mit Masten am Windmühlenweg abgebrochen. Der Mast mit der Ortstafel wurde 300 Meter entfernt in einer Tannenschonung am Windmühlenweg abgelegt und von Zeugen aufgefunden.

Das Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde Höxter hat die Ermittlungen wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr aufgenommen und nimmt Hinweise auf den oder die Täter unter der Nummer 05271/962-0 entgegen. /el

POL-HX: Drogenbesitzer befindet sich in Untersuchungshaft
Höxter (ots)

In Höxter ist am Mittwoch, 02. Februar, ein 27-Jähriger festgenommen worden. Ein Richter erließ einen Untersuchungshaftbefehl.

Nach einer Vielzahl von Straftaten bestanden mehrere Haftbefehle gegen einen Mann aus Höxter. Beamte der Kriminalpolizei und des Verkehrskommissariats der Kreispolizeibehörde Höxter konnten den Mann in einer Wohnung in der Kernstadt von Höxter festnehmen.

Während der Festnahme ergaben sich Hinweise auf Drogenbesitz gegen den Mann und eine 24-jährige Frau. Die Polizeibeamten fanden eine größere Menge Cannabis auf und nahmen beide Personen vorläufig fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Paderborn wurde der Mann dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Der 27-Jährige wurde im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine JVA gebracht. Die 24-jährige Frau wurde wieder entlassen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. /el

POL-HX: Drogenbesitzer in Haft - Korrekturmeldung zu: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65848/5137743
Höxter (ots)

Korrigierte Meldung zu https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65848/5137743

In Höxter ist am Mittwoch, 02. Februar, ein 27-Jähriger festgenommen worden.

Nach einer Vielzahl von Straftaten bestanden mehrere Haftbefehle gegen einen Mann aus Höxter. Beamte der Kriminalpolizei und des Verkehrskommissariats der Kreispolizeibehörde Höxter konnten den Mann in einer Wohnung in der Kernstadt von Höxter festnehmen. Während der Festnahme ergaben sich Hinweise auf Drogenbesitz gegen den Mann und eine 24-jährige Frau. Die Polizeibeamten fanden eine größere Menge Cannabis auf und nahmen beide Personen vorläufig fest. Der 27-Jährige wurde im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine JVA gebracht. Die 24-jährige Frau wurde wieder entlassen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. /el

POL-PB: Wo wurde das Starkstromkabel gestohlen?
Salzkotten-Niederntudorf (ots)

POL-PB: Wo wurde das Starkstromkabel gestohlen? Salzkotten-Niederntudorf (ots)

(mb) Zwei mutmaßliche Kabel-Diebe sind dingfest, aber weder Geschädigte noch der Tatort sind bekannt. Jetzt fragt die Polizei: Wo wurde dieses Starkstromkabel gestohlen?

Am Sonntagvormittag, 23. Januar 2022, meldete ein Zeuge zwei verdächtige Personen, die am Rochusweg ein dickes aufgerolltes Kabel abtransportierten. Der Zeuge verständigte die Polizei. Eine Streife entdeckte die beiden Männer mit dem Kabel an der Dr.-Loewenberg-Straße. Die beiden 35 und 37 Jahre alten Tatverdächtigen gaben an, das etwa 10 Meter lange massive Kabel nachts gefunden zu haben.

Bislang konnte das sichergestellte über fünf Zentimeter dicke Kabel keiner angezeigten Tat zugeordnet werden. Der Besitzer oder Zeugen, die Angaben zur Herkunft des Kabels machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 bei der Polizei zu melden

POL-PB: Einbrecher stehlen Kupferrohre und Pumpen
Paderborn (ots)

(mb) Aus einem Rohbau an der Benediktinerstraße haben Einbrecher Kupferrohre und Pumpen im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen.

Die Bauarbeiten endeten am Dienstag gegen 16.00 Uhr. Am Mittwochmorgen fiel der Einbruch in das Gebäude auf. Der oder die Täter hatten eine massive Baustellentür gewaltsam aus den Arretierungen gerissen und waren in den Keller gelangt. Dort wurden die fest verlegten Rohre und auch die Pumpen sowie Isolierung entwendet.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgege

POL-LIP: Schlangen. Motorsense gestohlen.
Lippe (ots)

Zwischen dem 26. und dem 28. Januar 2022 (Mittwoch - Freitag) verschafften sich Einbrecher unbefugt Zutritt zum Gelände des Kreisaltenheimes "Im Kleinen Bruch". Dort knackten sie das Schloss einer Gartenhütte. Die Täter entkamen mit einer Motorsense. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 unter der Rufnummer 05231/6090 entgegen

POL-LIP: Detmold-Hiddesen. Zeitungen brennen - Zeugen gesucht.
Lippe (ots)

Mittwochmorgen (2. Februar 2022) war ein Polizeibeamter aus Detmold mit seinem privaten Fahrzeug auf dem Weg zur Dienststelle. Gegen 5:20 Uhr sah er in der Bushaltestelle "Auf den Klippen" in der Hans-Hinrichs-Straße einen Feuerschein. Dort brannten abgelegte Zeitungsstapel. Eine angeforderte Streifenwagenbesatzung konnte das Feuer mit Hilfe des Bord-Feuerlöschers löschen. Ihre Hinweise auf einen Verursacher des Feuers richten Sie bitte unter 05222/98180 an das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen

POL-LIP: Lemgo. Mehrere Diebstähle aus Fahrzeugen.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte drangen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (1.-2. Februar 2022) gewaltsam in mindestens vier geparkte Fahrzeuge in der Lemgoer Innenstadt ein. In zwei Fällen stahlen sie Debitkarten, mit denen sie anschließend Einkäufe tätigten. Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe und, da in allen Fällen Glasscheiben der Fahrzeuge eingeschlagen worden sind, ist von einem Zusammenhang der Taten auszugehen.

Auf einem Hinterhof-Parkplatz der Breiten Straße war ein grauer BMW der 3er-Serie das Objekt der Begierde. Die Täter erbeuteten eine Umhängetasche der Marke "Armani". In diesem Fall lässt sich die Tatzeit auf zirka 2:15 Uhr festlegen.

In der Lageschen Straße gingen sie einen grauen Ford Kuga an. Hier blieb es beim angerichteten Sachschaden, da sie keine Wertgegenstände in dem Wagen vorgefunden haben.

Aus einem blauen Hyundai, der auf einem Hof in der Stiftstraße geparkt war, stahlen die Diebe eine Geldbörse mit persönlichen Papieren. Mit einer erlangten Debitkarte kauften sie später für einen dreistelligen Eurobetrag ein.

Auch bei dem Eindringen in einen Renault Master, der im Rampendal stand, erbeuteten die Täter neben Bargeld eine Debitkarte. In diesem Fall tätigten sie Einkäufe für einige wenige Euro.

Wem in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in dem Zusammenhang etwas aufgefallen ist, meldet sich bitte beim Kriminalkommissariat in Lemgo unter 05261/9330

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 12.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Heckscheibe gesplittert - Verursacher flüchtig, Einbruch in Gärtnerei, Achtung! - Taschendiebe sind in Supermärkten aktiv, körperliche Angriffe

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 11.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auffahrunfall: Mercedes schiebt Opel auf die Gegenfahrspur, Pkw kommt von der Straße ab - Fahrer bleibt unverletzt, Gefährliche Körperverletzung

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner