3. Februar 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 03.02.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Sachbeschädigungen und Diebstahl in Höxteraner Innenstadt,Mehrere Pkw-Aufbrüche und mehr

POL-HX: Sachbeschädigungen und Diebstahl in Höxteraner Innenstadt Höxter (ots)

POL-HX: Sachbeschädigungen und Diebstahl in Höxteraner Innenstadt
Höxter (ots)

POL-HX: Sachbeschädigungen und Diebstahl in Höxteraner Innenstadt Höxter (ots)

 

POL-HX: Sachbeschädigungen und Diebstahl in Höxteraner Innenstadt Höxter (ots)

Zwei Sachbeschädigungen und einen Diebstahl muss ein Höxteraner Geldinstitut beklagen.

Die Taten ereigneten sich zwischen Donnerstag, 26.01.2023, und Mittwoch, 01.02.2023, auf einem Hinterhof in der Höxteraner Innenstadt, welcher zwischen dem rückwärtigen Bereich des Geldinstitutes und der städtischen Volkshochschule liegt. Dort wurde eine Tür angegangen, welche zu einer Tiefgarage führt, so dass der Glaseinsatz zersprang. Darüber hinaus wurden aus einer gepflasterten Stufe mehrere, zum Teil betonierte, Backsteine herausgerissen. Weiterhin entwendeten die unbekannten Täter diverse Pflanzen aus einem dort befindlichen Beet. Die Polizei schätzt den entstanden Gesamtschaden im niedrigen vierstelligen Euro-Bereich.

Das zuständige Kriminalkommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat im angegeben Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen in dem oben genannten Bereich treffen können oder kann Hinweise zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-PB: Safer Internet Day 2023: Die Kreispolizeibehörde ist dabei
Paderborn (ots)

Am Dienstag, 07. Februar 2023, ist der weltweite Safer Internet Day. Die Kreispolizeibehörde Paderborn beteiligt sich mit weiteren Partnern in der Paderborner Computerbibliothek daran.

Datenklau, Identitätsdiebstahl, Doxing, Phishing. Das sind nur einige Gefahren, die im Internet lauern. Aber was ist das eigentlich? Wie kann ich mich schützen? Muss ich mich schützen? All das können Interessierte während des Informationsnachmittags in der Paderborner Computerbibliothek, Rosenstraße 13-15 (Rathauspassage) erfahren.

Von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr sind Vertreter der Kreispolizeibehörde Paderborn und der Vereine C3PB e. V. und Digital Courage e.V. Bielefeld für Beratungen vor Ort und stehen Rede und Antwort

POL-HX: Mehrere Pkw-Aufbrüche in Warburger Innenstadt
Warburg (ots)

 

POL-HX: Mehrere Pkw-Aufbrüche in Warburger Innenstadt Warburg (ots)

 

POL-HX: Mehrere Pkw-Aufbrüche in Warburger Innenstadt Warburg (ots)

An insgesamt sieben geparkten Autos wurden die Scheiben eingeschlagen.

Die Taten ereigneten sich in der Nacht von Donnerstag, 02.02.2023, auf Freitag, 03.02.2023, in der Zeit von 19:00 bis 05:30 Uhr auf einem Parkplatz am Göringsgraben in Warburg. Hierbei wurden an sieben geparkten Pkws die Scheiben, zum größten Teil die der Hintertüren, entglast und diverse Gegenstände aus den Fahrzeugen entwendet.

Das zuständige Kriminalkommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat im angegebenen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Parkplatzes feststellen können oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-PB: Einbruch in Fachgeschäft für Hörsysteme
Lichtenau (ots)

(CK) - In der Nacht zu Donnerstag (02.02.) drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Fachgeschäft für Hörysteme an der Lange Straße ein. In den Geschäftsräumen wurden mehrere Schubladen und Schränke durchsucht. Mit Bargeld flüchteten die Täter schließlich wieder vom Tatort.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Einbruch machen? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Tatort oder in der Nähe beobachtet? Wer kann sonst Hinweise geben?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen

POL-HX: Verkehrssicherheitsberater Wolfgang Steinwachs in den Ruhestand verabschiedet
Kreis Höxter (ots)

POL-HX: Verkehrssicherheitsberater Wolfgang Steinwachs in den Ruhestand verabschiedet Kreis Höxter (ots)

 

Wolfgang Steinwachs (Mitte) wurde von Kreisdirektor Klaus Schumacher (links) und Polizeidirektor Christian Brenski in den Ruhestand verabschiedet.

Wolfgang Steinwachs (Mitte) wurde von Kreisdirektor Klaus Schumacher (links) und Polizeidirektor Christian Brenski in den Ruhestand verabschiedet.

Mit tausenden Kindern trainierte er das Radfahren, zahllose Jugendliche sensibilisierte er für die Gefahren im Straßenverkehr. Jetzt hat Wolfgang Steinwachs seine Polizeiuniform abgegeben. Nach mehr als 45 Dienstjahren bei der Polizei NRW wurde der Polizeihauptkommissar in den Ruhestand verabschiedet.

Aus den Händen von Kreisdirektor Klaus Schumacher durfte der Höxteraner seine Ruhestands-Urkunde mit vielen Dankesworten und guten Wünschen für den weiteren Lebensabschnitt entgegennehmen.

Als Wolfgang Steinwachs 2002 seine Aufgabe als Verkehrssicherheitsberater bei der Kreispolizeibehörde Höxter antrat, fand er immer schnell einen vertrauensvollen Draht zu Grundschülern und Jugendlichen. Durch die unzähligen Fahrradtrainings in den vierten Klassen, aber auch durch Verkehrsberatungen für Heranwachsende wie zum Beispiel beim Programm "Crash Kurs" in den älteren Jahrgängen war er im Kreis Höxter bekannt. Zuletzt gewannen die Angebote "E-Bike für Senioren" zunehmend an Bedeutung.

"Ihnen hat man immer angemerkt, wie viel Spaß Ihnen Ihre Aufgabe bereitet hat", lobte Polizeidirektor Christian Brenski bei der Abschiedsfeier. "Sie waren stets ein positives Aushängeschild für unsere Behörde."

Im Oktober 1977 war Wolfgang Steinwachs in den Polizeidienst des Landes NRW eingetreten. Nach Stationen in Düsseldorf, Bielefeld und Detmold kam er 1984 zurück in seinen Heimatkreis Höxter. Hier war er zunächst im Streifendienst tätig, bis er 2002 Verkehrssicherheitsberater wurde. Eine Aufgabe, die er bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand am 31.01.2023 mit voller Hingabe ausübte. /nig

POL-PB: Nach Überholvorgang - 22-Jähriger prallt vor Baum
Lichtenau-Kleinenberg (ots)

(CK) - Am Donnerstagnachmittag (02.02., 15.40 Uhr) befuhren ein 55-jähriger Ford-Fahrer aus Zierenberg und ein 22-jähriger Mann aus Lichtenau mit seinem BMW in genannter Reihenfolge die B 68 aus Kleinenberg kommend in Fahrtrichtung Scherfede. Nach dem Ortsausgang Kleinenberg überholte der BMW-Fahrer den Vorausfahrenden auf schneematschnasser Fahrbahn im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve.

Als der BMW an dem Ford vorbei war, verlor der 22-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Baum. Dabei wurde der junge Mann im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Nachdem er durch Rettungskräfte aus dem BMW befreit worden war, wurde er mit einem Rettungswagen in das St. Vincenz Krankenhaus nach Paderborn verbracht.

Der Ford-Fahrer blieb unverletzt; sein Fahrzeug wurde durch umherschleudernde Teile des BMW beschädigt.

Am BMW, der von der Unfallstelle abgeschleppt werden musste, entstand Totalschaden in Höhe von 15 000 Euro.

Während der Dauer der Unfallaufnahme wurde die B 68 für etwa zwei Stunden voll gesperrt; der Verkehr wurde abgeleitet.

POL-LIP: Detmold. Kollision auf der Kreuzung.
Lippe (ots)

Am Donnerstagmorgen (02.02.2023) kurz vor 8 Uhr kollidierten ein grauer Ford und ein weißer Mercedes mittig auf der Kreuzung Industriestraße/Paulinenstraße/Wotanstraße. Eine 43-jährige Ford-Fahrerin und ein 31-jähriger Mercedes-Fahrer wurden dabei verletzt. Die 43-jährige Detmolderin wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Uneinigkeit herrschte über die Unfallursache: Beide Personen gaben an, dass die Ampel für sie jeweils grün zeigte. Es werden nun Zeugen gesucht, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können. Bitte melden Sie sich bei dem Verkehrskommissariat Detmold unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Leopoldshöhe-Asemissen. Bei Verkehrsunfall leicht verletzt.
Lippe (ots)

Am Donnerstagabend (02.02.0223) wurde auf der Hauptstraße in Höhe der Westfalentankstelle eine 35-jährige Frau aus Leopoldshöhe bei einem Verkehrsunfall verletzt. Ein 34-jähriger Audi-Fahrer wechselte, um von der Hauptstraße auf die B66 nach rechts abzubiegen, auf den entsprechenden Fahrstreifen. Dabei übersah er den dort fahrenden Skoda Octavia. Die 35-jährige Skoda-Fahrerin erlitt bei der Kollision Verletzungen und wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ferner musste ihr Skoda abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ca. 9000 Euro Sachschaden

POL-LIP: Detmold. Von der Straße abgekommen.
Lippe (ots)

Am Mittwochabend (01.02.2023) wurde ein Verkehrsunfall auf der Lemgoer Straße polizeilich aufgenommen. Gegen 21:20 Uhr fuhr ein 83-Jähriger aus Bad Salzuflen mit seinem Audi in Richtung Lemgo und kam, ungefähr 300 Meter vor der Brockhauser Straße, aus bisher nicht bekannten Gründen nach rechts von der Straße ab. Erst prallte er gegen einen Baum, wurde dann zurück auf die Straße geschleudert und kam im Gegenverkehr zum Stehen. Hierbei wurde der Fahrzeugführer leicht, der Beifahrer (89 Jahre alt) schwer verletzt. Eine Lebensgefahr bestand zum jetzigen Kenntnisstand nicht. Die beiden Männer wurden mit einem Rettungswagen in ein Klinikum transportiert. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Die Lemgoer Straße war für die Dauer des Einsatzes von der Brockhauser Straße bis zur Wahmbecker Straße vollständig gesperrt.

Wer Hinweise auf die Unfallursache geben kann, meldet sich bitte beim Verkehrskommissariat, Telefon 05231 6090

POL-LIP: Bad Salzuflen. Katalysatoren gestohlen.
Lippe (ots)

In Bad Salzuflen stahlen Unbekannte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (31.01./01.02.2023) Katalysatoren von geparkten Autos. In der Von-Stietencron-Straße flexten sie den Katalysator eines VW Polo ab, in der Bergstraße hatten sie einen Opel Astra als Ziel. Hinweise auf die Diebe erbittet das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 609

POL-LIP: Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg/Detmold. Vermisster 57-jähriger Mann - Hinweise werden erbeten.
Lippe (ots)

Seit Donnerstagnachmittag (02.02.2023) wird der 57-jährige Claus W. aus Horn-Bad Meinberg vermisst. Er verließ gegen 15 Uhr eine Einrichtung im Schlabrendorffweg in Detmold. Er befindet sich möglicherweise in einem psychischen Ausnahmezustand, eine Eigengefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Der Betroffene ist kontaktscheu, bitte sprechen Sie ihn nicht an und melden Sie sich sofort bei der Polizei. Ein Foto des Vermissten finden Sie in unserem Fahndungsportal: https://polizei.nrw/fahndung/97746 Claus W. hat kurze, graue Haare (fast eine Glatze), eine kräftige Statur und ist ca. 1,80 - 1,85 m groß. Zuletzt trug er eine dunkelblaue Jeans und einen dunkelgrauen Pullover. Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen? Hinweise richten Sie bitte umgehend unter (05261) 9330 an das Kriminalkommissariat 6 oder jede andere Polizeidienststelle.

Update 19:00 Uhr

POL-LIP: Kreis Lippe/Horn-Bad Meinberg/Detmold. Rücknahme der Vermisstensuche.
 
 Lippe (ots)

Der seit Donnerstag (02.02.2023) vermisste 57-jährige Mann aus Horn-Bad Meinberg wurde leider am heutigen Nachmittag (03.02.2023) im Bereich Detmold tot aufgefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden, das zum Tod des Mannes geführt haben könnte, liegen nicht vor. Wir bedanken uns bei Medien und Bevölkerung für die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsfahndung, die hiermit zurückgenommen wird. Bitte löschen Sie veröffentlichte persönliche Daten - insbesondere Fotos - des Mannes.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Linara Pflegeberatung

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 14.04.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Verkehrsunfall mit zwei tödlich verletzten Kindern, Brandstiftung (PKW), Beim Abbiegen Motorradfahrer verletzt

weiterlesen...
Verkehrsunfall mit zwei tödlich verletzten Kindern
Polizeimeldungen

Alle Insassen wurden, teilweise schwer verletzt, in umliegende Krankenhäuser eingeliefert - Zwei Kinder (4,10) verstarben

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner