10. März 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 10.03.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Trickdiebstahl in Bad Driburg, Einbruch in Bekleidungsgeschäft, Unfälle und mehr

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Trickdiebstahl in Bad Driburg
Bad Driburg (ots)

Nach dem Diebstahl eines Portemonnaies in Bad Driburg hat der Besitzer seine Geldbörse ohne das Bargeld zurückbekommen. Als ihm anschließend bewusst wurde, wie es zu dem Diebstahl in Bad Driburg gekommen war, informierte er die Polizei über die Vorgehensweise des Täter-Duos.

Am Mittwoch, 09. März, meldete ein 75-jähriger Mann aus Bad Driburg der Polizei einen Diebstahl. Ihm war gegen 13 Uhr in einem Lebensmittelmarkt Am Siedlerplatz das Portemonnaie mit Bankkarten und Bargeld in dreistelliger Höhe gestohlen worden.

Die Beamten der Polizeiwache Bad Driburg führten sofort eine sogenannte KUNO-Sperrung durch. Dadurch wird bei den Handelsunternehmen veranlasst, dass das Bezahlen in Geschäften mit Bankkarten nicht mehr mit einer Unterschrift möglich ist. Die Karte wird dann im Geschäft für das Lastschriftverfahren abgelehnt. Ein Bezahlen ist dann nur in Verbindung mit der PIN möglich. Dies schützt Opfer davor, dass Diebe die Unterschrift fälschen können und das Bankkonto belastet wird.

Als der bestohlene Mann nach der Anzeigenerstattung die Polizeiwache wieder verlassen hatte, meldeten sich ehrliche Finder des Portemonnaies bei dem Eigentümer. Das Bargeld war jedoch bereits entnommen worden.

Der Bad Driburger informierte am Donnerstag, 10. März, die Polizei über die mögliche Vorgehensweise der Täter, denen er zum Opfer gefallen war. Der 75-jährige Bestohlene befand sich in dem Lebensmittelmarkt an einem Regal, als ein ca. 50-jähriger Mann einen Karton aus dem obersten Regal herausheben wollte, der direkt herabzufallen drohte. Der hilfsbereite 75-Jährige packte mit an, den Karton unbeschadet herunterzuheben. Bei diesen Bemühungen kam dem Senior ein ca. 14-jähriges Mädchen mehrfach körperlich nahe, so dass er vermutet, dass der Mann ihn abgelenkt hatte, damit das Mädchen den Diebstahl der Geldbörse aus seiner Jackentasche begehen konnte.

Die Polizei warnt daher vor Trickdiebstahl jeglicher Art.

Tipps der Polizei:

Nehmen Sie nur so viel Bargeld und Zahlungskarten mit, wie nötig.

Bewahren Sie die PIN und Zahlungskarten getrennt auf.

Bewahren Sie keinen Zettel mit der PIN in Ihrem Portemonnaie / Ihrer Handtasche auf.

Tragen Sie Ihr Portemonnaie, Ihr Smartphone und weitere Wertgegenstände in verschiedenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am Körper.

Hand- und Umhängetaschen sollten Sie verschlossen auf der Körpervorderseite tragen, so dass die Verschlussseite zum Körper zeigt.

Brustbeutel, Gürtelinnentaschen oder eine am Gürtel angekettete Geldbörse können hilfreich sein.

Stellen Sie Ihre Handtasche nie unbeaufsichtigt ab oder hängen sie irgendwo auf.

Wenn Sie Opfer eines Diebstahls von Bankkarten geworden sind, suchen Sie direkt die Polizei zur Anzeigenerstattung auf, damit auch eine KUNO-Sperrung veranlasst werden kann. /ell

POL-HX: Unfall mit zwei verletzten Personen
Willebadessen (ots)

Bei einem Wendemanöver ist es am Mittwoch, 09. März, auf der K 19 zwischen Willebadessen und dem Ortsteil Helmern zu einem Unfall gekommen, bei dem sich zwei Personen verletzt haben.

Gegen 11.45 Uhr war eine 28-jährige Frau mit ihrem Skoda Richtung Helmern unterwegs und hielt am rechten Fahrbahnrand der Kreisstraße an. Ein nachfolgender 22-jähriger VW-Fahrer wollte links an dem Fahrzeug vorbeifahren, als die Skoda-Fahrerin ein Wendemanöver einleitete. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Skoda-Fahrerin und der VW-Fahrer leicht verletzt wurden.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß aufgrund erheblicher Frontschäden nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Kreisstraße bis 14.00 Uhr. /ell

POL-HX: Einbruch in Bekleidungsgeschäft
Warburg (ots)

In der Nacht zu Mittwoch, 09. März, sind Unbekannte in ein Geschäft in der Innenstadt von Warburg eingedrungen und haben Bekleidung im vierstelligen Euro-Bereich entwendet.

Der oder die Täter suchten das Geschäft an der Hauptstraße in Höhe des Marktplatzes im Zeitraum von Dienstag, 08. März, 18:45 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 09.00 Uhr, auf und stahlen Jacken und Oberbekleidung im niedrigen vierstelligen Euro-Bereich.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 05641/78800 bei der Polizeiwache in Warburg zu melden. /ell

POL-PB: Dieseldiebe auf frischer Tat festgenommen
Salzkotten-Upsprunge (ots)

(mb) In der Nacht zu Donnerstag hat die Polizei auf dem Gelände eines Tiefbau-Unternehmens zwei Tatverdächtige festgenommen, die Diesel aus einem Bagger abgepumpt hatten.

Bei dem Unternehmen löste gegen 01.15 Uhr eine Alarmanlage aus. Die Polizei wurde sofort alarmiert. Mehrere Streifen fuhren zum Einsatzort an der L637 im Bereich Mackeloh. Mit einem Streifenwagen blockierten die Einsatzkräfte die Ein- und Ausfahrt der Bodendeponie. Das Schloss der Schranke war geknackt worden. Auf dem Gelände entdeckten die Polizisten einen Passat Kombi und zwei Personen, die gerade einstiegen. Die Männer (29/39) wurden zum Stehenbleiben aufgefordert. Sie ließen sich widerstandslos festnehmen. Um das Auto der beiden Tastverdächtigen befanden sich mehrere Dieselpfützen. Im Laderaum des Kombis standen verborgen unter einer Decke mehrere Kunststoffkanister mit über 350 Liter Diesel. Schläuche sowie eine Elektro-Pumpe mit Batterie lagen daneben. Einer der Männer hatte einen Schlüsselbund mit Universalschlüsseln für Arbeitsmaschinen dabei. Beide Tatverdächtige gaben sofort zu, auf dem Deponiegelände den Kraftstoff aus dem Tank eines Kettenbaggers abgepumpt zu haben.

Das Auto der Tatverdächtigen stellte die Polizei samt Beute sicher. Die Tatverdächtigen kamen über Nacht ins Polizeigewahrsam und wurden vernommen. Gegen beide wurde bereits wegen anderer Diebstahlsdelikte ermittelt. Die Polizei untersucht im Zusammenhang mit der Tat einen weiteren Dieseldiebstahl aus der Nacht in Hövelhof-Espeln. Die Ermittlungen dauern an. Strafverfahren wegen schweren Diebstahls wurden eingeleitet

POL-PB: Sofa gerät in Brand - Mehrparteienhaus evakuiert
Bad Lippspringe (ots)

(mb) Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus An der Thune ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung gegen einen Bewohner (54).

Ein Nachbar (31) bemerkte am Mittwochabend gegen 18.15 Uhr Rauch aus einer Wohnung im zweiten Obergeschoss aufsteigen. Er alarmierte die Feuerwehr und lief zum betroffenen Haus, um die Bewohner zu warnen. Drei Personen verließen das Haus durch das verqualmte Treppenhaus. Eine pflegebedürftige Person evakuierte die Feuerwehr mit Hilfe der Drehleiter. In weiteren Wohnungen war niemand daheim.

In der Wohnung eines 54-jährigen Mannes brannte ein Sofa im Wohnzimmer. Die gesamte Wohnung war verqualmt und verrußt. Fensterscheiben gingen durch die Hitze zu Bruch. Der 54-Jährige wurde wegen einer Rauchgasvergiftung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Da er vermutlich unter Alkoholeinwirkung stand, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutprobe an.

Den Sachschaden in der betroffenen Wohnung sowie im Treppenhaus schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Sieben Wohnungen sind derzeit nicht bewohnbar. Das Ordnungsamt der Stadt Bad Lippspringe organisierte die Unterbringung der Bewohner

POL-LIP: Detmold-Heidenoldendorf. Fahrradfahrer schwer verletzt.
Lippe (ots)

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch (9. März 2022) auf der Waldheidestraße ereignet hatte, wurde ein 69-jähriger Fahrradfahrer aus Detmold schwer verletzt. Gegen 17:35 Uhr befuhr er mit seinem Zweirad den Birkendamm in Richtung Detmold. Zu der Zeit beabsichtigte eine ebenfalls 69-jährige Frau aus Bad Salzuflen den Birkendamm mit ihrem Audi in Fahrtrichtung der Bielefelder Straße zu überqueren. Offenbar übersah sie den Zweiradfahrer und es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Das Fahrrad wurde von dem Audi komplett überrollt. Der Zweiradfahrer wurde zunächst auf die Motorhaube aufgeladen und fiel anschließend auf die Fahrbahn. Dort wurde das Bein des Detmolders von einem Rad des Wagens überfahren. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in eine Klinik. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.700 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich beim Verkehrskommissariat zu melden, Telefon 05231 / 6090

POL-LIP: Blomberg. Grundschüler verhalten sich vorbildlich.
Lippe (ots)

Vorbildlich haben sich zwei Schüler der Grundschule an der Schulstraße in der vergangenen Woche verhalten. Am Mittwoch (2. März 2022) fanden sie im Bereich Holstenhöfener Str./Paradies zwei 50-Euro-Scheine, die sie im Schulsekretariat bzw. bei der Polizei abgaben. Als sie die Geldscheine auffanden, sahen sie eine Frau, die ebenfalls einen Geldschein aufhob, diesen jedoch bislang nicht als Fundsache abgegeben hat. Die Frau betrat anschließend die Grundschule, so dass sie dort am Mittwoch, gegen 12:40 Uhr, möglicherweise ein Schulkind abgeholt hat. Die Frau ist ca. 18 bis 25 Jahre, ca. 170 bis 175 cm groß, schlank und hat blonde, lange Haare. Wer Hinweise zur Identität der Frau geben kann oder sein Bargeld dort mutmaßlich verloren hat, wird gebeten, sich bei der Kripo in Bad Salzuflen unter 05222 / 98180 zu melden.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Mit Pedelec gestürzt.
Lippe (ots)

Mittwochnachmittag (9. März 2022) stürzte eine 79-jährige Frau aus Bad Salzuflen mit ihrem Pedelec. Dabei verletzte sie sich schwer, so dass sie mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden musste. Gegen 16 Uhr befuhr die 79-Jährige einen leicht abschüssigen Rad-/Gehweg, der die Wüstener Straße mit der Alten Vlothoer Straße verbindet. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie dabei zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, melden sich bitte unter 05231/6090 beim Verkehrskommissariat

POL-LIP: Augustdorf. Einbruch in Arztpraxen.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte verschafften sich zwischen dem 28. Februar und dem 9. März (Mittwoch) gewaltsam Zutritt in eine Zahnarztpraxis in der Annastraße. Die Einbrecher schlugen eine Fensterscheibe ein und suchten im Bereich des Empfangs nach Wertgegenständen. Sie entnahmen Geld aus einer Kassette und entkamen unerkannt. Wieviel Bargeld die Täter klauten, steht noch nicht fest.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (8.-9. März 2022) drangen Einbrecher gewaltsam in eine Arztpraxis im Gretchenweg ein. Auch in diesem Fall schlugen sie ein Fensterglas ein und konnten das Fenster so öffnen. Die Einbrecher durchsuchten alle Räume. Schließlich fanden sie 20 Euro Bargeld. Ob ein Zusammenhang zwischen den begangenen Taten besteht, steht noch nicht fest. Ihre Beobachtungen in beiden Fällen teilen Sie bitte dem Kriminalkommissariat 2 unter 05231/6090 mit

POL-LIP: Blomberg. Fahrzeugdiebstahl misslingt.
Lippe (ots)

Erst sehr spät erhielt die Polizei Kenntnis von einem dreisten Versuch, ein Fahrzeug zu stehlen. Am 1. März 2022 (Dienstag) transportierte ein 56-jähriger Angestellter des DRK mehrere ältere Menschen von der Tagespflege aus zurück zu deren Wohnanschriften. In der Straße "Im Seligen Winkel" hatte er den Ford Transit des DRK gegen 16 Uhr abgestellt und begleitete eine der älteren Personen nach Hause. Zu der Zeit setzte sich ein bislang Unbekannter hinter das Steuer des Fords. Als er bemerkte, dass sich noch eine 74-jährige Frau im Fond des Wagens befand, forderte er diese auf aus dem Transporter zu steigen. Da die 74-Jährige sich weigerte, startete er den Wagen mit dem Schlüssel, den Fahrer hatte stecken lassen und fuhr einige Meter weiter bis zum Pideritplatz. Dort stellte er den Rollator der älteren Dame neben den Transporter und forderte die Frau nochmals auf, das Fahrzeug zu verlassen. Der 56-jährige Fahrer hatte den versuchten Diebstahl mittlerweile bemerkt, war dem Wagen gefolgt und konnte den Täter kurz festhalten. Dieser riss sich jedoch los und flüchtete in Richtung der Straße "Im Seligen Winkel". Der Täter stammt vermutlich aus Südosteuropa oder aus dem arabischen Raum. Er ist 25-35 Jahre alt, ca. 180-185 cm groß, von kräftiger Statur, hat einen Vollbart und schwarzes, leicht gewelltes Haar. Zur Tatzeit war er dunkel bekleidet. Er trug Jogginghose und einen Kapuzenpullover. Der Ford Transit ist weiß und verfügt auf der Motorhaube über die Aufschrift "DRK". An der Seitentür befindet sich der Schriftzug "DRK-Zentrum, Tagespflege Harlekin". Außerdem ist das Bild eines Harlekins abgebildet. Wer am 1. März gegen 16 Uhr im Bereich des Pideritplatzes etwas bemerkt hat oder Angaben zur Identität des verhinderten Autodiebes machen kann, meldet sich bitte beim Kriminalkommissariat 2, Telefon 05231/6090

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 19.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

VW kommt von der Straße ab und überschlägt sich - Fahrer (27 J.) schwerverletzt, 34-Jähriger fährt betrunken Auto und wird 2x in einer Nacht erwischt

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 18.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Zusammenstoß auf einer Kreuzung - Motorradfahrer schwer verletzt, Seniorin übergibt hohe Bargeldsumme an Telefonbetrüger,LKW flüchtig

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner