16. März 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 16.03.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Straftaten in Brakel, Betrug über Messenger-Dienste, Unfälle, Einbrüche und mehr

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Straftaten in Brakel, Brakel, 16.03.2022 (ots)

Bei der Polizei sind zwei Einbruchsversuche in der Innenstadt von Brakel und der Diebstahl eines Pkw angezeigt worden.

Am Freitag, 11. März, wurden Beschädigungen an zwei Türen einer Spielhalle am Hanekamp gemeldet. Ein Unbekannter hatte die beiden Türen zwischen 01.00 Uhr und 07.50 Uhr eingeschlagen, gelangte aber nicht in die Räumlichkeiten der Spielhalle.

In ein Geschäftsbüro an der Ostheimer Straße versuchte ein Unbekannter im Zeitraum von Donnerstag, 10. März, 20.00 Uhr, bis Montag, 14. März, 10.00 Uhr, zu gelangen. Der Inhaber hatte an seiner Zugangstür mehrere Hebelspuren festgestellt und die Polizei über den versuchten Einbruch informiert. In beiden Fällen können derzeit keine Angaben zu den entstandenen Sachschäden gemacht werden.

Am Dienstag, 15. März, fiel gegen 22 Uhr der Diebstahl eines grauen Mercedes ML mit Höxteraner Kennzeichen auf. Der Wagen war auf der Straße Am Königsfeld gegen 17.30 Uhr abgestellt und entwendet worden.

Ob ein oder mehrere Täter am Werk waren und ob ein Zusammenhang zwischen den Straftaten besteht, wird noch ermittelt.

Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter der Rufnummer 05271/962-0 entgegen. /ell

POL-PB: Zwei Verletzte bei Unfall auf Wewelsburger Straße
Salzkotten (ots)

Bei einem Unfall im Kreuzungsbereich der Wewelsburger Straße mit der Straße Hüneknapp bei Salzkotten haben sich am Dienstagabend ein Autofahrer leichte und ein weiterer schwere Verletzungen zugezogen.

Der 32-jährige Fahrer eines Seat Leon war gegen 21.25 Uhr mit seinem Fahrzeug auf dem Hüneknapp in Richtung der Kreuzung unterwegs. Er wollte nach links auf die vorfahrtsberechtigte Wewelsburger Straße abbiegen, übersah dabei aber den auf der Straße in Richtung Wewelsburg fahrenden Opel Meriva eines 31-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Seat Leon in einen Straßengraben geschleudert wurde. Der Opel drehte sich durch die Wucht des Aufpralls auf der Fahrbahn und kam in Richtung Salzkotten zum Stehen.

Rettungswagen brachten die beiden Autofahrer in ein Paderborner Krankenhaus. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Aufgrund der Unfallaufnahme und der Beseitigung ausgelaufener Betriebsmittel durch die Feuerwehr wurde die Wewelsburger Straße durch die Polizei für etwa 90 Minuten gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 15.500 Euro

POL-PB: Kraftstoffdiebstahl auf Firmengelände
Bad Lippspringe (ots)

Unbekannter Täter haben in der Zeit von Montag, 14. März, 18.00 Uhr, bis Mittwoch, 15. März, 08.00 Uhr, am Neuhäuser Weg in Bad Lippspringe aus einem LKW rund 300 Liter Diesel abgezapft. Der LKW stand auf einem Firmengelände. Danach flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Die Polizei Paderborn sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben und sachdienliche Hinweise über die Telefonnummer 05251 306-0 geben können

POL-HX: Anzeigepflicht bei Versammlungen unter freiem Himmel
Kreis Höxter (ots)

In den vergangenen Tagen haben Bürger und Bürgerinnen im Kreisgebiet Höxter vermehrt ihre Verbundenheit und Solidarität mit der Ukraine öffentlich deutlich gemacht. Aus diesem Anlass weist die Polizei daraufhin, dass auch solche "Friedensproteste" grundsätzlich dem Versammlungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalens unterliegen.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dieser Versammlungen genießen somit den Schutz der im Grundgesetz verankerten Versammlungsfreiheit. Gleichzeitig besteht für die verantwortliche Person einer Versammlung die Pflicht zur Anzeige bei der zuständigen Versammlungsbehörde. Für den Kreis Höxter ist dies die Kreispolizeibehörde Höxter. Vorsorglich weist die Polizei auf diese Verpflichtung hin.

Das Versammlungsgesetz Nordrhein-Westfalen gibt vor, dass Versammlungen unter freiem Himmel 48 Stunden vor Bekanntgabe anzuzeigen sind. Bei zeitlich dringenden Anlässen kann diese Frist ausnahmsweise unterschritten werde. Die Anzeige der Versammlung ist dennoch verpflichtend. Das gilt auch für Veranstaltungen, die von Schulen organisiert werden.

Die Kreispolizeibehörde führt vorab mit den verantwortlichen Personen ein Kooperationsgespräch, in dem der grundsätzliche Ablauf der geplanten Versammlung erörtert wird. Probleme und Hindernisse können hier bereits im Vorfeld ausgeräumt werden. Außerdem besteht dadurch die Möglichkeit, sich über die aktuelle Rechtslage vor allem in Bezug auf die aktuell gültige Coronaschutz-Verordnung zu informieren.

Derjenige, der eine Versammlung unter freiem Himmel ohne Anzeige durchführt, begeht eine Straftat. Die Polizei unterliegt einem Strafverfolgungszwang und ist somit in der Verpflichtung, solche Straftaten zu verfolgen.

Weitere Informationen halten die zuständigen Ansprechpartner der Kreispolizeibehörde Höxter, Stefan Schrott und Maximilian Tuma, bereit. Sie sind erreichbar unter der Telefonnummer 05271/962-1365 und 1366 oder per E-Mail an Versammlung.Hoexter@polizei.nrw.de.

Weitere Hinweise sind auf der Serviceseite der Polizei im Internet https://hoexter.polizei.nrw unter dem Begriff "Versammlungen" hinterlegt. /ni

POL-LIP: Bad Salzuflen-Wüsten. Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfallflucht.
Lippe (ots)

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Sonntag (13. März 2022) einen geparkten Fiat 500, verursachte dabei Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro und machte sich dann aus dem Staub. Die Besitzerin des Fiats hatte ihren Wagen auf dem Parkplatz des Ev. Stifts in der Langenbergstraße abgestellt. Die gesamte rechte Fahrzeugseite ist zerkratzt und verbeult, so dass auch das verursachende Fahrzeug einen Schaden aufweisen müsste. Wer Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte unter 05231/6090 beim Verkehrskommissariat

POL-LIP: Detmold. Eigentümer oder Eigentümerin von goldenem Ring gesucht.
Lippe (ots)

Bereits am 26. Februar 2022 (Samstag) verlor ein Besucher oder eine Besucherin des Detmolder Wochenmarktes einen goldenen Ring. Der Fingerring ist aus 585er Gold. Das Datum "23.10.64" sowie ein Name sind auf der Innenseite des Ringes eingraviert. Der Eigentümer oder die Eigentümerin des Fingerringes melden sich bitte unter Nennung des eingravierten Namens telefonisch unter 05231/ 6090 beim Kriminalkommissariat 2 in Detmold

POL-LIP: Detmold-Heidenoldendorf. Einbruch in Lotto-Geschäft misslingt.
Lippe (ots)

Unbekannte versuchten Dienstagmorgen (15. März 2022) in ein Lotto-Geschäft einzudringen, das sich an der Einmündung Bielefelder Straße / Am Heidenbach befindet. Zeugen hörten gegen 4.45 Uhr Geräusche, die sie zunächst nicht zuordnen konnten. Erst später wurde festgestellt, dass die Täter mit einem harten Gegenstand mehrfach gegen den Glaseinsatz der Eingangstür geschlagen hatten. Die Tür wurde dabei beschädigt. Vermutlich fühlten sich die Einbrecher gestört und gaben deshalb die weitere Tathandlung auf. Wer Beobachtungen dazu gemacht hat, ruft bitte unter 05231/6090 beim Kriminalkommissariat 2 an.

POL-LIP: Kreis Lippe. Polizei warnt vor Betrug über Messenger-Dienste.
Lippe (ots)

Aktuell versuchen wieder Betrüger:innen Menschen in Lippe um ihr Erspartes zu bringen. Hierfür nutzen sie nicht wie gewohnt das Festnetz-Telefon für einen Anruf, sondern senden Nachrichten über Messenger-Dienste wie zum Beispiel "WhatsApp". Die Opfer werden von vermeintlichen Verwandten oder Bekannten über "WhatsApp" mit einer unbekannten Rufnummer kontaktiert. Ein möglicher Wortlaut: "Hallo Mama, ich habe eine neue Telefonnummer." Als Grund dafür wird zum Beispiel genannt, dass das Handy verloren oder kaputt gegangen sei. Im nächsten Schritt wird das Opfer aufgefordert, die neue Nummer zu speichern. Es folgt eine weitere Nachricht über "WhatsApp", dass beispielsweise eine offene Rechnung über einen hohen Betrag bezahlt werden müsse. Den falschen Bekannten oder Verwandten sei es aufgrund der Umstände nicht möglich auf ihr Online-Banking zuzugreifen, um das Geld zu überweisen. Das Opfer wird gebeten die Überweisung auf ein genanntes Konto vorzunehmen, um die Rechnung zu begleichen und es wird zugesichert, dass das Geld in wenigen Tagen zurückgezahlt wird. Dies wird jedoch nie passieren.

Erst am Dienstag (15. März 2022) wurde eine 66-jährige Frau aus Bad Salzuflen mit dieser Masche geprellt. In dem Fall sei das Smartphone des Sohnes defekt, weshalb er auch nicht anrufen, sondern lediglich per "WhatsApp" schreiben könne. Die Frau aus Bad Salzuflen überwies 600 Euro auf das Konto ihres angeblichen Sohnes. Erst später kontaktierte sie ihren richtigen Sohn, der den Betrug aufdeckte.

Die Polizei rät dringend: Gehen Sie auf keinen Fall auf Geldforderungen über Messenger-Dienste ein. Nehmen Sie keine fremde Nummer sofort als Kontakt auf. Fragen Sie bei Ihren Angehörigen unter den zuvor bekannten Erreichbarkeiten persönlich nach, ob sie tatsächlich ihre Telefonnummer gewechselt haben. Sollten Sie bereits Opfer geworden sein, erstatten Sie immer eine Strafanzeige

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Medien "Unser Bad Driburg" "Hochstift Medien":

Wir sorgen dafür, dass ihr Unternehmen, ihre Webseite oder ihr Shop durch unsere modernen Onlinemedien gefunden wird.

Sie möchten dabei sein? Folgen sie dem unteren Link, drücken sie auf "Sie haben ein Unternehmen..." und fordern sie unverbindlich Informationen an.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 13.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Ausstellung im Kreishaus Höxter gibt Einblicke in die Wertearbeit der Polizei NRW, 19-Jähriger beraubt, Öffentlichkeitsfahndung nach Betrug

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 12.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Heckscheibe gesplittert - Verursacher flüchtig, Einbruch in Gärtnerei, Achtung! - Taschendiebe sind in Supermärkten aktiv, körperliche Angriffe

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner