10. Mai 2024 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 10.05.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Vier Verletzte beim Verkehrsunfall - Straße für drei Stunden gesperrt, Gefährliche Körperverletzung in der Marienstraße - Polizei sucht Zeugen

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Vier Verletzte beim Verkehrsunfall - Straße für drei Stunden gesperrt
Bad Driburg (ots)

Bildunterschrift: Der Audi rutschte in den Graben. 
Bildunterschrift: Der Audi rutschte in den Graben.
 Bildunterschrift: Im Kurvenbereich kam es zur Kollision.

Bildunterschrift: Im Kurvenbereich kam es zur Kollision.

Wieder kam es in Bad Driburg auf der L 755 zwischen Langeland und Altenbeken zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf der kurvenreichen Strecke kollidierten am Donnerstag, 9. Mai, zwei Pkw frontal gegeneinander. Zwei Personen verletzten sich dabei schwer, zwei weitere leicht.

Gegen 18 Uhr fuhr eine 19-Jährige aus Paderborn mit ihrem blauen Audi A3 von Langeland in Richtung Paderborn. Nach ersten Erkenntnissen kam sie in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Auf dieser befand sich ein 58-Jähriger aus Steinheim mit einem roten Golf. Es kam im Kurvenbereich zu einem Frontalzusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Die 46-jährige Beifahrerin des Steinheimers und der Fahrer selbst verletzten sich durch die Kollision schwer. Die 19-jährige Paderbornerin und ihre 18-jährige Beifahrerin verletzten sich leicht. Alle Beteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von rund 20.000 Euro. Sie wurden sichergestellt. Während der Unfallaufnahme war die Straße komplett gesperrt. Nun hat das Verkehrskommissariat der Kreispolizeibehörde Höxter die Ermittlungen aufgenommen./rek

POL-HX: Betrunkener übersieht Kurve - Fahrt endet vorm Baum
Höxter (ots)

Am Donnerstag, 9. Mai, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Corveyer Allee in Höxter. Gegen 5 Uhr fuhr ein 29-Jähriger aus Kassel mit seinem grauen Opel die Corveyer Allee in Richtung Lüchtringen. Er übersah die Linkskurve und setzte seine Fahrt weiter geradeaus fort. Nachdem er über mehrere Verkehrszeichen gefahren war, stoppte die Fahrt an einem Baum. Dabei verletzte er sich leicht. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten den Alkoholgeruch bei dem 29-Jährigen. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Die Beamten ordneten eine Blutprobenentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Dem Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren. Ein Abschlepper barg den nicht mehr fahrbereiten Pkw.

Die Polizei appelliert an dieser Stelle: Lassen Sie das Auto stehen, wenn sie alkoholische Getränke konsumiert haben. Ihre Fahrtüchtigkeit wird durch Alkohol stark eingeschränkt. Sie gefährden sich und andere Verkehrsteilnehmer./rek

POL-PB: Gefährliche Körperverletzung in der Marienstraße - Polizei sucht Zeugen
Paderborn (ots)

(CK) - Bereits am 28. April 2024 (früher Sonntagmorgen, 04.15 Uhr) kam es in der Marienstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung, bei der ein 26-jähriger Paderborner verletzt wurde. Das Ausmaß der Verletzungen sind der Polizei erst im Nachgang bekannt geworden. Aus diesem Grund erfolgt eine Berichterstattung erst jetzt.

Zur Tatzeit hatte der 26-Jährige mit Bekannten eine Diskothek an der Marienstraße verlassen. Aus einer Gruppe von etwa sieben bis acht Männern wurden die Geschädigten dann getreten und geschlagen. Anschließend flüchtete die Tätergruppe in Richtung Paderquellgebiet.

POL-PB: 17-jähriger Radfahrer stürzt - lebensgefährliche Verletzungen
Büren (ots)

(CK) - Am Donnerstagabend (09.05., 19.05 Uhr) war ein 17-jähriger Jugendlicher aus Büren mit seinem Fahrrad auf der K 34 aus Fahrtrichtung Weiberg kommend in Richtung Hegensdorf unterwegs. Auf Höhe eines starken Gefälles geriet der 17-Jährige, der keinen Helm trug, bei hoher Geschwindigkeit gegen die rechte Bordsteinkante und kam infolgedessen zu Fall. Dabei verletzte er sich lebensgefährlich. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Klink nach Bielefeld geflogen.

Während der Dauer der Unfallaufnahme, bei der auch das Verkehrsunfallaufnahmeteam aus Dortmund eingesetzt war, blieb die K 34 in beide Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

Erst im Nachgang wurde der Polizei bekannt, dass der 26-Jährige sehr schwere Gesichtsverletzungen erlitten hatte, die in einer Kasseler Spezialklinik behandelt werden mussten.

Die Polizei sucht Zeugen.

Wer kann Angaben zu dieser gefährlichen Körperverletzung machen? Wer hat kennt die tatverdächtigen Männer? Wer hat möglicherweise Videoaufzeichnungen von dieser Straftat gefertigt?

Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

POL-PB: Polizeiliche Anhalte- und Sichtkontrollen in der Marienstraße
Paderborn (ots)

(CK) - In der Nacht zu Donnerstag (09.05., Christi Himmelfahrt) hat die Polizei im Paderborner Innenstadtbereich einen Schwerpunkteinsatz durchgeführt.

Die Einsatzkräfte waren dabei überwiegend im Bereich des Inneren Rings mit den Schwerpunkten Marienstraße, Am Abdinghof, Paderquellgebiet, Königstraße, Königsplatz und Westernstraße unterwegs.

So wurde bis in die frühen Morgenstunden Anhalte- und Sichtkontrollen durchgeführt, mehrere Personen wurden dabei überprüft und kontrolliert. Die eingesetzten Polizeibeamten sprachen zwölf Platzverweise gegen polizeibekannte Personen aus und verwiesen diese konsequent aus dem Innenstadtbereich. Zwei Personen wurden in Gewahrsam genommen, weil sie diesem Platzverweis nicht nachkommen wollten. Da einer davon noch jugendlich war, wurde er seinen Erziehungsberechtigten übergeben. Darüber hinaus fertigten die Beamten eine Strafanzeige wegen unerlaubten Aufenthalts in Deutschland.

Polizeiliche Sichtbarkeit und Präsenz sind uns sehr wichtig, die Bürgerinnen und Bürger sollen sich in der Innenstadt jederzeit sicher fühlen. Aus diesem Grund werden die polizeilichen Kontrollen im Innenstadtbereich verstärkt fortgesetzt. Polizeiliches Ziel ist es, die Anzahl der Straftaten im Bereich der Gewalt- und Straßenkriminalität in der Innenstadt zu senken.

POL-PB: Diebstähle aus PKW
Salzkotten - Thüle (ots)

(CK) - In der Nacht zu Mittwoch (07.05.) machten sich bislang unbekannte Täter an acht Autos in Salzkotten-Thüle zu schaffen und verschafften sich teilweise gewaltsam Zutritt. Danach durchsuchten sie die Innenräume nach Wertgegenständen, erbeuteten jedoch nur geringwertiges Diebesgut. Die Fahrzeuge standen in der Laurentiusstraße, Gunneweg, Am Eichenwald, Weidengärten und an der Thüler Straße.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesen Diebstählen aus den PKW machen? Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

POL-PB: Unbekannte legen Pflastersteine auf Fahrbahn - Zeugen gesucht
Delbrück (ots)

(CK) - In den frühen Dienstagmorgenstunden (07.05., etwa 01.15 Uhr) legten bislang unbekannte Täter mehrere Pflastersteine auf die Fahrbahn der B 64.

Auf dem Teilstück zwischen Delbrück und Paderborn-Sande in Fahrtrichtung Delbrück war es aus diesem Grund zwischen Kanalweg und Lesterweg zu drei Verkehrsunfällen gekommen, bei denen glücklicherweise nur Sachschaden entstanden war. Allerdings waren die Autos nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Die Verursacher sollten bedenken, dass solche Aktionen in keiner Weise mehr "Dumme-Jungen-Streiche" sind. Im Gegenteil: Es handelt sich um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr, der schlimme Folgen hervorrufen kann und somit auch im Strafgesetzbuch verankert ist. Das Strafmaß kann einen Freiheitsentzug bis zu zehn Jahren beinhalten.

Die Polizei hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet und sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Sachverhalt machen? Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der B 64 beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

POL-PB: Nach verbalen Streitigkeiten - Körperverletzungen
Paderborn (ots)

(CK) - Am Donnerstagabend (09.05., 21.20 Uhr, Christi Himmelfahrt) kam es in der Straße Am Abdinghof zu zunächst verbalen Streitigkeiten zwischen zwei größeren Gruppen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Im Rahmen der Streitigkeiten liefen bisher unbekannte Tatverdächtige aus der einen Gruppe auf einen 16-Jährigen aus der anderen Gruppe zu und schlugen und traten ihn. Auch ein 17- und ein 19-Jähriger wurden körperlich angegangen.

Die Körperverletzungen setzten sich auf Höhe der Straße Paderberg fort, nachdem sich die Gruppe mit den Geschädigten zuvor zurückgezogen hatte.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: Männlich, 25-30 Jahre alt, ca. 1,80 m, osteuropäisches Erscheinungsbild, schlanke, athletische Statur, dunkelblonde/braune Haare, Undercut, kurzes schwarzes T-Shirt, kurze schwarze Hose, vermutlich schwarze Jacke um die Hüften gebunden.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Sachverhalt machen? Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

POL-LIP: Kreis Lippe. Feiertag bleibt weitgehend friedlich.
Lippe (ots)

Einige Ruhestörungen und Streitereien beschäftigten die Polizei am gestrigen Feiertag im ganzen Kreisgebiet von Lippe, die meisten Ausflüge zum "Vatertag" blieben jedoch friedlich. Viele Menschen waren auf den Beinen, doch die Zusammenkünfte an Ausflugzielen waren wie in den vergangenen Jahren großteils verhältnismäßig klein.

Allein in Lemgo auf dem Regenstorplatz kamen in der Spitze rund 500 Personen zusammen. Gegen 18 Uhr kam es dort zu einer Schlägerei mit mehreren Personen. Die Polizei musste schlichtend eingreifen, dabei kam es zum Widerstand gegen die Beamten, so dass Reizgas eingesetzt werden musste. Zwei Polizeibeamte wurden bei dem Widerstand leicht verletzt.

Kurz vor 20 Uhr wurden zwei weitere Beamte bei einem Widerstand auf dem Regenstorplatz verletzt. Ein 26-Jähriger verhielt sich bei einer Personenkontrolle verbal und körperlich aggressiv. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Gegen Abend rückte die Polizei außerdem verstärkt zu Einsätzen wegen Randalierern oder hilflosen Personen, die zu viel Alkohol getrunken hatten, aus.

In Kalletal-Bavenhausen kam ein 30-Jähriger aus Dörentrup gegen 21:15 Uhr mit seinem Auto in einer Linkskurve nach rechts von der Straße Rentorf ab und kollidierte mit einem Baum. Der Mann blieb unverletzt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab, dass er unter Alkoholeinfluss gefahren war. Blutproben wurden deshalb abgenommen. Die Fahrerlaubnis des Mannes wurde sichergestellt.

POL-LIP: Lage. Radfahrerin schwer verletzt.
Lippe (ots)

Am Mittwochmorgen (08.05.2024) wurde eine 39-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Die Frau aus Lage überquerte die Hindenburgstraße in Höhe der Mademannstraße um kurz vor acht Uhr an einer für grün zeigenden Ampel für Fuß- und Radverkehr. Eine 24-jährige Autofahrerin, die von der Mademannstraße rechts einbog, erfasste die Radlerin. Die 39-Jährige stürzte daraufhin mit ihrem Pedelec und wurde schwer verletzt. Sie musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden. Der Sachschaden beträgt nach erster Schätzung etwa 2850 Euro.

POL-LIP: Lage. Zeugen gesucht - Betrug am Telefon in Kachtenhausen und Müssen.
Lippe (ots)

Unbekannte erbeuteten in dieser Woche erhebliche Summen durch betrügerische Anrufe.

Am Donnerstag (09.05.2024) rief ein Unbekannter, der sich als Polizeibeamter ausgab, eine Frau in Kachtenhausen an und behauptete, ihr Sohn habe einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht. Um seine Freilassung zu veranlassen, müsse sie eine Kaution bezahlen. Durch den Anruf verunsichert übergab die Frau in der Pieperstraße Bargeld an einen Mann im geschätzten Alter von 40 bis 45 Jahren, er hatte halblange schwarze Haare, Kinnbart und trug schwarze Freizeitkleidung.

Schon am Mittwoch (08.05.2024) geriet eine Frau aus Müssen ins Visier von Betrügern. Ein vermeintlicher Polizist rief sie an und warnte sie vor Raubüberfällen. Um sich zu schützen, solle sie Ersparnisse und Schmuck an die Polizei übergeben. In der Kameruner Straße wurden die Wertsachen in einem schwarzen Rucksack und einer Tasche mit grünen Streifen gegen Mittag hinterlegt und unbeobachtet von den Betrügern abgeholt.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Zusammenhang mit den beiden Betrugsfällen beobachtet hat, informiert bitte das Kriminalkommissariat 6 telefonisch unter 05231 6090.

Die Polizei warnt: Seien Sie skeptisch, wenn Anrufer von Ihnen Geld fordern, egal unter welchem Vorwand. Übergeben Sie kein Bargeld oder Wertgegenstände an Unbekannte! Rufen Sie stattdessen die echte Polizei an.

POL-LIP: Lage. Frau auf Parkplatz angefahren und schwer verletzt.
Lippe (ots)

Eine 78-Jährige wurde am Mittwoch (08.05.2024) gegen 11 Uhr auf einem Supermarktparkplatz in der Langen Straße angefahren. Ein 43-jähriger Autofahrer hatte die Frau beim Zurücksetzen mit seinem Audi offenbar übersehen. Die Frau wurde bei der Kollision schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Klinikum gefahren.

POL-LIP: Dörentrup. Motorradfahrer verletzt.
Lippe (ots)

Ein 67-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend (08.05.2024) verletzt. Der Mann fuhr mit seiner Harley Davidson gegen 19:25 Uhr auf der Hamelner Straße in Fahrtrichtung Humfeld. Ein ihm entgegenkommender 61-jähriger Autofahrer bog mit seinem Skoda nach rechts auf ein Tankstellengelände ein und kollidierte dabei mit dem Motorrad. Der 67-Jährige wurde bei der Kollision lebensgefährlich verletzt und mittels Rettungshubschrauber in ein Klinikum gebracht. Inzwischen ist sein Zustand stabil. Der Autofahrer blieb unverletzt. Ein Verkehrsunfallaufnahme-Team aus Bielefeld nahm den Verkehrsunfall auf. Der geschätzte Sachschaden liegt bei 13 000 Euro.

Hinweise zum Unfallhergang richten Sie bitte an das Verkehrskommissariat, Telefon 05231 6090.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen und über 1600 Likes

Reichweite Facebookseite Hochstift am 08.01.2024 156972 Personen über 1600 Likes

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022    

Stellenangebote

         Massagepraxis Alexander Koch - Liebscher & Bracht

 

   Gräfliche Kliniken Logo

Prima Aktiv Stellenangebote Logo

 

Stellenangebote Vital - Klinik Dreizehnlinden

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 23.05.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Zwei Einbrüche in Delbrück - Zeugen gesucht und Tatverdächtiger vorläufig festgenommen, Nachtrag: 10-Jährige lebend aufgefunden, Einbrüche und mehr

weiterlesen...
POL-HX: Nachtrag: 10-Jährige lebend aufgefunden
Polizeimeldungen

Die vermisste 10-Jährige aus Brakel st am Abend lebend aufgefunden worden - Weitere Angaben können zum aktuellen Zeitpunkt nicht gemacht werden

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner