28. April 2023 / Veranstaltungen

Herausragende junge Künstler im Bad Driburger Rathaussaal

Die Künstler, der Pianist Robert Neumann und der Cellist Philipp Schupelius begeistern

Die Künstler, der Pianist Robert Neumann und der Cellist Philipp Schupelius begeistern

Bad Driburg. Am vergangenen Sonntag, den 23.04.2023 bestand die Gelegenheit, den Pianisten Robert Neumann (Jahrgang 2001), zudem OPUS KLASSIK Nachwuchskünstler 2021 (Preisverleihung am 10.10.2021 im Konzerthaus Berlin/im ZDF ausgestrahlt) – eine der höchsten Auszeichnungen, die in Deutschland verliehen werden – aus direkter Nähe zu erleben.

Das perfekte musikalische und spieltechnische Zusammenmusizieren mit seinem Duopartner, dem Cellisten Philipp Schupelius (Jahrgang 2003), ebenfalls mehrfacher Träger nationaler und internationaler Preise, lies bei den anwesenden Musikfreunden absolut keine Wünsche offen. Die Musikgesellschaft als Konzertveranstalter kann sich glücklich schätzen, solche absoluten Spitzenkünstler engagiert zu haben.

Höchst bedauerlich war es jedoch, dass sich nur sehr wenige Bürger/innen haben dazu einladen lassen. Ist es etwa selbstverständlich, banal oder belanglos, wenn solche besonderen Künstler in unseren westfälischen Breitengraden auftreten? Konzerte und Kultur sind eben kein Beitrag zum Freizeitkonsum, sondern stehen für Qualität, Lebensfreude und für Wiedererkennungswerte.

Beide Künstler verdienen allergrößte Hochachtung für ihre herausragenden musikalischen und interpretatorischen Leistungen an diesem Abend. Zudem hatten die ausgewählten Musikwerke einen aktuellen Zeitbezug.

Das erste Werk, Robert Schumanns Adagio und Allegro op. 70 für Violoncello und Klavier entstand 1848 parallel zur Revolution 1848/49 die Deutschland erfasste. Das zweite Werke, die Cellosonate C-Dur op.102 Nr. 4 von L. v. Beethoven entstand 1815 in zeitlicher Nähe zum Wiener Kongress, mit dem eine Epoche der Zensur und Unfreiheit in Europa einsetzte und die letztlich in eine Revolution mündete. So wechselten in der nachvollziehbaren kontrastreichen Tonsprache der Sonate lyrische Passagen und zerrissene kämpferische Themen einander ab.

Vor der Pause stand das Werk „Prayer“. des Komponisten Ernst Bloch auf dem Programm. Der seit 1924 in Amerika lebende Komponist gilt als „Vater der jüdischen Musik“. In seinem Werk „Prayer“ von 1925 verwendet er ein religiöses Thema, inspiriert durch den Gesang jüdischer Synagogalkantoren. Eine gelungene Überraschung war die Sonate für Violoncello und Klavier des deutsch-russischen Komponisten Alfred Schnittke. In diesem Werk verarbeitete der Komponist eigene Erlebnisse aus dem zweiten Weltkrieg. Hier wechselten in ergreifender Weise melancolische, ruhige und triste Themen mit aufgewühlten und furiosen Themen. Höchst beeindruckend gelang es den beiden jungen jungen Interpreten, das Rollen von Panzern und das Einschlagen von Bomben musikalisch zu repetieren und darzustellen. Am Schluss dieses Werkes stand ein versöhnendes Gebet. Im argen Kontrast dazu stand das letzte Werk des Abends, der Carmen-Fantasie von Franz Waxmann. Hierbei handelte es sich um ein Medley bekannter Melodien aus der beliebten Oper von Georges Bizet. Auch hier zogen beide Künstler alle Register ihrer sprudelnden Spielfreude und Virtuosität. Nach einem herzlichen Applaus entließen beide Künstler ein begeistertes Publikum mit einem Tango-Habanera von Maurice Ravel in den Sonntagabend.

Quelle: Torsten Seidemann - Musikgesellschaft Bad Driburg

Fotos: Hubert Meiners - Archiv Meiners

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sommerkonzert mit dem Akkordeon-Orchester Kassel
Veranstaltungen

Sonntag, 23.06.2024 um 18 Uhr in der Konzertmuschel des Gräflichen Parks Bad Driburg

weiterlesen...
Veranstaltungen und Kurse der VHS Ende Juni 2024
Veranstaltungen

Berufliche Vernetzung mit LinkedIn und Co., "So schön ist Bad Driburg!" - Stadtrundgang durch die VHS-Verbandsstadt Bad Driburg

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner