12. Mai 2021 / Aktuell

Der Betriebsausschuss und Ausschuss für Märkte und Feuerwehr sagt das diesjährige Libori - Fest ab

„Die Entscheidung ist uns gerade in diesem Jahr sehr schwer gefallen"

Der Betriebsausschuss und Ausschuss für Märkte und Feuerwehr sagt das diesjährige Libori - Fest ab

Der Betriebsausschuss und Ausschuss für Märkte und Feuerwehr hat in seiner Sitzung am Mittwoch, 12. Mai, entschieden, das diesjährige Libori-Fest abzusagen.
Mittwoch, 12. Mai 2021 | Stadt Paderborn - Der Betriebsausschuss und Ausschuss für Märkte und Feuerwehr hat in seiner Sitzung am Mittwoch, 12. Mai, entschieden, das diesjährige Libori-Fest abzusagen. Angesichts der anhaltend hohen Covid-19-Infektionszahlen und der unklaren Entwicklung des Pandemiegeschehens hatte Bürgermeister Michael Dreier dem Ausschuss zuvor empfohlen, das große Paderborner Volksfest, das ursprünglich von Samstag, 24. Juli, bis Sonntag, 1. August, stattfinden sollte, nicht in gewohnter Form durchzuführen.

„Die Entscheidung ist uns gerade in diesem Jahr, in dem wir mit ‚500 Jahre Libori-Kirmes‘ ein besonderes Jubiläum feiern wollten, sehr schwer gefallen. Die zweite Absage in Folge ist für viele Libori-Fans sehr schade“, betonte Bürgermeister Michael Dreier. Im Juli ein sicheres und unbeschwertes Fest mit rund 1,5 Millionen Menschen feiern zu können, sei jedoch derzeit nicht vorstellbar. „Der Schutz der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger geht vor“, so Dreier.

Um im Zeitraum des Libori-Festes kleine, coronakonforme Veranstaltungsformate zu ermöglichen, hat der Betriebsausschuss und Ausschuss für Märkte und Feuerwehr der Umsetzung des Veranstaltungskonzepts „Libori light“ zugestimmt. Die Planungen der Stadtverwaltung sehen vor, in Zusammenarbeit mit dem Schaustellerverein Paderborn e.V. einen temporäreren Freizeitpark auf dem Maspernplatz aufzubauen. In Zusammenarbeit mit der Werbe- und Interessensgemeinschaft Liborimarkt ist außerdem geplant, einen kleinen Pottmarkt im Paderquellgebiet entstehen zu lassen. Im Bereich des Quellbeckens unterhalb der Abdinghofkirche soll eine Konzertfläche für beispielweise Picknickkonzerte eingerichtet werden. Das Kulturamt der Stadt Paderborn wird auf dem „Platz der kleinen Künste“ auf dem Franz-Stock-Platz zudem ein Kinder- und Kulturprogramm anbieten. Auch die Ausstellung „Libori 500. Vom Magdalenenmarkt zu Großlibori 1521-2021", die das Stadtmuseum in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv präsentiert, soll Teil von „Libori light“ sein. Darüber hinaus ist ein Bierbrunnen in besonderer Form vorgesehen.

Neben dem Libori-Fest fällt auch das Gourmetfestival „Hochstift à la carte“, das in Paderborn traditionell zum Ausklang des Sommers im Paderquellgebiet veranstaltet wird, in diesem Jahr ein weiteres Mal aus. Wie das Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Stadtmarketing der Stadt Paderborn als Veranstalter mitteilte, sei die Absage aufgrund der Corona-Pandemie alternativlos. „Auch wenn die Infektionszahlen im Sommer sinken und die bestehenden Kontaktbeschränkungen bis September gelockert werden sollten, werden uns Abstandsregelungen, Mund-Nasen-Schutz, ständige Desinfektionen und die Dokumentation der Personalien aller Gäste für eventuelle Infektionsnachverfolgungen aller Voraussicht nach noch lange erhalten bleiben“, sagt Amtsleiter und Marketingchef Jens Reinhardt. Eine wirtschaftliche Durchführung der Veranstaltung sei unter diesen Umständen weder für die Stadt Paderborn noch für die Gastronomen möglich, so Reinhardt.

Quelle/ Foto: Stadt Paderborn

Wenn sie unsere Unser Bad Driburg News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere Apps herunter.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Meistgelesene Artikel

POL-HX: Motorradfahrer nach Frontalzusammenstoß schwer verletzt
Polizeimeldungen

Für die Rettungsmaßnahmen wurde die Landstraße kurzzeitig gesperrt

weiterlesen...
Ab Freitag (28. Mai) gilt eine aktualisierte Coronaschutzverordnung in NRW
"Corona" - Neuigkeiten

Die Öffnungsschritte werden weiterhin durch grundsätzliche Schutzmaßnahmen abgesichert

weiterlesen...
POL-HX: Opel-Fahrerin schwebt in Lebensgefahr
Polizeimeldungen

Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

POL-HX: Autobrand: B 64 mehrere Stunden gesperrt (FOTO)
Polizeimeldungen

Der Brand wurde anschließend durch die Feuerwehr Bad Driburg gelöscht

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Schule statt Strand: Unser Bundesfreiwillendienst an der Gesamtschule Bad Driburg
Aktuell

Carina Vergin und Christin Striewe, die diesjährigen „Bufdinen“ der Gesamtschule

weiterlesen...
Ideenwettbewerb „Kurpark 2030“
Aktuell

Idee zur Gestaltung der Region einreichen und einen Wellnessurlaub gewinnen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner