30. April 2023 / Aus den Fraktionen im Stadtrat - Politik

PM: GRÜNE-Fraktion fordert sichere und komfortable Radwege beim Umbau

Radwege statt Schutzstreifen am Konrad-Adenauer - Ring

Das Foto dokumentiert die zur Verfügung stehende Breite des Konrad-Adenauer-Rings. Auch für einen sicheren Radweg ist ausreichend Platz.

Das Foto dokumentiert die zur Verfügung stehende Breite des Konrad-Adenauer-Rings. Auch für einen sicheren Radweg ist ausreichend Platz.

Die GRÜNE-Fraktion hat durch eine Anfrage herausgefunden, dass die Stadt Bad Driburg aktuell einen Radschutzstreifen am Konrad-Adenauer-Ring plant. Das widerspricht jedoch dem Alltagsradwegekonzept und den geltenden Richtlinien für den Bau von Radwegen an so stark belasteten Straßen.

Deshalb hat die GRÜNEN-Fraktion nun einen Antrag im Stadtrat gestellt, damit die Verwaltung den Umbau des Konrad-Adenauer-Rings mit modernen und attraktiven Radwegen plant. Der Antrag fordert, dass statt der geplanten Radschutzstreifen, die weder sicher noch komfortabel sind, baulich getrennte Radwege oder geschützte Radfahrstreifen gebaut werden. Damit gäbe es eine bessere Verbindung für alle, die mit dem Fahrrad zur Arbeit, zur Schule, zum Einkauf oder zum Sport fahren wollen.

Die GRÜNE-Fraktion will verhindern, dass sich das Negativbeispiel der Brunnenstraße wiederholt, wo enge Radschutzstreifen gebaut wurden, die seitdem auf viel Kritik in der Bürgerschaft stoßen. Radfahrer werden dort zu knapp überholt und fühlen sich unsicher. Das darf am Konrad-Adenauer-Ring nicht passieren. Ausreichend Platz ist dort für alle Verkehrsteilnehmer vorhanden.

Der Antrag setzt sich damit für die Umsetzung des Alltagsradwegekonzepts ein, das die Stadt Bad Driburg entwickelt und der Stadtrat einstimmig beschlossen hat. Dieses Konzept sieht am Konrad-Adenauer-Ring bauliche Radwege oder geschützte Radfahrstreifen vor.

Der Antrag stützt sich auch auf die Empfehlungen für Radverkehrsanlagen 2010 (ERA 2010), die für Landesstraßen verpflichtend sind. Die ERA 2010 schreiben vor, dass bei der hohen Verkehrsbelastung des Konrad-Adenauer-Rings Schutzstreifen nicht ausreichen und bauliche Radwege oder Radfahrstreifen vorgesehen werden müssen. Die GRÜNE-Fraktion wünscht sich daher keine veralteten und unsicheren Lösungen für Bad Driburg.

Der Antrag wird in der Sitzung des Ausschusses für Bau, Straßen, Umwelt und Klimaschutz am 4. Mai um 18 Uhr im Driburger Rathaus behandelt werden. Die Verwaltung schlägt vor, drei Varianten zu betrachten: Einen Radschutzstreifen, einen Radfahrstreifen oder einen baulichen Radweg.

Grundsätzlich begrüßen Die GRÜNEN im Rat diesen Vorschlag. Er geht auch in die richtige Richtung - aber der Verwaltungsvorschlag ist noch nicht optimal, da weiter auch die Variante des Radschutzstreifens betrachtet werden soll.

Die GRÜNEN fordern stattdessen, dass nur komfortable, sichere und überhaupt zulässige Varianten für Radwege in die Betrachtung einfließen und hat dazu den demonkratischen Fraktionen bereits einen Vorschlag unterbreitet.

 
Quelle: GRÜNE im Rat Bad Driburg  - Martina Denkner

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner