14. November 2022 / Aus den Schulen

Schüler der 9. Klassen gedenken der Schrecken der Reichspogromnacht

Was bedeutet der 9. bis 11. November 1938 für unsere heutige Gesellschaft?

Foto 2: V.l.: Natanael Zins, Daria Semakhina, Nikita Gerne und Lehrerin Daniela Schiller stellen das Schicksal der jüdischen Bad Driburgerin Irene Meyer dar. Foto: GE Bad Driburg

Fotounterschriften: Foto 2: V.l.: Natanael Zins, Daria Semakhina, Nikita Gerne und Lehrerin Daniela Schiller stellen das Schicksal der jüdischen Bad Driburgerin Irene Meyer dar. Foto: GE Bad Driburg

Foto 3: Das Schulorchester der Gesamtschule, unter der Leitung von Martin Rieckmann, begleitete die Veranstaltung mit Friedensstücken. Foto: GE Bad Driburg

Foto 4: Die stellv. Bürgermeisterin Christa Heinemann stellt die Folgen der Schoah heraus. Foto: GE Bad Driburg

Schüler der 9. Klassen gedenken der Schrecken der Reichspogromnacht

Was bedeutet der 9. bis 11. November 1938 für unsere heutige Gesellschaft?  Was bedeutet er vor allem für die heutige heranwachsende Generation?

Den oben gestellten Fragen gingen die Schüler:innen der neunten Klassen der Gesamtschule Bad Driburg nach, die die Gedenkveranstaltung am 11. November anlässlich der Novemberpogrome vorbereiteten. Sie stellten ihre Ergebnisse aus der Beschäftigung mit dem Einzelschicksal der jüdischen Bad Driburgerin Irene Meyer an der Gedenkstele in der oberen Langen Straße in Form eines fiktiven Dialoges zwischen Irene und einer Leidensgenossin dar.

Die Zuhörer:innen – zum größten Teil bestehend aus den Schüler:innen der Gesamtschule Bad Driburg und des Gymnasiums St. Xaver – lernten, welche Auswirkungen die Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten auf das junge Leben von Irene hatte, die mit 16 Jahren von Bad Driburg aus über Altenbeken in das KZ Theresienstadt deportiert wurde. Nach langen Irrfahrten wurde sie zwar 1945 aus dem KZ Bergen-Belsen von englischen Soldaten befreit, aber genau ein Jahr später erliegt sie ihrem Leiden. Die bei der Befreiung nur noch 20 kg wiegende Irene konnte sich von der starken Mangelernährung, der harten Arbeit und der fehlenden Versorgung nicht mehr erholen.

Eingerahmt wurde der Schülerbeitrag durch die Eingangsrede der stellvertretenden Bürgermeisterin Christa Heinemann, die darstellte, welche Folgen die Schoah, der Antisemitismus und Faschismus hatten. Die musikalische Untermalung übernahm das Blasorchester der Gesamtschule mit ihren Friedensstücken „Fürchte dich nicht, den Frieden zu leben“, „Herr, gib uns deinen Frieden“, „Schalom Chaverim“ sowie „Dona nobis Pacem“ unter der Leitung von Martin Rieckmann.

Die Novemberpogrome sind ein schreckliches Beispiel dafür, wozu Ausgrenzung führen kann und dass diese Zeit ein wichtiges mahnendes Beispiel ist, dass jeder einzelne sich für eine demokratische und friedliche Gesellschaft in diesen Krisenzeiten einsetzt.

Quelle/Fotos: Gesamtschule Bad Driburg - Simone Flottmeier

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Buddenberg Kunststoffe Stellenangebot

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 21.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Tödlicher Unfall auf der B64 bei Brakel-Hembsen, Vorsicht vor falschen Polizeibeamten

weiterlesen...
VUP Brakel,   1 tödlich verletzte Person:
Polizeimeldungen

VU mit einer getöteten Person, Brakel, Belllersen, L886/L825

weiterlesen...

Neueste Artikel

Paderborner Tanzszene präsentiert sich am Wochenende
News aus dem Hochstift

Tanz OWL: Gemeinschaftsproduktion „dranbleiben!“ wird 2x im Neuhäuser Schloss aufgeführt

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 06.12.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Autofahrer und Hund erliegen ihren Verletzungen, Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Pressemitteilung des Volkshochschul-Zweckverbandes vom 03.12.22
Aus den Schulen

Volkshochschul-Zweckverband veröffentlicht Kursprogramm 2023

weiterlesen...
Abwechslungsreicher Tag der offenen Tür am Gymnasium St. Xaver
Aus den Schulen

Nach zweijähriger Pause durch die Pandemie war es in diesem Jahr endlich wieder soweit

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner