7. März 2023 / News aus dem Kreis Paderborn

Internationaler Frauentag 2023

Programmauftakt der Veranstaltungsreihe im Paderborner Rathaus

Tauschten sich anlässlich des Internationalen Frauentags 2023 mit zahlreichen Gästen zum Thema Geschlechtergerechtigkeit aus (von links nach rechts): Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Paderborn

Bildunterschrift: Tauschten sich anlässlich des Internationalen Frauentags 2023 mit zahlreichen Gästen zum Thema Geschlechtergerechtigkeit aus (von links nach rechts): Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Paderborn Dagmar Drüke, Aktivistin Daniela Sepehri, die Vorsitzende des Gleichstellungsausschusses Mechthild Pleininger, Bürgermeister Michael Dreier und Moderatorin Julia Ures. © Stadt Paderborn

Stadt Paderborn - Unter dem Titel „Nicht mit uns! Sexismus und Antifeminismus erkennen und begegnen“ richtete die Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn am vergangenen Samstag die Auftaktveranstaltung zum Internationalen Frauentag 2023 aus. Im Großen Sitzungssaal des historischen Rathauses standen in diesem Jahr die von den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt gewählten Themen „Sexismus und Antifeminismus“ im Vordergrund, über die sich die Gäste informierten und austauschten. Teil der Veranstaltung, die von Julia Ures moderiert wurde, waren ein Poetry Slam von und Interview mit Daniela Sepehri sowie ein Impulsvortrag von Carolin Hesidenz und Julia Haas.

„Sexismus ist allgegenwärtig, auch in Paderborn“, betonte Dagmar Drüke, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Paderborn und berichtete aus der Beratungspraxis der Gleichstellungsstelle. „Insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die ungleiche Bezahlung und die Altersarmut sind Themen, die uns tagtäglich begegnen“, sagte Drüke. „Wir sind dabei, uns auf den Weg zu machen“, unterstrich sie und freute sich, die Auftaktveranstaltung zu nutzen „um gemeinsam mit unseren Gästen über den Tellerrand hinauszuschauen“.

Die Gastbeiträge von Daniela Sepehri sowie Carolin Hesidenz und Julia Haas riefen zum „Bandenbilden“ auf. Sepehri, die Aktivistin für Feminismus, Anti-Rassismus und den Iran ist, unterstrich, dass die Revolution im Iran die Menschen auf der ganzen Welt betreffe und Feminismus und Menschenrechte keine Themen seien, die an Staatsgrenzen enden würden. „Sexismus und Antifeminismus sind ein globales Problem“, so Sepehri, „lasst uns uns zusammenschließen“.

„Banden bilden hilft“, betonte auch Carolin Hesidenz, politische Bildner*in mit Schwerpunkt extreme Rechte, Antidiskriminierung und Geschlechterverhältnisse im Impulsvortrag, „denn Sexismus ist nicht unüberwindbar“, so Hesidenz. Gemeinsam mit Soziologin Julia Haas wurden in der anschließenden Podiumsdiskussion die Fragen der Gäste beantwortet. Neben einem Austausch über konkrete Alltagssituationen gaben Hesidenz und Haas Anregungen zum Umgang mit sexistischen und antifeministischen Begegnungen. Im Anschluss lud der „Markt der Möglichkeiten“ auf dem Rathausplatz zu Mitmachaktionen und Aufführungen von 20 Institutionen und Frauengruppen ein.

Bürgermeister Michael Dreier lobte das große Engagement aller an der Veranstaltung Beteiligten. Er sprach dem Team der Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn seinen Dank aus, das „intensiv in der Stadt unterwegs ist und sich das ganze Jahr über mit den Themen „Sexismus und Antifeminismus“ auseinandersetzt“, so Dreier. „Das Team legt den Finger in die Wunde“, betonte er und berichtete unter anderem, dass Richtlinien zur Darstellung von Frauen auf den Werbeflächen der Stadt Paderborn festgesetzt wurden.
„Mir als Person, aber auch als Bürgermeister ist es sehr wichtig, ein Signal in die Stadtgesellschaft zu senden, dass die Themen „Sexismus und Antifeminismus“ bei uns keinen Platz haben und wir die Augen nicht vor diesen Themen verschließen dürfen“, unterstrich Bürgermeister Dreier.

Das bunte Veranstaltungsprogramm zum Internationalen Frauentag 2023, das sich ausdrücklich an alle Geschlechter richtet, erstreckt sich über den gesamten März und bietet neben Workshops, Lesungen und Vorträgen eine Fotoausstellung und das Internationale Frauenfest am 10. März im Mühlencafé. Weitere Informationen sind online bereitgestellt unter: www.paderborn.de/gleichstellungsstelle.

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Linara Pflegeberatung

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Deutschlandsemesterticket kommt in OWL und im Hochstift für das Sommersemester 2024
News aus dem Hochstift

Studierende erhalten das Semesterticket in Kürze über die OWLmobil App

weiterlesen...
Beschaffung von vier baugleichen Drehleitern für den zweiten Rettungsweg
News aus dem Kreis Höxter

Ein starkes Zeichen der interkommunalen Zusammenarbeit setzen die Städte Marsberg, Steinheim, Schmallenberg und Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

NATO-Übung: ehemalige Barker Barracks wird genutzt
News aus dem Kreis Paderborn

Britische Streitkräfte informierten die Stadt Paderborn

weiterlesen...
POL-PB: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Bielefeld
News aus dem Kreis Paderborn

Sperrung an der Paderborner Polizeiwache in der Riemekestraße

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner