4. Juni 2023 / Aus den Schulen

Gesamtschüler nehmen am traditionellen Känguru-Wettbewerb teil

Mika Kemper und Sophia Waldeyer erfolgreich – Weitere Infos im Beitrag:

Mika Kemper und Sophia Waldeyer erfolgreich – Gesamtschüler nehmen am traditionellen Känguru-Wettbewerb teil

Fotounterschrift: V.l.: Schulleiter Simon Tewes, die beiden Gewinner Mika Kemper (Klasse 5a) und Sophia Waldeyer (Q1) sowie Lehrerin Vanessa Mues, Fachvorsitzende des Faches Mathematik

Unter der Federführung der Fachvorsitzenden Vanessa Mues ging der internationale Känguru-Wettbewerb in die nächste Runde und konnte in diesem Jahr insgesamt 52 TeilnehmerInnen von der 5.-12. Klasse zählen, die sich dem freiwilligen Klausurwettbewerb stellten. Mika Kemper aus der 5a und Sophia Waldeyer (Q1) stießen mit ihren sehr guten Leistungen hervor: Mika Kemper gelang der „weiteste Sprung“, d.h. er hat die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, was mit einem tollen T-Shirt gewürdigt wurde. Sophia Waldeyer erreichte insgesamt die höchste Punktzahl der Schule und durfte sich ebenfalls über einen Buchpreis samt Urkunde freuen.

Das Startgeld in Höhe von 2,50 Euro wurde erneut von der Schule übernommen, wodurch die Motivation zur Teilnahme zusätzlich gesteigert wurde. „ ,Mathematik ist keine Frage des Könnens, sondern des Verstehens und des Übens.´ Dieses Zitat verdeutlicht, dass Mathematik eine Fähigkeit ist, die nicht nur angeboren, sondern auch erlernt werden kann. Durch regelmäßiges Üben und Verstehen können Schülerinnen und Schüler ihre mathematischen Fähigkeiten verbessern und ihre Ziele erreichen.

Der Känguru-Wettbewerb ist eine großartige Möglichkeit, um das Üben und Verstehen von Mathematik auf eine spielerische und motivierende Art zu fördern. Die anregenden, motivierenden Aufgaben, die Problemstellungen, die vielfach in der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler angesiedelt sind, zeigen, dass Mathematik interessant und kein bisschen trocken ist“, beschreibt Vanessa Mues den weltweit reichenden Multiple-Choice-Wettbewerb. Mit über 6 Millionen Teilnehmern in mehr als 80 Ländern ist er einer der größten internationalen Wettbewerbe an Schulen, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Wettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird. Der Teilnehmer mit dem weitesten Kängurusprung, d.h. der die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst hat, bekommt ein T-Shirt. Außerdem gibt es besondere 1., 2. und 3. Preise für Teilnehmer, die sehr viele Punkte erzielt haben. 

Dass Jugendliche Freude an diesem Event haben, zeigen die Teilnehmerzahlen: Allein in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf etwa 968.000 im Jahr 2019 gewachsen. Doch was hat das alles mit einem Känguru zu tun? Mit dem Ziel, das Fach Mathematik attraktiver an Schulen werden zu lassen, kamen Hochschulmathematiker aus Australien auf die Idee, einmal im Jahr einen Wettbewerb anzubieten, an dem viele, möglichst alle SchülerInnen teilnehmen sollten – und wollen. Dazu müssten die Aufgaben nicht zu schwer, aber sehr anregend sein, das Spektrum der Aufgaben so breit sein, dass jede und jeder etwas findet, was sich lösen lässt und dabei noch Spaß macht. Und man hat – bei diesem einen Wettbewerb – etwas weggelassen, das zwar sonst im Mittelpunkt des Mathematiktreibens steht (oder doch stehen sollte), aber in Schüleraugen weniger Freude bereitet: das Begründen. Herausgekommen ist der Känguru-Wettbewerb, der seit 1978 in Australien stattfindet und an dem sich dort wenige Jahre später schon 80% der Schulen beteiligten. 

Quelle: Gesamtschule - Simone Flottmeier

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen vom 21.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fünf Schwerverletzte und 3 Leichtverletzte Personen nach Verkehrsunfall, Verkehrsunfall durch Wendemanöver, Schwerverletzter Motorradfahrer

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PM Gymnasium St. Xaver: Dankesworte und Glückwünsche zum Abschied
Aus den Schulen

Auch in diesem Jahr war das Ende des Schuljahres leider verbunden mit der Verabschiedung hochgeschätzter Mitglieder des Lehrerkollegiums

weiterlesen...
Gesamtschule Bad Driburg verabschiedet feierlich den 10. Jahrgang
Aus den Schulen

„Wir haben gemeinsam für die Zukunft gelernt"

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner