31. Mai 2023 / Aus den Schulen

Gymnasium St. Xaver ist weiterhin ‚Humanitäre Schule‘

Gelungene Rezertifizierung im Schuljahr 2022/23

Humanitäre Schule: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Projektgruppe mit Schulleiter Antonio Burgos (hintere Reihe) sowie dem betreuenden Lehrer Raphael Fecke (rechts außen). 

Bildunterschriften: Humanitäre Schule: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Projektgruppe mit Schulleiter Antonio Burgos (hintere Reihe) sowie dem betreuenden Lehrer Raphael Fecke (rechts außen). 

Humanitäre Schule 1: Das Planspiel erforderte viel Kooperation und Kreativität beim Lösen von einem humanitären Konflikt. 

Humanitäre Schule 2: Es wurde diskutiert und verhandelt, um eine für alle tragbare Lösung zu finden. 

Humanitäre Schule 3: Der Andrang beim Waffelverkauf für einen guten Zweck war riesig.

Humanitäre Schule 4: Fleißig halfen die Schülerinnen und Schülern beim Backen und Verteilen der Waffeln. 

Humanitäre Schule 5: Es wurden nette Gespräche geführt.

Nach der erstmaligen Zertifizierung des Gymnasiums St. Xaver als ‚Humanitäre Schule‘ im Schuljahr 2020/21 kann die Projektgruppe nun voller Stolz auf die gelungene Rezertifizierung blicken. 23 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1 sowie die betreuenden Lehrkräfte Stephanie Knaup und Raphael Fecke führten das Projekt in diesem Schuljahr durch.

Was ist das für ein Projekt?

Das Deutsche Jugendrotkreuz (DJRK) setzt sich als Organisator der Kampagne für die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein. Diese Haltung soll im Rahmen der Kampagne in die Schulen getragen und das Engagement der Schülerinnen und Schüler im Zeichen der Menschlichkeit gestärkt werden.

Die Projektphase am Gymnasium St. Xaver

Die Projektphase bestand nach der Ausbildung der beiden humanitären Scouts Luca Fritzen und Paul Schäfers durch das DJRK im Februar 2023 wieder schwerpunktmäßig aus zwei Elementen, nämlich zunächst der Durchführung eines Planspiels, bei dem die Schülerinnen und Schüler eigenständig einen fiktiven humanitären Konflikt lösen mussten. Dafür übernahmen sie die Perspektiven verschiedener Länder oder Institutionen.

Für das zweite Element, das eigenständig zu organisierende Projekt, wurden von der Projektgruppe in diesem Jahr gleich zwei Ideen umgesetzt:

Zunächst wurde im März ein Waffel- und Muffinverkauf durchgeführt. Der Andrang und die Spendenbereitschaft waren so groß, dass über 160€ gesammelt wurden, die dem Aktionsbündnis Katastrophenschutz für die Opfer der Erdbeben in der Türkei und Syrien zugutekamen.
Im Mai folgte dann ein gemeinsamer Besuch im benachbarten Seniorenheim ‚Haus in der Sonne‘. Den Schülerinnen und Schülern war es ein Anliegen, das Miteinander der Generationen zu stärken und den Seniorinnen und Senioren mit dem Besuch eine Freude zu bereiten. Es wurden Waffeln gebacken, gemeinsam Lieder gesungen und viele nette Gespräche geführt. Das Lachen in den Gesichtern vieler Beteiligter zeigte, wie gelungen der Besuch war.
Ein Dank verbunden mit einem Blick in die Zukunft

Mit viel Lob und Dankbarkeit sowie ansprechenden Urkunden wurde das Engagement der Schülerinnen und Schüler nun durch das DJRK bzw. durch die Schule gewürdigt und mit der Bitte verbunden, sich auch in Zukunft im Sinne der Mitmenschlichkeit zu engagieren. Denn auch im neuen Schuljahr 2023/24 soll die Kampagne am Gymnasium St. Xaver durchgeführt und das Label ‚Humanitäre Schule‘ somit weiterhin mit Leben gefüllt werden – ganz im Sinne des Leitgedankens der Schule: Eine Mission fürs Leben!

Quelle: Gymnasium St. Xaver - Raphael Fecke

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen vom 24.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Schwerer Unfall zwischen Lastwagen und Auto auf der B64 - lange Straßensperrung bis in den späten Abend, Einbruch in Einfamilienhaus

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PM Gymnasium St. Xaver: Dankesworte und Glückwünsche zum Abschied
Aus den Schulen

Auch in diesem Jahr war das Ende des Schuljahres leider verbunden mit der Verabschiedung hochgeschätzter Mitglieder des Lehrerkollegiums

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner