26. April 2023 / News aus dem Hochstift

VIADUKTBELEUCHTUNG, AUDIOWALK & DIGITALISIERUNG

LEDs strahlen Viadukt an

Bildunterschrift: Altenbekens goldene Brücke – Dank Fördermitteln aus dem NRW-Heimatministerium erstrahlt Altenbekens Eisenbahnviadukt wieder (Foto: Marion Wessels

Bildunterschrift: Altenbekens goldene Brücke – Dank Fördermitteln aus dem NRW-Heimatministerium erstrahlt Altenbekens Eisenbahnviadukt wieder (Foto: Marion Wessels)

Europas größte Kalksandsteinbrücke ist Lichtkunstwerk.

Pressemitteilung Gemeinde Altenbeken | Marion Wessels


Altenbekens Eisenbahngeschichte wird bereits am Ortseingang sichtbar: Der Viadukt gilt mit 482 Metern Länge, 35 Metern Höhe und 24 Bögen als größte Kalksandsteinbrücke Europas. Die unter Denkmalschutz und im Eigentum der Deutschen Bahn stehende historische Brücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Altenbekens und Anziehungspunkt für Einheimische wie für Touristen – besonders auch in den Abendstunden. Zum 150. Geburtstag des Bauwerks im Jahr 2003 wurden nämlich 84 Halogen-Dampfleuchten an den Brückenpfeilern angebracht, die für eine sanfte Illumination des Viaduktes sorgten. Zwanzig Jahre später wurde eine Umrüstung der Beleuchtungskörper notwendig. Dafür hat die Gemeindeverwaltung die Zeit genutzt, in der wegen der Energiesparverordnung des Bundes Denkmäler ohnehin nicht beleuchtet werden durften. Seit kurzem ist Altenbekens Wahrzeichen allabendlich wieder erleuchtet.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nach der Restaurierung unserer Denkmal-Lokomotive jetzt auch die Erneuerung der Viaduktbeleuchtung realisieren konnten“, so Bürgermeister Matthias Möllers. „Dank der Landesförderung ist Altenbekens Wahr- und Wappenzeichen nun allabendlich wieder weithin sichtbar und jetzt auch digital erlebbar“.

Mittels einer 80-prozentigen Anteilsfinanzierung aus dem NRW-Förderprogramm „Heimat-Zeugnis“ wurden energieeffiziente, wartungsarme und langlebige LED-Leuchten mit Zhaga-Standard verbaut, die klimaneutral mit Ökostrom betrieben werden können. Das indirekte Licht dieser Leuchten unterstreicht den historischen Charakter des Altenbekener Viadukts. Die Gemeinde hat dabei auf eine präzise Lichttechnik gesetzt, die sich durch optimale Entblendung und eine hohe Effizienz auszeichnet. Dank kleinster Abmessungen und eingebauter Betriebsgeräte konnten die Leuchten diskret in die Architektur integriert werden.

„Durch die Verwendung energieeffizienter Beleuchtungskörper haben wir in Sachen Energieeinsparung schon einiges erreicht“, berichtet Ralf Niemann, bis Ende 2022 Klimaschutzbeauftragter der Gemeinde und jetzt zuständig für das technische Gebäudemanagement/Gebäudeausrüstung. „Zusätzlich haben wir die Leuchtdauer noch angepasst. Ab 6.30 Uhr werktags und 7 Uhr am Wochenende bis zum Sonnenaufgang ist die Beleuchtung nun morgens eingeschaltet. Abends sind folgende Zeiten programmiert: Sonntag bis Donnerstag von Sonnenuntergang bis 22 Uhr und freitags und samstags von Sonnenuntergang bis Mitternacht.“

Im Rahmen des Förderprojektes konnten neben der Viaduktbeleuchtung noch weitere Maßnahmen umgesetzt werden. „Erwachsene, Kinder und Jugendliche können ihre analoge Heimat digital neu erleben“, erzählt Altenbekens Tourismus-Chefin Marion Wessels. „Besondere und charakteristische Orte unserer Gemeinde verbindet jetzt nämlich ein AudioWalk. Dafür haben wir Erzählungen mit regional-geschichtlichen Hintergründen aus allen drei Ortsteilen zusammengetragen und vertont.“ Die Audiospots sind an insgesamt zwölf Stationen abrufbar. Sie lenken den Blick auf spannende Details und erzählen auf interessante, unterhaltsame und sehr persönliche Art von Altenbekens (Eisenbahn-)Geschichte und der Heimatverbundenheit der Bewohner. “Scannen Sie während Ihres Hörspaziergangs einfach den entsprechenden QR-Code und lernen Sie so besondere Orte in Altenbeken, Buke und Schwaney kennen“, so Marion Wessels.

Der AudioWalk führt in Altenbeken vom Viadukt zur Aussichtsplattform, zur Denkmal-Lok und zum Bahnhof, zur Bollerbornquelle und den Stolpersteinen. In Buke gibt es an der Teichanlage Am Spring, am Eichborn und am Buker Pilz Hörstationen und in Schwaney gibt’s am Marktplatz mit Kumbiecke, am Historischen Mühlenpatt und am Antoniusbildstock was auf die Ohren. Wer es bequemer mag, kann die Spots auch auf der Gemeinde-Website unter der Rubrik Tourismus abrufen.
Infostele und Outdoor-Foto-Spot komplettieren das Angebot am Viadukt
Das EFRE-Projekt "Zukunftsfit Digitalisierung" beim Teutoburger Wald Tourismus ist eine Plattform für die Digitalisierung im Tourismus. Gemeinsam mit allen Kreisen in OstWestfalenLippe, der Stadt Bielefeld und über 50 Touristikpartnern entstand in dem REGIONALE Projekt eine gemeinsame Datenbank für den Freizeit- und Tourismusbereich. Ziel ist es, alle relevanten Informationen zu Freizeit und Tourismusangeboten der Region online für Reisende und Einheimische in einem Datenpool zu sammeln. In diesem Zusammenhang entstand in Altenbeken der neue Outdoor-Foto-Spot am Viadukt, gefördert zu 100 Prozent aus Mitteln des EFRE-Projektes Zukunftsfit Digitalisierung. 

Die Gemeinde Altenbeken war zudem am EFRE-Projekt „Tourismus Digital Booster“ beim Teutoburger Wald Tourismus beteiligt. REACT-Mittel für die digitale Transformation im Tourismus ermöglichten die Übernahme der Kosten zu 100 Prozent für die Anschaffung einer digitalen Info-Stele. Besucher können sich nun an dem 2,50 Meter hohen interaktiven Touch Display in Viaduktnähe über Sehenswürdigkeiten, Rad und Wanderwege, ÖPNV und Gastronomie in der Gemeinde und der Umgebung erkundigen

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022    

Stellenangebote

Stellenangebote Service               Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher    Stellenangebote Buddenberg Kunststoffe   Stellenangebote Prima Aktiv

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Deutschlandsemesterticket kommt in OWL und im Hochstift für das Sommersemester 2024
News aus dem Hochstift

Studierende erhalten das Semesterticket in Kürze über die OWLmobil App

weiterlesen...
Beschaffung von vier baugleichen Drehleitern für den zweiten Rettungsweg
News aus dem Kreis Höxter

Ein starkes Zeichen der interkommunalen Zusammenarbeit setzen die Städte Marsberg, Steinheim, Schmallenberg und Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Deutschlandsemesterticket kommt in OWL und im Hochstift für das Sommersemester 2024
News aus dem Hochstift

Studierende erhalten das Semesterticket in Kürze über die OWLmobil App

weiterlesen...
Ferienprogramm 2024 der Stadt Paderborn
News aus dem Hochstift

Abwechslungsreiche Angebote für Kinder und Jugendliche

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner