27. Mai 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 27.05.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

47 Verkehrsverstöße bei gemeinsamer Polizeikontrolle, Zeugen gesucht nach Raub u. Einbruch

Bei den gemeinsamen Verkehrskontrollen der Polizei Höxter und der Polizei Paderborn wurden auf der Bollerbornstraße in Altenbeken rund 80 Motorräder kontrolliert.

POL-PB: 47 Verkehrsverstöße bei gemeinsamer Polizeikontrolle auf der Bollerbornstraße festgestellt
Bildunterschrift:

Bei den gemeinsamen Verkehrskontrollen der Polizei Höxter und der Polizei Paderborn wurden auf der Bollerbornstraße in Altenbeken rund 80 Motorräder kontrolliert.
Paderborn/Höxter (ots)
Bei einer gemeinsamen Kontrollaktion auf der Bollerbornstraße (L755) in Altenbeken haben die Polizei Höxter und die Polizei Paderborn am Donnerstag rund 80 Motorradfahrer kontrolliert. Es wurden insgesamt 47 Verkehrsverstöße festgestellt.

Während der Verkehrsdienst der Polizei Paderborn die technische Kontrolle der Motorräder auf dem Parkplatz an der Kreisgrenze zwischen Paderborn und Höxter übernahm, legten die Höxteraner Kollegen den Fokus auf das Thema Geschwindigkeit. Dabei erwischten sie einen 62-jährigen Kradfahrer aus Verl, der mit einer BMW aus Langeland kommend mit 111 km/h statt der zulässigen 70 km/h unterwegs war. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet. 15 weitere Motorradfahrer waren darüber hinaus noch zu schnell unterwegs, zwei hatten keine Papiere dabei.

Dazu kamen zwei Motorradfahrer, die mit einer ungenügenden Profiltiefe unterwegs waren. Sie erwartet eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. 17 weitere Kradfahrer erhielten ein Verwarngeld, zum Beispiel wegen unzulässiger Anbauteiler oder falsch angebrachter Kennzeichen. Dazu wurden zehn Kontrollberichte aufgrund technischer Mängel ausgestellt.

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

POL-PB: Mutmaßlicher Drogendealer festgenommen
Paderborn-Wewer (ots)

Die Polizei hat am frühen Mittwochnachmittag einen mutmaßlichen Drogendealer auf einem Kinderspielplatz an der Straße Am Börnteich in Paderborn-Wewer festgenommen.

Eine Zeugin hatte sich bei der Polizei gemeldet, da sie gegen 13.36 Uhr die Übergabe von Betäubungsmitteln an einen 20-jährigen Mann beobachtet haben will. Die sofort eingesetzten Einsatzkräfte trafen den 20-Jährigen noch vor Ort an. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Verkäufer der Drogen um einen etwa 18 bis 20 Jahre alten und rund 1,75 Meter großen Mann mit schlanker Statur aus Osteuropa gehandelt haben soll. Zur Zeit der Drogenübergabe habe er Badelatschen, eine graue Jogginghose, eine Basecap und eine schwarze Jacke getragen.

Wenig später stellten die Beamtinnen und Beamten an einem Zugang des Spielplatzes eine Person fest, auf welche die Täterbeschreibung passte. Als der Mann die Polizei entdeckte, versteckte er sich in einem kleinen Gebüsch am Rande des Spielplatzes und wurde dort von den Beamtinnen und Beamten aufgegriffen. Es handelte sich um einen 24-jährigen Mann, der in der Nähe des Kinderspielplatzes wohnhaft ist.

Nach Auffinden weiterer Betäubungsmittel und einer geringen Summe Bargeld im Bereich des Gebüschs ordnete die Staatsanwaltschaft Paderborn die Sicherstellung des Handys an und beantragte eine Wohnungsdurchsuchung beim Tatverdächtigen, welche durch das Amtsgericht Paderborn angeordnet wurde. In der Wohnung des 24-Jährigen entdeckte die Polizei weiteres Betäubungsmittel und rund 200 Euro in Bar. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Auch gegen den 20-Jährigen wurde Strafanzeige gestellt.

POL-PB: Wohnungseinbruch am Vormittag - Zeugen gesucht
Paderborn (ots)

Ein oder mehrere unbekannte/r Täter brachen am Mittwoch, 25.05.2022 zwischen 9.15 Uhr und 12.25 Uhr in eine Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Westernmauer in Paderborn ein.

Der Bewohner verließ seine Wohnung am Mittwoch, 25.05.2022 gegen 09.15 Uhr und stellte bei seiner Rückkehr gegen 12.15 Uhr die Wohnungstür offenstehend vor. Diese habe er bei Verlassen abgeschlossen.

Der oder die Täter hebelten die Tür auf und verschafften sich Zutritt zur Wohnung. Hier nahmen sie eine Playstation 4 und zwei JBL-Boxen mit.

Wer hat in der fraglichen Zeit verdächtige Personen in oder am Haus gesehen oder kann sonstige Angaben zum möglichen Tathergang machen? Die Polizei Paderborn bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich über die Rufnummer 05251 306-0 zu melden.

POL-PB: Zeugen nach Raub gesucht
Paderborn (ots)

Nach einem Raub auf der Neuhäuser Straße Mittwochnacht in Paderborn sucht die Polizei nach Zeugen. Ein 29-jähriger Mann erschien gegen Mitternacht auf der Wache an der Riemekestraße. Laut eigener Angabe habe er um 23.00 Uhr einen Kiosk an der Neuhäuser Straße verlassen. Ein Mann, der mit einem Begleiter zur gleichen Zeit ebenfalls im Kiosk gewesen sein soll, sei zusammen mit ihm nach draußen gegangen. Auf der Straße vor dem Kiosk sei der 29-Jährige dann von diesem Mann attackiert worden, dadurch zu Boden gefallen und dort weiter geschlagen worden. Im Anschluss habe der Täter die Geldbörse genommen und sei gemeinsam mt dem Begleiter aus dem Kiosk in Richtung Westerntor geflüchtet. Der 29-Jährige verletzte sich bei dem Raub leicht im Gesicht und am Arm. Der Täter soll etwa 30 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, hellhäutig und von normaler Statur sein. Er sprach deutsch und hatte schwarze, mittellange Haare. Die zweite Person soll ungefähr genau so alt wie der Täter sein. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich über die Rufnummer 05251 306-0 zu melden.

POL-PB: Tageseinbruch in Einfamilienhaus - Zeugen gesucht
Paderborn-Wewer (ots)

Ein oder mehrere unbekannte/r Täter brachen am Mittwoch, 25.05.2022 zwischen 8.15 Uhr und 10.25 Uhr in ein Einfamilienhaus am Pagels Hof in Wewer ein.

Die Bewohnerin des Hauses verließ das Anwesen am Mittwoch (25.05.2022) gegen 8.25 Uhr und wunderte sich bei Ihrer Rückkehr gegen 10.25 Uhr über die herabgelassenen Jalousien. Diese habe sie vor Verlassen hochgezogen. Zudem stellte sie Beschädigungen an der Haustür fest.

Die 50-jährige informierte von einer Nachbarin aus die Polizei und ihren Mann, der das Haus kurz vor ihr verlassen hatte. Dieser bestätigte, dass der oder die Täter sein Büro durchwühlt und seine Geldbörse mit einem dreistelligen Geldbetrag mitgenommen hätten.

Wer hat in der fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen oder kann sonstige Angaben zum möglichen Tathergang machen? Die Polizei Paderborn bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, sich über die Rufnummer 05251 306-0 zu melden.

 

POL-PB: Mit Rad gestürzt
Delbrück-Ostenland (ots)

Bei einem Unfall auf dem Geh- und Radweg der Mühlensenner Straße (K97) bei Delbrück-Ostenland hat sich ein Fahrradfahrer am Donnerstagnachmittag leichte Verletzungen zugezogen. Der 39-Jährige war gegen 15.55 Uhr mit weiteren Radfahrern in Fahrtrichtung Wittendorfer Straße unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam er zu Fall. Dabei zog er sich Gesichtsverletzungen zu. Laut Zeugenaussage soll der Fahrradfahrer von einer unbekannten Person ebenfalls auf einem Rad überholt worden sein. Allerdings sei es dabei zu keiner Berührung gekommen. Der 39-jährige Mann stand unter Alkoholeinfluss und trug keinen Helm. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Paderborner Krankenhaus. Die Polizei bittet den unbekannten Radfahrer, der den gestürzten Mann überholt haben soll, sowie weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich über die Rufnummer 05251 306-0 zu melden.

POL-PB: Mit Pedelec gestürzt und schwer verletzt
Paderborn-Wewer (ots)

Bei einem Unfall auf dem Radweg an der Alten Schanze bei Paderborn-Wewer hat sich am frühen Donnerstagabend eine Radfahrerin schwere Verletzungen zugezogen. Die 60-jährige Fahrradfahrerin war gegen 17.30 Uhr auf einem Pedelec mit mehreren Personen in Richtung Wewer unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Versuch gegenzulenken, stürzte die Frau, die einen Helm trug, zu Boden. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Paderborner Krankenhaus.

POL-LIP: Detmold-Jerxen-Orbke. Kind angefahren.
Lippe (ots)

Am Dienstagmorgen (24.05.2022), etwa um 7:20 Uhr, fuhr ein 10-jähriger Junge auf der Lageschen Straße mit seinem Fahrrad zur Schule. Eine Autofahrerin wollte zeitgleich mit einem schwarzen Audi vom Heinrich-Schacht-Weg nach links in die Lagesche Straße abbiegen. Sie ließ das Kind erst passieren, fuhr jedoch zu früh wieder an und touchierte ein Bein des Jungen und das Hinterrad des Fahrrads. Die Autofahrerin hielt nicht an. Ob sie den Zusammenstoß bemerkte, ist unklar. Der Junge wurde leicht verletzt. Das Verkehrskommissariat erbittet Hinweise auf die Identität der Autofahrerin, die mit einem Beifahrer unterwegs war, unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Detmold-Hiddesen. Bushaltestellenscheiben demoliert.
Lippe (ots)

Unbekannte zerstörten die Scheiben an zwei Bushaltestellenhäuschen in der Friedrich-Ebert-Straße. Ein Passant entdeckte die Sachbeschädigungen an den Haltestellen Sternschanze und Herberhausen am Donnerstagvormittag (26.05.2022) und meldete sie der Polizei. Wer Hinweise auf die Verursacher geben kann, wendet sich bitte telefonisch an das Kriminalkommissariat 5 unter der 05231 6090

POL-LIP: Bad Salzuflen. Tankstelle aufgebrochen.
Lippe (ots)
In den frühen Morgenstunden am Freitag (27.05.2022) wurde der Einbruchalarm einer Westfalen-Tankstelle "Am Zubringer" ausgelöst. Unbekannte hatten gegen 3:30 Uhr mehrere Lampen beschädigt und die Glasscheibe der Eingangstür eingeschlagen, gestohlen wurde jedoch augenscheinlich nichts. Der Sachschaden beträgt etwa 2200 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Bad Salzuflen. Gartenmöbel gestohlen.
Lippe (ots)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (24./25.05.2022) stahlen Unbekannte Gartenmöbel aus der Ausstellungsfläche eines Möbelgeschäfts in der Hoffmannstraße. Die Ausstellungsfläche ist mit einem Bauzaun eingefasst. Am Mittwoch wurde beim Öffnen des Geschäfts festgestellt, dass mehrere Teile fehlten, unter anderem verschiedene Hängesessel, ein Loungesessel und ein Beistelltisch. Die Beute hat einen Wert von gut 1500 Euro. Wer Hinweise auf Tatverdächtige oder den Verbleib des Diebesguts hat, informiert bitte das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Partnerlogo

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 15.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Kollision mit dem Gegenverkehr - drei Verletzte, Öffentlichkeitsfahndungen, Radfahrer fährt Fußgänger an und flüchtet - Polizei sucht Zeugen

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 13.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Ausstellung im Kreishaus Höxter gibt Einblicke in die Wertearbeit der Polizei NRW, 19-Jähriger beraubt, Öffentlichkeitsfahndung nach Betrug

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner