30. November 2022 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 30.11.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Pkw-Fahrer zur Vollbremsung genötigt, Kabeldiebe schlagen auf Baustellen zu und mehr

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Flüchtender Rollerfahrer baut Unfall und flüchtet zu Fuß weiter
Warburg (ots)

Weil er im Ortsbereich von Warburg-Scherfede mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, fiel einer Polizeistreife am Dienstag, 29. November, ein Motorroller ins Auge. Doch als die Polizeibeamtin gegen 12.30 Uhr das mit zwei Personen besetzte Kleinkraftrad anhalten und überprüfen wollte, beschleunigte der Fahrer und flüchtete.

Ohne auf die weiteren Anhaltezeichen zu reagieren, ging die Fahrt weiter durch den Ortsteil Scherfede über die Briloner Straße, Bernhardistraße, Werkstraße bis nach Rimbeck zu einem Fußweg auf die Elisabethstraße. Durch mehrfaches Ausweichen und eine rücksichtslose Fahrweise machte der Rollerfahrer ein Überholen des Streifenwagens unmöglich.

Der Mitfahrer sprang bei einer günstigen Gelegenheit von dem Kleinkraftrad ab und blieb hierbei unverletzt. Er konnte von einer Polizeibeamtin direkt festgehalten werden.

Der Roller kollidierte kurz darauf beim Einbiegen auf die Elisabethstraße frontal mit einem entgegenkommenden Transporter, der von einem 56-jährigen gelenkt wurde. Der vorausschauenden Fahrweise des Transporters hatte der Flüchtende es vermutlich zu verdanken, dass alle Beteiligten bei dem Unfall unverletzt blieben.

Der Roller-Fahrer setzte seine Flucht allerdings zu Fuß fort. Aufgrund der präzisen Beschreibung der Polizeistreife konnte die Besatzung eines hinzukommenden Streifenwagens den Flüchtigen wenig später im Bereich der Straße "Am Krüsenberg" entdecken und vorläufig festnehmen.

Es stellte sich heraus, dass es sich um einen polizeibekannten 22-Jährigen aus dem Stadtgebiet Warburg handelt. Er muss sich nun wegen einer ganzen Reihe von Vergehen verantworten: Es erwarten ihn nun mehrere Strafanzeigen wegen verbotenen Kfz-Rennens, Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie Fahrerflucht. Da er augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand, wurden ihm Blutproben entnommen. Bei der Durchsuchung wurde zudem ein verbotenes Messer aufgefunden, weshalb noch ein Verstoß gegen das Waffengesetz hinzukommt. Der Motorroller war offenbar technisch manipuliert, außerdem war daran ein veraltetes Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2016 angebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im mittleren vierstelligen Euro-Bereich.

POL-HX: Pkw-Fahrer zur Vollbremsung genötigt
Höxter (ots)

Eine Fußgängerin zwang einen Autofahrer zu einer Vollbremsung, nachdem sie sich in den Fahrweg des PKWs gestellt hat.

Der Vorfall ereignete sich in Höxter am Samstag, 26.11.2022, gegen 14:00 Uhr auf Höhe des Jobcenters. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 41-jähriger Mann aus Boffzen die Stummrige Straße Richtung B 64. Nachdem eine bisher unbekannte Fußgängerin die Straße fußläufig bereits überquert hatte, drehte sie sich plötzlich um und stellte sich dem annähernden Auto in den Weg. Der Fahrzeugführer leitete eine Gefahrbremsung ein und kam unmittelbar vor der Frau zum Stehen, so dass glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Die Frau wird wie folgt beschrieben: Mitte 60 Jahre alt, schlanke Figur, weiße kurze Haare, trug blaue Jeans und einen rosafarbenen Mantel.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Angaben zu der Fußgängerin machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-HX: Geldbörse gestohlen
Brakel (ots)

Am Montag, 28. November, in dem Zeitraum zwischen 11.00 Uhr bis 11.15 Uhr, wurde einem 87-Jährigen Mann in einem Supermarkt an der Warburger Straße in Brakel die Geldbörse entwendet.

In dem Portemonnaie befand sich Bargeld in dreistelliger Höhe sowie ein Ausweis und mehrere Bankkarten, welche nach dem Vorfall direkt gesperrt wurden.

Der 87-Jährige bemerkte den Verlust erst an der Kasse, als er seinen Einkauf bezahlen wollte. Die Polizei hofft auf mögliche Hinweise durch Zeugen.

Da es immer wieder zu solchen und ähnlichen Taschendiebstählen kommt, appelliert die Kreispolizeibehörde Höxter weiterhin daran, stets vorsichtig zu sein: "Tragen Sie Wertgegenstände möglichst körpernah und verdeckt. Nehmen Sie nur so viel Bargeld wie nötig mit."

POL-PB: Kabeldiebe schlagen auf Baustellen zu
Paderborn (ots)

(mb) In zwei Fällen haben Diebe in den letzten Tagen Stromkabel im Wert von jeweils mehreren tausend Euro auf Baustellen entwendet.

An der Senefelder Straße brachen die Täter zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen den Bauzaun um eine Firmenhalle auf, welche beim Tornado zerstört worden war und derzeit wieder aufgebaut wird. Die Einbrecher versuchten vergeblich, die Eingangstür aufzubrechen. Sie gelangten schließlich über eine Dachluke in die Halle. Sie entwendeten Kupferkabel und einige Baugeräte.

Von Montag, 16.45 Uhr, auf Dienstag, 07.30 Uhr, drangen Diebe auf eine mit Bauzäunen eingefriedete Baustelle an der Ferdinandstraße in Höhe der Schulstraße vor. Sie kappten mehrere Kabel, die von der Baustellen-Stromverteilung mit Baugeräten verbunden waren und entwendeten sie.

In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in den Tatzeiträumen beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

POL-PB: Schrauben an mehreren Tagen auf Straße verteilt - mehrere Autoreifen platt - Polizei sucht Zeugen
Delbrück (ots)

(mb) Wegen offensichtlich mutwillig auf der Straße Brakendiek und dem Detmolder Weg in Delbrück Lippling ausgelegter Schrauben ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Eingriffe in den Straßenverkehr.

Seit Donnerstag (24.11.2022) letzter Woche stellten Anwohner der Straßen täglich zahlreiche ausgelegte Schrauben auf der Fahrbahnoberfläche fest. Die Schrauben waren über mehrere Quadratmeter und über die gesamte Straßenbreite verteilt. Anwohner oder die Feuerwehr beseitigten die Gefahrenstellen. Zuletzt wurden am Dienstagabend wieder gefährliche Situationen durch Schrauben gemeldet. Bislang sind Beschädigungen an mindestens sieben Autoreifen bekannt geworden. Sechs Strafanzeigen hat die Polizei in der Sache aufgenommen.

Die Polizei bittet verdächtige Beobachtungen aus den letzten Tagen zeitnah zu melden. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060.

POL-LIP: Lügde. Wer kann Angaben zur Herkunft des Rades machen?
Bildunterschrift: Fundfahrrad
Lippe (ots)

POL-LIP: Lügde. Wer kann Angaben zur Herkunft des Rades machen? Bildunterschrift: Fundfahrrad

Sonntagnachmittag (27.11.2022) fanden Passanten ein schwarz-gelbes Mountainbike in einem Gebüsch in der Nähe der Bahnhofstraße. Das Rad der Marke "Haibike", sDuro Hardnine 4.0, entstammt dem Herstellungsjahr 2017. Bislang ist das Rad keiner Straftat zuzuordnen. Wer Hinweise auf den Eigentümer oder die Eigentümerin geben kann, meldest sich bitte beim Kriminalkommissariat 2; Telefon 05231 6090

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg/Belle. In Wohnung eingebrochen.
Lippe (ots)

Bislang Unbekannte brachen zwischen dem 14. und 19. November 2022 in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im "Molkenberg" ein. Vermutlich gelangten die Einbrecher durch ein "auf Kipp" stehendes Fenster in die Wohnung. Was gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Hinweise dazu nimmt das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 6090 entgegen.

POL-LIP: Detmold. Diebstahl eines Motorrollers misslingt.
Lippe (ots)

Diebe haben in der Nacht von Montag auf Dienstag (28. - 29. November 2022) versucht, einen Motorroller von einem Parkplatz an der Behringstraße zu stehlen. Der Eigentümer hatte den Roller der Marke "Kwan Yang" verschlossen auf dem zu einem Mehrfamilienhaus gehörigen Stellplatzt geparkt. Die Täter versuchten vergeblich den Roller zu starten und ließen ihn dann in einem Gebüsch, in der Nähe des Parkplatzes, zurück. Wer diesbezüglich etwas beobachtet hat, meldet sich bitte telefonisch unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Täter nehmen Packstation ins Visier.
Lippe (ots)

Unbekannte brachen zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen (28. - 29. November 2022) Fächer an der Packstation in der Max-Planck-Straße auf. Sie hebelten an mehreren Fächern, von denen sie zwei öffnen konnten. Ob aus diesen Fächern Gegenstände entwendet worden sind, steht noch nicht fest. Ihre Beobachtungen dazu richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat 2; Telefon 05231 6090

POL-LIP: Extertal-Bösingfeld. Mülltonne in Flammen.
Lippe (ots)

Dienstagabend (29. November 2022) wurden Polizei und Feuerwehr zu dem Brand einer Mülltonne am Fahrenplatz gerufen. Gegen 21:40 Uhr hatten Anwohner das Feuer entdeckt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Brandursache steht nicht fest. Hinweise dazu richten Sie bitte telefonisch unter 05231 6090 an das Kriminalkommissariat 1

POL-LIP: Extertal-Almena. Drei verletzte Personen nach Alleinunfall.
Lippe (ots)

Dienstagabend (29. November 2022) war ein 18-jähriger Mann aus Rinteln mit seinem VW auf der Bistruper Straße unterwegs. Mit ihm im Fahrzeug saßen zwei junge Männer (17 und 19 Jahre alt) aus Extertal. Gegen 18:15 Uhr kam der VW in einer scharfen Linkskurve auf regennasser Straße von der Fahrbahn ab. Der Wagen rutschte in den Straßengraben. Dabei verletzten sich alle drei Fahrzeuginsassen. Zur weiteren Behandlung wurden sie mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gefahren. Wer den Unfall gesehen hat, meldet sich bitte unter 05231 6090 beim Verkehrskommissariat

POL-LIP: Bad Salzuflen/Lemgo. Zeugen und Geschädigte von wilder Fahrt zwischen Bad Salzuflen und Lemgo mögen sich bitte melden.
Lippe (ots)

Samstag (26. November 2022) meldeten Verkehrsteilnehmer mehrere extrem rasant fahrende Fahrzeuge, die von Bad Salzuflen aus in Richtung Lemgo-Lieme fuhren. Es handelte sich ausschließlich um Fahrzeuge der Marke BMW, die von jungen Männern gelenkt wurden. Die Fahrzeuge fielen auf der Wasserfuhr in Bad Salzuflen zum ersten Mal auf. Die Fahrt ging weiter über die Lemgoer Straße zur Ostwestfalenstraße (Herforder Str.) und von dort bis nach Lemgo-Lieme. Dort wurden sie von Polizeibeamten kontrolliert. Die Fahrzeugführer überholten sich zuvor gegenseitig und andere Fahrzeuge und sollen dabei mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren sein. Durch riskante Überholmanöver, wobei teils drei Fahrzeuge nebeneinander gefahren sein sollen und bei denen auch über die doppelte durchgezogene Linie auf der Ostwestfalenstraßen gefahren sein soll, sollen sie andere Verkehrsteilnehmende - auch im Gegenverkehr - gefährdet haben. Die Polizei bittet Zeugen und Verkehrsteilnehmende, die durch diese Fahrweise der Fahrzeuge am Samstag zwischen ca. 13:30 - 13:45 Uhr gefährdet wurden, sich telefonisch unter 05231 6090 beim Verkehrskommissariat zu melden.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

Um diesen Video-Stream ansehen zu können, müssen Daten von externen Dienstanbietern (hier YouTube) geladen werden. Dazu müssen Sie uns vorab Ihre Einwilligung geben.

Einstellungen aufrufen

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022

Stellenangebote

 Stellenangebote Service               Trocknungstechnik Igor Kirsch Stellenangebot

 

Buddenberg Kunststoffe Stellenangebot

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Größerer Brand im Lager vom Autohaus Hermann in Höxter
Polizeimeldungen

Die Ursache ist bisher unbekannt. Verletzte gibt es nicht

weiterlesen...
Tante Enso in Neuenheerse Update 3
Aktuell

Es wird nach Ostern, und zwar Anfang Mai

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ganz neu ab 01.01.2023 Pflegeberatung nach § 37 Abs. 3 SGB XI - Kostenlos für Sie
Angebote unserer Partner

Die Pflegekassen übernehmen die Kosten für die vorgeschriebenen Beratungen

weiterlesen...
Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 03.02.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Sachbeschädigungen und Diebstahl in Höxteraner Innenstadt,Mehrere Pkw-Aufbrüche und mehr

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 02.02.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Auto landet auf Bahngleisen, Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus, Vier Betrugsversuche

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner