2. Oktober 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 02.10.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Überschaubarer Auftakt der Warburger Oktoberwoche, Firmeneinbrüche in Borgentreicher Gewerbegebiet, Verdächtiger Gegenstand sorgt für Polizeieinsatz

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-HX: Überschaubarer Auftakt der Warburger Oktoberwoche
Warburg (ots)
 

Bildunterschrift: Oktoberwoche Warburg
Bildunterschrift: Oktoberwoche Warburg
 
Die Warburger Oktoberwoche startete aus Sicht der Höxteraner Polizei mit einem verhältnismäßig ruhigem Einsatzwochenende. Dazu führt Polzeikommissar Georg Arendes, Leiter der Polizeiwache Warburg, als Einsatzleiter aus: "Im Vergleich zum vorherigen Jahr verlief das Auftaktwochenende der Oktoberwoche überschaubarer."

Insgesamt verzeichnete die Polizei fünf Körperverletzungsdelikte, darunter zwei gefährliche. Darüber hinaus wurden zwei alkoholisierte Besucher des Platzes verwiesen, nachdem sie sich im Bereich des Festzeltes danebenbenahmen.

Einem älteren Herrn, welcher den Weg in sein Seniorenheim nicht zurückfand, kamen die eingesetzten Kräfte der Warburger Polizei zur Hilfe und begleiteten ihn sicher zurück zu seinem Wohnsitz.

Während der gesamten Festwoche ist die Polizei mit einer "Mobilen Wache" auf dem Warburger Festgelände vertreten. Diese ist Anlaufstelle für Gäste, die Hilfe benötigen, verlorene Sachen melden oder eine Anzeige erstatten möchten. Zusätzlich sorgt die Polizei mit regelmäßigen Streifen über das Veranstaltungsgelände für Präsenz und Sicherheit.

Zum weiteren Verlauf der Festwoche appelliert der Einsatzleiter Georg Arendes an die Besucherinnen und Besucher: "Feiern Sie fröhlich und vor allen Dingen friedlich und tragen Sie somit zum sicheren Ablauf der diesjährigen Oktoberwoche bei." /buc

POL-HX: Zeugen gesucht: Firmeneinbrüche in Borgentreicher Gewerbegebiet
Borgentreich (ots)

Bei Ermittlungen nach zwei Firmeneinbrüchen sucht das zuständige Kriminalkommissariat der Polizei Höxter Zeugen.

Diese ereigneten sich im Borgentreicher Gewerbegebiet "Am Spiegelberg" im Ortsteil Borgholz. Im Zeitraum zwischen Samstag, 16.09.2023, und Sonntag, 24.09.2023, wurde hier gewaltsam in zwei nebeneinander liegende Firmen eingebrochen. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen geschah einer der beiden Einbrüche am frühen Sonntagmorgen, 24.09.2023, gegen 01:50 Uhr.

Nach ersten polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden bei beiden Einbrüchen insgesamt auf einen Betrag im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich.

Das zuständige Kriminalkommissariat fragt nun: Wer hat im angegebenen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Borgentreicher Gewerbegebiet gesehen oder kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-HX: Zeugen gesucht: Fußgänger flüchtet nach Unfall
Beverungen (ots)

Bei Ermittlungen nach einer Unfallflucht sucht das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter Zeugen.

Diese ereignete sich bereits am Samstagmorgen, 23.09.2023, gegen 06:05 Uhr auf der Beverunger Lindenstraße.

Eine 36-jährige Beverungerin fuhr zu diesem Zeitpunkt mit einem grauen Volkswagen Richtung Unterm Eisberg. Im Bereich einer dortigen Rechtskurve trat plötzlich ein Fußgänger auf die Fahrbahn, so dass die 36-jährige nach links auswich, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei fuhr sie zunächst gegen einen Bordstein und dann in eine Hecke. Der Fußgänger lief anschließend Richtung Unterm Eisberg weg.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im mittleren vierstelligen Euro-Bereich.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen kann der Fußgänger wie folgt beschrieben werden: männlich, 20 - 25 Jahre alt, schlanke Figur, dunkle Kleidung.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat den Unfall gesehen oder kann Angaben zu dem Fußgänger machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-HX: Zeugen gesucht: Spiegel nach Unfall verloren und geflüchtet
Brakel (ots)

Bei Ermittlungen nach einer Unfallflucht sucht das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter Zeugen.

Diese ereignete sich bereits am Mittwochmorgen, 27.09.23, gegen 06:40 Uhr auf der K 39 zwischen den Brakelern Ortsteilen Bökendorf und Bellersen.

Ein 25-jähriger Brakeler fuhr zu diesem Zeitpunkt mit einem weißen Mercedes-Benz Transporter Richtung Bellersen. Während seiner Fahrt kam ihm ein Auto entgegen, welches in seinen Fahrstreifen fuhr. Obwohl er diesem Fahrzeug anschließend auswich, kam es zum Zusammenstoß der beiden Außenspiegel. Der Unfallverursacher fuhr dann Richtung Bökendorf weiter. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden im niedrigen vierstelligen Euro-Bereich.

Nach bisherigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen Renault handelt, da dieses den linken Außenspiegel vor Ort verloren hat.

Das Verkehrskommissariat der Polizei Höxter fragt nun: Wer hat den Unfall gesehen oder kann Angaben zu dem Verursacher machen? Hinweise nimmt die Polizei Höxter unter der Telefonnummer 05271/9620 entgegen. /buc

POL-PB: Auto beim Abbiegen wegen tiefstehender Sonne übersehen - Zwei Verletzte - Tipps der Polizei gegen Sonnenblendung
Paderborn (ots)

(mb) Auf der Wilfried-Finke-Allee sind am Montag zwei Autoinsassen bei einem Abbiegeunfall verletzt worden.

Ein 74-jähriger Mann fuhr gegen 09.30 Uhr mit einem VW T-Roc auf der Wilfried-Finke-Allee in Richtung Heinz-Nixdorf-Ring. Er bog nach links auf den Parkplatz eines Baumarkts ab und missachtete dabei den Vorrang einer entgegenkommenden 61-jährigen Skoda-Octavia-Fahrerin. Die Autos kollidierten fast frontal. Der VW-Fahrer und die Skoda-Fahrerin erlitten Verletzungen. Beide wurden mit Rettungswagen in Paderborner Krankenhäuser gebracht. Die stark beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 45.000 geschätzt.

Der Unfallverursacher gab an, er sei durch die tiefstehende Sonne geblendet worden.

Dagegen kann und muss jeder Fahrer etwas tun, denn ein "Blindflug" bei Blendung ist absolutes Tabu und kann mit schlimmen Folgen enden. Die Tipps der Polizei:

   - Halten Sie Ihre Frontscheibe sauber - achten Sie auf ausreichend
Wischwasser und gute Scheibenwischer. Auch von innen sollten Sie die 
Windschutzscheibe regelmäßig optimal reinigen.
   - Nutzen Sie die Sonnenblende und eine gute, saubere Sonnenbrille.
   - Stellen Sie Ihren Autositz in eine hohe Sitzposition.
   - Fahren Sie vorausschauend und achten Sie auf Abstand.
   - Passen Sie Ihre Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen an.
   - Schalten Sie Abblendlicht oder Tagfahrlicht ein.

POL-PB: Pkw rammt Wohnmobil - Drei Verletzte
Bad Wünnenberg (ots)

(mb) Am Montag sind beim Zusammenstoß eines Pkw mit einem Wohnmobil auf der L956 drei Fahrzeuginsassen teils schwer verletzt worden.

Ein 63-jähriger Ford Focus-Fahrer fuhr gegen 11.50 Uhr auf der Burgstraße (ehemalige B480) von Bad Wünnenberg in Richtung L956. An der Einmündung missachtete er die Vorfahrt eines 51-jährigen Wohnmobil-Fahrers, der auf der L956 von Bleiwäsche in Richtung B480 fuhr. Der Focus-Fahrer prallte frontal gegen die rechte Seite des Wohnmobils. Durch den heftigen Aufprall kippte das Wohnmobil um und rutschte auf der rechten Seite liegend noch einige Meter weiter in Fahrtrichtung. Das Fahrzeug blieb entgegen der Fahrrichtung schwer beschädigt liegen. Der Focus blieb mit starkem Frontschaden im Einmündungsbereich stehen. Während der Focus-Fahrer unverletzt blieb, zog sich seine Beifahrerin (64) schwere Verletzungen zu. Die Verletzte kam nach notärztlicher Versorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Paderborn. Der Wohnmobilfahrer und seine Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte beide in ein Krankenhaus nach Brilon. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über 50.000 Euro. Wie bereits bei einem schweren Verkehrsunfall am Vormittag in Paderborn, gab auch hier der Unfallfahrer an, von der Sonne geblendet worden zu sein. Deswegen hier nochmals die Tipps der Polizei, um Sonnenblendungen zu vermeiden:

   - Halten Sie Ihre Frontscheibe sauber - achten Sie auf ausreichend
Wischwasser und gute Scheibenwischer. Auch von Innen sollten Sie die 
Windschutzscheibe regelmäßig optimal reinigen.
   - Nutzen Sie die Sonnenblende und eine gute, saubere Sonnenbrille.
   - Stellen Sie Ihren Autositz in eine hohe Sitzposition.
   - Fahren Sie vorausschauend und achten Sie auf Abstand.
   - Passen Sie Ihre Geschwindigkeit den Sichtverhältnissen an.
   - Schalten Sie Abblendlicht oder Tagfahrlicht ein.

POL-PB: Pedelec und Pkw kollidieren - Pedelefahrer schwerverletzt
Delbrück/Thüle (ots)

(md) Am Montagnachmittag, 02.10.2023 kam es gegen 15:00 Uhr auf der Boker Straße zwischen Delbrück und Thüle zum Zusammenstoß zwischen einem Pedelec und einem Pkw.

Der 83-jährige Pedelecfahrer wollte augenscheinlich die Boker Straße in Höhe der Hausnummer 129 aus einem untergerodneten Feldweg heraus überqueren. Eine 34-jährige Ford Mondeo-Fahrerin befuhr zur selben Zeit die Boker Straße in Richtung Thüle. Auf Höhe der Hausnummer 129 kam es zur Kollision der beiden.

Der Senior, der einen Fahrradhelm trug, kam schwerverletzt in ein Paderborner Krankenhaus, die Pkw-Fahrerin wurde erstversorgt. Das Paderborner Verkehrsunfall-Aufnahmeteam war für die Unfallaufnahme vor Ort. Die Unfallstelle war für rund drei Stunden gesperrt.

POL-PB: Verdächtiger Gegenstand sorgt für Polizeieinsatz
Paderborn (ots)

(md/mb) Am Montagnachmittag sorgte ein verdächtiger, möglicherweise explosiver Gegenstand für einen umfangreichen Polizeieinsatz.

Ein Zeuge hatte den verdächtigen Gegenstand gegen 14:20 Uhr an der Straße Am Atlaswerk entdeckt und die Polizei informiert.

Die Beamten vor Ort stellten fest, dass von dem Gegenstand auf dem Parkplatz hinter dem Eckhaus an der Borchener Straße / Am Atlaswerk durchaus eine Explosivgefahr ausgehen konnte. Deshalb wurde der betroffene Bereich großräumig abgesperrt, darunter auch die Borchener Straße. Die Polizei evakuierte zeitgleich ein anliegendes Wohn- und Geschäftshaus, so dass sich keine Personen im Gefahrenbereich befanden.

Gegen 18:30 Uhr trafen Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes NRW ein, die den Gegenstand entschärften. Die Experten beurteilten das Objekt als so genannte Unkonventionelle Spreng- und Brandvorrichtung (USBV), bestehend aus zwei Gaskartuschen und elektronischen Bauteilen. Der Aufbau war auf dem Dach eines geparkten Pkw montiert. Die Kripo stellte das Fahrzeug und den USBV sicher und nahm die Ermittlungen auf. Die Hintergründe der Tat sind unbekannt.

Zur Aufklärung sucht die Polizei Zeugen, die am Fundort des USBV verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 05251 306-0.

 

POL-PB: Andreas Koptik ist der neue Leiter der Direktion Verkehr bei der Paderborner Polizei
Paderborn (ots) 
 
  Bildunterschrift: v.l.: Abteilungsleiter Polizei, Leitender Polizeidirektor Ulrich Ettler und Polizeioberrat Andreas Koptik, neuer Leiter der Direktion Verkehr.
 
Bildunterschrift: v.l.: Abteilungsleiter Polizei, Leitender Polizeidirektor Ulrich Ettler und Polizeioberrat Andreas Koptik, neuer Leiter der Direktion Verkehr.
 
(CK) Seit 01. Oktober 2023 leitet Polizeioberrat Andreas Koptik die Direktion Verkehr der Paderborner Kreispolizeibehörde. Der 54 Jahre alte Gütersloher folgt hier auf Polizeioberrat Jan Gellusch, der zum Polizeipräsidium Bochum wechselt.

Andreas Koptik verfügt über 35 Jahre Erfahrung bei der Polizei. Zunächst versah er nach Ausbildung und Studium seinen Dienst in der Kreispolizeibehörde Gütersloh in verschiedenen Führungspositionen, bevor er 2021 den Aufstieg in den höheren Polizeidienst absolvierte.

Im Juni 2021 wechselte Andreas Koptik dann zur Kreispolizeibehörde Paderborn und leitete seitdem die Führungsstelle Gefahrenabwehr/Einsatz.

Polizeioberrat Andreas Koptik erklärt: "Ich freue mich, eine gut aufgestellte Direktion zu übernehmen, die Entwicklungspotenzial und Verantwortung bietet. Gleichzeitig kann ich meine Erfahrungen, die ich bisher auch im Bereich der Verkehrssicherheitsarbeit sammeln durfte, mit einbringen."

Der 54-Jährige ergänzt, dass er einen operativen Schwerpunkt seiner Arbeit bei der Bekämpfung von Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Radfahrenden mit schwerwiegenden Unfallfolgen sähe. "Mein Ziel ist es, durch die Fortsetzung unserer Kontrolleinsätze, begleitet durch zielgruppenorientierte Prävention und Präsenz im Verkehrsraum, die Anzahl der im Straßenverkehr verletzten Radfahrenden weiter zu reduzieren und die allgemeine Sicherheit auf den Straßen im Kreis zu erhöhen."

Der Abteilungsleiter Polizei, Leitender Polizeidirektor Ulrich Ettler, betont: "Mit Andreas Koptik gewinnen wir einen erfahrenen und kompetenten Beamten für die Leitung der Direktion Verkehr. Ich wünsche ihm viel Erfolg und freue mich auf die vertrauensvolle Zusammenarbeit."

POL-PB: Drei Verletzte bei Fahrradunfällen
Hövelhof/Delbrück (ots)

(mb) Eine Frau und zwei Männer sind am Sonntag mit ihren Fahrrädern verunglückt. Zwei Mal war Alkohol im Spiel.

Gegen 14.00 Uhr bog eine 78-jährige Renault-Fahrerin in Hövelhof von der Gehastraße nach rechts auf die Gütersloher Straße ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 38-jährigen Radfahrerin, die auf dem Radweg an der Gütersloher Straße stadtauswärts fuhr. Durch die Kollision stürzte die Radlerin und verletzte sich leicht. Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort wurde die Verletzte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Ein 54-jähriger Radler fuhr um 18.45 Uhr in Delbrück-Ostenland auf der Straße Sandbrink in Richtung Hövelhofer Straße. Er kam nach rechts von der Straße ab und stürzte auf der Bankette. Der Radler zog sich Kopfverletzungen zu. Eine medizinische Versorgung hielt er nicht für erforderlich. Da der Mann unter Alkoholeinwirkung stand, nahm ihn die Polizei mit zur Blutprobe und erstattete Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr.

Eine weitere Strafanzeige wegen des gleichen Delikts läuft gegen einen ebenfalls alkoholisierten 55-jährigen Radler. Der Mann stürzte gegen 22.40 Uhr auf der Kaunitzer Straße in Hövelhof-Espeln beim Bremsen und verletzte sich. Er kam per Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde

POL-PB: Bronze-Skulpturen an Bildhauerei gestohlen
Paderborn (ots)

(mb) In der Nacht zu Donnerstag letzter Woche (28.09.2023) sind vom Außengelände einer Bildhauerei Im Dörener Feld mehrere Bronze-Skulpturen entwendet worden.

Die Tatzeit liegt zwischen Mittwochmorgen, 08.00 Uhr, und Donnerstag 18.00 Uhr. In diesem Zeitraum betraten der oder die Täter das Firmengelände und stahlen die Kunstgegenstände in verschiedenen geometrischen Formen oder Personendarstellungen sowie einem Grabkreuz. Vermutlich wurden die Skulpturen in ein direkt am Tatort oder in der Nähe stehendes Fahrzeug verladen und abtransportiert.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen

POL-PB: Einbruch in Souterrain-Wohnung
Paderborn (ots)

(mb) An der Elsener Straße ist am Wochenende in eine Wohnung eingebrochen worden.

Die Bewohnerin einer Souterrain-Wohnung in einem Wohnkomplex war zwischen Samstag, 15.30 Uhr, und Sonntag, 19.10 Uhr, nicht daheim. Vermutlich drang der Täter durch ein "auf Kipp" stehendes Doppelfenster in die Wohnung ein. Er suchte nach Wertgegenständen und entwendete eine Geldkassette, einen Fernseher, ein Laptop sowie Modeschmuck.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen

POL-LIP: Extertal. Einbruch in Tankstelle.
Lippe (ots)

Unbekannte brachen in der vergangenen Nacht (02.10.2023) gegen 2:45 Uhr in die Tankstelle in der Breslauer Straße ein und stahlen dort Tabakerzeugnisse. Sie beschädigten dafür eine Schaufensterscheibe und flohen in einem Auto in unbekannte Richtung. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 2 telefonisch unter 05231 6090

POL-LIP: Lage-Waddenhausen. Bushaltestellen beschädigt.
Lippe (ots)

An Bushaltestellen in der Schwanthalerstraße und in der Altdorferstraße wurden am Wochenende (29. - 30.09.2023) Scheiben beschädigt. Hinweise auf Verursacher erbittet das Kriminalkommissariat 5 telefonisch unter 05231 6090

POL-LIP: Lemgo. Tier ausgewichen.
Lippe (ots)

Ein 30-jähriger Autofahrer aus Lemgo verlor am Sonntagmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug, als er auf dem Leeser Weg einer Katze auswich, die über die Straße lief. Der Mann war gegen 11:50 Uhr in Richtung Leese unterwegs, als er kurz nach einer Linkskurve dem Tier auswich und auf den rechten Grünstreifen fuhr. Sein VW geriet ins Schleudern, kollidierte mit dem gegenüberliegenden Graben und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Der 30-Jährige wurde nur leicht verletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Sonderpreis Baumarkt

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Stellenangebote und mehr in den Medien von
Aus Handwerk, Handel, Industrie, Dienstleistungen und Gastronomie

Akquise von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Job-Modul, Speisekarten und wechselnde Gerichte, Veranstaltungskalender, Produktkatalog und mehr

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

01:40 Uhr - Höxter: Verkehrsunfall mit Kradfahrer Brenkhäuser Straße:
Polizeimeldungen

Aufgrund eines Verkehrsunfalles mit vermutlich einer schwerverletzten Person wird die Brenkhäuser Strasse in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 17.06.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Fahndung nach Raubdelikt, Einbruch in Lebensmittelgeschäft, Verkaufsanhänger für Erdbeeren angezündet, Einbruch in Apotheke, BMW angesteckt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner