20. September 2023 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 20.09.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Tödlicher Arbeitsunfall auf Werksgelände, Durchsuchungen führen zur Sicherstellung von Bargeld, Kokain und illegalen Spielautomaten

Symbolfoto Polizeifahrzeug

POL-PB: Tödlicher Arbeitsunfall auf Werksgelände
Paderborn (ots)

(mb) Auf dem Betriebshof eines Betonwerks am Grüner Weg ist am Mittwochvormittag ein Arbeiter (51) tödlich verunglückt.

Der 51-Jährige war morgens bei Arbeiten mit dem schienengeführten Schwerlastkran eingesetzt. Gegen 09.25 Uhr kam es zu dem Unglück, bei dem ein tonnenschwerer Fahrschemel für die Betonfertigteile auf den Arbeiter kippte. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und war eingeklemmt. Er konnte von seinen Kollegen mit Hilfe des Krans befreit werden. Ein Notarzt und Rettungskräfte waren schnell vor Ort. Aufgrund akuter Lebensgefahr wurde auch ein Rettungshubschrauber angefordert, der auf dem Frankfurter Weg landete. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der 51-jährige Paderborner noch am Unglücksort. Die Paderborner Kripo übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache. Das Amt für Arbeitsschutz wurde eingeschaltet.

POL-PB: Kind auf Zebrastreifen angefahren
Paderborn (ots)

(mb) Am Mittwochmorgen ist ein radelnder Junge auf einem Fußgängerüberweg über den Dr.-Rörig-Damm mit einem Auto kollidiert und verletzt worden.

Eine 59-jährige VW-Golf-Fahrerin fuhr um 07.40 Uhr auf dem Dr.-Rörig-Damm stadteinwärts. In Höhe des Heinrich-Sprenger-Wegs nutzte ein 10-jähriger Radfahrer den Fußgängerüberweg und es kam zur Kollision. Das Kind stürzte und verletze sich. Mit einem Rettungswagen wurde der 10-Jährige zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

POL-PB: Zwei Radfahrer und Kind mit Tretroller verunglückt
Paderborn (ots)

(mb) Am Dienstag sind zwei Radfahrer und ein Kind mit einem Tretroller gestürzt. Sie erlitten leichte Verletzungen.

Ein 13-jähriger Radfahrer fuhr um 13.40 Uhr Am Rippinger Weg durch Unachtsamkeit auf einen geparkten Ford Focus auf. Der Junge stürzte und verletzte sich leicht.

Gegen 15.30 Uhr fuhr ein achtjähriges Mädchen mit einem Tretroller auf dem Gehweg an der Rathenaustraße. Beim Abbiegen in die Giefersstraße blieb der Roller am Bordstein hängen und das Kind stürzte über den Lenker. Ein Notarzt versorgte das am Kopf verletzte Mädchen am Unfallort. Mit einem Rettungswagen kam die Verletzte zur ambulanten Behandlung in die Kinderklinik.

Auf der Münsterstraße stürzte um 21.15 Uhr ein 62-jähriger Radfahrer zwischen der Verner Straße und dem Heinz-Nixdorf-Ring. Der Mann zog sich Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Da der Radler stark alkoholisiert war, musste er anschließend mit zur Blutprobe auf die Polizeiwache.

POL-PB: Elektrowerkzeuge aus Firmenwagen gestohlen
Borchen (ots)

(mb) Im Gewerbegebiet an der Robert-Bosch-Straße sind über zehn Firmenfahrzeuge auf zwei Betriebshöfen aufgebrochen worden.

Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 11.00 Uhr, und Montag, 07.00 Uhr. Das Tor zu einem Betriebsgelände wurde aufgebrochen. An den Handwerkerfahrzeugen waren Türen aufgebrochen oder Scheiben eingeschlagen worden, um in den Innenraum zu gelangen. Aus den Wagen entwendeten die Täter hochwertige Akku-Elektrogeräte.

Der oder die Täter müssen einen eigenen Transporter für die Beute genutzt haben.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

POL-LIP: Lemgo. Silberner Pkw flüchtet vom Unfallort - Zeugen gesucht.
Lippe (ots)

Am Montagnachmittag (18.09.2023) gegen 14:45 Uhr ereignete sich auf der Gosebrede im Bereich der Einmündung Herforder Straße eine Verkehrsunfallflucht. Eine 36-jährige Lemgoerin befand sich mit ihrem Renault Clio auf der Linksabbiegerspur zur Herforder Straße, als ein silberner Pkw auf der parallel verlaufenden Rechtsabbiegerspur sie vorne rechts streifte und anschließend mit hoher Geschwindigkeit über die Herforder Straße davonfuhr. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen Opel, welcher am Heck einen auffälligen schwarzen Aufkleber aufweist. Das Verkehrskommissariat bittet Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug oder Fahrer machen können, sich unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden.

POL-LIP: Detmold - Heidenoldendorf. Jugendliche zündeln an Strohballen - Zeugenaufruf.
Lippe (ots)

Am Sonntagabend (17.09.2023) gegen 18:30 Uhr haben zwei bis drei unbekannte Jugendliche an einem Strohballen gezündelt. Die Jugendlichen sind bei Eintreffen der Feuerwehr vom Feld in Richtung einer angrenzenden Wohnsiedlung in die Niedernkampstraße geflüchtet. Sie wurden auf etwa 15 Jahre geschätzt, wobei einer von ihnen mit einem Fahrrad unterwegs war. Ein weiterer Jugendlicher trug ein helles Oberteil. Der Strohballen wurde lediglich partiell angesengt, so dass dieser noch nicht eigenständig brannte. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu den Jugendlichen machen können oder Zeuge der Tat geworden sind, sich beim Kriminalkommissariat 6 unter der Telefonnummer 05261 9330 zu melden

POL-LIP: Bad Salzuflen - Schötmar. Zigarettenautomat aufgebrochen.
Lippe (ots)

Zwischen dem 4. und 18. September 2023 haben bislang unbekannte Täter die massive Verriegelung eines Zigarettenautomaten in der Benzstraße gewaltsam geöffnet. Dabei wurden sowohl das gesamte Bargeld als auch die Zigaretten aus dem Automaten entwendet. Wenn Sie Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090

POL-LIP: Detmold - Heidenoldendorf. Schuppen eines Kindergartens angegangen.
Lippe (ots)

Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag (15.09.2023) und Montagvormittag (18.09.2023) versucht, in einen Geräteschuppen auf dem Gelände eines Kindergartens im Niedernfeldweg einzudringen. Dabei entstand Sachschaden am Schloss, jedoch wurde nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet. Das Kriminalkommissariat 2 bittet Zeugen, die im genannten Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden.

POL-LIP: Detmold. Hintergrund des unklaren Geschehens in Bachstraße aufgeklärt.
Lippe (ots)

Der Hintergrund des unklaren Geschehens vom Dienstagmorgen (19.09.2023) in der Bachstraße konnte erfolgreich aufgeklärt werden. Die Polizei wurde gegen 6.30 Uhr dorthin gerufen, weil Zeugen Hilferufe einer jungen Frau auf der Straße bemerkten und sie kurz darauf von weiteren Personen in ein Auto gezogen wurde (wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/5606695). Nach umfangreichen polizeilichen Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Geschehen um keine Straftat gehandelt hat. Eine 17-Jährige wurde aufgrund eines medizinischen Vorfalls von Familienangehörigen betreut und konnte ersten Erkenntnissen zufolge am Abend wohlbehalten angetroffen werden. Die Polizei bedankt sich bei allen Zeuginnen und Zeugen für ihre Hinweise und die Unterstützung bei der Aufklärung des Geschehens

POL-LIP: Extertal - Bösingfeld. Einbruch in Getränkemarkt.
Lippe (ots)

Täter drangen am Mittwoch (20.09.2023) kurz nach Mitternacht gegen 00:20 Uhr in einen Getränkemarkt im Bruchweg ein. Sie verwüsteten den Vorraum der Filiale und flüchteten unerkannt. Die Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen überwiegend Zigaretten. Wenn Sie zur angegebenen Zeit Verdächtiges festgestellt haben oder Hinweise auf die Täter geben wollen, melden Sie sich beim Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090

POL-LIP: Augustdorf. Verkehrsschweller entfernt - Polizei sucht Zeugen.
Lippe (ots)

POL-LIP: Augustdorf. Verkehrsschweller entfernt - Polizei sucht Zeugen. Lippe (ots)   Bildunterschrift: Bodenschweller
 
Bildunterschrift: Bodenschweller
 
 In der Ahornstraße wurden insgesamt neun fest installierte Verkehrsschwellen von einem unbekannten Täter entfernt. Die Schwellen wurden abgeschraubt und entwendet. Die entfernten Elemente ermöglichen nun eine schnellere Durchfahrt mit einem Pkw, da sich die Lücken genau in Pkw-Breite befinden. Die Tatzeit kann von Montagabend (18.09.23) ca. 22:00 Uhr bis Dienstagmorgen (19.09.2023) 08:00 Uhr eingegrenzt werden. Es besteht kein konkreter Tatverdacht. Die Polizei bittet Zeugen, die Verdächtiges festgestellt haben oder Angaben zur Tat machen können, sich beim Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Laubbaum von Kirchengemeinde gestohlen.
Lippe (ots)

In der Straße Am Müllerberg wurde der Kirchengemeinde ein ca. 1,6 m hoher Amber-Baum aus dem Vorgarten gestohlen. Der Baum wurde mit Wurzelballen aus dem Erdreich entfernt. Die Tatzeit konnte auf Samstagnachmittag (16.09.2023) bis Montagmorgen (18.09.2023) eingegrenzt werden. Der Wert des gestohlenen Baumes beläuft sich auf etwa 80 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zur Tat machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich beim Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05222 98180 zu melden

POL-LIP: Lemgo. Frau beschädigt Bäckerei-Schaufenster und flüchtet.
Lippe (ots)

Am Dienstagmorgen (19.09.2023) gegen 08:50 Uhr schlug eine unbekannte Frau in der Lemgoer Straße zunächst das rechte und anschließend das linke Schaufenster einer Bäckerei mit einem Nothammer oder einem ähnlichen Gegenstand ein. Nach der Tat flüchtete sie in einem Pkw. Die Frau wird wie folgt beschrieben: blonde Haare und etwa 1,75 m bis 1,80 m groß. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu der Frau machen können, sich beim Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05222 98180 zu melden

POL-LIP: Bad Salzuflen. Brand einer Lagerhalle.
Lippe (ots)

Am Mittwochmorgen (20.09.2023) brach gegen 03:20 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer in einer Lagerhalle in der Ladestraße aus. Es entstand kein Personenschaden. Der Sachschaden wird als erheblich betrachtet, kann jedoch zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht genau beziffert werden. In der Lemgoer Straße kam es am selben Morgen ebenfalls zu einem Brand, bei dem der Verdacht auf Brandstiftung besteht. Es gibt bisher keine konkreten Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen beiden Vorfällen, außer ihrer zeitlichen und örtlichen Nähe. Zeugen, die relevante Beobachtungen gemacht haben oder weitere Informationen zu den Vorfällen liefern können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden.

POL-LIP: Bad Salzuflen. Brandstiftung - Mehrere Pkw und Mehrfamilienhaus beschädigt.
Lippe (ots)

In der Lemgoer Straße setzte ein bisher unbekannter Täter am Mittwochmorgen (20.09.2023) gegen 5 Uhr einen Mercedes Benz in Brand. Durch das Feuer wurden auch zwei daneben parkende Fahrzeuge, ein VW Golf Plus und ein VW Touran sowie ein Rollladen einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses beschädigt. Die Balkone darüber wurden zudem mit Ruß verschmutzt. Der Mercedes wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Es entstand ein Gesamtschaden im fünfstelligen Bereich. Zu einem Personenschaden ist es nicht gekommen. Die Feuerwehr führte Löscharbeiten durch und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. In der Ladestraße kam es am selben Morgen ebenfalls zu einem Brand einer Lagerhalle, bei dem die Brandursache ungeklärt ist. Es gibt bisher keine konkreten Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen beiden Vorfällen, außer ihrer zeitlichen und örtlichen Nähe. Zeugen, die relevante Beobachtungen gemacht haben oder weitere Informationen zu den Vorfällen liefern können, werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 05231 6090 zu melden

POL-LIP: Bad Salzuflen. Abbiegeunfall mit zwei Schwerverletzten.
Lippe (ots)

Bei einem Abbiegeunfall an der Kreuzung Walhallastraße/Beetstraße/Wasserfuhr wurden am Dienstagvormittag (19.09.2023) gegen 09:30 Uhr zwei Fahrzeugführer schwer verletzt. Die 80-jährige Fahrerin eines VW Golfs beabsichtigte von der Walhallastraße kommend nach links in die Beetstraße abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden 68-jährigen Fahrer eines Skoda Fabias, der geradeaus weiterfahren wollte. Es kam zu einer frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 16.000 Euro. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden durch Kräfte der Feuerwehr entfernt. Während der Unfallaufnahme war die Kreuzung gesperrt

POL-LIP: Bad Salzuflen. Frau schläft am Steuer ein und überschlägt sich.
Lippe (ots)

Am Dienstagabend (19.09.2023) geriet gegen 18 Uhr eine 77-jährige Frau aus Bad Salzuflen auf der Straße Am Zubringer (B239) in Fahrtrichtung Lage in den Gegenverkehr. Die Fahrerin gab an, am Steuer eingeschlafen zu sein und mit ihrem Renault Twingo auf die Linksabbiegerspur geraten zu sein. Dort kollidierte sie mit einem VW Golf eines 45-jährigen Detmolders. Der Renault überschlug sich, kam jedoch wieder auf den Rädern zum Stehen. Die Frau wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt gegen die Fahrzeugführerin wegen einer Straßenverkehrsgefährdung infolge geistiger oder körperlicher Mängel bei einem Verkehrsunfall. Der Führerschein der Frau wurde sichergestellt. Die Einmündung Am Zubringer/Lagesche Straße musste während der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Goldringe gefunden - Eigentümer gesucht.
Lippe (ots) 
 
POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Goldringe gefunden - Eigentümer gesucht. Lippe (ots)   
 
Bildunterschrift: Schmuck
In einem Gebüsch neben dem Gehweg im Promenadenweg in Bad Meinberg wurden am 07.09.2023 sieben goldene Ringe in einem Plastikbeutel gefunden und bei der Polizeiwache in Blomberg abgegeben. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Schmuckstücke aus einem Diebstahl stammen. Wem gehören diese Ringe? Der Eigentümer oder die Eigentümerin wird gebeten sich unter der Rufnummer 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2 zu melden

POL-LIP: Detmold. Durchsuchungen führen zur Sicherstellung von Bargeld, Kokain und illegalen Spielautomaten.
Lippe (ots)

Am Dienstagvormittag (19.09.2023) gegen 11:30 Uhr führten Beamte des Kriminalkommissariats 2 der Kreispolizeibehörde Lippe Durchsuchungen in einer Gewerbeimmobilie und mehreren Privatwohnungen in Detmold durch. Bei der Durchsuchung eines Gewerbeobjekts in der Paulinenstraße wurden mehrere illegal aufgestellte Spielautomaten entdeckt. Außerdem konnte in dem Gebäude unter Zuhilfenahme eines Drogenspürhunds ca. 1 kg Kokain aufgefunden werden. Der 35-jährige Haupttatverdächtige, der in Detmold wohnt, wurde vorläufig festgenommen und am 20.09.2023 einer Haftrichterin vorgeführt. Diese ordnete Untersuchungshaft an. Die Drogen, die Spielautomaten und eine vierstellige Summe Bargeld unbekannter Herkunft wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde / Feuerwehr PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

 

Anzeigen - Klickt für mehr Infos:

Stellenangebote Jobangebote Gastronomie in der Region Linara Betreuung zu Hause Hier könnte ihre Werbung stehen

 

 

Mitarbeiter suchen Jobportal Juni 2022     Sonderpreis Baumarkt

Stellenangebote

         Gräfliche Kliniken

 

Schwimmschule Schumacher   Stellenangebote Prima Aktiv

 

Trocknungstechnik Kirsch

Klickt hier drauf für mehr Infos und zum Download unserer Apps:

Logo Unser Bad Driburg - Downloadlink

 

Ihre Nachrichten fehlen auf Unser Bad Driburg? 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...
Sonderpreis Baumarkt: Sonderangebote aus dem aktuellen Prospekt
Angebote unserer Partner

Schrauben & Eisenwaren - Garten & Freizeit - Technik & Werkzeug - Renovieren & Wohnen - Macherwerkstatt - Macherfamilie - Tierfutter und mehr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen vom 24.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Schwerer Unfall zwischen Lastwagen und Auto auf der B64 - lange Straßensperrung bis in den späten Abend, Einbruch in Einfamilienhaus

weiterlesen...
BETREUUNG IN HÄUSLICHER GEMEINSCHAFT - Jetzt kostenlos und unverbindlich beraten lassen
Angebote unserer Partner

LINARA - DER PARTNER AN IHRER SEITE Einfühlsam. Kompetent. Zuverlässig. - ganz neu ab 01.06.2023: Badezimmerumbau nach §40 SGB XI

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen vom 24.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Schwerer Unfall zwischen Lastwagen und Auto auf der B64 - lange Straßensperrung bis in den späten Abend, Einbruch in Einfamilienhaus

weiterlesen...
Polizeimeldungen vom 23.07.2024 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Libori 2024 - Polizeipräsenz für ein sicheres Fest, Illegale Entsorgung von Schlachtabfällen,Verkehrsunfall mit Wohnmobil

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner