3. November 2021 / Polizeimeldungen

Polizeimeldungen v. 03.11.2021 aus den Kreisen HX/PB/LIP

Einbrüche, Unfall mit Fahrerflucht, Sachbeschädigungen und andere Meldungen

Symbolfoto Polizeiauto Polizeimeldungen Logos

POL-HX: Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß
Warburg (ots)

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der B7 bei Warburg-Ossendorf haben sich die beteiligten Autofahrer leicht verletzt, eine Beifahrerin verletzte sich schwer.

Gegen 13:30 Uhr war ein Mann mit seinem Ford von Warburg-Ossendorf in Richtung Warburg, Anschlussstelle B 252, unterwegs. Vor der Anschlussstelle geriet der Fahrer in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommendes Fahrzeug konnte dem Ford ausweichen, bevor dieser mit einem Mercedes frontal zusammen stieß. Der Ford-Fahrer (37) und der Mercedes-Fahrer (59) verletzten sich bei dem Aufprall leicht. Die Beifahrerin (62) aus dem Mercedes wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 38.000 Euro geschätzt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Der Führerschein des Ford-Fahrers, der aus dem Kreis Paderborn stammt, wurde beschlagnahmt. Für rund eineinhalb Stunden musste die B7 in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Polizei leitete den Verkehr ab. /ell

POL-PB: Polizeieinsatz mit Video-Motorrad an Allerheiligen
Kreis Paderborn (ots)

(mb) Die Polizei hat am Montag Geschwindigkeitskontrollen mit einem zivilen Video-Motorrad durchgeführt. Acht erhebliche Tempoverstöße auf Landstraßen stellte die Motorradstreife fest und stoppte die Fahrer. Schwerpunkte der Überwachung lagen auf den Strecken B1, B64 und L776.

Zwei Fahrzeugführer erwarten Fahrverbote, nachdem sie auf der L776 bei Büren statt erlaubten 100 km/h mit weit über 140 km/h unterwegs waren. Besonders eilig hatte es ein 39-jähriger Hyundaifahrer, der die Landstraße am frühen Abend mit 162 km/h befuhr. Ihn erwarten neben zwei Punkten in Flensburg sowie mindestens 440 Euro Bußgeld auch zwei Monate Fahrverbot. Ab nächste Woche Dienstag gilt der neue Bußgeldkatalog. Ab dann erhöht sich der Regelsatz bei einem solchen Verstoß auf 600 Euro. Neben den Tempo-Anzeigen wurde durch die Motorradstreife ein Bußgeldverfahren wegen verbotswidrigem Überholen eingeleitet - Folge: Bußgeld über 100 Euro und ein Punkt. Bei zwei Fahrzeugen war die Betriebserlaubnis erloschen, so dass eine Nachricht an das jeweils zuständige Straßenverkehrsamt erfolgte. Die Autos müssen jetzt im vorgeschriebenen Zustand vorgeführt werden oder sie werden durch die Behörde stillgelegt

POL-PB: Drei Radfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt
Paderborn (ots)

(mb) Am Dienstag (02.11.2021) sind zwei Elektroradfahrer und ein Radler bei Verkehrsunfällen verletzt worden. In einem Fall ermittelt die Polizei wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen.

Ein 22-jähriger Mann fuhr gegen 07.50 Uhr mit seinem Pedelec auf Rolandsweg in Richtung Fürstenweg. An der abknickenden Vorfahrt Am Bischofsteich bog er nach links in Richtung Heierswall ab. Ein auf dem Rolandsweg in Richtung Nordstraße fahrender Autofahrer missachtete den Vorrang des abbiegenden E-Bikers. Der 22-Jährige bremste stark ab und stürzte. Eine Kollision mit dem Auto fand nicht statt. Das Auto hielt kurz und der Fahrer schaute in Richtung des gestürzten Radlers. Dann fuhr er in Richtung Nordstraße davon. Es soll sich bei dem Fahrzeug um einen dunkelblauen oder schwarzen PKW, ein längeres Fahrzeug mit steiler Heckklappe handeln, eventuell ein Ford Kombi. Der Fahrer hatte schwarze Haare. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 bei der Polizei zu melden.

Auf der Fürstenallee fuhr ein 43-jähriger Pedelecfahrer um 09.35 Uhr stadteinwärts. Er wechselte nach links, um verbotswidrig auf dem Gehweg weiterzufahren. Auf dem Laubbedeckten Gehweg stürzte der Elektroradler an einer Rasenkante und schlug mit dem ungeschützten Kopf auf. Zwei Frauen leisteten Erste Hilfe. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Um 22.05 Uhr fuhr ein 45-jähriger Radfahrer auf dem Fahrradschutzstreifen an der Borchener Straße stadteinwärts. Laut Ermittlungen der Polizei missachtete er an der Kreuzung Josef-Schröder-Straße vermutlich das Rotlicht der Ampel. Ein 44-jähriger VW-Up-Fahrer fuhr bei grün von der Josef-Schröder-Straße in die Kreuzung. Der Radler prallte gegen die linke Seite des querenden Autos und stürzte. Er verletzte sich leicht und kam ebenfalls mit einem Rettungswagen in eine Klinik

POL-PB: Fußgängerin auf Pohlweg schwerverletzt - Radfahrer begeht Fahrerflucht
Paderborn (ots)

(mb) Bei einem Unfall mit einem unbekannten Radfahrer ist eine 43-jährige Frau am Dienstagabend (02.11.2021) schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Fahrerflucht und sucht Zeugen.

Die Fußgängerin war gegen 18.40 Uhr zu Fuß auf dem Pohlweg oberhalb des Südrings unterwegs. Sie ging in Begleitung einer 37-jährigen Frau stadteinwärts. Kurz vor dem Haxterpark bemerkten die beiden Frauen den Lichtschein eines sich von hinten nähernden Radfahrers. Die Fußgängerinnen gingen auseinander zu den beiden Straßenrändern, um den Radler durchfahren zu lassen. Dieser kollidierte im Vorbeifahren mit der 43-Jährigen, die dadurch stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Der Radler fuhr ohne anzuhalten weiter stadteinwärts. Die Begleiterin der Verletzten alarmierte den Rettungsdienst. Zwei Passanten leisteten Erste Hilfe. Mit einem Rettungswagen wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht.

Jetzt sucht die Polizei weitere Zeugen und Hinweise auf den flüchtigen Radfahrer, der aufgrund der Dunkelheit nicht näher beschrieben werden kann. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen

POL-PB: Auffahrunfall mit Fahrerflucht auf B1 fordert zwei Verletzte - Polizei sucht Zeugen
Paderborn (ots)

(mb) Die Polizei sucht den mutmaßlichen Verursacher eines Auffahrunfalls auf der B1, bei dem am Dienstag (02.11.2021) ein Mann und eine Frau verletzt wurden.

Gegen 17.40 Uhr fuhr ein 28-jähriger VW-Polofahrer auf der Salzkottener Straße (B1) in Richtung Salzkotten. In Höhe der Anschlussstelle Wewer wechselte ein weißer VW Up vom linken Fahrstreifen nach rechts und schnitt den Polofahrer. Dieser musste eine Vollbremsung machen, um nicht mit dem Up zu kollidieren. Eine nachfolgende 32-jährige Seat-Leon-Fahrerin fuhr auf den Polo auf. Der Polo kam nach rechts von der Straße ab und blieb auf einem Feld stehen. Ein Zusammenstoß mit dem VW Up fand nicht statt. Ohne anzuhalten fuhr der mutmaßliche Unfallverursacher weiter in Richtung Büren/Salzkotten. Der Polofahrer zog sich leichte Verletzungen zu und die Seatfahrerin erlitt einen Schock. Beide wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 17.000 geschätzt.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Fahrerflucht eingeleitet und sucht Zeugen des Unfalls sowie Hinweise auf den gesuchten weißen VW Up. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05251/3060

POL-LIP: Lage. Scheibe von Wartehäuschen eingeschlagen.
Lippe (ots)

Am Dienstagmorgen entdeckte eine Streifenwagenbesatzung in der Altdorferstraße ein beschädigtes Wartehäuschen an einer Bushaltestelle. Unbekannte hatten eine Glasscheibe des Unterstands eingeschlagen. Der Schaden beträgt geschätzt 1500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 05231 6090 entgegen

POL-LIP: Barntrup. Fußgänger angefahren.
Lippe (ots)

Ein 64-jähriger Barntruper wurde am Dienstag bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der Mann wollte gegen 13:20 Uhr zu Fuß die Triftstraße überqueren. Als ein BMW an der Einmündung zur B 66 verkehrsbedingt halten musste, ging der Barntruper los. Der 54-jährige Fahrer des Wagens bemerkte den Fußgänger, als er zum Abbiegen anfuhr, nicht und kollidierte mit ihm. Bei dem Zusammenstoß wurde der 64-Jährige leicht verletzt und musste zur Behandlung mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht werden

POL-LIP: Horn-Bad Meinberg. Zeugen für Einbruch gesucht.
Lippe (ots)

Vergangene Woche drangen Unbekannte in ein städtisch genutztes Gebäude in der Burgstraße ein. Die Täter müssen sich zwischen Mittwoch- (17 Uhr) und Freitagnachmittag (15 Uhr) gewaltsam Zutritt zum Gebäude verschafft haben. Dabei richteten sie einen Sachschaden von etwa 1000 Euro an. Sie entwendeten unter anderem etwas Bargeld. Wer Hinweise zum Sachverhalt geben kann, informiert bitte das Kriminalkommissariat 2 unter der Telefonnummer 05231 6090

Quelle/Fotos: Jeweilige Kreispolizeibehörde PB/HX/LIP übermittelt durch News aktuell - Symbolfotos: Pixabay

Wenn sie unsere "Unser Bad Driburg" News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere kostenlosen Apps herunter. 

Nutzen sie unsere Reichweite: Mehr als 25.000 Abonnenten und mehr als zehntausend Zugriffe täglich auf unsere Kanäle.

Für Amazon Alexa Echo Nutzer gibt es hier auch den Skill zum aktivieren unserer NEWS:

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Unsere Majestäten im Schützenjahr 2022
Königsschießen und Schützenfest

Neuer Schützenkönig 2022 ist Johann Holdreich - Schützenkönigin ist Marion Versen

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 01.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Marihuana-Plantage entdeckt, Acht Schulkinder bei Unfall leicht verletzt, Einbruch...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Klinik Berlin präsentiert sich mit neuem Angebot für pflegende Angehörige
Aktuell

Beim „Diemelzauber“ am kommenden Wochenende in Warburg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Polizeimeldungen v. 30.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Beim Rauchen in Flugzeugtoilette erwischt,Mann beim Kirschenpflücken abgestürzt, Unfälle

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 29.06.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Polizei sucht Besitzer von Gartengeräten, Autofahrerin tödlich verunglückt, Mit 230 Sachen

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner