7. März 2022 / News aus dem Hochstift

Das Hochstift pflanzt

Menschen möchten sich für die Wälder vor der Haustür engagieren.

Mit sieben öffentlichen Pflanzveranstaltungen in den Kreisen Paderborn und Höxter möchte das Regionalforstamt Hochstift den zahlreichen Anfragen von Bürgern und Vereinen nachkommen.

Bildunterschrift: Wald & Holz NRW

Hochstift. Mit sieben öffentlichen Pflanzveranstaltungen in den Kreisen Paderborn und Höxter möchte das Regionalforstamt Hochstift den zahlreichen Anfragen von Bürgern und Vereinen nachkommen. Menschen möchten sich für die Wälder vor der Haustür engagieren.

Deshalb laden die Forstleute des Regionalforstamtes alle großen und kleinen Waldfreunde am 19. und 26. März auf die Flächen ein, die in den vergangenen Jahren Stürmen und dem Borkenkäfer und letztlich dem Klimawandel zum Opfer gefallen sind.

„Bei der Aktion „Das Hochstift pflanzt“ geht es uns nicht darum, mit Bürgern möglichst schnell möglichst viel Fläche zu bepflanzen“, erklärt Roland Schockemöhle, Leiter des Regionalforstamtes. „Vielmehr möchten wir in erster Linie mit den Menschen beim Pflanzen ins Gespräch kommen.“

Deshalb freuen sich die Forstleute bei den geplanten Pflanzaktionen in Paderborn-Dahl, Büren-Wewelsburg, Altenbeken-Buke, Marienmünster und Beverungen auf zahlreiche Gespräche im Wald. „Noch nie haben wir so großes Interesse am Zustand und der Zukunft unserer Wälder erlebt wie in den vergangenen Jahren“, sagt Schockemöhle.

Mit welchen Baumarten und waldbaulichen Konzepten die Förster auf den Klimawandel reagieren, ist bei den Terminen genauso ein Thema wie die Auswirkungen des Waldsterbens auf die Natur und die Landschaft im Hochstift. Die Pflanztermine an den beiden Märzsamstagen finden von 9:00 bis 14:00 Uhr statt. Wo und wann genau gepflanzt wird und wo Parkflächen bestehen, finden Interessierte unter:  www.wald.nrw/hochstift

Wichtiger Hinweis: Bitte einen eigenen Spaten mitbringen!

Termine:

26.03.2022: Marienmünster
Anfahrt: Marienmünster, Hungerberg, ab Marienmünster-Vörden auf L825 i.R. B239 erreichbar

19.03.2022: Beverungen
Anfahrt: Beverungen, Weserbergland, ab B241 über die Zufahrt am Kapellenberg ausgeschildert

26.03.2022: Bad Driburg
Anfahrt: Neuenheerse, Eggevorland, ab L828 auf Höhe Neuenheerse ausgeschildert

26.03.2022: Hardehausen
Anfahrt: Kleinenberg, südliches Eggegebirge ab Ortsdurchfahrt Kleinenberg ausgeschildert

26.03.2022: Borchen
Anfahrt: Borchen, Paderborner Hochfläche, ab A33 Ausfahrt Borchen i.R. Niederntudorf ausgeschildert

19.03.2022: Büren-Wewelsburg
Anfahrt: Altenbödekken, ab L 818 ausgeschildert, zwischen L 754 und Forsthaus Altböddeken

19.03.2022: Buke
Anfahrt: Buke, Krummer Esel in Richtung Mertensplatz, Ab Ortsdurchfahrt Buke i.R. Neuenheerse (L828) ausgeschildert

Pressemitteilung Wald & Holz NRW

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 06.05.2022 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Verfolgungsfahrt und Flucht nach Unfall,Sohn deckt Schockanruf auf,Öffentlichkeitsfahndung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ausbau der Gartenschau-Gastronomie
News aus dem Hochstift

An der Adlerwiese entsteht in den kommenden Monaten ein stimmungsvoller Wald-Biergarten

weiterlesen...
Neue geprüfte Forstmaschinenführer in NRW
News aus dem Hochstift

Forsttechnische Qualifikation in Zeiten des Klimawandels

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner