8. April 2021 / Aktuell

Erfolgreiche Durchführung der Corona-Selbsttests an der Gesamtschule Bad Driburg

"Die Corona-Selbsttestung ist ein hochsensibles Thema bei den Jugendlichen"

Erfolgreiche Durchführung der Corona-Selbsttests an der Gesamtschule Bad Driburg

Das Foto zeigt v.l.: Carina Vergin, Nicole Schmidt, Uwe Damer, Christin Striewe, Ayten Kartal, Simon Tewes und Brigitte Köhler-Thewes

Auf einen reibungslosen Ablauf können Schulleitung und Kollegium der Gesamtschule Bad Driburg bei der bisher zweifachen Durchführung der Corona-Selbsttests blicken.

Bedingt durch den am 15.03. beginnenden Wechselunterricht, bei dem immer die Hälfte der SchülerInnen pro Klasse für eine Woche anwesend war, während die anderen 50 % im Distanzlernen beschult wurden, fand die 1. Testung am 18.03. und die 2. Testung am 23.03. statt. So hatte, wie auch ursprünglich geplant, jeder  der Lernenden bis Ferienbeginn die Möglichkeit, einmal auf das Corona-Virus in der Schule getestet zu werden.
„Die Pakete mit den Testutensilien sind pünktlich angekommen und die nächste Lieferung für nach den Ferien ist auch schon da“, zeigt sich Schulleiterin Brigitte Köhler-Thewes zufrieden. „Die zuverlässige  Zusammenarbeit mit Schulamtsleiter Uwe Damer von der Stadt Bad Driburg als Schulträger stimmt uns zuversichtlich, dass die Testungen auch im April reibungslos weiterlaufen werden.“


Dank der Unterstützung der Bundesfreiwilligendienstleistenden Christin Striewe und Carina Vergin sowie Schulbegleiterin Ayten Kartal und Schulsozialarbeiterin Nicole Schmidt, konnte für jede Klasse eine Tüte mit allen notwendigen Unterlagen und Materialien portioniert und gepackt werden, was bei insgesamt 715 SchülerInnen einen nicht zu unterschätzenden zeitlichen Aspekt darstellt.
„Die Corona-Selbsttestung ist ein hochsensibles Thema bei den Jugendlichen und bedarf einer sorgfältigen und empathischen Vorbereitung und Begleitung durch die Kolleginnen und Kollegen“, weiß Simon Tewes, stellv. Schulleiter.

Im ersten Durchgang haben über 80% der SchülerInnen teilgenommen, wovon ein Test positiv war, was die Schulleitung für den Anfang zufrieden stimmt. „Wenn ein Test positiv ausfallen sollte, ist Fingerspitzengefühl und pädagogisches Wissen erforderlich.

Nur wenn die Lernenden ein großes Vertrauen in den ganzen Prozess, deren Ausgang immer ungewiss sein wird, haben, wird die Beteiligung zukünftig noch zunehmen“, fügt er optimistisch hinzu.

Quelle/Foto: Gesamtschule Bad Driburg

Wenn sie unsere Unser Bad Driburg News regelmäßig erhalten wollen, liken und abonnieren sie einfach unsere Facebook- oder Instagramseite, folgen sie uns auf Twitter oder Pinterest oder laden sie unsere Apps herunter.

https://linktr.ee/unser_bad_driburg

 

Meistgelesene Artikel

Auswahl an gastronomischen Angeboten der Restaurants in der Region
Angebote unserer Partner

Kontaktdaten mit Speisekarten und wechselnden Angeboten

weiterlesen...
Größerer Brand im Lager vom Autohaus Hermann in Höxter
Polizeimeldungen

Die Ursache ist bisher unbekannt. Verletzte gibt es nicht

weiterlesen...
Polizeimeldungen v. 13.01.2023 aus den Kreisen HX/PB/LIP
Polizeimeldungen

Riesige Drogenplantage in alter Gewerbehalle entdeckt,Betrugsfälle mit falschen Polizisten

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eine Ära am Helene-Weber-Berufskolleg geht zu Ende
News aus dem Kreis Paderborn

Schulleiter Andreas Czorny wird verabschiedet

weiterlesen...
Ganz neu ab 01.01.2023 Pflegeberatung nach § 37 Abs. 3 SGB XI - Kostenlos für Sie
Angebote unserer Partner

Die Pflegekassen übernehmen die Kosten für die vorgeschriebenen Beratungen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bad Driburg im Blick wird sechs
Aktuell

Von einer Idee bis hin zu einer Informationsseite

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner